Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Morco

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Morco« ist männlich
  • »Morco« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2015, 20:17

Neuer Lenkervorbau

Hallo Community. :)
Da ich mich vor Kurzem entschlossen habe, das Radfahren als richtigen Sport zu betreiben und auf Geschwindigkeit und Zeit fahren möchte, will ich nun mein Rad soweit es möglich ist zu einem Rennrad umbauen. Dazu gehört selbstverständlich auch ein neuer Lenker. Allerdings musste ich leider feststellen, dass die Fassung von meinem Vorbau zu klein für einen Rennradlenker ist. Daher brauche ich nun einen neuen Vorbau, der Haken dabei: Die Lenkerstange, auf der der Vorbau sitzt, welcher nebenbei bemerkt ein Schaftvorbau ist, hat einen Außendurchmesser von gerademal 20mm.
Ich habe mich schon auf vielen Websites umgesehen, habe aber noch nichts passendes gefunden, nicht einmal Adapter.
Habt ihr irgendwelche Ideen oder Denkanstöße für mich, oder könnt mir sonst irgendwie weiterhelfen?

Grüße, Simon

oldtimer

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »oldtimer« ist männlich

Wohnort: Scheessel / Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. März 2015, 00:05

Radumbau

Also, wenn es ein Miniklapp-Rad ist dann kannste den Rahmen in der Mitte auseinander nehmen und einen total neuen Radhälfte anbasteln
(mit Lenker natürlich).
Ne im Peter,äh Rudi, ne im ERNST wenn Du solche Fragen stellst, sollteste wenigstens ein Bild mit reinschieben sonst erntest Du nur,
vielleicht, ich glaube, man könnte und das bringt dir garnichts. Ich sach immer ohne Humor beim Schrauben nix los, ärgern kann man sich auch zu Hause...........sei gegrüß...........oldtimer

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. März 2015, 09:04

Hallo Simon,

nach deinen groben Angaben hast du wohl einen 1 Zoll Schaftvorbau (Außendurchmesser 22,2 mm). Die Lenkeröffnung hat bei Vorbauten für normale Rädern einen Durchmesser von 25,4 mm, bei Vorbauten für RR zwischen 25,8 + 26 mm. Dort

http://www.mtb-kult.de/rennrad-special.html?p=2

findest du preiswerte, teurere gibts natürlich auch.

2 Anmerkungen:

Durch die Form eines Rennbügels sitzt du deutlich gestreckter als bislang. Passt dir das?

Wie willst du Brems-/Schalthebel deines bisherigen Radels an den Rennbügel bekommen (verschiedene Durchmesser)?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, stilleswasser

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. März 2015, 20:04

Hallo Simon,

wichtig ist zu wissen ob Du eine Gewindegabel oder eine gewindelose Gabel (A-Head) hast. Davon hängt ab was Du für einen Vorbau brauchst. Den Vorbau würde ich eher kürzer wählen, da Du ansonsten nicht alle Griffpositionen des Rennbügels nutzen kannst. Ausserdem ist es mit einem Rennbügel nicht getan. Falls Du V-Brakes hast, brauchst du spezielle Bremshebel (z.B. von Dia Compe). Die Hebel von einem geraden Lenker kannst Du nicht an einem Rennbügel montieren. Ausserdem brauchst Du neue Aussenhüllen und Bremszüge (sind bei Rennrädern länger und haben einen anderen Kopf zum einhängen). Und was machst Du mit der Schaltung? Auch die alten Schalthebel passen nicht auf einen Rennbügel. Habe gerade selber umgebaut und kenne daher die Problematik. Round about musst Du mit Kosten von mindestens 200 € rechnen.

Hier mal ein paar Teile die ich selber gekauft habe:

Bremshebel:
http://www.rosebikes.de/artikel/dia-comp…emsen/aid:38443

A-Head Vorbau:

http://www.rosebikes.de/artikel/xtreme-c…orbau/aid:28136

Am kompliziertesten sind die Schalthebel. Da kann man fast nur Lenkerendhebel nehmen. Aber die gibt es neu kaum noch. Hier mal ein paar für 10-fach hinten:

http://www.rosebikes.de/artikel/shimano-…ebel/aid:286207

Du siehst, da hängt eine Menge mit dran, wenn man den Lenker tauscht.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

juergen0304

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »juergen0304« ist männlich

Wohnort: Furth im Wald

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. März 2015, 22:53

Umbau

Lenkerendschalthebel gibts z. B. bei Wiggle.de. Z.B. von Dia Compe. Gehen für alle Schaltungen, da keine Indexierung.
Gruss Jürgen

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. März 2015, 15:29

Lenkerendschalthebel gibts z. B. bei Wiggle.de. Z.B. von Dia Compe. Gehen für alle Schaltungen, da keine Indexierung.
Gruss Jürgen
Danke für den Hinweis. War gerade dabei gebrauchte zu suchen. Aber zur Not tun es auch Neue ohne Indexierung.
Habe ich ja an meinem alten Giant auch nicht.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. März 2015, 17:47

Allerdings musste ich leider feststellen, dass die Fassung von meinem Vorbau zu klein für einen Rennradlenker ist.

Korrekt nennt sich das Vorbauauge oder Lenkerklemmung. Da heisst es aufpassen, das sonst übliche Mass von 25,4 mm gibt es bei Rennreädern seltener. Statt dessen gibt es da einen ganzen Zoo von Passungen, heute (neben den gut unterscheidbaren Oversize-Lenkern) meist 26,0 und 26,4 mm. Bei älteren Teilen ist das Durcheinander noch größer. Lenker passend zum Vorbau kaufen!

Daher brauche ich nun einen neuen Vorbau, der Haken dabei: Die Lenkerstange, auf der der Vorbau sitzt, welcher nebenbei bemerkt ein Schaftvorbau ist, hat einen Außendurchmesser von gerademal 20mm.

Ganz sicher 20 mm? Dann ist das ein älteres französisches Rad, Vorbauten gibt es nur noch gebraucht. Üblich ist 22,2 mm, nennt sich 1-Zoll-Vorbau nach dem Außendurchmesser des Gabelschaftes. Bitte mit einem Meßschieber messen und kein Lineal dranhalten oder versuchen mit dem Umfang zu frickeln.

Richtig spannend wird es, wie schon erwähnt, falls hier Schremshebel ins Spiel kommen. Daß Rennlenker im Griffbereich 23,8 mm Durchmesser haben statt 22,2, weisst Du?
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Ähnliche Themen