Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Januar 2012, 11:25

Mein erstes Projekt: Einspeichen von Laufrädern

Hallo zusammen,

ich möchte die Kür lernen, wie man ein Laufrad einspeicht und komplett ausrichtet. Daher habe ich beschlossen daraus ein Projekt zu machen.

Mit den Grundlagen habe ich mich schon soweit beschäftigt und nun soll es langsam an die Praxis ran gehen. Dazu will ich mir gerade das nötige Material zusammen suchen.
Herauskommen soll ein 28" Hinterrad, welches gut geeignet ist für ein Trekking-Bike welches für Radreisen verwendet wird. Und genau da fangen meine Probleme an.

Ich suche nun also eine Felge und passende Speichen. Wenn es eine 36-Loch-Felge wird, muss ich auch noch eine passende Nabe her. Eine 32-Loch-Nabe von Shimano (FH-M595 mit Center-Lock) habe ich hier noch liegen.
Grundsätzlich ist es für mich kein Problem eine Felge zu bestellen, aber da die Auswahl eher unüberschaubar ist, wollte ich mich mal an euch Profis wenden.
Welche Felge könnt ihr generell empfehlen, welche eine relativ hohen Belastung stand hält? Sie sollte komplett schwarz sein, also keine abgedrehten Flanken die silber sind. Dann bevorzuge ich, rein aus optischen Gründen, geöste Felgen. Lange habe ich mir auch die Frage gestellt welches Ventil ich verwenden möchte. Da ich da noch unentschlossen bin, wäre eine Felge mit 8,5 mm Ventilloch und Adapter nicht verkehrt.

Rausgesucht habe ich mir bisher:
Bike24 - Mavic A317 Disc Felge schwarz
Bike24 - DT Swiss TK 540 Disc Trekking-Felge (Wobei diese nur 6,5mm Ventilloch hat)



Insgesamt fehlen mir derzeit noch:

Felge
Speichen
Nippel
Zentrierlehre
Ggf. Nabe

Ich habe mir gedacht, dass es das beste wohl sein wird mit der Felge anzufangen, dann die Nabe festzulegen und zum Schluss die Speichen und Nippel, da die Länge sich ja nach der Felge und Nabe richtet.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Lieben Gruß

Kai

Gene Krupa

unregistriert

2

Dienstag, 24. Januar 2012, 14:42

Den Faden werde ich mit großem Interesse verfolgen, denn das ist auch für mich noch ein Buch mit 7 Siegeln. ?(

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:03

Da ich selber nicht der leichteste bin und noch ein wenig Gepäck mit auf das Fahrrad soll, habe ich mich für Speichen entschieden, die einen Durchmesser von 2,34mm haben.

Als Speichen werde ich wohl Sapim Strong ED-Speiche schwarz verwenden.
Bis jetzt werde ich wohl die Felge von DT Swiss nehmen, da diese bis zu 130kg aushalten soll, die Mavic wohl nur bis zu 105kg.

Auf jeden Fall fällt mir auf, dass es nicht gerade ein günstiges Laufrad wird. Speichen + Felge = 80 Euro... Dazu kommt dann noch die Zentrierlehre und Nippel. Hmm...mal schauen...
Lieben Gruß

Kai

4

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:15

Bevor Du Dich ans Einspeichen/Zentrieren des guten LRs machst, empfehle ich Dir - wenn Du das wirklich noch nie gemacht hast -, die ersten Gehversuche an einem billigen Rad zu machen.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:40

Ja, auf jeden Fall. Ich habe hier noch ein altes Vorderrad liegen, was ich dafür verwenden will. Das muss ich erst noch ausspeichen und dann sehen wir mal weiter.
Lieben Gruß

Kai

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:31

Vielleicht sollte ich das gesamte Material, inkl. Werkzeug, zum Forum-Treffen mitbringen, dann können wir daraus ein Gemeinschaftsprojekt machen ;)
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac

7

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:46

Vielleicht sollte ich das gesamte Material, inkl. Werkzeug, zum Forum-Treffen mitbringen, dann können wir daraus ein Gemeinschaftsprojekt machen ;)

Einspeichen kann ich Dir das problemlos in 20 Minuten - ist meine Lieblingsarbeit am Fahrrad.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:51

(Ich habe das mal alles hier rein geschoben, da es hier besser rein passt)

Na ja, in erster Linie geht es mir ja darum etwas zu lernen :) Sonst würd ich das gar nicht erst anfassen und das Laufrad fertig konfektioniert kaufen :)

Aber eine Idee das allen interessierten beim Forum-Treffen zu zeigen...... mal schauen... kommt darauf an wie egoistisch ich bin *sfg* Bist Du denn überhaupt da???
Lieben Gruß

Kai

9

Dienstag, 24. Januar 2012, 19:08

Vielleicht sollte ich das gesamte Material, inkl. Werkzeug, zum Forum-Treffen mitbringen, dann können wir daraus ein Gemeinschaftsprojekt machen ;)


Jippi, da bin ich dabei. Ein Wetteinspeichen! Radial, 2fach, 3fach -no problem... :D

Oder ein workshop - bin ich auch dabei ...

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

10

Dienstag, 24. Januar 2012, 19:08


Na ja, in erster Linie geht es mir ja darum etwas zu lernen :)

Aber eine Idee das allen interessierten beim Forum-Treffen zu zeigen...... mal schauen... kommt darauf an wie egoistisch ich bin *sfg* Bist Du denn überhaupt da???
Als ich das gelernt habe, sah ich dem Seniorchef des Fahrradgeschäftes beim Einspeichen genau auf die Pfoten. Direkt beim ersten eigenen Versuch hat es dann auch bei mir geklappt. Das System hat man echt schnell drin.

Gruise, Paule

P.S.: Ob ich kommen werde, kann ich nicht mit 100%iger Gewissheit sagen; da spielen ein paar Faktoren rein, auf die ich keinen Einfluss habe...
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Blog - Galerie
  • »deMeneerMetDeFiets« ist männlich

Wohnort: Herzogenrath

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Januar 2012, 20:50

Ich habe schon beim zentrieren eines alten Laufrades kläglich versagt und aus dem Seitenschlag wurde ein Höhenschlag und ausserdem hatte ich am alten Laufrad noch eine Speiche gehimmelt. Säuerlich zum Radladen gefahren und die das machen lassen. Meine Arbeit ist das echt nicht..... :D
Wie gehabt:

Alaaf - Alaaf - de Butz eraf !!!

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Januar 2012, 23:23

@deMeneerMetDeFie, bei einem ausgelutschten Laufrad kann schonmal eine Speiche brechen. Und grade als Anfänger sind Höhenschläge tückisch. Übrigens typischer Anfängerfehler: die Weisheit "Langsamer geht schneller" nicht beachtet
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Blog - Galerie
  • »deMeneerMetDeFiets« ist männlich

Wohnort: Herzogenrath

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:22

ja, das ist natürlich klar, das vorbelastete Teile eher mal den Geist aufgeben. Aber man experimentiert doch lieber erstmal an gebrauchten Teilen rum, anstatt sich seinen teuren, neuen LRS zu ruinieren, oder ? ;)
Weiterhin muss ich da jetzt mal anbringen, das ich mir ja so tolle Anleitungen gerade in diversen Foren und auf Internetseiten gesucht habe. Da hat aber kein Erfahrener darauf hingewiesen, das man schnell einen Höhenschlag reinzentrieren kann und einem "bloody Beginner" ist das vielleicht auch nicht unbedingt klar, oder er denket nicht dran, weil: "wenn da keiner drauf hinweist, wird`s auch nicht möglich sein...." :D Deshalb wollte ich das mal explizit anprangern.... 8)
Bei mir ging er schön langsam, da ich gelernter Installateur bin und Schrauben und Muttern immer mit Gefühl anziehe (man ist da vorgewarnt, wenn man beispielsweise an Einrichtungsgegenständen wie Waschtischen und WC`s schraubt und diese befestigen will), weil nach fest kommt schnell ganz lose mit einem schönen "Knack" :D .
Ging ganz gut, Speichennippel liessen sich schön anziehen.. und dann machte es eben "Knack" und eine Speiche war plötzlich ganz lose.... :D
Wie gehabt:

Alaaf - Alaaf - de Butz eraf !!!

Nobse

Starrgabeltrekkerfahrer

Blog - Galerie

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 28. Januar 2012, 23:05

Hallo
Meine ersten einspeichversuche waren eigentlich recht einfach .
Ich habe ein Vorhandenes Rad genommen und das einzuspeichende einfach übereinander 1zu1 nachgespeicht , danach zentriert , alles übungssache .

Tip für Übergewichtige , ED und DD = Einfach Dickend und Doppelt Dickend - habe ich an meinen Reiserädern nur drauf.
Nobse

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 31. Januar 2012, 09:33

So, morgen dürfte die Zentrierlehre kommen, dann kann ich schon mal an einem alten Laufrad üben. Das muss ich erst nur noch ausspeichen, aber das ist wohl das kleinste Problem. Bin ich mal gespannt, ob das was wird.
Lieben Gruß

Kai

16

Dienstag, 31. Januar 2012, 21:01

@ Kairo

na dann viel Spass und vor allem Erfolg!

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh

whitewater

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Februar 2012, 08:58

Mit altem Material zu üben ist der Beste Weg, sich das Laufradbauen zu vermiesen :D

Klar reißt bei verrotteten Gewinden, verrosteten Speichen, mürben Naben und gammligen Nippel schnell was ab. Ein altes Laufrad, das jemand in einen Winkel gesessen hat wieder gerade zu bekommen? Höchste Kunst, bis unmöglich. Schon schlimm genug, die ungleichmässigen Spannungen in einer an sich geraden Felge rauszuzentrieren, dicke Verformungen versuchen sogar Profis erstmal ohne Speichen rauszubiegen, bevor das mit Speichenzug an die Feinheiten geht.

Für den Anfang gutes und passendes Material, und oh Wunder, das ist alles ganz einfach.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Februar 2012, 14:10

So, der erste Versuch ist gescheitert. Irgendwie habe ich die Reihenfolge durcheinander gebracht wie die Speichen eingesetzt werden müssen. Tztztz...
Lieben Gruß

Kai

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. Februar 2012, 14:20

Ich höre den Akkuschrauber, faule Socke, der Schweiß beim rausdrehen soll fließen 8) Und räum mir nachher die Küche wieder auf wenn ich beim Schwimmen bin :P

Ich drücke die Daumen für den nächsten Versuch :thumbup:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

20

Donnerstag, 23. Februar 2012, 14:35

So, der erste Versuch ist gescheitert. Irgendwie habe ich die Reihenfolge durcheinander gebracht wie die Speichen eingesetzt werden müssen. Tztztz...


Mmmh, nach welcher Beschreibung/Anleitung bist Du denn vorgegangen...?

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447