Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juli 2015, 22:24

Zwischen Hoffnung und Askese...

...ruht sich mal wieder ein Fundstück vom Straßenrand in meinen Hallen aus.

Nachdem ich vier Tage lang an einem älteren Rad vorbei fuhr, welches mit hängender Kette und ohne Schloss an einen Baum gelehnt stand, entschied ich mich, dass ich mich seiner annehme, weil irgend etwas fahrbares lässt sich immer basteln und der Besitzer sollte die Chance bekommen, sein Fahrrad wieder zu erhalten, sollte es jemand anferes nach einer "Leihfahrt" dort abgestellt haben.
Dies zum Thema Hoffnung im Sinne des Besitzers und natürlich auch Hoffnung, dass sich keiner beim Fundbüro melden wird und ich somit im folgenden Winter etwas zu schrauben habe.
Die Basis taugt auf jeden Fall für eine Rennratte.

Das folgende halbe Jahr ist nun die Schrauberaskese gefragt, da ich an der Fundsache nichts verändern darf.
Das einzige, was ich veränderte, war notwendig, das Rad fahrbar zu machen, dass ich es nach Hause zur Aufbewahrung bringen konnte.
Die zu lange Kette etwas gekürzt, einen neuen Schlauch eingezogen und die Bremsen nachjustiert.

Schön ist, dass ich gut darauf fahren kann, obwohl der Rahmen nach Rahmenrechnern etwas zu hoch ist, aber die Oberrohrlänge besser zu mir passt, sogar 2cm kürzer als bei meinem jetzigen Rad.
Der Zusatnd des Lackes ist mal als "spannend" zu beschreiben, aber das sehe ich mir näher an, wenn mich das Schicksal zur Rettung auserwählt haben sollte.

Erstmal abwarten, was das nächste halbe Jahr bringen wird.
»rogger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_8121.JPG
  • 100_8140.JPG
  • 100_8141.JPG
  • 100_8142.JPG
  • 100_8135.JPG
  • 100_8132.JPG
  • 100_8131.JPG
  • 100_8124.JPG
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, NMG

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juli 2015, 22:42

Goiles Teil! Eng gebaut, Chromgabel, Lenkerendschalter, Anlötteile... da ließe sich was draus machen :thumbsup: Sieht aber nach einer anspruchsvollen Baustelle aus 8|
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. Juli 2015, 00:04

da ließe sich was draus machen :thumbsup:
Vor allem das abendliche Gebet zum Schraubergott, dass es mir erhalten bleibt. :hmm:
Sieht aber nach einer anspruchsvollen Baustelle aus 8|
Oh ja, vor allem die Roststellen...
Wie empfehlt Ihr, diese in der Lagerzeit zu konservieren?
Ölen?
WD40, regelmäßig auftragen?
Ballistol?

Grundsätzlich wird es trocken aufbewahrt.

Apropos trocken:
Die Kette ist so trocken, dass man ihr ansehen kann, wie sie sich angehört hat:
»rogger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_8118.JPG
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. Juli 2015, 00:36

Oh ja, vor allem die Roststellen...

Kinderkram, bzw Eichhörnchenarbeit. Die Sattelstütze hätte ich da in üblem Verdacht... Falls sich der bestätigt, kannst bis zum Baubeginn schonmal regelmäßig Kriechöl zum Einsatz bringen. Noch besser spezielle Rostlöser wie Caramba Rasant.

Wie empfehlt Ihr, diese in der Lagerzeit zu konservieren?
Ölen?
WD40, regelmäßig auftragen?
Ballistol?

Grundsätzlich wird es trocken aufbewahrt.

Was den Rahmen angeht, reicht trockene Lagerung. Rost muß eh komplett abgeschliffen werden. Und falls Du mit Rostumwandlern arbeitest - die zweitbeste Lösung, stören Reste von Öl jeder Art. Anders bei Chromteilen die Du erhalten willst, zB Steuersatzschalen. Auf jeden Fall ölen, noch besser Vaseline oder Fett dran.

PS: Vor Lackierarbeiten auf keinen Fall Siliconöl
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (25. Juli 2015, 00:45)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger

DiSchu

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »DiSchu« ist männlich
  • »DiSchu« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Bockhorn (Bark)

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 25. Juli 2015, 00:56

Mir war gar nicht bewusst, dass man eine solche Fundsache bei sich behalten kann/darf/muss (?)
Ist das generell so?
"Ich hab mir zum Frühstück ´ne Pfanne in die Eier gehauen ..."

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 25. Juli 2015, 02:02

Ja, grundsätzlich gibt man die Fundsache beim Fundbüro ab.

Aber manche Sachen, wie z.B. Fahrräder, kann man unter der Auflage, die Fundsache sicher vor dem Zugriff Fremder und der Auflage, dass nichts daran verändert wird, bei sich zu Hause aufbewahren.
Bei unserem Fundbüro (in einer Stadt mit gut >20% Fahrradanteil im Straßenverkehr) stellt das wohl kein Problem dar.
Am Besten, man telefoniert bei einer Fundsache mit dem zuständigen Fundbüro;
logistisch stellt die Aufbewahrung beim Finder das geringere Problem für die amtliche Seite dar.

Dieses Vorgehen hatte ich jetzt schon zweimal erfolgreich praktiziert und dieses mal hoffe ich auch, dass der Vorbesitzer gefunden wird :rolleyes: :phat:
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, DiSchu, NMG, Salamander

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 25. Juli 2015, 08:42

Das wird ne lange Zeit. ^^
Die Glorreichen schieben ...

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Juli 2015, 14:01

Aua. Wer Fahrräder so behandelt frisst auch kleine Kinder.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, meusux, NMG, rogger

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juli 2015, 21:58

Aua. Wer Fahrräder so behandelt frisst auch kleine Kinder.

Irgendwie hat das Rad nicht die ihm zustehende Pflege erhalten, das stimmt absolut.
Aber die Tatsache, dass ich es mit wenigen Handgriffen mit Hilfe meines Bordwerkzeuges wieder fahrbereit machen konnte, lässt viel Platz für Hoffnung.


Das wird ne lange Zeit. ^^

Die bekomme ich sicher gut überbrückt mit dem Sammeln notwendiger Teile.
Und wenn sich ein Besitzer finden sollte, habe ich Vorratsteile für ein anderes Projekt.

Und so harre ich der Dinge, die da kommen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:39

Die Zeit ist um und ich habe das Schätzchen noch in meinen Stall.
:) :thumbup:
Ich kann bald, sofern es meine Schichten zulassen, starten.

Eines musste ich aber unbedingt wissen:

Zitat

Die Sattelstütze hätte ich da in üblem Verdacht... Falls sich der bestätigt, kannst bis zum Baubeginn schonmal regelmäßig Kriechöl zum Einsatz bringen. Noch besser spezielle Rostlöser wie Caramba Rasant.


Sie ließ sich ohne Probleme einfach so aus dem Rahmen ziehen.

Und wie gesagt, sobald ich Zeit habe, werde ich erst mal alles abbauen und den Rahmen bearbeiten.

Danach werde ich das Radel wohl so aufbauen, dass ich seine Grundausstattung so erhalten möchte, dass es seine eigene Persönlichkeit halten kann, aber auch zu meinen Radel wird.

Nach einen halben Jahr vorgezogenem Winterschlaf muss ich jetzt auch nicht hetzen.

Hiervon werde ich selbstverständlich berichten.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rogger« (9. Februar 2016, 21:42)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, bhoernchen, NMG, Spike on Bike

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Februar 2016, 09:19

Herzlichen Glückwunsch. Aus dem Rad lässt sich noch gut etwas machen. :thumbsup:
Den Rost sehe ich als unkritisch an. Schön abschleifen, anschliessend Rostumwandler wie Fertan drauf, grundieren und lackieren und fertig. 8)
Ich hab nie so ein Glück das mir so etwas einfach über den Weg läuft. Dabei könnte ich dringend ein Stadtrad gebrauchen.
Ich hab doch auch ein Herz für herrenlose Fahrräder. :love:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67

Schanzenbiker

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Schanzenbiker« ist männlich

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:43

Ich freue mich sehr auf die Dokumentation und die Fortschritte :thumbsup:

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Februar 2016, 13:56

Nettes Radl. Erinnerst mich daran, von meiner Frau habe ich auch noc was im Keller stehen und komme uns Verrecken nicht dazu. Bekomst Sie zur Rente :-)

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:21

Das war doch das mit dem so dermaßen fest sitzenden Lager, oder?

Ich werde die nächsten Tage erst richtig loslegen können, aber als Ziel habe ich mit mal gesetzt, bis zur Eröffnungs RTF fertig zu sein.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 20. Februar 2016, 22:57

Das Teil ist komplett gestrippt.

Und nun wird der nächste Schritt das Schleifen sein.



Das Innenlager saß recht stramm drin und hätte ich nicht meusux Schwierigkeiten beim Lagerausbau live erleben dürfen, hätte ich es nicht so einfach gehabt, die hartnäckig festsitzenden Schalen heraus zu bekommen:

Schraubzwinge und eine spontan gegriffene Hebelverlängerung führten sehr rasch zum Erfolg:


Ich weiß jetzt übrigens etwas mehr über den Zustand, logisch, wenn ich gerade erst alles abbaute :rolleyes:
Der Rahmen wiegt nackt ohne alles 2670 Gramm, hat eine Hinterbaubreite von 126mm, das Hinterrad hat sieben Ritzel, aber der vorhandene Schalthebel ist nur auf fünf Gänge indexiert 8| .
Somit wird dieser Schalthebel nicht mehr angebaut.

Ansonsten bleibe ich dabei:
Das Dingens wird, so weit möglich, damit aufgerüstet, was es mir bietet.

Sprich, es wird eine aus der Gosse gerettete Rennratte.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 20. Februar 2016, 23:03

Und nun einfach noch ein paar Impressionen:






Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 20. Februar 2016, 23:13

Sprich, es wird eine aus der Gosse gerettete Rennratte.


Suppi, was für ein toller Name für das Fundstück!
Dann kannst Du ja mit Paule um die Wette ratten Eh,... radeln natürlich! :)

Gruß Crossy

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 20. Februar 2016, 23:35

Rennratte soll nur die Bezeichnung des Radtyps sein.

Das Vehikel wird nach Fertigstellung schon seinen eigenen Namen bekommen, aber das lasse ich noch offen, da ich selbst nicht ganz sicher bin, wie ich das Radel nenne soll.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 20. Februar 2016, 23:50

Rennratte soll nur die Bezeichnung des Radtyps sein.

Auch gut!

Sicherlich wird es ein ehrenwerter Name für das Fundstück werden! :thumbup:

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »rogger« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 20. Februar 2016, 23:56

Grundgedanken für den Namen gären schon seitdem ich es an mich nahm; aber erstmal will ich basteln nach der Schrauberaskese, die ich mit Hoffnung überstanden habe.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





Ähnliche Themen