Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

81

Montag, 14. März 2016, 23:31

Ein schönes Stück Stahl in weniger schönem Ambiente :rofl: ...


Hey Paule,

Ich sach mal so, nich schlecht die Stahl-Sattelstützklemme! :thumbup:
Aber, der Aschenbecher, würde vom Design auch gut zu Deinem Bike passen! Als Sattelstützklemme natürlich! :vain:

Gruß Crossy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG, stilleswasser

82

Dienstag, 15. März 2016, 00:08


Aber, der Aschenbecher, würde vom Design auch gut zu Deinem Bike passen! Als Sattelstützklemme natürlich! :vain:


Ich sag's mal so, Crossy: Wäre ich ein begnadeter Guss-Fachmann, gösse ich mir solch eine Klemme, bearbeitete sie auf Dreh- und Fräsbank weiter und schraubte sie dran 8) ...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

83

Dienstag, 15. März 2016, 07:57

Aha, mal wieder ein Bauteil in Ol`Chef-Skee`scher Leichtbauweise. :thumbup:
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

84

Dienstag, 15. März 2016, 11:01

Ich bin gespannt, ob sich mir mal erschließt, wie aus einem "Stück Blech mit einem Loch drin" eine Sattelstützklemme wird. :rolleyes:
Die Lösungen, die mir bis jetzt dazu einfallen, sind nur für einmaliges Einspannen eines Sattels - und wenn der dann fest ist, kann seine Position NIE MEHR geändert werden ohne den Einsatz von schwerem Werkzeug! :huh:
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

85

Dienstag, 15. März 2016, 14:04

Man zersäge diesen Flachstahl in zwei Hälften und verschraube die miteinander ;) .

Uuuuuunnd es klemmt tatsächlich :thumbsup: ! Gegenüber einer herkömmlichen Aluklemme, die auf rund 30g kommt, wiegt mein Exemplar mit 225g (ohne Schrauben und Muttern) das Siebeneinhalbfache :rofl: ...

Gruise, Paule
»nomorefool« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2016-03-15 13.49.03.jpg
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cosybiker, Crossy2014, Prabha, Spike on Bike

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

86

Dienstag, 15. März 2016, 15:21

Hier mal eine Info für die Mitleser die sich fragen, was ist eigentlich so schwer daran ein 35mm Loch in einen Flachstahl zu bekommen wo Paule doch schon so viele zauberhafte Sachen hier zusammengebastelt hat.

Kann man denn nicht einfach einen 35mm Bohrer nehmen und....? :assault:
Nee kann man leider nicht so einfach. Es gibt zwar so große Bohrer aber bei der Bearbeitung von Stahl treten so große Kräfte auf das man dafür auch eine ziemlich große Bohrmaschine bräuchte.

Einfacher ist es, man bohrt nur ein kleines Loch und bearbeitet das Werkstück auf einer Drehmaschine so, das man Span für Span das Loch vergrößert bis man bei 35mm ist.



Dafür braucht man natürlich eine Drehmaschine und das klappt auch nur wenn man das Werkstück so einspannen kann das, dass Loch auf der Drehachse liegt (das Werkstück dreht sich ja, der Drehstahl bewegt sich nur vor und zurück).



Schönen Gruß
Jens

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Kirsche, NMG, Radsonstnix, Spike on Bike, stilleswasser

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 15. März 2016, 15:57

Sowas hätte ich auch gerne für den Hausgebrauch. Schon alleine das Ausrichten gegen Unwucht hat ja bestimmt ne Weile benötigt, wie lange hast Du denn insgesamt gebraucht? :thumbsup:
Die Glorreichen schieben ...

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

88

Dienstag, 15. März 2016, 16:18

Ne, Ausrichten war gar kein Problem. Die Mitte angezeichnet und dann seitlich geschoben
bis es in der Mitte ist. :)
Unwucht ist kein Problem, ich könnte das Werkstück auch z.B. zwei Zentimeter außermittig spannen.
Ich weiss die Drehzahl gar nicht aber bei ca. 600 U/min passiert da nix.

Problematischer ist das sich beim Innendrehen gerne Vibrationen bilden so das ich immer nur ein
paar zehntelmillimeter zustellen konnte.
Hat schon so ein Stündchen gedauert.

Schönen Gruß
Jens

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG, Spike on Bike, stilleswasser

89

Mittwoch, 16. März 2016, 17:17

Heute brauchte ich nur noch die 22er Rohrschellen (für die Schutzblech- und Packtaschenträger-Befestigung) abzuholen, die ich bereits vor längerer Zeit bestellt hatte. Und ich hatte sie dem Händler noch live am DMC gezeigt, damit da auch ja kein Missverständnis aufkommen konnte.

Hurra, hurra, sie waren endlich da :thumbsup: ! Weniger hurra, es waren 20er Exemplare :pinch: . So werde ich die Teile jetzt doch bei Classic-Cycle bestellen. Manchmal - manchmal?! - ist es echt zum Mäusemelken* :crazy: ...

Gruise, Paule

*: Wie ich gerade (18:07 Uhr) sehe, führen die Classics auch nur 20er :assault: ...
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nomorefool« (17. März 2016, 16:15)


Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

90

Mittwoch, 16. März 2016, 19:25

Gibts solche Schellen nicht in jedem Baumarkt?
Die Glorreichen schieben ...

91

Mittwoch, 16. März 2016, 19:51

So ähnliche, aber nicht genau diese. Habe aber gerade endlich einen Anbieter gefunden (bei vielen war genau diese Größe nicht verfügbar, es werden wahrscheinlich überall zeitgleich Cruiser gebaut)...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike, stilleswasser

Nightmärchen

unregistriert

92

Mittwoch, 16. März 2016, 19:55

"brauchte ich nur noch die 22er Rohrschellen"
"Weniger hurra, es waren 22er Exemplare"
?(


Also doch keine 22er? Wie ärgerlich, aber ehrlich gesagt kann man da wie sie herkommen, nichts anderes erwarten... ;(


Groetjes,
Jacqueline

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nightmärchen« (16. März 2016, 21:58)


Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

93

Donnerstag, 17. März 2016, 07:06

Ich vermute, es hätte heißen sollen: "Weniger Hurra, es waren 20er Exemplare."?
Jedenfalls bin ich erstens darauf gespannt, was für besondere Schellen das sein werden ... und werde zweitens mal die Bucht beobachten, ob da demnächst Cruiser aus der Serienfertigung angeboten werden. :D
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

94

Donnerstag, 17. März 2016, 11:11

Man zersäge diesen Flachstahl in zwei Hälften und verschraube die miteinander ;) .

Uuuuuunnd es klemmt tatsächlich :thumbsup: ! Gegenüber einer herkömmlichen Aluklemme, die auf rund 30g kommt, wiegt mein Exemplar mit 225g (ohne Schrauben und Muttern) das Siebeneinhalbfache :rofl: ...

Gruise, Paule



Mein fehlender technischer Sachverstand bleibt immer wieder an der nächsten Frage hängen: Wieso ist es schwerer, ein Loch in das Blech zu bohren, als dann die Schrauben durch das ganze Blech zu kriegen?
Gut, die sind dünner - aber der Weg ist doch viel weiter, den sie durch das Metall bezwingen müssen. :S
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

95

Donnerstag, 17. März 2016, 13:17

Genau, die sind dünner! das ist auch die Erklärung.

Ein 6mm Bohrer hat im Prinzip an der Spitze zwei Schneiden die jeweils 3mm lang sind.
Es bilden sich beim Bohren also nur ganz kleine Späne. Die Tiefe der Bohrung spielt dabei keine Rolle, es
dauert halt nur länger bis die Tiefe erreicht ist.

Ein 35mm Bohrer hat demnach zwei Schneiden die 17,5mm lang sind.
Pro Umdrehung des Bohrers muss also viel mehr Material zerspant werden und dabei treten
dann sehr große Kräfte auf.

Schönen Gruß
Jens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG, Spike on Bike

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

96

Donnerstag, 17. März 2016, 13:48

Und eine solch große, kräftige Bohrmaschine nebst den nötigen Bohrern und Spannvorrichtungen, mit denen man stufenweise aufbohrt, hat man meist nicht zu Hause.
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

97

Donnerstag, 17. März 2016, 16:14

"brauchte ich nur noch die 22er Rohrschellen"
"Weniger hurra, es waren 22er Exemplare"
?(


Also doch keine 22er? Wie ärgerlich, aber ehrlich gesagt kann man da wie sie herkommen, nichts anderes erwarten... ;(


Groetjes,
Jacqueline


Danke, Du hast Recht ;) . Ich werde das jetzt korrigieren, denn es sollte natürlich 20er lauten.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

98

Freitag, 1. April 2016, 00:22

Eine weitere kleine Scheinwerfer-Spielerei (jetzt passt so ziemlich jede Lampe dran),


Hey Paule,
wie währs mit Dieser hier??? :crazy:



Habe dieses Rad bei meinem "Freundlichem" vor Ort gesehen!
Ist bestimmt ein Scheunenfund.

Gruß Crossy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, NMG

Spike on Bike

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

99

Freitag, 1. April 2016, 08:00

Eine weitere kleine Scheinwerfer-Spielerei (jetzt passt so ziemlich jede Lampe dran),


Hey Paule,
wie währs mit Dieser hier??? :crazy:

index.php?page=Attachment&attachmentID=4469 index.php?page=Attachment&attachmentID=4470

Habe dieses Rad bei meinem "Freundlichem" vor Ort gesehen!
Ist bestimmt ein Scheunenfund.

Gruß Crossy


Dieses Lämpchen kann man bestimmt noch pimpen. Mit Honig einschmieren und wenn sämtliches Getier festklebt, fett mit Klarlack lackieren. :rolleyes:
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, NMG

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

100

Mittwoch, 6. April 2016, 14:35

Hey Paule,
wie währs mit Dieser hier??? :crazy:



Habe dieses Rad bei meinem "Freundlichem" vor Ort gesehen!
Ist bestimmt ein Scheunenfund.

Au Backe, das hat ja schon ordentlich Patina angesetzt. Aber wenn alles noch funktioniert hat das ja fast schon Kult. Aber mir scheint, da ist vorne noch diese alte Reifenrubbelbremse :phat: vorhanden. Dann bitte lieber doch nicht mehr im Straßenverkehr bewegen :fie: .

LG
Berny

Ähnliche Themen