Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Mai 2017, 21:29

Het Zwarte Zwaan Project

Im Land der aufgehenden Sonne als hässliches Entlein geboren, im Land der Grachten zum schönen Schwan herangewachsen und nun im Land von Kohle und Stahl angekommen,wartet der Zwarte Zwaan auf den Aufbau als Randonneur in meiner Werkstatt. Noch einmal vielen Dank an Smiii für das Rahmenset.
Eigentlich wollte ich ja erst im Herbst das nächste Projekt angehen. Eigentlich!
Doch dann lief mir dieser Rahmen virtuell über den Weg und ich konnte nicht widerstehen.









Etwas zu dem Rahmen: es ist ein Koga Miyata Traveller von 1992. Ursprünglich als Reiserad konzipiert wird mein Aufbau aber mehr Richtung Randonneur und weniger in Richtung schweres Gepäck und Weltreise gehen. Ziel ist ein Rad vor allem für lange Brevets zu haben. Den Laufradsatz für das Rad habe ich bereits. Vorne Shimano LX-Nabendynamo, hinten Shimano LX Nabe mit 10-fach Freilauf. Ursprünglich hatte ich die Laufräder für mein Trekkingrad vorgesehen. Da hat aber der Rahmen das Zeitliche gesegnet. Das Vorderrad war dort auch kurz im Einsatz. Das die beiden Laufräder eigentlich nicht zusammengehören stört mich nicht. Da bin ich eher pragmatisch. Beide Felgen sind schwarz, aber hinten ist eine Aerofelge eingespeicht. Die vordere Nabe ist silber, die hintere schwarz. Aber beide Laufräder sind stabil und lassen Reifenbreiten bis 35 mm problemlos zu.



Einen schwarz verchromten 3T Vorbau in 90 mm Länge habe ich ebenfalls schon. Sattel wird vorerst ein Selle San Marco. Pedale nehme ich die Shimano PD-A530 von meinem Trekkingrad.

Gepäckträger hinten ist bei Bedarf ein leichter und schmaler Extreme, der bisher an meinem Meral verbaut war. Das Meral darf dann vom Tourenrennrad wieder zum „normalen“ Rennrad werden.



Probleme sehe ich noch bei der Übersetzung und der Schaltung. Welche Kurbel nehme ich? Zweifach oder Dreifach? Hinten 8-fach oder 10-fach? Schalten mit Lenkerendhebeln oder Campagnolo Ergos? Bremsen Cantilever oder V-Bremsen? Welche Schutzbleche nehme ich? Welche Reifen und Größe? 28 mm, 30 mm oder 32 mm? Die Cyclocross Race die momentan auf den Laufrädern sind haben 35 mm.

Beim Lenker habe ich schon einen Randonneur-Lenker im Auge. Sattelstütze brauche ich auch noch. Wahrscheinlich 26,8 mm, vielleicht aber auch eine 27 mm Stütze die ich dann noch etwas abschleifen muss. Also noch eine Menge Fragen und eine Menge Entscheidungen bis das Rad fertig ist. Kette wird auf jeden Fall eine Wippermann Connex.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Mai 2017, 00:54

Feines Teil, hau rein.
Eigentlich wollte ich ja erst im Herbst das nächste Projekt angehen. Eigentlich!
Nachdem der Frühling sich dieses Jahr ja zeitweise vom Herbst vertreten lies, kann man das gelten lassen.
Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne_Wolken

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Mai 2017, 07:05

Feines Teil, hau rein.
Eigentlich wollte ich ja erst im Herbst das nächste Projekt angehen. Eigentlich!
Nachdem der Frühling sich dieses Jahr ja zeitweise vom Herbst vertreten lies, kann man das gelten lassen.
Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben.
Aber leider nimmt meine Radsportsaison gar keine Rücksicht auf das Wetter. ;(
Und so sind bei mir bereits alle Wochenenden bis Oktober verplant und es bleibt wenig Zeit zum Schrauben. Das Projekt wird sich deshalb wohl etwas ziehen. ;)
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Mai 2017, 09:19

Das Projekt wird sich deshalb wohl etwas ziehen.
Ein Grund mehr, früh anzufangen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Onkel Scheini

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Mai 2017, 10:00

Oh, der schwatte Schwan! Gefällt mir der Rahmen. Du hast aber ein Händchen beim Räder angeln. :thumbsup:
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne_Wolken

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:24

Oh, der schwatte Schwan! Gefällt mir der Rahmen. Du hast aber ein Händchen beim Räder angeln. :thumbsup:
Na ja, ich nehme halt nur die die mir gefallen. :D
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Onkel Scheini

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. Mai 2017, 11:56

Die gummigedichten Kabeldurchführungen zeugen von Qualität.
Die Glorreichen schieben ...

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. Mai 2017, 16:45

Die gummigedichten Kabeldurchführungen zeugen von Qualität.
Die dürfen nur nicht verloren gehen. Bekommt man nicht mehr nach. Da sind schon einige am suchen. Bei meinem Rahmen waren die zum Glück noch da und in Ordnung. Aber alleine wenn man sich mal die ganzen Anlötteile am Rahmen anschaut sieht man die Liebe zum Detail. Da fehlt echt nichts, was der Weltreisende brauchte. Serienmäßig hatte das Traveller auch einen Gepäckträger vorne. Da ist leider nur noch sehr schwer ran zu kommen.
Und das FM-1 Geröhr gehörte damals bei Miyata mit zum Besten was es gab. Die haben ihre Rohre selbst hergestellt. An den Enden die in den Muffen verlötet sind, ist eine größere Materialstärke als in der Mitte des Rohres, wo nicht so große Belastungen auftreten. Dazu ist das Rohr von innen spiralförmig verstärkt. War halt für viel Gepäck und großes Gewicht ausgelegt, und trotzdem nicht so schwer. ;)
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. Mai 2017, 20:04

Heute kamen ein paar Teile fürs Koga. :)

Den Lenker und die Sattelstütze habe ich direkt mal anprobiert.



Das ist ein spezieller Randonneurlenker von Soma, aber ungelabelt und damit günstiger. . War bei der ersten Sitzprobe total bequem zu greifen. Das hellblaue Baumwolllenkerband kommt als unterste Schicht drauf. Wenn der Farbton auch bei Tageslicht draußen passt, kommt dann noch eine Schicht fizik Kunstlederband in der gleichen Farbe drauf. Schwarzes Lenkerband war mir zu öde. Ein anderer Steuersatz von Tanke kommt auch noch drauf. Sieht deutlich klassischer aus. Werde dann auch die Schaltzuggegenhalter noch gegen klassischere austauschen.



Die Sattelstütze ist mit 350 mm arg lang. Wenn ich die genaue Sattelhöhe ermittelt habe, werde ich da wohl ein Stück absägen. Ansonsten passt sie aber ganz gut. Der Sattel bleibt wahrscheinlich nicht drauf, war nur für eine erste Sitzprobe montiert. Leider fehlt mir die Kurbel noch.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Jost

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 16. Juni 2017, 12:43

Habe gerade mal die alte Deore DX Kurbel geputzt die ich in Hannover erstanden hatte.



Nach ein paar Erfahrungen in letzter Zeit habe ich mich jetzt doch dazu entschieden die Kurbel nicht auf zweifach kompakt mit 50/34 umzubauen.
Werde sie dreifach lassen mit 48/38/28. Dann brauche ich zwar ein anderes Innenlager und einen neuen Umwerfer, aber mit der Übersetzung komme ich dann auch wirklich die steileren Berge hoch. Hinten ist ja eh schon bis 32 Zähne vorgesehen.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Spike on Bike

Jost

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 16. Juni 2017, 23:05

Hallo Sonne_Wolken,

warum Koya-Miyata? Warum hast Du keinen Rahmen aus dem Pott genommen?

Herzlichst Jost

PS: Den Sattel habe ich jetzt mal im Original gesehen und finde ihn obercool.

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 17. Juni 2017, 08:04

Hallo Sonne_Wolken,

warum Koya-Miyata? Warum hast Du keinen Rahmen aus dem Pott genommen?

Herzlichst Jost

PS: Den Sattel habe ich jetzt mal im Original gesehen und finde ihn obercool.

Mir gefällt der Rahmen einfach. Und er ist gut für meine Zwecke geeignet. Was sollte es sonst für einen Grund geben einen Rahmen aufzubauen?


Hätte gerne auch noch ein Rennrad von Rickert. Aber das liegt momentan außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. Und in meiner Rahmengröße sind gerade die alten Rickerts mit Nervex-Muffen selten und teuer. Als Randonneure sind die eher ungeeignet, da der alte Rickert nur äußerst ungerne Ösen für Schutzbleche verbaut hat.



Der Sattel ist leider schon wieder runter und gegen einen nicht so schönen, aber bequemeren getauscht. Fahre ja überwiegend Langstrecken mit dem Rad.
Aber der Regal kommt noch an ein Rad das ich nicht über so lange Strecken fahre.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 17. Juni 2017, 08:45

Eine der wichtigsten Antworten auf die Frage "warum?" ist und bleibt die ehrliche Antwort:"Weil ich es will."
Der Sattel ist leider schon wieder runter und gegen einen nicht so schönen, aber bequemeren getauscht. Fahre ja überwiegend Langstrecken mit dem Rad.
Und mit dieser Aussage die Weisheit aller, die lieber auf den Sattel sitzen, als ihn anzuglotzen:
"Der Ar**h hat keine Augen."


Ich bin schon gespannt, wie das Fahrzeug am Ende aussehen wird und auch freue ich mich auf erste Berichte Deiner Ausfahrten damit.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Spike on Bike

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 17. Juni 2017, 14:22

Die Farbe hellblau - fast türkis ist einfach nur schön! Da strahlt auch das zwart. :)
man fährt oder schiebt

2017: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 17. Juni 2017, 15:07

Der Sattel ist leider schon wieder runter und gegen einen nicht so schönen, aber bequemeren getauscht. Fahre ja überwiegend Langstrecken mit dem Rad.
Aber der Regal kommt noch an ein Rad das ich nicht über so lange Strecken fahre.

Auch auf diesem Rad wird der Sattel Dir unbequem werden, mit Sicherheit.

Ich würde mich anbieten, ihn selbstlos für Dich zu entsorgen :vain:
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 17. Juni 2017, 15:15

Der Sattel ist leider schon wieder runter und gegen einen nicht so schönen, aber bequemeren getauscht. Fahre ja überwiegend Langstrecken mit dem Rad.
Aber der Regal kommt noch an ein Rad das ich nicht über so lange Strecken fahre.

Auch auf diesem Rad wird der Sattel Dir unbequem werden, mit Sicherheit.

Ich würde mich anbieten, ihn selbstlos für Dich zu entsorgen :vain:
Das ist wirklich sehr großmütig von Dir. Natürlich kann ich so ein großzügiges Angebot keinesfalls annehmen. :nono:

Bis ca. 50 km geht der Sattel noch bei richtiger Einstellung. Bestimmt finde ich da auch mal das richtige Rad für. :D


Habe das Koga gerade mal gewogen. 13 kg fahrfertig, aber noch ohne Schutzbleche etc. :rad:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 17. Juni 2017, 15:31

Das ist wirklich sehr großmütig von Dir. Natürlich kann ich so ein großzügiges Angebot keinesfalls annehmen. :nono:

Da meint man's mal gut :rolleyes:

Undank ist der Welten Lohn, das Leben ist ein Jammertal... :(
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 17. Juni 2017, 18:33

So, die erste Ausbaustufe ist fertig und ich komme gerade von einer kleinen Phönix-Runde zurück. Es funktioniert alles, auch wenn ich mich an die Bremsen etwas gewöhnen muss. Die Cantis brauchen mehr Handkraft als meine Dual-Pivot und bremsen auch etwas schlechter. Müssen allerdings auch noch eingebremst werden. Momentan ist die Bremswirkung ungefähr so wie bei meinen Single-Pivot am Bianchi. Mal sehen ob ich die Bremswirkung noch verbessern kann. Das Gewicht merkt man dem Rad nicht an. Mit dem Koga kann man durchaus flott fahren.

Habe gerade die Kette noch einmal gekürzt und gebrauchtes schwarzes Kunstlederband über den Lenker gewickelt. Das Baumwollband sieht zwar gut aus, ist aber selbst mit zwei Lagen noch zu dünn. Finde als "normaler" Renner macht das Koga gar nicht so eine schlechte Figur.



Werde mir noch Kunstlederband in hellblau von Fizik besorgen. Über schwarze Hoods für die Bremsgriffe denke ich auch noch nach.



Mit einem flacheren Zugdreieck kann ich die Bremsleistung vielleicht noch verbessern. Aber erst einmal schauen wieviel Platz noch da ist wenn Schutzbleche und Frontträger montiert sind.



Die Kurbel macht sich gut an dem Traveller. Auch die Übersetzung scheint gut zu passen. Mehr weiß ich Morgen nach der RTF.



Den hinteren Antrieb habe ich vom Yellow Bird übernommen. Das Schaltwerk mit langem Käfig lässt bis zu 32 Zähnen und vorne dreifach zu.



Auf einen Tacho werde ich verzichten. Mein Garmin ist erst einmal genau genug. Das Lenkerband war leider zu kurz. Aber es ging mir nur um die Farbe. Und die scheint zu passen.



Die 10-fach Lenkerendhebel sind ebenfalls vom Yellow Bird. Mit den Hebeln komme ich super zurecht.



Hinten muss ich mir für die Bremse noch etwas einfallen lassen. Der Halter hat leider keine Nachstellmöglichkeit.



Vorne kann ich den Zug nachstellen und habe sogar einen Hebel um den Zug zu entspannen.



Der 3T Vorbau gefiel mir einfach. Hatte den allerdings schon bevor ich den Rahmen kaufte.

In der zweiten Ausbaustufe bekommt das Koga silberne Bluemels und einen silbernen Frontgepäckträger. Habe ich schon alles hier liegen.

In der dritten Ausbaustufe montiere ich dann Beleuchtung und vielleicht noch einen hinteren Gepäckträger. Auf jeden Fall auch in silber. Hab bisher nur einen schwarzen, aber den kann ich umlackieren. Oder ich mache mich auf die Suche nach einem silbernen.

Mit dem Koga habe ich wohl mein Rad für PBP 2019 gefunden. :)

Hier noch einmal die Teileliste vom Koga:

Räder: Extreme Felgen (hinten Aerofelge) mit DT-Swiss Competition Speichen und Shimano Deore LX Naben (vorne mit Nabendynamo)
Reifen: Continental Ultra Sport II in 32 mm Breite
Kassette: Shimano SLX 10-fach (Chrom/Nickel) 11 - 32 Zähne HG 81
Schaltwerk: Shimano 105 mit langem Käfig 10-fach, RD-5701 GS
Umwerfer: Shimano Altus 3x9 fach FD-M371
Kurbel: Shimano Deore DX FC-M650 Bj. 1989 48/38/28 mit 118 mm Innenlager Shimano BB-Un 55.
Peale: Shimano PD A530 MTB-Klicksystem
Schalthebel: Lenkerendhebel Shimano Dura Ace SL-BS 79 10-fach gerastet /3-fach Friktion
Bremshebel: Cane Creek SCR 5
Lenker: Brevet Randonneur Lenker von Sella-Berolinum 460 mm breit, 25,4 mm Klemmung
Vorbau: 3T gunmetal 25,4 mm Klemmung
Bremsen: Shimano Deore XT Cantilever Bj. 1995 mit neuen Shimano Bremsbelägen
Sattel: Rose Ledersattel
Sattelstütze: Patentsattelstütze Alu 26,8 mm
Steuersatz: Tange Seiki Falcon Alu
Flaschenhalter: Elite schwarz
Flaschen: Tacx Shiva schwarz
Pumpe: SKS VX 4
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Hell on wheels

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 17. Juni 2017, 19:05

sieht toll aus! :)
Räder: Extreme Felgen (hinten Aerofelge) mit DT-Swiss Competition Speichen und Shimano Deore LX Naben (vorne mit Nabendynamo)
Reifen: Continental Ultra Sport II in 32 mm Breite
Kassette: Shimano SLX 10-fach (Chrom/Nickel) 11 - 32 Zähne HG 81
Schaltwerk: Shimano 105 mit langem Käfig 10-fach, RD-5701 GS
Umwerfer: Shimano Altus 3x9 fach FD-M371
Kurbel: Shimano Deore DX FC-M650 Bj. 1989 48/38/28 mit 118 mm Innenlager Shimano BB-Un 55.
Peale: Shimano PD A530 MTB-Klicksystem
Schalthebel: Lenkerendhebel Shimano Dura Ace SL-BS 79 10-fach gerastet /3-fach Friktion
Bremshebel: Cane Creek SCR 5
Lenker: Brevet Randonneur Lenker von Sella-Berolinum 460 mm breit, 25,4 mm Klemmung
Vorbau: 3T gunmetal 25,4 mm Klemmung
Bremsen: Shimano Deore XT Cantilever Bj. 1995 mit neuen Shimano Bremsbelägen
Sattel: Rose Ledersattel
Sattelstütze: Patentsattelstütze Alu 26,8 mm
Steuersatz: Tange Seiki Falcon Alu
Flaschenhalter: Elite schwarz
Flaschen: Tacx Shiva schwarz
Pumpe: SKS VX 4
Aber sag' mal bitte: (und das ist kein Kritikpunkt) nehmen das die Leute hier alle so genau? Bei meinen Rädern stände hinter den Doppelpunkten außer beim Sattel nichts. Was hinter den Punkten kommt also auch Teil der Freude?
Dann viel Spaß morgen und eine pannenfreie Runde!
man fährt oder schiebt

2017: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich
  • »Sonne_Wolken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 17. Juni 2017, 19:21

sieht toll aus! :)
Räder: Extreme Felgen (hinten Aerofelge) mit DT-Swiss Competition Speichen und Shimano Deore LX Naben (vorne mit Nabendynamo)
Reifen: Continental Ultra Sport II in 32 mm Breite
Kassette: Shimano SLX 10-fach (Chrom/Nickel) 11 - 32 Zähne HG 81
Schaltwerk: Shimano 105 mit langem Käfig 10-fach, RD-5701 GS
Umwerfer: Shimano Altus 3x9 fach FD-M371
Kurbel: Shimano Deore DX FC-M650 Bj. 1989 48/38/28 mit 118 mm Innenlager Shimano BB-Un 55.
Peale: Shimano PD A530 MTB-Klicksystem
Schalthebel: Lenkerendhebel Shimano Dura Ace SL-BS 79 10-fach gerastet /3-fach Friktion
Bremshebel: Cane Creek SCR 5
Lenker: Brevet Randonneur Lenker von Sella-Berolinum 460 mm breit, 25,4 mm Klemmung
Vorbau: 3T gunmetal 25,4 mm Klemmung
Bremsen: Shimano Deore XT Cantilever Bj. 1995 mit neuen Shimano Bremsbelägen
Sattel: Rose Ledersattel
Sattelstütze: Patentsattelstütze Alu 26,8 mm
Steuersatz: Tange Seiki Falcon Alu
Flaschenhalter: Elite schwarz
Flaschen: Tacx Shiva schwarz
Pumpe: SKS VX 4
Aber sag' mal bitte: (und das ist kein Kritikpunkt) nehmen das die Leute hier alle so genau? Bei meinen Rädern stände hinter den Doppelpunkten außer beim Sattel nichts. Was hinter den Punkten kommt also auch Teil der Freude?
Dann viel Spaß morgen und eine pannenfreie Runde!
Ne, das liegt daran das mein Beitrag so auch im Rennrad Klassikforum steht. Und die wollen immer alles ganz genau wissen. :D
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Hell on wheels