Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 2. März 2018, 08:27

Gut, also mechanische, welche sollte ich da nehmen, bb7?

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

42

Freitag, 2. März 2018, 10:05

Gute Wahl! ;)

Wenn dich die Nachstellerei nervt, wird es auf die Hy/rd hinauslaufen.

Sonst lautet die "übliche" Empfehlung BB7 Road oder Spyre, die einen sagen so, die anderen so - wahrscheinlich haben wir hier keinen, der die alle gefahren hat.

Wenn BB7 kannst du Hotrod fragen, ob seine noch zu haben sind - der ist mit den Hy/Rd aber wohl glücklicher.

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 2. März 2018, 11:35

Also entweder hy/rd oder bb7,ok

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 2. März 2018, 11:35

Sollte ich auch die Züge tauschen?

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

macbookmatthes

Genie im Wahnsinn

Blog - Galerie

Unterwegs von: PB

Unterwegs nach: Vlaanderen

Unterwegs über: Hamm, Köln, Aachen

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 2. März 2018, 16:45

Sollte ich auch die Züge tauschen?

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk
Ja. Druckfeste Hüllen machen sehr viel aus. Können auch Nokons sein, muss aber nicht.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht :pardon:

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 2. März 2018, 16:51

Nokons würde ich nicht nehmen hab da ehr schlechtes gehört. Ich denke sp41 und jagwire sollten reichen

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 2. März 2018, 16:52

Und die semi hydraulischen von trp

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 2. März 2018, 18:15

Züge auf jeden Fall tauschen, ist eine häufige Fehlerquelle, man sollte das eh mindestens einmal im Jahr machen, und es verbessert doch eigentlich immer die Brems- und Schaltqualität drastisch.
Wichtig bei den Scheibenbremsen ist das du welche brauchst, die für Rennlenkerbremshebel passen.
BB7 road sind super, Shimano CX77 auch (da gibt es einiges an Auswahl für die Pads). TRP Hy/Rd sind teuer und man muss sie evtl. entlüften, was spezielles Werkzeug erfordert - anderem mechanische Scheibenbremsen kann man mit dem Multitool warten. Dafür muss man Pads bei der Hy/Rd halt nicht nachstellen.

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 2. März 2018, 19:59

Trp hy rd würde ich für 150 bekommen, vr und hr, nur die Sättel. Scheiben sind noch gut.

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 3. März 2018, 15:51

Trp hy rd würde ich für 150 bekommen, vr und hr, nur die Sättel. Scheiben sind noch gut.



Dann mach. Sind gewiss gute Bremsen.

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 3. März 2018, 16:36

Sind bestellt, lass sie aber einbauen, bremsen sind mir etwas heikel. Lowrider wird ein tubus (ich denke mal Standard, muss aber Klemmen nehmen da es keine Ösen an der Gabel gibt).
Die Frage ist mit dem naben Dynamo, ein Speichen kann ich nicht und meine Werkstatt will ca 75 Euro fürs Einsprüchen, zentrieren inklusive Material (Speichen und nippel), wenn ich eine fertiges Laufrad kaufe bin ich doch immer noch günstiger und es müssen nur die Reifen rauf die sowieso Neu kommen. Die Frage ist nun kann ich A zwei verschieden Felgen fahren und B welchen naben Dynamo sollte ich nehmen (müsste einer mit Center lock sein)

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 3. März 2018, 16:55


Sind bestellt, lass sie aber einbauen, bremsen sind mir etwas heikel. Lowrider wird ein tubus (ich denke mal Standard, muss aber Klemmen nehmen da es keine Ösen an der Gabel gibt).
Die Frage ist mit dem naben Dynamo, ein Speichen kann ich nicht und meine Werkstatt will ca 75 Euro fürs Einsprüchen, zentrieren inklusive Material (Speichen und nippel), wenn ich eine fertiges Laufrad kaufe bin ich doch immer noch günstiger und es müssen nur die Reifen rauf die sowieso Neu kommen. Die Frage ist nun kann ich A zwei verschieden Felgen fahren und B welchen naben Dynamo sollte ich nehmen (müsste einer mit Center lock sein)


Ich würde Rose.de für das Vorderrad anfragen, die speichen gut und günstig ein. Du kannst 2 verschiedene Felgen fahren, sogar zwei verschiedene Mäntel. Du musst nur darauf achten, das die Felgenbreite- und -durchmesser zu den Mänteln passen - und zum Fahrradrahmen.
Wie groß ist dein Budget noch? SON Nabendynamos sind die Referenz, z.Z. die besten (und teuersten) Nabendynamos auf dem Markt. Leichtgängig, lichtstark, robust, gute Garantie.
Die von Shimano sind aber auch robust und zuverlässig. Ich würde die der mittleren Preiskategorie (Aluwicklungen + Stahlachse) nehmen wenn ich einen Nabendynamo zum Budgetpreis kaufen wollte. Die sind ziemlich wartungsfrei und halten auch grober Misshandlung stand.

Die Frage ist, wo du lang tourst und ob du ab und an an auf Campingplätzen mit Steckdosen übernachtest. Du würdest eventuell günstiger mit Akkulicht fahren.
(Das ist sehr stark Geschmackssache - ich möchte mir das Gefrickel mit einem Nady nicht antun, andere möchten keine Akkus laden.)
Ich würde an deiner Stelle das Geld in einen großen, externen Akku investieren (irgendetwas großes von Anker wäre mein Tipp), fürs Smartphone/Navi, und eine Frontlampe mit AA-Akkus drin, die aber USB-Ladbar sind. Z.B. die Busch und Müller Ixon Pure. Dann kann man Nachts an der Tanke im Regen schnell Ersatzbatterien kaufen, wenn einem der Saft ausgeht, und braucht keine extra Taschenlampe fürs Zelt.

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 3. März 2018, 17:19

Akku Licht hab ich schon, naben Dynamo wäre vor allem um die powerbanks zu laden (mit denen ich denn auch Licht, Handy lade)

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 3. März 2018, 17:32

Akku Licht hab ich schon, naben Dynamo wäre vor allem um die powerbanks zu laden (mit denen ich denn auch Licht, Handy lade)


Darum die Frage: Wo tourst du? Wie häufig planst du in der Nähe von Steckdosen zu übernachten? Wie lange willst du unterwegs sein? Es ist nicht schwer und auch nicht teuer Strom für 2-3 Tage mit sich rumzuschleppen - günstiger als Nabendynamo+USB-Buchse fürs Fahrrad allemal.
Und einen externen Akku kann man auch im Alltag manchmal nutzen, eine USB-Buchse fürs Rad nur auf Tour.

(Wenn du 2 Monate durch unwirtliche Gegend tourst, und immer wild campst, lohnt es. Sonst evtl. eher nicht.)

AGHH

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »AGHH« ist männlich
  • »AGHH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 3. März 2018, 18:10

Ich werde in Europa Touren, für ein paar Monate, meistens wild campen, vielleicht alle 10 Tage mal bei einer Steckdose, bei Regen öfter

Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 4. März 2018, 12:35

Züge auf jeden Fall tauschen, ist eine häufige Fehlerquelle, man sollte das eh mindestens einmal im Jahr machen, und es verbessert doch eigentlich immer die Brems- und Schaltqualität drastisch.

Naja, das gilt für verzinkte Bowdenzüge, die man eh nur im Notfall verbauen sollte. Geglättete Edelstahlzüge kann man schon mehrere Jahre nutzen. Was aber stimmt: wenn da was zickt, sofort an die Züge denken. Auch an so Kleinigkeiten wie evtl gequetschte Enden der Liner mit einer Ahle aufweiten.

PS: Es ist aber kein Fehler, vor einer längeren Tour vorsoglich die Züge zu erneuern. Auch testen, ob die in der Aussenhülle noch gut flutschen.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (4. März 2018, 13:04)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 4. März 2018, 13:00

Das ist sehr stark Geschmackssache - ich möchte mir das Gefrickel mit einem Nady nicht antun, andere möchten keine Akkus laden.

Ehm, Gefrickel ist das nur wenn man die Kabel so verlegt wie das in der theutschen Fahrradindustrie vor 40 Jahren üblich war. Stichwort Schrott ab Werk... Ordentliche Verkabelung macht einmalig etwas Arbeit, dafür hat man dann mit der Lichtanlage nie wieder was zu tun außer Einschalten und Ausschalten (LED Lampen vorausgesetzt, und die da - seltenen - Ausfälle außen vor gelassen).

Die Frage ist mit dem naben Dynamo, ein Speichen kann ich nicht und meine Werkstatt will ca 75 Euro fürs Einsprüchen, zentrieren inklusive Material (Speichen und nippel),

Das ist mit Material schon ein guter Preis, wenn es ordentlich gemacht wird (Abdrücken, was das anfängliche Setzen der Speichen vorweg nimmt). Bei neuen Laufrädern empfiehlt sich vor längeren Touren ein präventives Nachzentrieren, auch wenn die gut gebau sind.

Schau mal in die Fahrradzukunft, da sind etliche Nabendynamos getestet sowie NaDy-gestützte Laderegler.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 4. März 2018, 17:47


Naja, das gilt für verzinkte Bowdenzüge, die man eh nur im Notfall verbauen sollte. Geglättete Edelstahlzüge kann man schon mehrere Jahre nutzen.


Da habe ich gegenteilige Erfahrungen gemacht. Ich habe noch nie einen verzinkten Zug benutzt; aber spätestens nach einem Jahr täglichen pendelns sind die Züge so voll mit Schmodder, das ich sie wechseln muss. Bzw. die Schalt- und Bremsqualität drastisch verbessere, wenn ich sie austausche.
Moderne Edestahlzüge in Modernen Außenhüllen. (Wobei, die Edelstahlinnenzüge könnte ich eventuell weiter verwenden, aber die Außenhüllen sind meist hinüber. Und alte Züge ausfädeln, reinigen, und wieder einziehen ist mir zu mühsam.)

erichvogt

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »erichvogt« ist männlich

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 25. Mai 2018, 10:08

Falls du vor hast dein Smartphone zu nutzen kann ich dir den cesacruise empfehlen. Als ich eine lange Fahrradtour gemacht habe, wollte ich mir nicht extra ein teures Navigationssystem kaufen. Die Halterung hat mir sehr gefallen und ich benutze sie immer noch.
Liebe Grüße
Erich