Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Eifelopa

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Eifelopa« ist männlich
  • »Eifelopa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. August 2018, 20:08

Neuer stabiler Rahmen und Rahmensattelrohr-Verlängerung (keine Sattelstütze) gesucht

Hey Biker.
Neu hier im Forum hoffe ich sehr, dass ihr mir helfen könnt.

Ich suche einen sehr stabilen 28er Rahmen mit tieferem Einstieg inkl. Vorrichtung für eine hintere Bremsscheibe. Die Rahmenhöhe sollte aufgrund meiner 182 cm ab 53 cm aufwärts sein.
Da ich altersbedingt mittlerweile "Probleme" beim auf- und absteigen habe, kommt ein Trapez- oder Diamantrahmen nicht mehr in Betracht.

Auch interessant wäre die Adresse einer Firma, die mir einen passenden Rahmen bauen kann.
Insgesamt ist der Preis zweitrangig, da ich großen Wert auf Qualität lege und es wohl auch mein letzter Rahmen sein soll.

Ich fahre zwar fast nur Teerstraßen, aber möchte in den neuen Rahmen meinen bewährten Motor inkl. 2 Akkus einbauen und somit kommt inklusive meines stattlichen Eigengewichtes (über 100 kg) schon Einiges zusammen.

Und vielleicht habt ihr auch einen guten Tipp, wo ich eventuell eine stabile Sattelrohr-Verlängerung beziehen kann.
Die Idee dabei ist, eventuell dieses Teil in einen kleineren stabilen Rahmen fest zu montieren und dann darin wieder meine gute gefederte Sattelstütze auf meine passende Höhe (108 cm vom Boden bis Oberkante Sattel) einzustecken und fest zu klemmen.
Letzteres käme jedoch nur als "letzte Alternative" in Betracht, falls ich keinen großen Rahmen finden sollte, denn dann könnte ich ggf. auch auf einen kleineren 28er Rahmen (also unter 53 cm) zurück greifen.... ist nur so eine Idee.
Aber vielleicht habt ihr ja noch einen anderen Tipp..... immer her damit.

Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

So, nun warte ich auf eure guten und sachlichen Antworten.

Danke dafür und schöne Grüße aus der Nordeifel vom
Eifelopa

macbookmatthes

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Vlaams-Brabant

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. August 2018, 09:29

Ist die gleiche Frage im anderen Forum nicht beantwortet worden?

Vielleicht einfach noch einmal über das Thema "28er Räder" nachdenken. Ein i:sy bietet schon einen sehr tiefen Einstieg. Und E-Option und die Sattelstütze kann gefedert sein.

Ansonsten: Rahmenbauer. Patria, Utopia, und ähnliche können das.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht :pardon:

Eifelopa

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Eifelopa« ist männlich
  • »Eifelopa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Simmerath

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. August 2018, 19:38

Nein, ich bin noch nicht so richtig weitergekommen.
Und es kann sicherlich aus meiner Sicht nicht schaden, in möglichst vielen Foren Informationen zu sammeln.


Sorry, aber was ist ein "I:SY"???
:D ;(

Danke für deine Antwort.
Der Eifelopa

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. August 2018, 22:09

Versuch es mal in Erkelenz bei Kemper

Und vielleicht habt ihr auch einen guten Tipp, wo ich eventuell eine stabile Sattelrohr-Verlängerung beziehen kann.
Die Idee dabei ist, eventuell dieses Teil in einen kleineren stabilen Rahmen fest zu montieren und dann darin wieder meine gute gefederte Sattelstütze auf meine passende Höhe (108 cm vom Boden bis Oberkante Sattel) einzustecken und fest zu klemmen.

Das halte ich für keine gute Idee, bzw dann musst Du schon seeeehr viel Vertrauen in den Rahmen haben, und in die Verlängerung auch. Da greifen dann über 100 kg an einem gut halben Meter langen Hebel an, bei sowas denkt der Fachmann direkt an Meister Röhrich...
"Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich habe es aber auch nicht eilig." Stephen Hawking

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher