Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bhoernchen

Im Tretboot in Seenot auf badischen Wiesen

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Juli 2020, 15:15

Leichtbau Cruiser

Da ich mich hier ja die letzten Jahre etwas rar machte,
steige ich jetzt mal mit einem neuen Projekt wieder hier etwas mehr ins Forum
ein………..wobei, der Zeitpunkt ist schlecht, da der Urlaub vor der Tür steht. Und
damit eher doch wieder weniger Zeit. Aber ich strenge mich an.




Meine Zurückhaltung hier im Forum liegt zu einem großen Teil
auch daran, daß ich letztes und auch dieses Jahr wenig Kilometer eintragen
konnte und somit irgendwie das Forum immer mehr in Vergessenheit geriet. Ich
war ja irgendwie schon gar kein Fahrradfahrer mehr.


Letztes Jahr musste ich ganze 6 Monate lang pausieren, da
wir erst keinen, dann nur einen halbwöchentlichen KiGa-Platz für unseren Junior
hatten. Mit der Einschulung nahm ich das zur Arbeit radeln wieder in Angriff.
All zu oft mischte sich aber dieser fiese, gemeine innere Schweinehund ( keine
Ahnung wo der herkam. Den kannte ich früher gar nicht ) in das Thema ein. Es
lief also eher schleppend mit dem Radeln.


Tja, dann kam Corona, keine Schule, halbtags Homeoffice,
stressig und einfach zu wenig Zeit zur Verfügung um mit dem Rad zu pendeln.
Als
Ausgleich forcierte ich ersatzweise meine Zeichenleidenschaft.




Jo, da unser Sohnemann nach wie vor gerne radelt, legte ich
meine Kilometer eher mit ihm zusammen zurück.
Dazu hatte ich ja mein Crossbike.
Das war aber sowas von am Ende. Kette, Kettenblätter, Schaltwerk………alles
ausgelutscht und rostig.
Die letzten Jahre eher wenig genutzt, aber dann auch
mal in Extremsituationen wie Schnee, zollten seinen Tribut. Durch unseren Paule
hier im Forum war ich ja schon länger etwas interessiert an Cruiserrahmen.
Wieso also nicht…….?
Bei Ruff gab es zwischenzeitlich auch einige Modelle in
Aluminium. Also für einen eigentlich Rennradler wie mich wieder ein bisschen
interessanter. Nur verschwand dann irgendwie ein Modell nach dem Anderen
wieder. Eines meiner beiden Favoriten war noch verfügbar.


Auf Nachfrage bei Ruff wurde mir gesagt, daß die Alurahmen
kaum Absatz finden und deshalb nur noch die Reste abverkauft werden.
Spontan
schlug ich zu. Es wurde der Dean mitsamt Pulverbeschichtung in lichtblau, RAL
5012.




Der Plan war, es als leichten, sportlichen Cruiser in 28
Zoll aufzubauen.




Als der Rahmen geliefert und ausgepackt war, steckte ich einfach
mal einige Teile des Crossbikes dran. Geile Sache…………ausser, daß es nicht über
die Schwelle in die Garage rollen konnte. Zu tief.
Ich mußte das hintere
Laufrad in das untere Ausfallende schieben, damit die Bodenfreiheit ausreichte.
Aber ok. Ich wollte eh so´ne Art Dragster-Look. Also mußte hinten sowieso was
breiteres rein.
55er Reifen bestellt, montiert, passt. Hürde Nummer 1
gemeistert.


Als Schaltung entschied ich mich für´ne Alfine 8-fach mit
Scheibenbremse. Bremsadapter hatte ich direkt bei Ruff mitbestellt.


Als Lenker kam der falschrum montierte Lenker eines alten NSU-Rades,
welchen ich am Crossbike hatte, dran.
Eigentlich eine geile Sache…………aber viel
zu tief.


Die ersten Probefahrten machte ich ohne hintere Bremse,
anfangs auch ohne angeschlossene Gangschaltung. Es war aber schon abzusehen,
daß das Ding super läuft. Als Kurbelgarnitur nahm ich die alte Tiagra von
meinem Rennrad. Ein 52er Kettenblatt ist eigentlich gar nicht zulässig für die
Alfine. Läuft aber echt gut.


Nach und nach wurden die Komponenten ergänzt.
Der
Scheibenbremsadapter bekam eine provisorische Verstärkung, da er so nicht hielt.
Laut Ruff muß dieser ganz vorne im Aufallende sitzen und mit 40 Nm angezogen
werden.
Ersteres geht bei mir mangels Platz nicht. Ist halt kein 26 Zoll
Reifen. Geht ja eigentlich eher schon Richtung 29 Zoll.


Der Plan ist, einen eigenen Adapter aus Aluminium
anzufertigen. Vielleicht finde ich ja auch jemand der mir das Teil CNC-Fräsen
kann, wenn ich vorher ein Muster angefertigt habe.




Dann noch einen neuen Lenker dran. So ging es auf die erstem
längeren Testkilometer.
Abends mal locker noch schnell um die 20 Kilometer in
weniger als 45 minuten. Nicht schlecht für´nen Cruiser.




Die erste Arbeitswoche nach grobem Fertigstellen, testete
ich dann Satteleinstellung, Lenkerstellung, anderen Sattel usw.


Aktuell habe ich den Lenker nicht mehr falschrum, sondern
richtig rum. Als Sattel dient der alte ausgemusterte Brooks.
Bei dem brach ja
das Gestell auf der linken Seite. Hier ist der Bruch aber jetzt genau in der Klemmung
montiert. So hält das soweit. Momentan ist der Plan, einen Brooks C17 zu
montieren. Ist aber noch nicht sicher.


In Zukunft kommt vorne ein anderes Laufrad mit
Scheibenbremse dran.
Der vordere Reifen ist auch noch provisorisch aus
Altbestand.


Inzwischen habe ich über 360 Kilometer nur Arbeitsweg
zurückgelegt.
Die morgendliche Strecke von 26,5 Kilometer, mit kleinem Bergchen
dazwischen, radel ich immer in 53 Minuten. Das Gewicht beträgt gerademal ca.14
Kilo.
Jetzt kommt dann noch das Design.
Es soll so ganz grob in Richtung GULF-Design gehen. Mal sehen.


Steuersatz, Sattelklemme,
Kettenblattschrauben sind blau eloxiert.
Die Kurbel soll mal schwarz werden. (
und dann mal sehen mit welchem Kettenblatt )


Früh während des Projektes bin ich in die Facebookgruppe der
Tretharleyfahrer eingetreten.
Da hatte ich schon seit längerer Zeit immer
wieder mal still mitgelesen.




Momentan fahre ich irgendwie, bei dem super Wetter, täglich
mit meinem Dean zur Arbeit.
Das soll dann aber demnächst wieder das Rennrad
übernehmen.


Den Cruiser hab ich hauptsächlich für die Radtouren und eben
so just for fun aufgebaut.
An der Einstellung für die Langstrecke arbeite ich noch
weiter.
Die 34 Kilometer nach Hause sind schon immer grenzwertig fürs Kreuz.


Werde hier hin und wieder mal aktualisieren, wenn ich weitergeschraubt habe.
Jetzt wird erstmal gefahren. Eventuell kommt der vordere Reifen schon die nächsten Tage neu drauf.
Weiß aber noch nicht welchen ich nehme.
Hinten habe ich den Conti Contact Cruiser.
Der vordere Reifen sollte dann auch ein Conti werden.
Aber ich möchte vorne schmal bleiben. Also so wie jetzt ein 37er, oder maximal auf 40 erhöhen.
Nur welchen? Anfangs plante ich den Contact Urban. Mal sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bhoernchen« (30. Juli 2020, 15:25)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel, Radsonstnix, Salamander

bhoernchen

Im Tretboot in Seenot auf badischen Wiesen

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2020, 15:33

Irgendwie war ich zu doof Bilder hochzuladen. Oder ich hatte zuviel MB zusammen. :whistling:
Probiere das jetzt nochmals in mehreren Etappen.
»bhoernchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6975.JPG
  • IMG_6978.JPG
  • IMG_6980.JPG
  • IMG_7056.JPG
  • IMG_7058.JPG
  • IMG_7127.JPG
  • IMG_7211.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel

bhoernchen

Im Tretboot in Seenot auf badischen Wiesen

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juli 2020, 15:36

Und wir nähern uns dem Ist-Zustand:
( mit erstem Entwurf für das spätere Design )
»bhoernchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7227.JPG
  • IMG_7229.JPG
  • IMG_7242.JPG
  • IMG_7246.JPG
  • IMG_7248.JPG
  • IMG_7252.JPG
  • IMG_7255.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel