Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. März 2012, 18:40

Rennradonneurcityrad

Ich war heute bei einem von meinen Kunden und habe da ein sehr skuriles Kundenrad gesehen. Aus Pietätsgruenden habe ich kein Foto gemacht, aber ich werde es mal so detailgetreu wie ich's in Erinnerung habe, beschreiben:

Der Rahmen war ein Alu-Aerorahmen mit Rennradlenker und Rennradbremshebel. So weit ja nix ungewöhnliches. Aber die Schaltung war schon sehr - ich will mal sagen - individuell. Im Hinterrad war eine 3-Gang Torpedo-Nabe eingespeicht, die mit einem klassischen Schalthebel betaetigt wird. Der war einfach unter den rechten Rennradbremshebel montiert. Links war ein Campa-Brems-Schaltgriff montiert, mit dem man den 2-fach Umwerfer betaetigte. Also alles in allem eine 2x3-Gang-Nabenkettenschaltung. Als Kettenspanner fungierte ein Sram-Schaltwerk.

So richtig will sich mir dieses Konzept nicht erschliessen. Und schon garnicht der Einsatzzweck. :huh:

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. März 2012, 20:00

Da hat sich wohl jemand ein Radel zusammengebastelt mit dem, was er greifbar hatte.
Das ist ja schon wieder so abgefahren, dass es cool ist!

So richtig will sich mir dieses Konzept nicht erschliessen. Und schon garnicht der Einsatzzweck.


Meine Vermutung:

Konzept --> gewachsen und angepasst.

Einsatzzweck --> Fahren.

Ich denke der Fahrer kommt damit zurecht und würde sich darüber wundern, dass man sich darüber wundern kann.
Vermutlich wurde so nach und nach das eine und andere verschlissene Teil ausgetauscht.
Ich kann das verstehen.

Wenn dieses Fahrzeug so in dieser Zusammenstellung von einer einzigen Person zusammengebaut wurde, finde ich, hat diese Person doch auch Schraubertalent.
Zumindest aber Schrauberwillen und Muße.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. März 2012, 20:11

Da hat einfach jemand, der flach fährt, den goldenen Kompromiss zwischen 11fach Campa + SSP gefunden. Klasse!

Mit 6 vorhandenen Gängen 6 echte Gänge abgedeckt, ist respektabel. Ich habe bei meiner 2x8 nur 12 echte Gänge.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...