Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich
  • »Plattenbiker« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. April 2013, 20:16

Ein-schlafender Fuß

Hallo,

nachdem ich gestern mal wieder von einer Radtour zurückkam, und auf den letzten Kilometern nur noch versuchte, meinen linken Fuß "zu wecken", habe ich beschlossen, dass ich hier mal was tun müsste.
Also, mein Problem ist:
Vorwiegend in der kälteren Jahreszeit schläft mir regelmäßig mein linker Fuß ein (ab Fußballen nach vorn). Der rechte ist kurioserweise so gut wie nicht betroffen.
Es hat auch was mit den Temperaturen zu tun (von daher dachte ich zuerst, es wäre nur die Kälte. Daher bin ich im Winter bisher auch kaum gefahren.). Gestern war es so nach ca. 15 km, und auf dem rest der Strecke dann in immer kürzeren Abständen (wahrscheinlich mit nicht genügend großen Erholungspausen).
Im Sommer hatte ich dies früher auch öfter, nachdem ich dann allerdings auf Schuhe mit härteren Sohlen gewechselt bin, ging es deutlich besser.
Ach so: ich fahre ohne Klickpedale.

Ich habe mich heute mal aufs Fahrrad gesetzt, um noch einmal die Sattelhöhe usw. zu überprüfen.
Der Sattel dürfte die richtige Höhe haben, komme im Stand gerade so noch auf den Boden.
Das Knielot stimmt auf den ersten Blick auch (soweit ich dies allein beurteilen konnte).
Was mich stutzig machte: ich hatte den Eindruck, als ob das Knie bei obenstehender Pedale mehr als 90 Grad eingewinkelt war. Könnte es sein, dass dadurch die Durchblutung nicht genügend gewährleistet ist?

Und, falls ja: wie abhelfen? Andere Pedalkurbeln? Geht was anderes zu verstellen?
Ich will auch nicht planlos alles mögliche verstellen - weil ja nach jeder Verstellung eine mittellange Tour nötig ist, um das auszuprobieren.

Danke schon mal für alle Tips,

Frank
Umwege erweitern die Ortskenntnis

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. April 2013, 14:43

Schuhe zu eng oder nicht gut geschnitten? Zu enge Socken? Kneift die Fahrradhose oder die Unterwäsche.
Die Ursache für eingeschlafene Füße liegt manchmal weiter oben als man denkt, muß aber nicht...
Knickst du die Füße ungünstig ab? Fährst Du zu breitbeinig? Hast Du den Sattel schonmal niedriger oder höher gestellt? Hast Du die Neigung des Sattels schonmal verändert, vielleicht weiter nach vorne, oder so.
Aus Erfahrung weiß ich, dass manchmal winzige Parameter ausreichen, um die Füße zu verblöden oder wieder zu den Lebenden zu holen. Bin allzu oft als Zombie aus dem Boot gestiegen, manchmal hilft nur Zähnezusammenbeißen (Wundermittel gegen alles!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Plattenbiker

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. April 2013, 08:00

Auch der Sattel kann für einschlafende Füße sorgen, wenn die Sattelnase nicht die richtige Neigung hat.

Ansonsten tippe ich auch eher auf zu enge Schuhe. Gerade wenn es kalt ist zieht man eher etwas dickere oder zwei Paar Socken an, was man eben bei wärmeren Temperaturen nicht macht.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Plattenbiker

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich
  • »Plattenbiker« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. April 2013, 06:57

So, nun will ich mich mal kurz hier noch bedanken für die Antworten!

"Weitere Tests haben ergeben" - es wird wohl mit am Schuh liegen. Der linke drückt irgendwie etwas mehr, im rechten gehts dem Fuß besser.

Na, mal sehen, das waren jetzt die Winterschuhe, wie es jetzt in der Jahreszeit, die sich Frühling nennt, weitergeht.

Ansonsten werde ich wohl ums Probieren nicht herumkommen ?(
Umwege erweitern die Ortskenntnis