Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Freitag, 7. Juli 2017, 14:30

Falsch. Die Bremsleistung ist nicht schlechter als bei unbeschichteten Felgen. Bitte nicht CSS und keramikbeschichtete Felgen vermengen. Sind unterschiedliche Verfahren. Und ich brauche keine riesige Auswahl - eine ordentlche Felge und passende Brembeläge sind mehr als ausreichend. Wird zu recht auch weiterhin eine Berechtigung haben.

42

Freitag, 7. Juli 2017, 14:47

Doppelt falsch. Wieder mal einer der von seinem Fahrrad (hier Laufräder) auf die ganze Produktpalette schließt.

Es hat sich nicht durchgesetzt PUNKT Warum wohl?

Meine Erfahrung (und die meiner Kunden): Bremsverhalten trocken, naja. Nass unter aller Sau!

Eine, zugegebenermaßen sehr schnelle, Gockel Suche bestätigt das.
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

43

Freitag, 7. Juli 2017, 15:07

Dreimal falsch. Ich schließe nicht von meiner Felge auf die gesamte Produktpalette (siehe CSS/Keramik). Wenn das so grandios gescheitert wäre, gäbe es die Felgen wohl nicht mehr. Bremsverhalten trocken super, nass wie alle Alufelgen.

44

Freitag, 7. Juli 2017, 16:13

Sei doch so nett und zeige mir wo man diese Felgen noch kaufen kann.

Ich sehe hier Angebote zwischen 80 und 100 € O_o Dafür bekomme ich 3, bzw. 4 Felgen gleicher Qualität.

Mir persönlich wäre die Auswahl zu gering, da ich nicht nur ein Rad fahre.
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 8. Juli 2017, 12:05

Mit tut es nicht weh, die Felgen bzw. die ganzen Laufräder alle 20 tausend Kilometer zu wechseln. Das ist schon eine stolze Laufleistung und mit relativ geringem,
finanziellen Aufwand erfeue ich mich direkt neuer Lager, etc. Deshalb setze ich nach wie vor auf V-Brakes. Scheibenbremsen sind meiner Meinung nach Motorradkram.
Ich fahre übrigens immer noch Motorräder ohne ABS und komme ganz gut klar damit. ABS ist eine feine Sache, ich brauche es aber nicht zwingend.
Das mit der perfekten Bremsung unterschreibe ich glatt, die gibt es nicht.

Besten Gruß, Pit

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 8. Juli 2017, 14:47

Ich fahr' Stempelbremse. Nicht jede Reifen/Bremsgummi Kombination ist optimal. Gut ist zum Beispiel Marathon Supreme. Meine Felgen halten ewig.

Gruß und kollisionfrei Fahrt
man fährt oder schiebt

2017: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Pit-100, Spike on Bike, ToG

47

Samstag, 8. Juli 2017, 15:42

Das sind doch mal wieder ganz sicher Fake News!

An ein weiß/schweinchenrosanes Hercules Ventimiglia passt gar keine Stempelbremse!




Das beißt sich mit der Farbe! :P
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 8. Juli 2017, 15:43

Das mit der perfekten Bremsung unterschreibe ich glatt, die gibt es nicht.

Latürnich gibt es die - unter perfekten Bedingungen: griffiger Untergrund, ein bekanntes Fahrrad, der Fahrar ist auf den Stunt vorbereitet, und vor allem sehr gut trainiert. Unter realen Bedingungen trifft das nicht immer zu, aber je besser richtiges Bremsen geübt ist, desto höher sind die Chancen, das auch überraschend in einer Gefahrensituation abrufen zu können. Wenn man das nicht geübt hat, wird das in so einer Situation beim ersten mal mit hoher Sicherheit schief gehen.

Und ja, ich hab mich auch schon beim Bremsen hingelegt. Aber nicht weil ich "über den Lenker geflogen bin, sondern weil ich die Landung versaut hatte. Es wird mit dazu beigetragen haben, daß ich ich etwas dehydriert oder in einem Hungerast war, sowie der fehlende Horizont in der Dunkelheit. Ein weiteres mal hab ich die Landung so grade eben noch geschafft, aber mit massiven Abzügen in der Haltungsnote. Da war ich in meinen Gedanken irgendwo anders, und das war an einer Kreuzung wo normalerweise nei ein Rechtabbieger auftaucht. In beiden Fällen kam ich vor dem Auto zu stehen im Sinne von "in Höhe der Fahrertür". Besser als auf der Motorhaube oder unter dem Auto, aber ich will meine Ansicht niemandem aufdrängen.

Auf der anderen Seite fällt mir konkret noch ein, wo ich mir beim Hochkommen des Hinterrades die Landung aussuchen konnte. Nach links schied aus, da war die vielbefahrene Fahrbahn. Anschließend sagte der Penner von Autofahrer, ich sei ja viel zu schnell gefahren bei dem Regen. Ich meinte nur, dann regeln wir das offiziell, die Polizei stellt mein 2000-DM-Rad zwecks Untersuchuing durch einen Gutachter sicher, und er soll mir schonmal Vorschuß für ein Taxi zur Arbeit zahlen. Wollte der aber auch nicht... Nach dem Losfahren dann fiel mir ein, die Delle vom Onza Hörnchen im Heck sah aus wie ein "Zorro" Zeichen :D
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Pit-100

49

Samstag, 8. Juli 2017, 17:48

Fakt ist doch, viele bremsen falsch. Das kostet nicht nur wertvollen Bremsweg, sondern verschleißt auch die Felgen schneller.
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 8. Juli 2017, 18:23

aber ich will meine Ansicht niemandem aufdrängen
Ach nein ?( Dafür schwadronierst Du aber ganz schön darüber :rolleyes:
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 9. Juli 2017, 11:12

Ach nein ?( Dafür schwadronierst Du aber ganz schön darüber :rolleyes:

Hast Du eigentlich gelesen, worum es hier geht? Das Thema heißt "Vom richtigen bremsen" und dazu gehört nunmal, keinen Bremsweg zu verschenken. Das kann man lernen, man kann es aber auch lassen und mit unzureichender Fahrzeugbeherrschung durch die Gegend eiern.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (9. Juli 2017, 14:21)


ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 9. Juli 2017, 21:01

Ich fahr' Stempelbremse. Nicht jede Reifen/Bremsgummi Kombination ist optimal. Gut ist zum Beispiel Marathon Supreme. Meine Felgen halten ewig.


Und wie lange halten die Mäntel?

Und zum Thema:
Meiner Erfahrung nach hilft es enorm, wenn man nur bei schönem Wetter auf Asphalt fährt. Nicht nur die Kette sondern auch die Felgen leben dann viel länger. Wenig Gepäck und ein leichter Fahrer helfen auch.
(Mein letzter Laufradsatz hat ungefähr 15000km gehalten, da waren aber danach die Lager defekt und die Felgen ziemlich zerbeult. Ich hoffe, der Neue hält länger. Die Bremsscheiben sind aber noch ziemlich OK; am Vorderrad habe ich noch immer dieselbe, hinten habe ich die TRP-Bremscheibe gewechselt, weil sie Bremsbeläge zerstört.)

53

Sonntag, 9. Juli 2017, 23:52

Mantel brauche ich nicht auf dem Fahrrad, ist eher hinderlich. Mein Mantel (Hugo Boss) hält jetzt schon den einen oder anderen Winter durch. Aber den trage ich nur, wenn ich ohne Rad unterwegs bin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alltagsradler_2« (10. Juli 2017, 08:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

54

Sonntag, 9. Juli 2017, 23:55

Nachtrag: Chasse Patate scheint mir eine Sockenpuppe der Mroks zu sein, allso einfach ignorieren. Stempelbremse ist so was von 19.Jahrhundert.

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 10. Juli 2017, 10:30

Das mit der Stempelbremse hat er doch nur wegen meiner Äusserung zur Scheibenbremse geschrieben. Hast Du ihn denn noch nicht erkannt ?
Ich würde übrigens Leder nehmen, als Stempelbremsbelag ...

Besten Gruß, Pit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Hell on wheels

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 10. Juli 2017, 11:39

Nachtrag: Chasse Patate scheint mir eine Sockenpuppe der Mroks zu sein, allso einfach ignorieren. Stempelbremse ist so was von 19.Jahrhundert.


Hör mal zu Freund Sonne, Chasse Patate ist eine reale Person und mein Tourkumpel, weil er ein Radler aus Leidenschaft ist. Ich wünsche Dir Plattfüsse und Speichenbrüche. :D
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, HotRod

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 10. Juli 2017, 12:44

Das sind doch mal wieder ganz sicher Fake News!

An ein weiß/schweinchenrosanes Hercules Ventimiglia passt gar keine Stempelbremse!




Das beißt sich mit der Farbe! :P


Also bei unseren Pedalrittern in der Grafschaft ist er ganz bestimmt nicht alleine mit seiner Vorliebe für aussergewöhnliche Bremsen mit oder ohne Gestänge. Unser stilles Wässerchen wäre sicherlich begeistert bei unserem Fuhrpark.
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

58

Montag, 10. Juli 2017, 16:02

Ratbike "Ratatouille" hat hinten eine Rücktrittnabe aus 1942, die funktioniert einwandfrei, aber ich möchte sie dennoch nicht unnötig belasten. Also wird vorne gebremst, lieber mehrmals ein bisschen als anhaltend. Es gab nur eine Situation vor zwei Jahren wo ich schlagartig anhalten musste, bei 26-27 km/h. Das war auf einem Rad- und Wanderweg, Schotter. Vor mir fuhr ein MTBer mit ähnlicher Geschwindigkeit, es stand jemand auf dem Weg, der von links nach rechts einen Draht gespannt hatte weil vorher (noch bevor wir da waren) Kühe von einer Wiese in die gegenüber liegende gebracht wurden. Der Draht war nicht markiert, war auf Distanz nicht zu sehen. Plötzlich hielt der MTBer an, und hätte ich keine Notbremsung hingelegt, wäre ich voll reingedonnert. Da ging nur eins: gleichzeitig vorne und hinten bremsen, Hintern im Sattel drücken und den Lenker gut festhalten. Denn fliegt das Rad ohne mich weiter, wird der Andere trotzdem verletzt. Das einzige Problem war der Schotter, wodurch mein Rad verrutscht ist. Bin voll auf die rechte Seite geknallt und sah nachher aus als käme ich aus einem Boxkampf. War nicht so schön, im Krankenhaus Schotter aus der Haut gezupft zu bekommen. Hätte aber wesentlich schlimmer enden können.
Seitdem habe ich Respekt vor Schotterwegen. Aber eigentlich sollte ich genau da üben, statt Angst zu haben.

Cruiser "Otmar" hat nur eine Rücktrittbremse. War nie ein Problem, da ich in Holland an fast keinem Rad eine Vorderbremse hatte. Nur ist die Schwierigkeit, wenn es irgendwo steil runtergeht, mit scharfer Kurve und... jawoll... Schotter, dann habe ich doch ein Problem. Weil ich automatisch das kurven-innere Pedal etwas weiter oben habe um Aufsetzer zu vermeiden. Und dann geht bremsen schlecht. Das war der einzige Moment an dem ich mir doch eine Vorderbremse gewünscht habe. (Wenn Bremszüge an einem Apehanger nicht so Scheiße aussehen würden.) Denn auf Schotter einen 26 kg Cruiser abwärts zu Fuss zu begleiten... glaubt mir, ist nicht so der Hit. Schon gar nicht im Sommer auf Sandalen. Ach ja, einmal bin ich in Prabhas Packtasche gefahren. Das lag aber nicht an der Bremse. Ich hatte anderswo hingeguckt und nicht rechtzeitig mein Vorderrad weggedreht. Ist mir immer noch peinlich.

Dann habe ich noch "Ruby", ein MTB-Geschenk. Von einem schwergewichtigen Freund gefahren, der hauptsächlich hinten gebremst hat. Das sieht man der Felge an, obwohl er mit ihr soooo viel nicht gefahren ist. Aber viel oder wenig.... ist relativ. Neue, bereits eingespeichte, Laufräder warten darauf, eingebaut zu werden. Bis dahin ist sie mein Hoffnungsträger, weil sie das leichteste Rad ist, ich einen Bandscheibenvorfall habe und nix Schweres Treppen hoch oder runter tragen kann/sollte.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4942 / Dez.: 125
Ratatouille (12.03.2015) 4809 / Otmar (12.08.2015) 7186 / Ruby (22.10.2016) 1358 / A: 220
Insgesamt: 13.562

59

Montag, 10. Juli 2017, 16:33

Also bei unseren Pedalrittern in der Grafschaft ist er ganz bestimmt nicht alleine mit seiner Vorliebe für aussergewöhnliche Bremsen mit oder ohne Gestänge. Unser stilles Wässerchen wäre sicherlich begeistert bei unserem Fuhrpark.



Also gut, ich erkläre den Witz mal. Der bezog sich auf die technische Unmöglichkeit am besagten Fahrrad besagte Bremse anzubringen.
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

60

Montag, 10. Juli 2017, 17:01

Also bei unseren Pedalrittern in der Grafschaft ist er ganz bestimmt nicht alleine mit seiner Vorliebe für aussergewöhnliche Bremsen mit oder ohne Gestänge. Unser stilles Wässerchen wäre sicherlich begeistert bei unserem Fuhrpark.



Also gut, ich erkläre den Witz mal. Der bezog sich auf die technische Unmöglichkeit am besagten Fahrrad besagte Bremse anzubringen.

Tarven, ohne die gejagte Kartoffel persönlich zu kennen: aus unterschiedlichen Threads geht hervor, dass dieser Fahrer nicht nur ein einziges Rad besitzt oder fährt. Seine Ratte hat eine Stempelbremse. Und ehrlich gesagt, ich mag Stempelbremsen.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4942 / Dez.: 125
Ratatouille (12.03.2015) 4809 / Otmar (12.08.2015) 7186 / Ruby (22.10.2016) 1358 / A: 220
Insgesamt: 13.562

Ähnliche Themen