Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2012, 22:29

Neues Touren- + wetterfestes Langstreckenradel

Ich beschäftige mich (ganz laaaaaangsam) mit dem Gedanken, mein schönes Blaues in den verdienten Schönwetter-Ruhestand zu versetzen + und nur noch als Gassiradel zu nutzen

Campa-Spitzhöcker-Ergo - Bremshebel ausbauen

und parallel hierzu das bisherige Schlechtwetter-Rennradel, da es Zerfall zeigt, dem Abdecker zuzuführen.

---

Ich brauch also was Neues für längere Strecken bei nicht ganz optimalem Wetter. Was (nicht) dran sein sollte:

1.
Klassischer Rahmen, möglichst ungeslopt. Kein Carbon.

2.
Keine Diskbremsen.

3.
Aufnahmen für festinstallierte Schutzbleche (Ösen).

4.
Gebäckträgeraufnahmen hinten (überschneidet sich teils mit 3.) für eieen superschlanken Tubus Airy



nebst 2 x 12,5l Frontrollertaschen à la MSX.

http://mainstream-msx.de/stores/catalog/…?products_id=99

5.
Akkubeleuchtung (vorn Ixon IQ), KEIN Nady.

6.
Schaltung 2 x 10 (vorzugsweise Shimano).

7.
28mm Mäntel sollten passen, ggf. auch mit leichten Profil für winters



---

Das einzig hierfür passende Bike schien mir Kai's Bike (100x sorry :hail: :hail: :hail: ) zu sein, allerdings in der dezenten 2013er Ausgabe

http://www.focus-bikes.com/de/de/bikes/b…-30-20-g-1.html

mit tausenden klitzekleinen Änderungen wie:

- kurzem SW hinten
- 10fach Kassette mit 13-26 von MIche
- stabilem 36er Hochprofil-LRS (die O-LRS dürfen dann winters)

---

Weiß jemand was anderes / was schnelleres / was bessseres / was schöneres?

---

P.S.:
Die Tiagra stört mich nicht.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thomaspan« (10. September 2012, 22:33)


FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2012, 22:51

Weiß jemand was anderes / was schnelleres / was bessseres / was schöneres?

Schöner wird nicht schwer fallen :whistling:
Bei 28er Reifen mit Schutzblechen würde ich auf lange (bis 57 mm) RR-Bremsen setzen.
Wie sind deine Budget- und Gewichtsvorstellungen?
Kommt ein Eigenaufbau in Frage?

Gruß Frank

PowderCoater

Buntmacher

Blog - Galerie
  • »PowderCoater« ist männlich

Unterwegs von: einer Ampel

Unterwegs nach: zur nächsten

Unterwegs über: über viele Wege

Wohnort: Alt Marl

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. September 2012, 22:54

Besorge dir doch nen schönen Rahmen und baue dir selber eins auf ...
... the only trick on a track bike is going fast ...
...monogear for rest of my live ...

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. September 2012, 22:55

1.500.-

Vor langen RR-Bremsen denke ich lieber an kurze Tektro Mini-V's

Eigenaufbau -ja
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. September 2012, 23:13

Das klingt doch sehr nach klassischem leichtem Reiserad, evtl auch Crosser wenn der die nötigen Anbauteile hat. ZB ein Surley Long Haul Trucker oder Cross-Check (Miss de Montage hat ein solches, die bringt mich damit immer zum sabbern). Weitere mögliche Quellen auf die schnelle ohne Gewähr, müsstest da selber stöbern: Fort, Intec, Patria.

PS: Patria verkauft auch einzelne Rahmen, das geht wohl auf der webseite etwas unter. DIe Adresse ist www.patria.net
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (11. September 2012, 00:10)


thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. September 2012, 09:11

Danke!

Zu Patria: Der Sporttourer

http://www.patria.net/fahrraeder/sporttourer/

geht optisch so in meine Richtung (abgesehen von Lenker + Vorbau, Schaltwerk, Kurbel), aber gut 1.800.- für Tiagraradel? Nö!

Der VSF TX Randonneur ist optisch ein absolutes no go.

http://www.rockmachine-germany.de/produc…-Bike-2012.html

Den Stevens Randonneur gibts seit Jahr + Tag nicht mehr mit Rennbügel, ein Trek 520 ist in EU nicht lieferbar.

Die beiden genannten Surleys wollen mir nicht so recht gefallen, das hübsche Pacer

http://surlybikes.com/bikes/pacer

hat weder Ösen noch bremsenbedingt die erforderliche Reifenkapazität.

Und ein Alex Singer ist für den beabsichtigten Gebrauch viel zu edel + liegt erheblich über dem Preisrahmen.

----

Kurz + gut: Gibts noch ein paar schöne, ungeslopte o. nur leicht geslopte Crosser mit Ösen? Muss auch kein Stahl sein, Stahl habe ich ja schon.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Zuchthauspraline

Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »Zuchthauspraline« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2012, 09:25


stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. September 2012, 10:02

oder von bike components.de das vortrieb RR 105 SPECIAL EDITION 2012 (findest du auf der homepage unter 'special edition bikes' http://www.vortrieb.com/config.php5 )
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. September 2012, 10:07

Zu Patria: Der Sporttourer

http://www.patria.net/fahrraeder/sporttourer/

geht optisch so in meine Richtung (abgesehen von Lenker + Vorbau, Schaltwerk, Kurbel)

Lenker + Vorbau + Schwaltwerk...kannst du alles wählen wie du lustig bist. Die tatsächlichen Möglichkeiten gehen über die des Konfigurators hinaus. Allerdings lohnt es sich nicht Upgrades, die man selber wechseln (Reifen etwa) kann bei denen zu kaufen, denn die sind viel zu teuer.


Zitat

aber gut 1.800.- für Tiagraradel? Nö!

Ahhh...das kann ich langsam nicht mehr hören X( . Als Vielfahrer kaufst du dir doch kein "Tiagraradel", sondern einen Rahmen und die anderen Teile werden doch eh alle früher oder später getauscht. Bei Patria zahlst du eben nicht die Komponenten die dranhängen, sondern für die Basis, den Rahmen.
Und für das System, das Patria bietet (freie Farb-/Komponenten-/Geometriewahl), in deutscher Handarbeit und nach deutschen Gesetzten hergestellt, finde ich den Preis mehr als fair.
Gut, ich weiß ja nicht wie du drauf bist. Vielleicht kaufst du dir ja lieber alle paar Jährchen was neues, dann lohnt sich ein Patria natürlich nicht.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. September 2012, 10:28

Fahr doch mal in Deine Nachbarschaft nach HH-Harburg:

Dort wird so geworben:

Aufrichtige Bewunderung gebührt allen, die in der "Mucki-Bude" Tag für Tag den Schweiß ihrer stöhnenden Mitmenschen zu ertragen gelernt haben. Puuh! Erlebnisfährigere Sportler, die sich neben ihren Muskeln auch an ihren fünf Sinnen freuen, machen es sich so unverschämt leicht: Eine anregende, kleine oder große Trainingsrunde mit dem Trenga De QLR; die herrliche Frische der Waldluft samt Vogelzwitschern und Blätterrauschen, der bezwungene Anstieg mit heftigem Puls, Fahrtwind-Belohnung bergab, der Sprung über einen Bach. Echt live - und nicht nur im Fernsehen.

Preis-Leistungsverhältnis stimmt da schon, denke ich...

Gruß ulle

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2012, 10:41


Gut, ich weiß ja nicht wie du drauf bist. Vielleicht kaufst du dir ja lieber alle paar Jährchen was neues, dann lohnt sich ein Patria natürlich nicht.


OmiX, Stahl scheint aktuell ja preislich etwas hochgehypt zu sein. Mir tuts auch simples Alu, ist ja schließlich nur das Schlechtwetterradel. Ich bezweifel übrigens, dass Trek, Stevens, Focus etc. Müllrahmen mit begrenzter Haltbarkeit bauen.

---

Ulle, wie konnte ich Trenga vergessen? Danke ... aber keine Ösen

---

Frank, danke ... aber keine Ösen.

---

Andy, das Trek bleibt mal "aufm Schirm". Und Stevens hat auch ein CX mit Ösen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 11. September 2012, 10:45

http://surlybikes.com/bikes/pacer
hat weder Ösen noch bremsenbedingt die erforderliche Reifenkapazität.

An den Ausfallenden hat der Pacer schon Ösen, nur nicht oben an den Sitzstreben. Mit einem Tubus Fly (gibt es auch in Edelstahl) benötigt man auch keine Schellen. Und 28 mm Reifen sind seit dem Modeljahr 2012 auch mit Schutzblechen möglich. In 2012 wurde konsequent auf lange RR-Bremsen umgestellt, davor war man im Grenzbereich - es waren auch noch gerade so eben kurze RR-Bremsen möglich.

Warum willst die eigentlich die dicken Reifen fahren, du kommst doch mit 23mm Reifen überall durch?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. September 2012, 12:18

OmiX, Stahl scheint aktuell ja preislich etwas hochgehypt zu sein. Mir tuts auch simples Alu, ist ja schließlich nur das Schlechtwetterradel.

Mir ist das auch eher Wurst, was für ein Blech das ist. Allerdings finde ich die Schweiß-Raupen von Alu gräuselig :zombie: , aber das ist ja Geschmackssache.


Zitat

Ich bezweifel übrigens, dass Trek, Stevens, Focus etc. Müllrahmen mit begrenzter Haltbarkeit bauen.

Das wollte ich auf keinen Fall sagen!
Ich merke nur einen großen Unterschied in der Rahmensteifigkeit zwischen "sehr guten" Rahmen und nur "guten". Bei Patria ist bspw. auch die Lackierung deutlich besser, als bei vielen anderen.
Aber von der Haltbarkeit her mach ich mir da bei kaum einem Rahmen Sorgen.
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Patria nicht überteuert ist, für das was sie bieten. Wenn man das nicht braucht, dann kommt man selbstverständlich mit einer anderen Firma günstiger weg.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. September 2012, 12:55


Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Patria nicht überteuert ist, für das was sie bieten.


Also ich weiß nicht. Einerseits handgedengelte Rahmen (falls gewünscht, sogar auf Maß), andererseits Point-Sattelstütze + Xtasy-Vorbauten in nur 3 Standardlängen, dazu keine vernünftige Laufradauswahl.



Ich merke nur einen großen Unterschied in der Rahmensteifigkeit zwischen "sehr guten" Rahmen und nur "guten".


Ich nicht, jedenfalls nicht im RR-Bereich (Alteisen mal ausgenommen).
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 11. September 2012, 12:57


http://www.patria.net/fahrraeder/sporttourer/

geht optisch so in meine Richtung (abgesehen von Lenker + Vorbau, Schaltwerk, Kurbel), aber gut 1.800.- für Tiagraradel? Nö!

Der VSF TX Randonneur ist optisch ein absolutes no go.

Hast Du das mal durchgerechnet wenn Du das komplett selbst aufbaust? Rahmen mit Gabel und Steuersatz fingen letztes Jahr laut anderem Forum bei WIMRE 550 Euro an (k.A. welches Modell), dazu kommmen individuelle Änderungen.

Der vsf Randonneur gefällt mir auch nicht mehr so wie die früheren Modelle.

Da Du ja so wählerisch :D bist, käme nicht auch was von einem Rahmenbauer in Frage? Tespe ist doch im Hamburger Umland, da sind mindestens 2 in der Nähe. Norwid und Hagen Wechsel in Kiel öder Lübeck.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 11. September 2012, 13:15


Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Patria nicht überteuert ist, für das was sie bieten.

Also ich weiß nicht. Einerseits handgedengelte Rahmen (falls gewünscht, sogar auf Maß), andererseits Point-Sattelstütze + Xtasy-Vorbauten in nur 3 Standardlängen, dazu keine vernünftige Laufradauswahl.

Wie gesagt, im Konfigurator sind nicht alle Möglichkeiten drinnen.
Sattelstütze und Vorbau tauscht dir eh jeder Händler, wie du willst. Laufräder gibts mehr, als im Konfigurator stehen, aber auch nicht übermäßig viele. Es ist aber möglich, dass man denen hinschickt was man dranhaben möchte und die bauen es einem dann ans Rad ohne Mehrkosten. Egal ob das Naben oder ganze Laufräder sind. So habe ich genau die Laufräder bekommen, die ich wollte. Außerdem eine Deore-Kurbel mit XT-HT2 Innenlager ;) , obwohl es offiziell nur 4kant-Lager gibt.
Für deinen Fall sollte es bspw. kein Problem darstellen eine 2fach-Kurbel zu bekommen.

Aber ich meinte eigentlich gerade NICHT die Komponenten, die sie anbieten, vom Preis her. Licht und Reifen sind etwa überteuert, zumindest die Upgrades.
Aber sie bieten Maßrahmenbau, sehr gute Lackierung in Wunschfarbe, Produktion in D, sehr guten Service. Die ändern einem auch Lenkkopfwinkel, Nachlauf oder was man sonst will. Ich habe einen Beitrag in einem anderen Forum gefunden, welcher sich eine extra Strebe für sein Fahrradschloß anschweißen ließ. Andere lassen sich Getränkehalter tiefer setzen, oder noch zusätzliche anbauen. Ösen kannste so viele oder wenige haben wie du willst. Usw. usf. Also ich finde den Preis für die Möglichkeiten, die man hat durchaus angemessen. Ob man das braucht oder will ist natürlich eine andere Geschichte.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 11. September 2012, 13:16

Da Du ja so wählerisch :D bist, käme nicht auch was von einem Rahmenbauer in Frage? Tespe ist doch im Hamburger Umland, da sind mindestens 2 in der Nähe. Norwid und Hagen Wechsel in Kiel öder Lübeck.

Das wären dann 1500€ für den Rahmen, oder? :D

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 11. September 2012, 13:23

Rahmen + Gabel-Set des Patria Sporttourers etwa 770.-.



Da Du ja so wählerisch :D bist, käme nicht auch was von einem Rahmenbauer in Frage? Tespe ist doch im Hamburger Umland, da sind mindestens 2 in der Nähe. Norwid und Hagen Wechsel in Kiel öder Lübeck.


Ich bin gar nicht wählerisch.

Ich suche doch nur ein (möglichst) ungesloptes rennradelähnliches Gefährt (kurzer Hinterbau) aus Alu (o. Stahl) mit halbwegs zeitgemäßer Schaltung, Felgenbremsen, Ösen für Bleche + kleinen Träger ... und leicht profilierte 28er sollten passen.

Geht aus meiner Sicht in die CX-Einstiegs- bis Mittelklasse à la

Focus Mares AX 3.0 (900.-)
Stevens Cyclo Cross (1.200.-, Vorjahresodell 1.100.-)
Trek ION CX (1.500.-)

zzgl. Bluemels, Tubus Airy + ggf. ein paar Detailänderungen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 11. September 2012, 13:32

Und sowas von der anderen Seite Hamburgs aus Wedel?

2012-03-03_3828

Nicht ganz meine Farbe und es hat ja schon einer von unserer Gang.. :D

Gruß ulle

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 11. September 2012, 13:34

Anreas Nannook hat m.W. leider keine Ösen.

---

EDIT

Danke fürs nachgereichte Bild, Ulle. Keine Ösen hinten.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Ähnliche Themen