Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. September 2012, 22:58

Empfehlungen bis 600 €

Hallo,


ich hatte schon vor einigen Monaten mich dazu entschlossen mir ein Crossbike
zuzulegen, dabei bin ich mit viel hin und her beim Radon Scart
6.0 gelandet. Es hat leider ein bisschen gedauert bis ich es mir
bestellen konnte und als es nun endlich soweit war, musste ich
feststellen das es das Bike gar nicht mehr gibt :( Es handelte sich hierbei um das 2011er Modell für 599€. Jetzt bin auf der Suche nach einem neuen Gefährt.


Ich will das Bike hauptsächlich fürs Abnehmen
(Fettreduzierung) und für Spaziergänge, sowie den täglichen Weg zum
Fitnessstudio benutzen. Das wären dann ~20Km insg. täglich. Möchte auch
gerne bei jedem Wetter fahren und spätestens Anfang November wenn ich
von meinem Urlaub wieder da bin anfangen. Ich möchte dann auch mit einer
knallharten Diät anfangen, da ich wie gesagt Fett abbauen und auch gleichzeitig eine
Creatinkur starten will (betreibe 6x Woche Kraftsport) und das Bike soll
halt die Cardio Einheiten im Studio ersetzen. Vom Fahrstil her bin ich
meistens relativ flott unterwegs, da ich es einfach liebe mit nem Bike
durch die Strassen zu "rasen".


Ich würde mich sehr auf Empfehlungen freuen :) Ihr könnt mir auch gerne Gebrauchte anbieten, wenn natürlich das Rad noch heile ist.


Gruß und Danke im voraus

Haki


PS: Ich wiege knappe 80Kg bei 1,70m Körpergröße.

paulipirat

radelnde Bleiente

Blog - Galerie
  • »paulipirat« ist männlich

Unterwegs von: Überall

Unterwegs nach: Nirgendwo

Unterwegs über: Da wos schön ist

Wohnort: Glinde

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 28. September 2012, 09:55

Hmmm, so ohne weiteres kann ich Dir erstmal nur empfehlen, Dich mal bei Pepper Bikes, Stevens, Cube, Ghost, Bulls umzusehen. Da kannst Du dann mal grundsätzlich für Dich sehen, was Dir so gefällt.
600€ sind, wenn auch nicht wenig Geld, eben doch die "untergrenze", wenn man ein einigermaßen langlebiges Bike haben möchte.
Merke hierbei :
Versuche erstmal für Dich festzustellen, was Dir an einem Rad wichtig ist.
Es muss z.B. keine XT-Schaltgruppe sein, eine einfache Deore-Schaltgruppe reicht in den allermeisten Fällen vollkommen. Wenn es etwas höherwertiger sein muss, dann würde ich eine komplette LX-Gruppe empfehlen. Sooo viel besser ist die XT nämlich auch nicht, dafür deutlich teurer.
Brauchst Du unbedingt ne Federgabel? Ich habe z.B. das Cube Curve 2010 (hat damals übrigens auch 600€ gekostet), und die Federgabel fängt jetzt nach ca 7000km an, den Geist aufzugeben. ICH rüste deshalb demnächst auf Starrgabel um (die ist auch leichter...).
Brauchst Du Scheibenbremsen, reichen Dir auch Felgenbremsen, oder gar einfache V-Brakes (hab ich auch, und bisher hab ich da noch keine Probleme mit gehabt)

Hast Du Dich schon auf ein Cross-Rad festgelegt, oder würdest Du bei den "richtigen" Argumenten evtl. auch noch zu einem anderen Fahrradtyp greifen (z.B. Trekkingrad)?
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass ich beim Kauf meines Rades zu wenig darüber nachgedacht habe, dass ich vielleicht auch mal längere Touren fahren möchte und da dann ein Gepäckträger ganz hilfreich wäre. Da ich das ganze Jahr über fahre, habe ich auch Schutzbleche und Beleuchtung nachgerüstet.... So wird aus dem Crosser langsam aber sicher ein Trekker und wenn ich dann mal überschlage, was ich so für Anbauteile inzwischen ausgegeben habe, dann komme ich fast zu dem Schluss, dass ich das auch günstiger hätte haben können... (ist aber eben meine ganz persönliche Erfahrung, die kann/wird bei Dir sicher anders aussehen)


Achja, im Marktplatz hier im Forum wird gerade ein Cube verkauft, kannst es Dir ja mal anschauen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paulipirat« (28. September 2012, 10:00) aus folgendem Grund: hatte noch was vergessen...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fraster, stilleswasser

3

Freitag, 28. September 2012, 10:25

im Marktplatz hier im Forum wird gerade ein Cube verkauft
Nicht mehr aktuell ;)
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2012, 13:38

Federgabel wünsche ich mir schon, da ich hier in der Nähe des Rheins wohne und ich da auch bestimmt des öfteren da Entlang fahren werde (Schotterweg, leichte Waldwege etc.). Eine Scheibenbremse wäre auch schätze ich mal vom Vorteil da ich auch bei jedem Wetter fahren will. Und als Bike habe ich mir folgende Modelle ausgesucht:

-Merida Crossway TFS 500-D
-Cube Curve Pro
-Radon Scart 5.0
-Bulls Sturmvogel 27 (Da bin ich mir aber wegen der fehlenden Federgabel und Scheibenbremse sehr unsicher. Soll aber sehr schnell sein das Bike)

Beim Radon hätte ich dann auch mehr Geld für Zubehör über. Und ein Crossrad sollte es schon sein ;) Die Optik gefällt mir da neben des Fahrgefühles auch sehr gut.

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Oktober 2012, 16:21

Da fahr ich auch schon mal lang. Übel ist das Stück vom Kreisel in Ruhrort am Tankschiff vorbei zum Rheinorange. Da hab ich mit meinem Starrbike und 5bar Druck votgestern fast ein paar Zähne gelassen.

Aber wenn es Dir um Training geht, dann ist doch eigentlich ein billiges schwer laufendes Rad wie eine zusätzliche Trainingseinheit. :thumbup:
To bike or not to bike ... :thumbup:

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:14

Federgabel wünsche ich mir schon, da ich hier in der Nähe des Rheins wohne und ich da auch bestimmt des öfteren da Entlang fahren werde (Schotterweg, leichte Waldwege etc.).

Weichei! :D Ich bin eine Zeitlang mit dem Reiserad (Rennlenker, 32 mm Reifen) zur Arbeit nach Orsoy den Rheindeich entlang gefahren. OK, ich wollte auch wissen was die selbst gebauten Laufräder abkönnen...

Da fahr ich auch schon mal lang. Übel ist das Stück vom Kreisel in Ruhrort...

Du meinst wohl den Kaßlerfelder Kreisverkehr, der war für mich seinerzeit Grund mich da im ADFC zu engagieren. Wie viele Todesopfer zählt dieses kriminelle Machwerk wohl inzwischen?
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:19

Keine mehr seit dem Umbau. Der Umbau ist aber total blöd. Musst jetzt einen kleinen Umweg fahren, das Gitter was die Radler von der Fahrbahn trennen soll wurde nicht über den alten Fußweg und Radweg gebaut sondern nur über den alten Fußweg, der alte Radweg bleibt ungenutzt und es wurde ein Engpass geschaffen, da sind Konflikte mit Radlern oder Fußgängern schon vorprogramiert. Und die Ampel über die man dann muss hat eine Bettelschaltung und es dauert ewig und drei Tage bis sie mal grün ist. Das ist mal ein Lehrstück wie man es Radlern schwer macht unter dem Deckmäntelchen von mehr Sicherheit. :hail:

http://www.buergerstiftung-duisburg.de/p…felder-kreisel/
Statt des tollen Schildes hätte man wenigstens den Radweg (50m) erneuern können in vernünftiger Breite und das Gitter versetzen oder entfernen können.
Hier sieht man das halbdurchdachte Kunstwerk.
http://www.rp-online.de/polopoly_fs/krei…/3495626267.jpg
To bike or not to bike ... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pedalero« (3. Oktober 2012, 11:35)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:34

Ach Du Shyce... Mit dieser Schikane haben die auch alle Voraussetzungen erfüllt. Mitglied bei der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliches NRW" (*kotz") zu werden. Weißt Du zufällig wie der dortige ADFC dazu steht, oder haben die inzwischen resigniert?
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Jarno73

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Jarno73« ist männlich
  • »Jarno73« wurde gesperrt

Wohnort: Berlin-Marzahn

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 21:08

:P

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 23:55

Also da werde ich kaum bis gar nicht fahren. Fahre meistens den Rhein zwischen Ruhrort/Laar/Beckerwerth bis hin zu Walsum entlang. Und dann von da aus Richtung McFit, zumindest ist das der Plan. Und als Bike habe ich nun auch das Cross Black Pepper von Pepperbikesin die ängere Wahl genommen.
Da gibt es ja einmal die Scheibenbremse Version (leider ausverkauft) und einmal die ohne. Ohne kostet 549 € und wäre verfügbar und mit 599 €. Hatte jetzt vor mir das mit V-Brakes zu bestellen, und dann später auf Scheibenbremsen umzurüsten. Was meint ihr?

Des weiteren gibt es da ja noch andere Unterschiede zwichen diesen Beiden Versionen. Zwar marginale, aber macht das eurer Meinung nach Sinn dann direkt auf das mit Scheibenbremse umzurüsten?



stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 07:58

fahr ruhig mal die v-brakes ;). bei meinem MTB funktionieren die so gut, dass ich gar nicht auf die idee käme, scheibenbremsen zu vermissen.
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 10:26

Würde ich auch sagen. Erst mal probieren ob es nicht auch so klappt. Wenn man nicht gerade der Regenfahrer und Downhiller ist sind V-Brakes eigentlich ganz ok. Ich wollte schon vor mindestens 7 Jahren auf Scheibe umrüsten, aber bin seit Umrüstung auf Avid SD7 V-Brakes zufrieden und habe das Umrüsten immer weiter rausgeschoben. Nur in den Anden mit Gepäck hätte ich schon mal mehr Bremspower gewünscht, aber ging auch so.
To bike or not to bike ... :thumbup:

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 18:24

Ok, habe auch mal bisschen recherchiert und die Unterschiede beziehen sich wohl wirklich nur auf die Bremsen (Nabe, Hebel etc.)

Wie viel würde mich denn ein Umbau mit allem Pip und Pap kosten? Also wirklich von A-Z, wenn ich mindestens die gleiche Qualität wie beim Blackpepper mit Scheibenbremsen haben will?

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 22:12

Ich würde noch was sparen und dann hier mal gucken. Da kannste dann bei Bedarf später Bleche und Gepäckträger nachrüsten... . Oder gleich dieses hier... . O.K., ist was teurer, hat aber anständiges Licht und ich liebe meine eierlegende Wollmilchsau :)

Gruß
Andreas

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 23:34

Kann mich mit dem Teil in keinerlei Hinsicht anfreunden :D Ich finde das ein 500-600 € Bike mein Bedürnis vollstens zufrieden stellen wird. Wozu mehr investieren wenn ich als Laie noch nicht mal die feinen Unterschiede zwischen diesen Preisregionen feststellen kann?

Meiner Meinung nach könnte ich noch nicht mal einen Unterschied zwischen Alivio und Deore feststellen, aber soweit will ich nun auch nicht runter gehen.

Was haltet Ihr nu vom Black Pepper? :) Gut, oder lieber was andere in dieser Preisregion?

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 23:55

Warum müssen es denn unbedingt Scheibenbremsen sein, wenn Du eh nix merkst :rolleyes: Zumal bei begrenztem Budget, das sind doch nur zusätzliche Bauteile die nicht umsonst vom Himmel fallen
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. Oktober 2012, 00:00

mit dem black pepper machst du auf keinen fall einen fehler! wenn du dir selber nicht sicher bist, schau mal, was poison, radon und cube an vergleichbarem im sortiment haben.
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 5. Oktober 2012, 08:44

Klar ist das Pepper o.k., das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Aber überlege vorher nochmal, was Du eventuell noch dazu bräuchtest: Bleche ?, Gepäckträger ?, Licht ? (und wenn ja wieviel Licht? :D ), vermutlich bessere Lenkergriffe..., da kommt dann nochmal 'n guter Hunderter dazu, je nachdem, ob Du selbst schraubst und welche Teile Du verwendest.

Ansonsten sicherlich Geschmacksache. Ich z.B. fahre inzwischen meistens lieber den Rennlenker, da er mir mehr Griffmöglichkeiten bietet als 'n Besenstiel, aber das muß, glaube ich, jeder selbst herausfinden.

Gruß
Andreas

19

Freitag, 5. Oktober 2012, 09:15

Durch edle Spender bin ich anfang Sept. zu dem Black Pepper Cross mit V-Brakes und Starrgabel gekommen und ich liebe es.
Perfekte Montage, nichts schleift oder klappert. Bin ca. 400 km damit gefahren, gerade Strecken, rauf und runter. Nichts zu meckern. Naja, der Sattel vielleicht.

Hako

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hako« ist männlich
  • »Hako« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DU

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 5. Oktober 2012, 11:30

Warum müssen es denn unbedingt Scheibenbremsen sein, wenn Du eh nix merkst :rolleyes:

Weil ich wie schon gesagt auch nicht auf alles verzichten will, nur weil mir (im Moment) die Erfahrung für die direkten Vergleiche fehlt. Scheibenbremsen deswegen, da diese bei Regen oder Schnee besser bremsen als herkömmliche.

Mal gucken was ich nun kaufen werde, es wird entweder das Blackpepper mit oder ohne Scheibenbremse, oder auch vielleicht das ebenfalls sehr faire Radon Scart 5.0.

Ähnliche Themen