Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

egon w.

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »egon w.« ist männlich
  • »egon w.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. November 2012, 14:58

crossbike beratung, empfehlung

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
weg zur arbeit 20km, und wochenendausfahrten durch wald und wiese ca 100km

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
waldweg, schotterweg, strasse
- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
nur leichte anstiege

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
schönes wetter

- Wie viel darf das Rad kosten?
700-max.800

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
soll fast tägl. bei gutem wetter

- Wie groß bist Du?
175cm

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
80kg

- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?


- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »egon w.« (25. November 2012, 15:23)


egon w.

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »egon w.« ist männlich
  • »egon w.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. November 2012, 15:00

welches dieser bikes hat das meiste potential? kaufempfehlung bitte!

hallo liebe biker,

Zitat


ich beabsichtige mir diesen winter ein neues bike zuzulegen und habe da 3
bzw 4 kandidaten, leider kenn ich mich mit den technikkomponenten nicht
so aus und hätte da mal gern eine empfehlung zu den unten verlinkten
bikes.

http://www.jehlebikes.de/staiger-arizona-2012.html

http://www.bike-discount.de/shop/k64...scart-7-0.html

http://www.bikemarket.de/catalog/201...n-p-22749.html



oder doch ein bischen mehr ausgeben und dieses
http://www.transalp24.de/epages/6188...lectSubProduct




aber eigentlich war meine preisgrenze bei 700.....odder hat noch jemand
einen anderen vorschlag? aber bitte keine pepperbikes.....ganz schlecte
erfahrung gemacht....



danke und gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »egon w.« (25. November 2012, 15:24)


kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2012, 15:12

Moin :)

Von den Komponenten her tun sich alle nicht wirklich viel. Da Du ja leider die Fragen nicht beantwortet hast, ist es auch schwer einzuschätzen ob die Räder Deinen Anforderungen genügen.
Beachte jedoch bitte, dass Du keines der Fahrräder auf öffentlichem Grund (Straßenverkehr, Wegen usw.) verwenden darfst, da die Fahrräder nicht den Anforderungen der StVZO §67 genügen.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

egon w.

egon w.

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »egon w.« ist männlich
  • »egon w.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hannover

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. November 2012, 15:25

so fragenkatalog nachgetragen;)

ps...auf stvo lege ich keinen wert! batterielichter hab ich noch vo alten bike

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2012, 15:47

so fragenkatalog nachgetragen


Danke. Bei den Anforderungen kannst Du eigentlich nehmen was Du möchtest. Ich empfehle, wenn es möglich ist, vorher eine Probefahrt zu machen.
Anhand Deiner Körpergröße würde aber ich aber das Staiger Arizona aussortieren, da dieses für Dich zu klein ist. Bei Dir sollte eine Rahmenhöhe von ca. 55cm passen. Das Beste ist aber eben vorher eine Probefahrt zu machen, denn gerade wenn man damit fast jeden Tag unterwegs sein will, sollte das Fahrrad zu einem passen. Dementsprechend musst Du mal schauen ob 56cm auch noch gehen, denn 52 dürfte eventuell schon etwas zu klein sein.

Wie schon gesagt, die Komponenten sind bei den Rädern sehr ähnlich, was auch den nahezu gleichen Preis erklärt. Aus diesem Grund halte ich den Preis beim Transalp Blizzard Sport 3.0 nicht unbedingt für gerechtfertigt.

ps...auf stvo lege ich keinen wert! batterielichter hab ich noch vo alten bike


Batterieleuchten sind an den Fahrrädern nur als Zusatzleuchten erlaubt. Du hast an den von Dir genannten Fahrrädern eine feste Beleuchtung zu haben. Wenn Du aber das Risko eingehen willst z.B. bei einem Unfall auf einem Teil des Schadens sitzenzubleiben oder sogar noch den gesamten Schaden vom Unfallgegner zu übernehmen (auch wenn Du eigentlich keine Schuld hättest), nur weil Du mit einem Verkehrsmittel unterwegs gewesen bist, welches nicht zugelassen war, dann ist das die Deine Sache. Allerdings kann ich es sowohl als Auto- als auch Radfahrer nicht gutheißen was Du tust.
Ansonsten reden wir hier von der StVZO und nicht von der StVO. Letztere regelt wie Du Dich im Straßenverkehr zu verhalten hast und erstere mit was Du Dich im Straßenverkehr bewegen darfst. Sie Dir bitte auch bewusst, dass Du, sofern vorhanden, auch als Radfahrer den PKW-Führerschein verlieren kannst.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

egon w.