Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Simpl3x

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Simpl3x« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 11:35

Beratung zum Rennradkauf

Hallo,

ich möchte mir ein neues Rennrad zulegen und benötige eine kompetente Entscheidungshilfe. Folgende Räder stehen zur Auswahl:

1) http://www.bike-discount.de/shop/k974/a6…ack-yellow.html

2) http://www.ciclib.de/Raeder/Rennraeder/C…=98&c=583&p=583

3) http://www.ciclib.de/Raeder/Rennraeder/C…=98&c=583&p=583

4) Radon R1 4.3 aus dem Jahre 2012, folgende Ausstattung:
Rahmen R1 Series Alu 7005, 3-fach konifiziert
Gabel Radon Double Chamber Vollcarbon Taper
Laufradsatz Mavic Aksium
Bremsen Shimano 105 BR-5700
Kurbel Shimano 105 FC-5703
Tretlager/Innenlager Shimano 105, Pressfit
Schalthebel Shimano 105 ST-5703
Schaltwerk Shimano 105 RD-5700
Umwerfer Shimano 105 FD-5703, 34,9mm
Kassette Shimano 105 CS-5700 11-25
Kette Shimano CN-5701
Reifen Schwalbe Lugano 23mm
Vorbau Syntace F149
Lenker Easton EA 30
Sattelstütze Easton EA 30, 31,6*350mm
Steuersatz FSA Orbit Z
Griffe Profile Lenkerband
Sattel Radon Lite by Velo
Farbe black anodized/grey/white



Welches würdet ihr empfehlen/kaufen? Vielen vielen Dank und beste Grüße,

Daniel.

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2013, 13:10

Das Cicli mit Apex find ich recht interessant, da es auch das einzige ist, das nicht mit 3-fach daherkommt und trotzdem von der Übersetzung her recht bergtauglich ist, man hat halt dann mit etwas gröber abgestuften Gängen zu tun.
Von der Qualität her emfinde ich die Apex Schaltung auf gleicher Höhe wie die 105.
Etwas komisch sieht der Übergang der Gabel in den Schaft aus, kommt mir eher vor, als sei das eine Alu-Gabel mit Carbonummantelung. Wen dem so ist, ist es eben eigentlich eine Alu-Gabel mit Firlefanz, könnte man auch gleich ganz in Alu verkaufen...

Bei der 105er Variante wird als Gabel schon mal die Marke Ritchey genannt, falls es eine recht aktuelle Gabel sein sollte, kannst du dann jedenfalls sicher sein, dass kein solcher Schmäh wie oben beschrieben getrieben wird. Der Schaft der Gabel wird aber auch Alu sein, aber das ist in der Preisklasse absolut OK.
Beim Foto ist hier komischerweise eine 2-fach Kurbel abgebildet, aufgeführt wird eine 3-fache...

Das Merida hat "nur" eine Tiagra Gruppe, aber immerhin schon die aktuelle 10fache. Die funktioniert aber auch problemlos.

Letztendlich mußt du mal anfangen, die Räder Probe zu fahren und schauen, wie du am besten zurechtkommst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla, Simpl3x

Simpl3x

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Simpl3x« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2013, 13:40

Vielen Dank schon einmal. Könntest du noch kurz zum Radon (4) Stellung beziehen? Danke

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Januar 2013, 13:47

Um dir irgendetwas zu raten, wären ein paar Informationen nicht schlecht.
Wie viel gedenkst du zu fahren?
Wie lang werden deine Strecken sein?
Wie viel Steigungen erwartest du? Oder fährst du vor allem im Flachland?

Am Einsatzbereich entscheidet sich etwa, ob du zweifach oder dreifach nimmst und welche Kassette dazu kommt.

Auf gute Laufräder würde ich achten. Da scheint mir das Merida ncht so gut zu sein wie die beiden anderen.

Ob in der Ausstattung 105 oder Apex, das schenkt sich in der Qualität nicht die Welt.
Aber die Schaltlogiken sind sehr unterschiedlich. STI gegen DoubleTab. Musst du ausprobieren.
Genauso wie die Rahmengeometrie. Die ist dann gut, wenn sie zu deinem Körper passt.
Deshalb ist Probe fahren Pflicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Januar 2013, 14:05

Das Radon kommt wohl dem 105er Cicli recht nahe, was die Ausstattung angeht.
Der Aksium Laufradsatz ist der Einsteigersatz von Mavic, da soll es ab und an zu einer großen Serienstreuung was Steifigkeit angeht kommen.
Ich fahr selbst auf dem Winterrad einen Aksium und kann mich nicht beschweren.
Von den günstigen Shimano Laufrädern der Ciclis hört man ähnliches...
Mit Alexrims hatte ich bei meinem Focus schlechte Erfahrungen gemacht, die Naben liefen schwergängig, das ist aber schon über 5 Jahre her, keine Ahnung, wie die aktuellen Laufräder aufgebaut sind...

Simpl3x

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Simpl3x« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2013, 14:58

Hier meine Einsatzgebiete:

Laufleistung: 40-50 km pro Woche + eine längere Strecke pro Monate (schätze ich jetzt mal)
Strecken: vor allem Flachland (Rostock), allerdings gibt es schon ab und an ein paar Hügelchen ;-)


Das Radon wäre für mich eben top, da ich es günstig bekommen könnte. Grüße

Ihr könnt aber gern auch noch einen Vorschlag machen, sofern ihr ein gutes Preis-Leistungs-Rad kennt, dass ich mir ausschauen könnte (bis 800€ etwa).

Vielen Dank

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Januar 2013, 15:42

Moin :)

Die von Dir vorgestellten Fahrräder sind ja nun alle nicht so weit auseinander. Ich empfehle Dir auf jeden Fall die Fahrräder zur Probe zu fahren, um zu testen ob das eine oder andere etwas für Dich ist oder nicht.

Wenn Du Dir einfach so für ein Fahrrad nur aufgrund er Komponenten für ein Fahrrad entscheidest, wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit später nicht viel Freude haben. Ein Fahrrad muss zu einem passen wie eine Unterhose (keine Ahnung wie ich gerade auf diesen Vergleich gekommen bin). Wenn das Fahrrad zu groß oder zu klein ist, wirst Du nicht wirklich Freude am Fahrrad haben.
Lieben Gruß

Kai

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Januar 2013, 15:48

Wenn du günstig an das Radon kommen kannst und es auch noch die für dich richtige Größe hat, spricht doch wenig dagegen, das Rad zu kaufen, sollte es aber die falsche Größe haben, dann würd ich die Finger davon lassen.

Wenn du gerade anfängst Rennrad zu fahren, ist es vielleicht sinnvoll mit einer etwas "zu hohen" Lenkereinstellung zu beginnen und sich nach und nach an eine sportlichere Position heranzutasten.

Weiterhin solltest du daran denken, dass du vielleicht auch noch Systempedale und entsprechende Schuhe brauchst.

Simpl3x

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Simpl3x« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Januar 2013, 15:58

Ich habe ja leider nicht so viele Erfahrungen, aber ich habe bereits ein radon Scart 7.0 (Crossrad) mit ner 54 RH und das passt mir sehr gut. Das Rennrad wäre nun ne 56 RH (quasi eine Nummer größer).
Ich bin 179 cm und habe ne Schrittlänge von ca. 83 cm. Sollte doch gut sein, oder?

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Januar 2013, 16:18

Immer schwer zu sagen, wenn du es mal wirklich sportlich haben willst, könnte die 56 gerade einen Tick zu groß sein (muss aber nicht).
Probieren - und schauen, ob du noch eine gute Überhöhung (Sattel höher als Lenker) hinbekommst.

becki

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »becki« ist männlich

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Januar 2013, 18:20

Zu dem Merida- Rad: Das ist ein Hersteller aus Taiwan, was aber nichts Negatives aussagt. Ich kenne die Carbonrahmen dieses Hersteller von einem Veranstalter auf Mallorca, der sie als Mieträder anbietet. Die Räder sind nicht superleicht aber sehr solide und fahrstabil. Bei 800 Euro sollte allerdings eine 105er Schaltgruppe drin sein.

Acoustic Soma hat schon erwähnt, dass man mit einer Kassette 11/32 zu einer auch für mäßig trainierte Radler bergtauglichen Übersetzung kommen kann. Das gilt aber nur dann, wenn vorn eine Compactkurbel verwendet wird (50/34). Damit hätte man einen kleinsten Berggang zur Verfügung, der deutlich kleiner ist als die 30/25 beim Merida- Rad. Der Nachteil der Kassette 11/32 gegenüber 11/25 ist eine grobere Abstufung zwischen den Gängen. Dafür hat man den Vorteil einer Zweifachkurbel, die leichter und eleganter ist.

Ich persönlich fahre als Schaltgruppe die SRAM Red mit der Kurbel 50/34 (also Compact) und hinten eine 11/32 Kassette und bin damit sehr zufrieden, benötige die großen Ritzel (28 und 32) aber nur im Gebirge.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Januar 2013, 13:48

Bei Flachlandfahrten haben mir früher immer Heldenkurbel mit 12-25 gereicht.
Komapktkurbel (50-34) und 12-25 sollte dicke reichen. Ich fahre mit kompakt auf 12-27 15%-Steigungen. Mit 34-25 solltest du da jede Steigung in deiner Gegend in Grund- und Boden fahren können. Auch wenn du noch am Anfang einer großartigen RR-Karriere stehst.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14:11

Sehe ich wie grandsport.

Rostock + drumrum ist ja nur mit Wohlwollen als leicht wellig einzustufen. Und außerdem fängst mit dem Radeln nicht erst an.

Da täte ich vorn klassisch 52/39 o. 53/39 nehmen (das Große für flach + wellig runter, das Kleine - so erforderlich - für wellig hoch) + hinten eine eng gestufte Kassette wie 12-25 o. 12-27.

Mit dieser feinen Abstufung bist gut für den Wind dort oben gerüstet.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 19. Januar 2013, 16:31

Moin zusammen.

Also ich würde mich nicht zu 100% auf eine Rahmenhöhe einlassen, denn die Länge des Oberrohrs ist mMn ebenfalls wichtig. Ich rede da aus Erfahrung.

Von den Komponenten her würde ich persönlich lieber Abstriche machen, und dafür eine "bessere", geeignetere Rahmengeometrie wählen.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 19. Januar 2013, 22:05

[komplett ot] Hallo Casi, schön von dir zu lesen. Freue mich. Bis Braunschweig! [/komplett ot]
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2013, 18:17

Wollte mich mal wieder blicken lassen ;)
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. Januar 2013, 02:44

Sehr schön! "Endgültig konkurs" klingt aber nicht so gut... :S