Du bist nicht angemeldet.

Rennrad Preis fair?

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich
  • »Ritze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. März 2013, 22:46

Preis fair?

Hab im Internet ein Cannondale CAAP 5, Bj. 2007 mit Ultegra-Ausstattung gesehen. Die Verschleissteile sind angeblich neuwertig. Die Rahmenhöhe würde rechnerisch für mich passen. Der VK-Preis soll 350 € sein. Eigentlich fair, oder sehe ich das falsch?
Gruß Reimund

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. März 2013, 23:09

1.
Was soll dir hier jemand sagen?

- Keine Details
- Keine Laufleistung
- keine Bilder

2.
Wenns rechnerisch passt, passts dir dann auch?

3.
Was du siehst, sehe ich nicht, bin aber skeptisch.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich
  • »Ritze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. März 2013, 23:24

@thomaspan
Ja, schon klar. Die Kleinanzeige gibt nicht viel mehr her und ich konnte dort noch nicht anrufen. Die Frage ist, ob der Preis für ein überholtes Rennrad mit Ultegra-Ausstattung angemessen ist.

4

Mittwoch, 13. März 2013, 01:06

Kannst du das Rad anschauen gehen, oder steht es weit weg?

Der CAAD 5 (den meinst du doch, oder?) Rahmen ist schon immer noch ein schönes Teil, glaube der letzte Made in USA. Die werden auch einzeln bei ebay noch immer recht hoch gehandelt. Wenn dir das Rad passt, der Zustand gut ist und - wichtig - du ein gutes Gefühl beim Verkäufer hast, dass er dir nichts verschweigt: dann könnt's ein guter Deal sein.

Raoul Duke

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Raoul Duke« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. März 2013, 12:34

Aufpassen, CAAD Nummer bei Rennrändern ganz anders als bei den MTBS. Der CAAD 5 ist schon ziemlich alt bei Rennrädern. Momentan ist CAAD 10 aktuell hast sich viel getan haben in der Zeit. Ob mich das vom Kauf abhalten würde, nein, kommt ja drauf an was man sucht. Ich bin mit meinem 1999/2000er CAAD 3 am MTB total zufrieden, hat der doch Scheibenbrems und Canit Aufnahmen und ist noch schön dick und noch nicht so extrem auf Leichtbau getrimmt und hat Gepäckträgerösen - so konnt ich mein MTB gut als Reisepanzer umbauen.


350 für ein CD Renner mit intakter oder überholter Ultegra find ich ok wenn alles passt. Ich hätte auch lieber einen älteres Klein, Cannondale, Specialized usw. anstellen eines neuen Versandradels. Mag zwar nicht logisch sein und ökonomisch gefällt mir aber besser. Ausserdem bekommt man für 350 im Rennradbereich eh nur Neuschrott selbst als Vorjahresmodell. Von daher, wenn nicht mehr Budget da ist, warum nicht.

PS: Ich geh übrigens davon aus, dass nur Schaltwerk und vielleicht die Schalthebel Ultegra sind. Mir wär ein komplette 105er lieber als total gemischte Gruppe. Dabei fahr ich am MTB einen Mix aus XT, SLX, LX und bin zufrieden. Hauptsache Schalthebel, Schaltwerk und Kurbel sind hochwertig. Jedenfalls für mich.


PS: 2007 kommt mir zu neu vor für CAAD 5. Vielleicht meint er nur das Kaufdatum. Kann ja auch ein Auslaufmodell sein was dann noch Jahre beim Händler stand :thumbup:
To bike or not to bike ... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raoul Duke« (13. März 2013, 12:38)


Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich
  • »Ritze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. März 2013, 16:45

So langsam glaube ich, daß der Troll gar nichts verkaufen will. Heute ist der dritte Tag, an dem ich versuche per Telefon, SMS oder e-mail Informationen einzuholen und einen Besichtigungstermin auszumachen. Denn wenn das Rad keine 3-fach Kurbel hat kann ich es eh gleich vergessen. Der Verkäufer ist in jedem Fall unerreichbar und antwortet auch nicht. :cursing:
Scheint so, als ob mein Ausflug in den Rennradsektor vorbei ist, bevor er begonnen hat. Mein Gedanke war, quasi als Versucherle und Zweitrad, erst mal ein billiges gebrauchtes Rennerle zu kaufen, bevor ich einen Haufen Kohle in was Neues investiere und nachher gefällt mirs doch nicht.
Ist allerdings nicht ganz einfach mit 75 cm Schritthöhe und 163 cm Länge über alles ein adäquates gebrauchtes Rennrad zu finden.
Auf jeden Fall mal Danke für die Antworten.
Gruss Reimund

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ritze« (14. März 2013, 16:57)


thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. März 2013, 17:28


Ist allerdings nicht ganz einfach mit 75 cm Schritthöhe und 163 cm Länge über alles ein adäquates gebrauchtes Rennrad zu finden.


Was brauchst denn dann für ne RH? 52? Oder noch kleiner?

Vllt. findest du dort http://www.rennrad-news.de/forum/threads…ngefasst.89507/ im 1. Beitrag noch nützliche Hinweise für dich.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ritze

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich
  • »Ritze« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. März 2013, 17:52

@ thomaspan
Rein rechnerisch wäre die 49er RH perfekt gewesen. Aber wie Du schon selber geschrieben hast muß man das ausprobieren, da ja die Oberrohrlänge/Sitzgeometrie von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Und ein wenig kann man ja auch mit der Vorbaulänge und vielleicht mit der Satteleinstellung tricksen. Für eine 52er RH sollte die Schritthöhe schon beinahe 79 cm und die Körpergröße schon 170 cm betragen.
Gruss Reimund

PS: Hab den Artikel von Deinem Link nur oberflächlich überflogen. Danke dafür. Einen solchen Aufwand wie dort beschrieben würde ich bestenfalls für ein neues Rad betreiben. Und wenn wir so weit sind, dann können wir uns auch gleich über Messbock und Maßanfertigung unterhalten.
Hauptproblem auf dem Gebrauchtmarkt ist einfach die Tatsache, daß die Mehrzahl der Angebote RH 56-60 hat. Und die passen auf gar keinen Fall...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ritze« (14. März 2013, 18:04)


Ähnliche Themen