Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. März 2013, 14:42

Tourenrad / Randonneur - Aufbau - Meinungen bitte!

Hallo, ich hoffe das ist hier richtig eingeordnet.

Ich will mir für die kommende Saison einen tourentauglichen Stahlrenner zusammenbauen, für gemütlche Wochenend-Touren die auch mal auf Schotter/Waldwegen stattfinden dürften. Deshalb Stahlrahmen und 32er Reifen

Mittlerweile habe ich einen Intec F5 CC in 61 organisiert und jetzt geht es an die Komponentenauswahl. Da wollte mal fragen was die Herren Experten dazu sagen


Rahmen Intec F5 CC 61 Schwarz
Tretlager/Kurbel SHIMANO Tiagra Tretlager FC-4650
Laufräder Campagnolo Khamsin CX Laufradsatz
Laufräder alternativ 700c Xtreme R-490 / Shimano 105
Lenker Pure Curve 7075 AL
Schaltgriffe Tiagra STI Brems-/Schalthebelkombination ST-4600
Kassette Shimano 105 Kassette CS-5700 10-fach
Kette Connex 10S0 10-fach Kette
Bremsen XLC Comp / Mini V-Brake / BR-V06
Schaltwerk SHIMANO 105 Schaltwerk RD-5701 GS
Umwerfer Shimano 105 Umwerfer FD-5700 F
Schläuche Continental Butyl Schlauch Slim
Reifen Continental Reifen SportContact Reflex 32mm
Vorbau PRO LT Vorbau 80mm
Sattelstütze PRO LT Sattelstütze
Steuersatz Tecora Ahead Steuersatz 1"
Sattelklemme Vorhanden
Schalt/Bremszug-Set Jagwire Schalt-/Bremszugset Road Pro - Ice Gray
Lenkerband FSA Kork Lenkerband Ultra-Gel -Grau
Zusammen ungefähr 850€



Passt das soweit zusammen?


Google Docs: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?…Q4MERtT3c#gid=0

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. März 2013, 17:19

Ok, hab ich auf Deinen Wunsch mal hierher verschoben!

Gruß ulle

Durchs Schreiben kommt er wieder nach oben...

sportugalois

unregistriert

3

Mittwoch, 27. März 2013, 17:36

Die FC-4650 finde ich persönlich potthässlich, an einem Stahlrahmen geht die mMn garnicht.

Sicher mit nur 80mm Vorbau?
Bereifung würde ich breiter wählen, mit Gepäck auf einem Schotterweg finde ich 32mm schwierig.

Ansonsten, was soll man sagen, ist halt vieles Geschmacks- und Ansichtssache.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. März 2013, 10:46

Danke fürs verschieben :)

Schön finde ich die FC-4650 auch nicht, aber die 105er Kurbel ist viel zu teuer. Was würdest du denn vorschlagen?

Mehr als 32er + Schutzbleche schluckt der Rahmen leider nicht.

Denkst du das der 80mm Vorbau zu lang ist? Ich bin 1.92

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asdfdas« (29. März 2013, 10:50)


Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. März 2013, 11:26

Wohl zu kurz, der Vorbau. Wenn es Dir aber passt, warum nicht ;)

Zur Kurbel: Guck mal hier: http://www.ebay.de/itm/Shimano-DURA-ACE-…=item2a2ad9d64a

Vielleicht ja ne Alternative 8)
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 29. März 2013, 11:40

Ganz ehrlich, wenn ihr sagt dass der mit dem Rahmen zu kurz ist und ich besser einen 100er nehmen sollte dann glaub ich das schon.

Ist denn die ebay-Kurbel 10-fach kompatibel? Schön ist sie auf jeden Fall.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 29. März 2013, 11:53

Ich will nix falsches sagen, aber ich glaube sie ist 10-fach-kompatibel. Ich würde es ausprobieren, wenn man sie günstig bekommt. Sollte es nicht passen, kann man sie immernoch bei Ebay weiter verkaufen.

Zum Rahmen selbst: Mess mal Deine Armlänge, und das Oberrohr. Nicht das Du entweder gebeugt oder gestreckt auf dem Rad sitzt. Im Zweifelfall sprich nochmal mit einem Fahrradhändler, ob er die vermessen kann. Das machen die zwar ungern, wenn keine Chance besteht ein Rad zu verkaufen, aber in dem Fall gibt man nen 10er in die Kaffeekasse.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 29. März 2013, 12:20

Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

sportugalois

unregistriert

9

Freitag, 29. März 2013, 12:35

Schön finde ich die FC-4650 auch nicht, aber die 105er Kurbel ist viel zu teuer. Was würdest du denn vorschlagen?
Die SRAM Apex oder Campa Centaur finde ich wegen des klaren technischen Designs optisch viel gelungener als die aktuellen Shimano-Kurbelgarnituren. Die sind mir zu flächig und massiv, wirken auf mich wie billige Stanz- und Pressteile.
Wegen der Preise mußt du suchen, wo gerade was im Angebot ist, oder in der Bucht.

Mehr als 32er + Schutzbleche schluckt der Rahmen leider nicht.

An meinem Ridley sind die Durchläufe am Hinterbau auch so knapp gehalten, dass ein 35er Reifen gerade noch paßt. Ärgert mich immer wieder, dass der Hersteller die Flexibilität ohne Not so einschränkt. Auf grob geschotterten Wegen habe ich mir mit den 35er Crossreifen schon Durchschläge geholt.

Denkst du das der 80mm Vorbau zu lang ist? Ich bin 1.92
Zu kurz! Das Rad wird durch einen zu kurzen Vorbau unruhig. Und in zu schnell angegangen Kurven kann dir das Vorderrad wegschmieren, besonders wenn du Gepäck hinten drauf hast. Bei deiner Körpergröße wirst du einen 58er oder 60er Rahmen fahren, da ist beim Rennrad ein 120er Vorbau üblich.

Edit: Eben mal nachgeschaut, Apex sind momentan keine günstig in der Bucht, aber von FSA wird einiges angeboten. http://www.ebay.de/sch/Radsport-/9192/i.…ossamer&_sop=15

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sportugalois« (29. März 2013, 12:43)


asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 29. März 2013, 14:13

Die Apex-Serie gefällt mir auch super, wenns im Budget gewesen wäre hätte ich das Rad komplett damit ausgestattet.

Die FSA-Kurbeln schauen ok aus obwohl mir Silber eigentlich lieber wäre.

Gibts irgendwo einen Beitrag der mir erklärt wann welche Komponenten zueinander kompatibel sind?


Okay, dann muss ich jetzt noch zwischen 100 und 120 überlegen. Das Oberrohr ist beim F5 CC zwar relativ kurz, ein 61er rahmen ist aber nicht gerade klein.

Geometrie-Tabelle: http://www.bikebude24.de/Fahrraeder/Cycl…incl-Gabel.html

sportugalois

unregistriert

11

Freitag, 29. März 2013, 20:38

Gibts irgendwo einen Beitrag der mir erklärt wann welche Komponenten zueinander kompatibel sind?
Auf meinem neuen Crosser ist die Schaltung Shimano, Kassette auch, Kette KMC, Kurbel Sram. Funzt.
Wenn die Kette fertig ist, kommt eine Campa drauf, wie auf meine anderen Räder auch.

Wenn ich ein Rad neu aufbaue, höre ich auf dem Ständer, wenn eine Campa-Kette auf einer Shimano-Kassette läuft, die klettert auch nicht so gut auf die größeren Kettenblätter.
Wenn das Rad erst mal ein paar hundert Kilometer auf der Straße gelaufen ist, merke ich keinen Unterschied mehr.

Okay, dann muss ich jetzt noch zwischen 100 und 120 überlegen. Das Oberrohr ist beim F5 CC zwar relativ kurz, ein 61er rahmen ist aber nicht gerade klein.[/url]

Wirst du ausprobieren müssen. Der Lenker kann je nach Vorbiegung auch 10mm Unterschied in der Länge bringen. Also erst den Lenker aussuchen, und dann den dazu passenden Vorbau.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 29. März 2013, 20:45

Genau. Hol dir ein oder 2 Billigvorbauten im Bereich 90 - 110 und schau, was dir passt. Nach ner Zeit weißt du auch, obs einem cm länger oder kürzer sein soll.

Hinzu kommen auch individuelle Vorlieben, der eine sitzt lieber kurz, der andere lieber gestreckt. Ich fahr mit 1,84 aufm 58er Rahmen ein 130er Vorbau + fühle mich nicht unwohl, ganz im Gegenteil.

Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 30. März 2013, 12:41

Okay, dann ein 100er, sitz eigentlich lieber etwas aufrechter. Danke!

Jetzt hab ich gelesen dass ich bei meiner Größe (Schrittlänge 89.5) besser eine längere Kurbel fahren sollte, das schränkt die Auswahl natürlich noch mehr ein :/


Wie wärs mit der hier: http://www.roseversand.de/artikel/campag…rque/aid:415967

sportugalois

unregistriert

14

Samstag, 30. März 2013, 16:32

Jetzt hab ich gelesen dass ich bei meiner Größe (Schrittlänge 89.5) besser eine längere Kurbel fahren sollte, das schränkt die Auswahl natürlich noch mehr ein :/

Was meinst du mit "länger", mehr als 175?

Das zu lange Kurbeln schlecht für die Knie sein sollen, ist öfter zu hören. Ob zu kurze Kurbeln nachteilig sind, weiß ich nicht. Erfordert mMn minimal mehr Tretfrequenz.
Auf dem Crosser fahre ich wegen der Bodenfreiheit 172,5mm, auf allen anderen Rädern bei RH 56 175mm Kurbeln.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 30. März 2013, 16:36

Alles über 175 scheint recht teuer zu sein, also wird es maximal 175 werden können. Drüber wirds ja auch mit der Bodenfreiheit eng.

Was wäre denn mit der hier: http://www.roseversand.de/artikel/campag…rque/aid:415967

ist das kompatibel? Da bräuchte dann noch ein Lager, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asdfdas« (30. März 2013, 16:41)


asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 1. April 2013, 19:27

Andres Thema: Würdet ihr eher die ST-4600 (149€, außenverlegte Züge) oder die ST-5700 (169€, innenverlegte Züge) nehmen?

https://www.bike-components.de/products/…l?xtcr=1&xtmcl=


https://www.bike-components.de/products/…--10-fach-.html

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 2. April 2013, 10:14

Alles über 175 scheint recht teuer zu sein, also wird es maximal 175 werden können. Drüber wirds ja auch mit der Bodenfreiheit eng.

Was wäre denn mit der hier: Andres Thema: Würdet ihr eher die ST-4600 (149€, außenverlegte Züge) oder die ST-5700 (169€, innenverlegte Züge) nehmen?

https://www.bike-components.de/products/info/p30224_Tiagra-Schalt--Bremsgriffe-STI-ST-4600-4603-2--3--10-fach-.html?xtcr=1&xtmcl=


[url]https://www.bike-components.de/products/info/p24999_105-Schalt--Bremsgriffe-STI-ST-5700-2--10-fach-.html
[/url]Ganz klar: Nimm die 105er, denn die innenverlegten Züge sehen einfach viel elegangter aus. Und bei 20,-€s mehr, würde ich überhaupt nicht diskutieren ;)
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 2. April 2013, 10:20

Irgendwie klappt das bei mir mit dem zitieren nicht vernünftig :cursing:

Zu Post #16:

Ganz klar: Nimm die 105er, denn die innenverlegten Züge sehen einfach viel elegangter aus. Und bei 20,-€s mehr, würde ich überhaupt nicht diskutieren.



zu Post #15:


In wie weit die Campa Centaur mit Shimano kompatibel ist, weiß ich nicht. Im Zweifelsfall mußt Du ne teure KMC-Kette nehmen:


http://www.roseversand.de/artikel/kmc-ke…6889/aid:416894
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

sportugalois

unregistriert

19

Dienstag, 2. April 2013, 11:04

Was wäre denn mit der hier: http://www.roseversand.de/artikel/campag…rque/aid:415967

ist das kompatibel? Da bräuchte dann noch ein Lager, oder?
Sieht gut aus. Lager kosten um die 20.-

sportugalois

unregistriert

20

Dienstag, 2. April 2013, 11:11

Andres Thema: Würdet ihr eher die ST-4600 (149€, außenverlegte Züge) oder die ST-5700 (169€, innenverlegte Züge) nehmen?[/url]
Die 105er sehen durch die innnenverlegten Züge viel aufgeräumter aus, und schalten mMn auch definierter und präziser.
Schau mal bei ebäh nach neuwertigen. Es gibt immer wieder Leute, die ein Komplettrad im Angebot kaufen, und dann die STIs gegen Ultegra austauschen.