Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

black_sea123

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »black_sea123« ist männlich
  • »black_sea123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. April 2013, 21:39

Laufrrad Hinten + Vorne

Hi Leute, bin neu hier. Bin lange nicht Fahrrad gefahren und möchte
jetzt wieder anfangen. Mein Fahrrad stand ewig in der Ecke. Beide Felgen
Hinten + Vorne haben einen extremem achter.


Habe folgendes Modell: Centurion Backfire 500.

Nun ich brauch 2 neue Laufräder und habe wirklich null ahnung davon. Die
einzigen Daten die ich weiß sind, dass ich 26 Zoll Felgen habe und
hinten eine Etrto 559 x 18 Nabe habe. Ich finde aber keine Laufräder mit
dieser Nabe. Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich benutze das Fahrrad hauptsächlich um ein bisschen in der Stadt zu fahren aber auch manchmal im leichten Gelände.


Glaubt ihr ich komme mit einem Budget von 200€ hin? Die Felgen müssen
nicht sehr gut sein, schlechter als jetzt können sie nicht sein :D


Schonmal Danke :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rogger« (15. April 2013, 22:33) aus folgendem Grund: Smileys des hiesigen Forums genutzt, da die ursprünglichen sonst nicht sichtbar.


rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. April 2013, 22:38

559 gibt den Felgendurchmesser an, die 18 gibt die Maulweite, also die Felgeninnenbreite an.
Diese Maße weißen nicht auf die Nabe hin.

Je nach dem, wo und wie Du fahren willst, müssen sie eben entsprechend belastbar sein.

Anregung können Dir sicher die kundigen Kollegen hier geben, wenn Du mehr verrätst, wird sicher auch mehr Feedback kommen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

black_sea123

3

Dienstag, 16. April 2013, 06:59

Moin Black Sea,

erstmal willkommen im Forum.

An deiner Stelle würde ich die beiden Laufräder ausbauen und zu einem Fahrradhändler schaffen. Evtl. kann er die 8er wieder raus zentrieren. Dann wäre eine Summe weit unter 200 Europäer fällig.

Ich kann dir jetzt aber auch keinen Laufradsatz empfehlen, da ich nicht weiß, ob dein Rad eine Kassette oder einen Schraubkranz hat. Und ob es Felgen- oder Scheibenbremsen hat. Wenn man von dem aktuellen 500er ausgeht, hast du Kassette und Felgenbremse. Wenn das so ist, dann wäre das ein guter Laufradsatz: klick. Mit geösten Hohlkammerfelgen und Deore-Naben sollten die für deine Anforderungen bestens gerüstet sein. Aber denk dran, dass du dann noch zum Fachhändler mußt, um die Kassette wechseln zu lassen.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

black_sea123

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. April 2013, 08:59

Von Boramaniacs Annahme ausgehend
käme z.B. diese auch in Frage:
von Rose, bieten 10 Jahre auf Speichenbruch und sollen laut Foren
auch gut ein gespeicht sein.
MTB-Laufradsatz 26" Xtreme Sari M-19R / Shimano Deore

Wenn die Betonung auf einfaches Stadtrad liegt und die Reifen eh fällig sind (porös? Risse in der Flanke)
Dann wäre ein günstige Alternative (Mit Nabendynamo!) :
MTB-Laufradsatz 26" DH-3N30A/Deore 590 - Sari M-17
Sind mit den 17 Zoll breiten Felgen und den Reifen aber nur bis zu Schotterwegen/Trampelpfade geeignet
oder mit besseren Naben und breiteren Felgen, aber ohne Reifen:
MTB-Laufradsatz 26"


Als Naben bieten die Deore das beste Preisleistungsverhältnis, ausser man fährt Rennen oder unter 100 km/Jahr ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

black_sea123

Der Beitrag von »black_sea123« (Dienstag, 16. April 2013, 20:55) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »kairo-hh« gelöscht: Doppelpost (Dienstag, 16. April 2013, 21:21).

black_sea123

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »black_sea123« ist männlich
  • »black_sea123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. April 2013, 21:16

Hi Leute, erstmal danke für die vielen Beiträge. Ja habe ein Kasetten Rad und Felgenbremse.

Was haltet ihr von diesem Laufradsatz? Denkt ihr er ist für mich ausreichend und passt er überhaupt auf mein Fahrrad?
http://www.roseversand.de/artikel/mtb-la…m-17/aid:250788

PS: Ich wiege um die 70 KG

Mfg

7

Dienstag, 16. April 2013, 21:56

Moin,

jepp, auch der passt. Und als so ein Fliegengewicht brauchst du dir keine Gedanken machen :P

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. April 2013, 09:48

XT Naben finde IMHO fast schon übertrieben, aber der Preisunterschied ist ja nicht so gravierend.

Und bei deinem Gewicht, könntest du sogar problemlos Felgen mit nur 32 Speichen fahren (leichter),
aber interessanter weise hat Rose bis 100€ nur 36Loch Felgen.

Und als nächstes kommt dann noch die schöne Entscheidung:
Welche Reifen kaufen :D

sportugalois

unregistriert

9

Mittwoch, 17. April 2013, 10:36

Was haltet ihr von diesem Laufradsatz? Denkt ihr er ist für mich ausreichend und passt er überhaupt auf mein Fahrrad?
http://www.roseversand.de/artikel/mtb-la…m-17/aid:250788

Dann nimm lieber die: http://www.roseversand.de/artikel/mtb-la…1900/aid:401902
Dieselbe Felge, aber deutlich günstigere Nabe. Für deine Zwecke völlig ausreichend.

sportugalois

unregistriert

10

Mittwoch, 17. April 2013, 10:42

aber interessanter weise hat Rose bis 100€ nur 36Loch Felgen.

Einfachere Lagerhaltung, weniger Reklamationen, und Kunden, die für einen Laufradsatz max 100.- ausgeben wollen, interessieren die Feinheiten idR eh nicht.

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. April 2013, 11:31

Offtopic raus. Ontopic rein:
Mit Laufrädern von Vortrieb habe ich auch gute Erfahrungen gemacht:

http://www.bike-components.de/products/i…ufradsatz-.html

Da habe ich mein Vorderrad mir Nady her. Und nach über 1500km ist das Vorderrad noch
immer sauber zentriert. Da musste nichts Nachgespannt werden.
(im Gegensatz zur billig Hinterradfelge vom Örtlichen (Deore Nabe und Noname Felge).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rautaxe« (18. April 2013, 09:36)


sportugalois

unregistriert

12

Mittwoch, 17. April 2013, 12:15

Langfristig gesehen, machen wg. der 10 Jahresgarantie auf Speichenbruch 36er Felgen schon sinn.

OT: Wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe, ist beim Vorderrad der Unterschied beim Abrollen bei der Speichenbelastung zwischen 32 und 36 Speichen bei einem Systemgewicht von 90kg unter 10N, eine ausreichend steife Felge, die die Last gleichmäßig verteilen kann, vorausgesetzt.

Ähnliche Themen