Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 15. Januar 2012, 20:11

Ich bin von 32 auf 37 und jetzt bei 40mm gelandet, der nächste wird entweder ein 42er oder sogar 47er, darunter will ich auf dem Trekker nichts mehr fahren, mehr geht nicht.
Die breiteren laufen nicht schwerer aber der Fahrkomfort steigt drastisch.


Das ist alles sehr subjektiv. Bei allem, was breiter + profilierter als ein 28 mm Slick (32 mm ginge zur Not auch noch) ist, denke ich, ich stehe + komme nicht vom Fleck.

Ich empfehle - wie teils schon geschrieben - ein Radel mit sportlicher Geometrie, am besten Nabe + drauf kommen Slicks oder minimal profilierte Pneus (Conti Contact) mit 28 bis 32 mm Breite. Und ab geht die Luzie!

Das wäre was für dich, aber leider 50% über Budget -->
PANTHER BIKE - UB-10SR TRAPEZ

Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche

magicteddy

unregistriert

22

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:04

Moin,


Das ist alles sehr subjektiv. Bei allem, was breiter + profilierter als ein 28 mm Slick (32 mm ginge zur Not auch noch) ist, denke ich, ich stehe + komme nicht vom Fleck.

Jain das Gefühl natürlich aber die Physik nicht ;)

Im Stadtverkehr fällt die höhere Masse natürlich auf weil öfter beschleunigt und gebremst wird.
Der höhere Luftwiderstand breiterer Schlappen ist für mich nicht relevant, da ich selten so schnell fahre das er nennenswert in Erscheinung tritt und selber biete ich genug Angriffsfläche ... ;(

Was natürlich mit reinspielt ist der Wunsch nach Komfort bzw. nach stahlharten Reifen wo man im Hintern merkt welche Seite einer Münzen man gerade überfährt und das Systemgewicht, je schwerer desto breiter der Schlappen oder höher der nötige Luftdruck. Hier muss natürlich jeder selber den für ihn richtigen Kompromiss finden.

-teddy

23

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:15

stahlharten Reifen wo man im Hintern merkt welche Seite einer Münzen man gerade überfährt


:rofl: :lol:

Herrlich, danke!

Um noch ein bisschen was inhaltlich beizutragen: Ich war bei den ersten Versuchen mit breiteren Schlappen auch überrascht, dass die gar nicht so schwerfällig waren wie erwartet. Gerade bei den wirklich breiten Reifen à la Big Apple kann man auch nochmal einiges über den Luftdruck verändern. Druck am unteren Limit: Fahren wie auf einer Sänfte, aber ggf. etwas schwammig. Luftdruck am oberen Limit: Viel knackigeres Fahrgefühl - sind das wirklich so breite Reifen?! Da kann es durchaus lohnen, bei der Probefahrt nochmal zum Händler zu kommen und den Druck ändern zu lassen.
Manche Radhändler muss man leider dazu überreden, vor der Probefahrt mal nach dem Luftdruck zu sehen :rolleyes:

magicteddy

unregistriert

24

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:32

Moin,


Manche Radhändler muss man leider dazu überreden, vor der Probefahrt mal nach dem Luftdruck zu sehen


Leider. Eine Ausnahme hatten wir beim Radkauf meiner Frau, der Händler stellte das Rad zur Probefahrt auf dem Gehweg, musterte meine Frau und passte den Luftdruck noch schnell an. Die Musterung hat meine Frau zum Glück nicht mitbekommen :monster:

-teddy

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 15. Januar 2012, 23:14

Bitte nicht zu sehr abdriften. Danke.
Lieben Gruß

Kai

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer
  • »körsbär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 16. Januar 2012, 19:04

Also optisch gefällt mir das weiße Rad auf weißem Grund schon, nur der Preis hat´s eben auch in sich. Da werd ich nicht hinkommen, schade. Übrigens hatte ich vorhin bei einer kleinen Ausfahrt mit Kai auch die Diskussion wegen der Reifenbreite. Ich kann das Abdriften da bedingt verstehen. Ich glaube ich sollte beides mal ausprobieren, wofür sind Probefahrten denn da :D
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 16. Januar 2012, 20:41

je schmaler der reifen, desto mehr gehört der fahrer der hochgeschwindigkeitsfraktion an. die mit den ganz schmalen sind halt die ganz harten. die erzählen dir auch gerne mal, dass die beim neuen rahmen anders verklebten karbonschichten für eine spürbar bessere federung sorgen, oder dass der klassische stahlrahmen nachfedert und deswegen komfortabler zu fahren ist als alu oder das moderne plastikzeugs.

du bist an einer federgabel interessiert, eher schaltfaul, bist mit geschwindigkeiten um die 22km/h unterwegs (schrub's an anderem ort, wenn ich's recht erinnere). wartungsarmut führt dich zu der überlegung, von der federgabel und Kettenschaltung weg zu kommen, hin zu starrgabel und (8gang) Nabenschaltung. dann solltest du tatsächlich auch bereit sein, den kriegspfad in sachen 'breite reifen' zu verlassen, denn ein rad mit Nabenschaltung, starrgabel und 40er oder 42er oder noch breiterer bereifung erscheint mir für dein (hier vielleicht noch nicht klar genug durchscheinendes aber zwischen den zeilen herausgelesenes) anforderungsprofil genau das richtige zu sein ;).
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 16. Januar 2012, 21:18

je schmaler der reifen, desto mehr gehört der fahrer der hochgeschwindigkeitsfraktion an. die mit den ganz schmalen sind halt die ganz harten.


Rrrrrrrrriiiiieeeeeeechtiieeeeesch ... ich fuhr auch mal 18 mm.

die erzählen dir auch gerne mal, dass die beim neuen rahmen anders verklebten karbonschichten für eine spürbar bessere federung sorgen, oder dass der klassische stahlrahmen nachfedert und deswegen komfortabler zu fahren ist als alu oder das moderne plastikzeugs.


Dass die das erzählen, stimmt, allerdings halte ich das für Blödsinn. Gab mal einen eindrucksvollen Blindtest in einem der Rennradmagazine.*feistgrins*

Ich bin dafür auch viel zu unsensibel, so was kann ich nicht. Stahl-Schönwetter- (Gios) + Billig-Alu-Schlechtwetterrennradel, gewichtsmäßig ungefähr gleichauf, fahren in etwa gleich. Das Stahlradel ist etwas antrittsschneller (3/4 kg weniger rotierende Massen), das Aluradel etwas unkomfortabler wegen pannensicherer Pneus mit steifer + harter Flanke.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

29

Dienstag, 17. Januar 2012, 23:09

Irgendwie fehlt mir noch das wichtigste - hoffe, ich hab's nicht übersehen:

Wozu willst du das Rad denn hauptsächlich einsetzen? Stadt, Land, Wald, Schönwetter, Alltag, Winter, Kurzstrecke, Langstrecke, mit oder ohne Gepäck, bergig oder flach ...

Das bestimmt doch die Anforderungen wesentlich mit.

Bin etwas verwirrt, dass ihr alle fleißig Tipps gebt, ohne nach so etwas zu fragen ... ;(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche, rogger

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer
  • »körsbär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 18. Januar 2012, 15:31

Öhm, da war ich mir so sicher das mit reingeschrieben zu haben ;(

Also, mein jetziges Rad wird dann zur, wie war das Wort, "Bahnhofsschlampe" und mit dem neuen werden "Touren" gefahren. Dabei kann es die kurze Runde um den Block sein mit gemütlichen 20 km Radius, oder auch eine längere Tour über mehrere Tage, mit Gepäck und allem was so dazu gehört. Bevorzugt wird wohl weiterhin auf Asphalt gefahren, allerdings geht es auch gerne mal Waldwege und Hoppelsteinpflaster entlang. Also eher das "Langstrecken-Belastungsmobil", weil für den kurzen Weg zum Bäcker/Bahnhof/Einkaufen mein altes, mit dem praktischem Einkaufskorb, genutzt wird.

Ich werde alt :(
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer
  • »körsbär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 20. Januar 2012, 10:04

Hi,

Casi hat in einem anderem Thread ja nach Rädern für die Verwandtschaft gesucht, bei einem der Links bin ich über folgendes gestolper Trekking Bike Zulu Trapez, passt das auch mit in die von euch vorgeschlagene Reihe an Rädern? Oder sind da jetzt Sachen verbaut die von der Quali so gar nicht gehen? Wenn ich die Beschreibung richtig übersetze hat auch das keine Federgabel, 8 Gänge Kettenschaltung und Nabendynamo, so weit richtig?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 20. Januar 2012, 10:28

Bis auf die Kettenschaltung so weit richtig. Hübsches, nicht zu schweres Radel, zu den Komponenten kann ich nichts sagen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche

33

Freitag, 20. Januar 2012, 10:32

8-Gang-Nabenschaltung!

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 20. Januar 2012, 10:40

Trekking Bike Zulu Trapez



Das ist das 2012er Modell ;)

Ich fahre ja fast den selben Rahmen, nur in Diamantform. Das Rad ist schon Klasse, einzig die Beleuchtung ist nicht so prall. Aber die ist ja schnell getauscht.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer
  • »körsbär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 20. Januar 2012, 11:40

Zum einem, super, danke für die Antworten.
Zum anderen, ich bin auf dem Weg zum Einkaufen, denke nur "du hast nicht wirklich Kettenschaltung geschrieben, oder"? Zu Hause natürlich zuerst die Einkäufe weggepackt, danach mit dem Hund raus, dabei die Überlegung ob jetzt schon 5 Leute vor Lachen unterm Tisch liegen. Beruhigend, es sind nur 3 (oder die anderen sind vor Lachen noch nicht wieder hochgekommen).

Keine Bange, solche Sachen werde ich noch öfter bringen, ihr habt also weiterhin Grund zur Freude :) Trotzdem lieb das ich gleich 3 nette Antworten bekommen habe :D
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 20. Januar 2012, 11:51


Keine Bange, solche Sachen werde ich noch öfter bringen, ihr habt also weiterhin Grund zur Freude :) Trotzdem lieb das ich gleich 3 nette Antworten bekommen habe :D

Och, dafür sind wir hier ja da ;) Und außerdem bist Du Super-Mod. Wer Dich auslacht, wird gesperrt :D
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer
  • »körsbär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 20. Januar 2012, 11:54

Mhm, so weit hab ich noch gar nicht gedacht, ihr habt also nur Angst 8)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

38

Samstag, 21. Januar 2012, 05:50

Angst? Iwo!

Bitte entschuldige nur eventuelle Tippfehler, meine Finger zittern so... :o:)

Die Angaben zu den Komponenten sind sehr durftig (z. B. nur "Bremsen: V-Brake"). Das erlaubt keine vernünftige Beurteilung.

So weit erkennbar ist kein echter Ausfall dabei. Auch kein Highlight, aber das ist in der Preisklasse normal.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 21. Januar 2012, 16:09

So, Kirsche und ich habe uns vorhin noch mal über das Thema unterhalten.

Hier sind diverse Fahrräder vorgeschlagen worden, die eher für den sportlicheren Einsatz geeignet sind. Grundsätzlich denke ich, dass es eher ein schlechter Kompromiss ist ein Crossrad für Radreisen zu benutzen. Aus diesem Grund sind wir beide zu der Meinung gekommen, dass wir erstmal ein Rad kaufen, welches eher für Radreisen geeignet ist und später dann, wenn die Kasse es wieder hergibt, zu den sportlicheren Rädern (Randoneure, Crosser usw.) gehen und lieber ein drittes od. viertes Fahrrad kaufen.

Inzwischen sind wir und auch darüber einig, dass das Fahrrad nicht zwangsweise bei dem am Anfang genannten Händler gekauft werden muss. Aber eine Voraussetzung bleibt, es muss eine Probefahrt vorher möglich sein. Blind ein Fahrrad aus dem Netz werden wir nicht kaufen, allenfalls Anregungen holen.

@Thomas Das Panther ist sexy, aber ich denke nicht das richtige und etwas außerhalb unsere Budget ;)
Lieben Gruß

Kai

40

Samstag, 21. Januar 2012, 22:59

Hey, wenn ihr nicht mehr auf einen Händler festgelegt seid, vielleicht findet ihr ja bei den Pepper-Trekkingrädern etwas. Zum Beispiel das hier - müsste man nur mal fragen, ob das auch mit Starrgabel geht (bei den anderen geht es, also wieso nicht).

Das ist zwar eigentlich ein Versandhandel mit entsprechend sehr guten Preisen, aber in Hamburg besteht scheinbar die Möglichkeit zur Probefahrt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche