Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Februar 2014, 11:04

Cyclo-Cross Rad für Schwergewicht gesucht

Hallo Zusammen

Ich möchte mir in nächster Zeit eine neues Rad zulegen um meine Figur zu optimieren :S

Ich lese nun schon einige Zeit im Forum und im Netz und liebäugle mit einem Cyclo-Cross.

Ein Problem wird wohl mien Gewicht sein (s.u.) und das ich eigentlich eine eierlegende Wollmilchsau suche, welche es jedoch nicht gibt.

Aber nun erst einmal einige Infos:


- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?

Radtouren an die Bergstraße (eventuell auch Touren mit GPS nachfahren), Alltagsfahrten
Freunde fuhren früher ab und zu Rennrad, vielleicht steigt man mal gemeinsam aufs Bike...


- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?

Schätzungsweise:
30% Straße / Asphaltierte Wege
60% Wald- + Feldwege
10% Trails


- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?

1. Nein
2. Ja, wohne 10 km entfernt von der Bergstraße


- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?

Wohl nur bei trockenem Wetter, außer es fängt während der Tour an zu regnen


- Wie viel darf das Rad kosten?

Eigentlich 1000,- bis 1200,- EUR (Max. 1500,- EUR bei einem "Schnäppchen")


- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?

Zurzeit eher wenig
Zukünftig würde ich aber gern länger Touren fahren (Bergstraße / Odenwald)


- Wie groß bist Du?

183 cm


- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )

Zurzeit 119 kg (komme von 125 :S), muss aber weiter runter...


- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?

Derzeit nur Kleinigkeiten, würde mcih hier aber langsam rantasten


- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?

bin eigentlich für alles offen. optisch würden mir folgende Bikes zusagen (ich weiss, die Optik kommt ganz zum Schluss....)

Stevens Super Prestige Canti Cyclocross Crossrad 2014

Cube Cross Pro 2013




Jetzt noch einmal zur "Wollmilchsau":

Da ich eine kleine Tochter habe, muss ich in absehbarer Zeit auch einen Kinderanhänger ziehen. Zur Not muss ich hierfür eben mein altes Bike nehmen.


Habt Ihr Anregungen und Ideen? Wäre doch ein anderer Radtyp besser? ich denke an der Bergstraße fährt man doch ehr mal Trails, oder?

Kann mir jemand eine Radhändler seines Vertrauens in Mannheim empfehlen? ich kenne nur die grpßen Bikemaxx und Stadler, aber die Beratung ist dort wohl nicht so prickelnt, oder? Dort geht es sicher mehr ums Verkaufen anstatt um Beratung und auch Service.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe und Anregungen. :thumbsup:

Grüße aus Ilvesheim

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Februar 2014, 12:25

Hallo Elton,

wenn es nicht der High-End Carbonrahmen ist, dann ist das mit dem Kinderanhänger eigentlich gar kein großes Problem...



ich fahr die gezeigte Kombi schon seit 5 Jahren, hier mit der Maximallast 2 Kinder + Kinderfahrrad zu sehen.

Mit dem Cyclo-Cross solltest du bei deinen Anforderungen gut aufgestellt sein, beim Gewicht müsste man am ehesten auf die Laufräder achten, also dort keinen "Extremleichtbau" nehmen.

Mein gezeigtes Focus hab ich übrigens von Radsport Ruster in Ladenburg, also ein Nachbarort von dir, den Laden kann ich auf alle Fälle empfehlen.

Viele Grüße, Alex

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Februar 2014, 15:29

Danke für den Tip mit dem Fahrradshop in Ladenburg. Das Gute liegt so nah....

Da schau ich in den nächsten Tagen einfach mal vorbei, wenn ich etwas Luft habe.

Schöne Kombo mit dem Kinderanhänger. Was für einer ist das den und Bist du zufrieden?

Wir überlegen zurzeit ob wir uns einen für 1 Kind holen sollen, was zurzeit ausreichend ist, oder auf Reserve einen 2-Sitzer nehmen, da eigentlich noch ein weiteres Kind gewünscht ist. Wobei, wenn unsere Kleine weiter so anstrengend ist... Sie will den ganzen Tag beschäftigt werden und selbst einmal 5 Minuten auf dem Boden spielen geht garnicht :cursing: Aber ein blick und :love: :love: :love:

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Februar 2014, 17:15

...das ist ein alter Weber-Ritschie, der ist mittlerweile schon etwas verranzt, hat aber auch schon 12 Jahre und 5 Kinder hinter sich. Wir haben den von Freunden übernommen, die ihn auch damals schon gebraucht geholt haben.

schön ist, dass man immer noch alle Ersatzteile dafür bekommt - etwas weniger schön ist der Preis derselben...
Die feste Aluwanne macht das Teil auch zum guten Transporter und so wird er wohl demnächst wenn Fräulein Nr. 2 ins aktive Radlerleben einsteigt weitergenutzt werden.

Die hohen Preise, die für alle Markenanhänger zu berappen sind, relativieren sich wirklich durch die lange Nutzbarkeit und den hohen Wiederverkaufswert.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Februar 2014, 19:06

Ich habe von Cyclo-Cross keine Ahnung, aber dazu:
Ich möchte mir in nächster Zeit eine neues Rad zulegen um meine Figur zu optimieren

muss ich dann doch meine Senf dazu geben :P .

Zur Figur"optimierung" gibt es deutlich effektiveres, wie Rad fahren. Ich möchte hier bestimmt keinem das Rad fahren ausreden! Bewegung, so viel man unterbringen kann ist wichtig und auch gesund. Und gerade Rad fahren ist eine super Art um sich von A nach B zu bewegen.
Möchtest du allerdings deine Figur optimieren und das auf gesundem Wege, würde ich dir dringend Kraftsport und Sprinteinheiten empfehlen. Aber auch das hilft ohne Ernährungsumstellung nicht. Ernährungsumstellung, nicht Diät! Es ist nun mal leider so, dass die Nahrung, die wir uns zuführen zum allergrößten Teil über Zu- oder Abnahme entscheidet.
Und noch eine kleine Warnung nebenbei...chronisches Ausdauertraining ist nicht gesund und hilft nur bedingt beim Abnehmen..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Februar 2014, 06:25

Zitat

Ich habe von Cyclo-Cross keine Ahnung, aber dazu:
Ich möchte mir in nächster Zeit eine neues Rad zulegen um meine Figur zu optimieren

muss ich dann doch meine Senf dazu geben :P .

Zur Figur"optimierung" gibt es deutlich effektiveres, wie Rad fahren. Ich möchte hier bestimmt keinem das Rad fahren ausreden! Bewegung, so viel man unterbringen kann ist wichtig und auch gesund. Und gerade Rad fahren ist eine super Art um sich von A nach B zu bewegen.
Möchtest du allerdings deine Figur optimieren und das auf gesundem Wege, würde ich dir dringend Kraftsport und Sprinteinheiten empfehlen. Aber auch das hilft ohne Ernährungsumstellung nicht. Ernährungsumstellung, nicht Diät! Es ist nun mal leider so, dass die Nahrung, die wir uns zuführen zum allergrößten Teil über Zu- oder Abnahme entscheidet.
Und noch eine kleine Warnung nebenbei...chronisches Ausdauertraining ist nicht gesund und hilft nur bedingt beim Abnehmen..


Danke für den Hinweis. Die Figuroptimierung soll nur ein positiver Nebeneffekt sein. Die Ernährungsumstellung ist sicher das A und O. Diese habe ich auch schon eingeleitet.

Radfahren soll einfach für mehr Bewegung sorgen und kann auch besser in den Alltag eingebunden werden. Auch macht es mir mehr Spass als Kraft- oder Sprinttraing.

Es soll also nicht das Allheilmittel sein sondern nur ergänzend für mehr Bewegung sorgen.

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Februar 2014, 17:05

Und noch eine kleine Warnung nebenbei...chronisches Ausdauertraining ist nicht gesund und hilft nur bedingt beim Abnehmen..
Kurze Zwischenfrage: Was ist denn chronisches Ausdauertraining? ?(
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 22. Februar 2014, 11:32

Radfahren soll einfach für mehr Bewegung sorgen und kann auch besser in den Alltag eingebunden werden. Auch macht es mir mehr Spass als Kraft- oder Sprinttraing.

Na dann ist's ja gut...auch wenn Krafttraining und Sprints nicht verkehrt wären :whistling: . Besonders die Sprints kann man ja in einen Radausflug einbauen. Oh, guck mal ein Rennradler am Hügel...der wir geschnupft :vain: .

Und noch eine kleine Warnung nebenbei...chronisches Ausdauertraining ist nicht gesund und hilft nur bedingt beim Abnehmen..
Kurze Zwischenfrage: Was ist denn chronisches Ausdauertraining? ?(

Ach, das ist ein dehnbarer Begriff...wann viel zu viel ist, muss jeder selber wissen. Aber es macht wohl eher wenig Sinn mehr als 1h täglich seinen Puls über 70% zu halten. Und besonders mit der Ausgangsposition "bis jetzt wenig Sport, will abnehmen" ist man schnell dabei es zu übertreiben ohne es zu merken.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 22. Februar 2014, 12:10

Mit kleinen Kindern wird es schwer fallen, Ausdauertraining "chronisch" zu übertreiben. Grade Fahrradfahren ist ja ideal, weil man sich da bewegt ohne Sport zu betreiben. Einfach indem man es in den Alltag einbaut und regelmäßig nennenswerte Wege mit dem Rad zurück legt. Man muß sich aber schon etwas mehr anstrengen als der durchschnittliche Torkelradler mit anderthalbfacher Schrittgeschwindigkeit und einer Monatsfahrleistung von 30 km. Krafttraining und Sprints müssen da deutlich intensiver betrieben werden und brauchen eine vergleichsweise bewußtere Trainingsplanung. Kann man zum Abnehmen machen, ist aber IMHO weniger allgemeingülting und praktikabel als Fahrradfahren.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 24. Februar 2014, 09:54

Moin

Ich war am WE einmal kurz in 2 großen 2-Rad-Märkten, Bikemax in Viernheim (Nähe Rhein-Neckar-Zentrum) sowie Bikemax in MA-Sandhofen (nähe IKEA).

In Viernheim war kein Interesse da, der Verkäufer hat sich die ganze Zeit versteckt und auch nachdem ich ihn endlich hatte, hat er keine Lust gehabt und versucht mich kurz abzuwimmeln. Also hatte ich auch keine Lust mehr und da die Auswahl noch bescheiden war bin ich dann auch sehr schnell weitergezogen. Keine Empfehlung der Laden. Auch war der Laden leer, also an Überbelastung kann es nicht gelegen haben.

In Mannheim musste ich zwar einige Zeit warten, da Samstag und Hochbetrieb, aber der Verkäufer war wenigstens bemüht und hat sich Zeit genommen, obwohl er 2 Leute gleichzeitig bedient hat. Auch dort war die Auswahl leider noch nicht groß, aber es würden nun wöchentlich neue Räder kommen. An Cyclocrossern war nur noch ein Modell in 2 Rahmengrößen da. der 52er Rahmen war mir aber, glaube ich, leider zu klein, es war nur eine kleine Runde im Laden möglich.

Ich werde also diese Woche noch einmal bei Stadler vorbeischauen, auch wenn dort wohl die Auswahl vielleicht noch nicht so groß ist...

Kaufen möchte ich dann sowieso lieber in einem kleineren, serviceorientierten Laden, aber für einen Überblick...

Welches ich nicht schlecht fand war das Merida 4-d (2013). gibt es dazu Meinungen? Was ist den bei dessen Ausstattung zu beachten?

Danke für Eure Hilfe.

P.S. Gewichttechnisch nur noch 117,5 kg :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Handballelton« (26. Februar 2014, 15:05)


Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. Februar 2014, 15:02

So...

Ich war heute in der Mitagspause bei der Firma Stadler in Mannheim-Neckarau. Ein Fahrrad-Kaufhaus, aber innerhalb von 5 Minuten haben mich 2 Verkäufer angesprochen, ob sie mir helden können. Davon konnte ich bei den anderen nur träumen...

Die Auswahl an Cyclos war gering, genauer gesagt überhaupt nicht vorhanden, es gab nämlich nur das Cannondale CAAD X Disc Ultegra für 1599,- €. Ist eigentlich total über meinem Budget. Bin aber trotzdem einmal mit gefahren, obwohl es überhaupt nicht eingestellt war, zwecks Rahmenhöhe. Es gab das Rad noch in 54cm und 56cm. Wobei ich jetzt gefühlsmäig zum 56cm tendiert hätte (bei 80cm Schrittlänge).

Ich sah dort auch das Cannondale CX2 (2014) für 1499,- € (auch eigentlich über meinem Budget, aber was solls 8) :D ). Fand dieses in Rahmenhöhe 52 cm auch sehr gut. 56 cm war gefühlt zu groß. http://www.bike24.net/p162421.html

Was haltet ihr davon? Gibt es etwas vergleichbares auch günstiger, wobei ich auch die Optik sehr gut fand. Ist etwas nicht so gut am Rad?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Anregungen.

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:00

Bin jetzt noch auf diese Räder gestossen:

Radon Scart Light Via GT

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Sca…4_id_26024_.htm

Bulls Cross Mover 3 (Modell 2014)

http://www.radonline.de/bulls-cross-move…zoll-67815.html

Was sind die Vor- bzw. Nachteile der 3 Räder (im Vergleich zum Cannondale).

Lohnt der Preisunterschied?

Wie sieht es mit den Rädern am Berg aus (z.B. später mal Weißer Stein bei Schriesheim).

Nochmals Danke.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Februar 2014, 14:25

Gleich mal vorweg: Ich habe keine Ahnung von Federgabeln, daher beziehe ich die in meine Bewertung nicht mit ein.

- Das Bulls ist von der Ausstattung her das schlechteste der 3. Mir wären dort vor allem die Alivio Naben ein Dorn im Auge.
- Das Radon kann ich nicht beurteilen, da ich die SRAM Komponenten nicht kenne. Allerdings sind das Scart Light 10.0 und das 9.0 sehr gut ausgestattete Räder für einen sehr guten Preis
- Das Cannondale ist halt nun mal ein Cannondale, daher der Preis. In der guten alten Zeit wäre das auch jeden Euro wert gewesen, aber heutzutage? Die Komponenten sind jedenfalls schlechter, als bei den Radons, aber besser als beim Bulls. Der Rahmen des Cannondales ist für 160kg Fahrer+Gepäck zugelassen, hat also genug Spielraum für Gepäck, Anhänger usw. usf..

Bei Bulls und Radon hab ich auf die schnelle nicht gefunden, für wie viel kg die Rahmen ausgelegt sind.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 28. Februar 2014, 22:16


Wie sieht es mit den Rädern am Berg aus (z.B. später mal Weißer Stein bei Schriesheim).


Meine zugegebenerweise laienhafte These: Am Berg ist die Fitness des Fahrers viel wichtiger als die Technologie des Rads. Anders gesagt: Auch ein spitzenmäßig ausgestattetes Rad kommt den Berg nicht hoch, wenn der Fahrer nicht dafür trainiert hat.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 1. März 2014, 13:04

Zitat


Wie sieht es mit den Rädern am Berg aus (z.B. später mal Weißer Stein bei Schriesheim).


Meine zugegebenerweise laienhafte These: Am Berg ist die Fitness des Fahrers viel wichtiger als die Technologie des Rads. Anders gesagt: Auch ein spitzenmäßig ausgestattetes Rad kommt den Berg nicht hoch, wenn der Fahrer nicht dafür trainiert hat.


Ist klar. Momentan auch noch überhaupt kein Thema, aber später soll er eben auch mal bezwungen werden.


Sonst Empfehlung betreffend der 3 Räder?

Handballelton

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Handballelton« ist männlich
  • »Handballelton« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ilvesheim

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 10. März 2014, 10:06

wie sieht es den mit einem ROSE-Rad im Vergleich aus?

http://www.roseversand.de/bike/rose-pro-…2014/aid:692303

Liebäugle mit diesem Rad und würde mir nur vorne eine 3-fach Tretlager reinbauen lassen.

Ein Vor-Ort-Händler wäre mit eigentlich lieber aber die meisten haben leider meist kein Cyclo in meiner Größe da.