Du bist nicht angemeldet.

Anderes KS Cycling

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. März 2014, 20:35

KS Cycling

Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet um ein passendes Fahrrad zufinden, bzw. wollte ich mich über einen bestimmten Hersteller informieren und ob die Qualität wirklich so schlecht ist wie ihr Ruf ?(

Es handelt sich um die Marke KS-Cycling!

Eins vorweg, das letzte eigene Fahrad hatte ich vor meinem Führerschein :rolleyes: Bin jetzt 26 und falls ich mal ein Rad brauchte musste eins von meinen Eltern her halten.

Bin daher kein viel Fahrer und das Fahrad soll auch nur für den Weg zum Bäcker und einer kleinen Fahrradtour auf befestigten Wegen bei sonnigen Wetter genutzt werden!

Somit bin ich auf der Suche nach einem günstigen Fahrad, was unter 300€ kosten sollte! Natürlich weiß ich das ich mit diesem Budget irgendwo absriche in der Qualität machen muss, aber es sollte nicht nach einem Jahr auseinander fallen!

Über eure Meinungen und Erfahrungen würde och mich sehr freuen!

LG Felix

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 31. März 2014, 20:38

Dies hatte ich ins Auge gefasst:

http://ks-cycling.shopgate.com/item/37333242

Der Beitrag von »Cooper« (Montag, 31. März 2014, 20:40) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »rogger« gelöscht: Doppel (Montag, 31. März 2014, 21:14).

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. März 2014, 21:28

Meine Meinung: Fabrikneuer Schrott :thumbdown:

Alte Schaltkomponenten, sehr schwer, Keine Angaben zum Reifenfabrikat. Viel verchromter Stahl, der leicht rosten kann, wenn´s nicht gut gemacht ist (was ich bei dem Preis befürchte).

Für 2 Fahrten zum 1 km entfernten Bäcker pro Sommermonat so gerade ausreichend. Viel mehr gibt die Sitzposition allein schon nicht her. Die Brötchentüte musst Du dann aber in der Hand halten, da ein Gepäckträger für Gepäcktaschen oder -korb fehlt.

Wenn unbedingt sofort ein Rad her muss, dann lieber den Betrag in ein gutes Gebrauchtes vom freundlichen Radschrauber von nebenan kaufen. Oder min. den Betrag mit 3 multiplizieren, ab dem Betrag fängt es an vernüftig zu werden.
Gruß aus Bremen

Sudi

5

Montag, 31. März 2014, 23:48

Meine Meinung: Fabrikneuer Schrott :thumbdown:


:thumbup:
kann ich so unterschreiben.
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. April 2014, 00:59

Das Rad ist nicht günstig, sondern billig. Billigst, primär die Optik ansprechend (selbst das gelingt nicht wirklich mit der Kettenschaltung) und mit einer Technik die nur deshalb vielleicht überleben wird, weil die Sitzposition für kurze Touren optimiert ist. Für sehr kurze...
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Der Beitrag von »Sudi« (Dienstag, 1. April 2014, 09:55) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »ullebulle« gelöscht: Auf Wunsch des Erstellers gelöscht (Dienstag, 1. April 2014, 10:52).

Der Beitrag von »Sudi« (Dienstag, 1. April 2014, 09:56) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »ullebulle« gelöscht: Auf Wunsch des Erstellers gelöscht (Dienstag, 1. April 2014, 10:52).

Der Beitrag von »Sudi« (Dienstag, 1. April 2014, 09:57) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »ullebulle« gelöscht: Auf Wunsch des Erstellers gelöscht (Dienstag, 1. April 2014, 10:53).

Tourenradler

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 1. April 2014, 15:03

... sehe ich ähnlich wie meine Vorredner.
Wenn Du mal darauf achtest, werden bei eBay recht häufig "fast neue" KS_Cycling Räder (meist Rennräder...) angeboten...

Ich weiß - wir klingen in Deinen Ohren hier vielleicht ein wenig pingelig, aber Du tust Dir wirklich keinen Gefallen damit - denn ich prophezeie Dir, dass Du nach ein paar Monaten ständig an dem Rad herumjustieren musst, und Dich über Rost und Defekte ärgerst..
Ich selbst bin mal mit einem ähnlich günstigen Rad der Firma "Kross", welches ich spontan für meine Liebste gekauft habe, ziemlich reingefallen...

Übrigens...
...nur mal als nett gemeinter Denkanstoß zur Fahrradwahl:
So ein Beach-Cruiser ist natürlich ein echter Hingucker, aber überleg Dir einmal, wie viele davon Du im Alltag auf den Radwegen siehst 8)

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten - Mein erstes richtig gekauftes (... und nicht aus Sperrmüll zusammengebasteltes) Rad war ein pechschwarzer "rollender Sessel" ähnlich den alten Herrenrädern von Gazelle. Auch Cool (...finde ich zumindest), aber mit Gepäckträger und einer halbwegs sinnvollen Sitzposition die zum Cruisen geeignet ist, aber auch bei einer längeren Tour Spass macht.

Liebe Grüsse
Torsten
Mein Blog: Tourenrader

11

Mittwoch, 2. April 2014, 14:24

Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 6. April 2014, 16:14

Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!

Gut das man sich vorher mal bissel schlau macht :S

Wenn ich erlich bin habe ich aber auch schon mit sowas gerchnet!
Was will man auch für das Geld erwarten?!?

Werde mal zum Fachänndler gehen jnd mich mal bissel beraten lassen!

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 6. April 2014, 16:32

http://www.fahrradlagerverkauf.com/zjite…ail_2013_silber

Oder ich werde doch auf ein MTB umschwenken! :huh:

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 6. April 2014, 17:32

....auch kaum besser.

Ich glaube inzwischen habe ich ein wenig Gefühl für Räder. Ich habe vor kurzem mal aus Zeitvertreib kurzes Testsitzen mit ein paar Metern über die Inhousestrecke mit ein paar MTB's gemacht. Nach nur 5 m rollen war der Unterschied zwischen 499 und 999 € sofort spürbar. Und auch die kleine Huckelpiste fuhr sich deutlich besser. Und ich habe null Erfahrungen mit MTB's und fühlte mich auf dem höherpreisigem Rad sicherer.
Gruß aus Bremen

Sudi

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 6. April 2014, 17:38

Und ich dachte ein Budget von 400€ sind für meine Ansprüche ans Fahrrad schon Viel :S

Möchte doch nur an nem schönen sommer Tag von A nsch B kommen :D

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 6. April 2014, 19:08

Mach das mal was ich gemacht habe. Probiere einige Räder aus, dann fällt die Entscheidung leichter und Du kannt besser einschätzen was Du willst.

Fair wäre es dann auch in dem Geschäft zu kaufen, denn schließlich kann man im Gegensatz zum Ibternet Produkt ausprobieren. Das kostet, daher zahlt der Kunde im Geschäft oft etwas mehr.

Sicher kannst Du für Gelegenheitfahrten günstige Räder nutzen. Auf Dauer sind die nichts und machen wenig Spaß.

Wir haben auch 2 günstige Räder, die bringen einen auch von A nach B. Das Hollandrad ist für mich ein Graus (fahren und reparieren) und das andere ist ein Gebrauchtkauf und fährt und schaltet erstaunlich gut. Für 120 € war das für den Einsatzzweck (Stadtrad und für die Uni) ein Schnäppchen.

Alle anderen sind qualitativ in einen anderen Liga und das merkt man.
Gruß aus Bremen

Sudi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sudi« (6. April 2014, 20:24)


Tourenradler

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 6. April 2014, 19:48

mmmpf.
Die Einstellung, einfach von A nach B kommen zu wollen, finde ich sehr sympatisch.
Und es ist schließlich kein Verbrechen, dass man dafür gern einen standesgemäßen Untersatz haben will.
Leider sind Fahräder inzwischen zu einem echten Lifestyle-Produkt verkommen - und was die meisten Fahrradhändler einem heutzutage andrehen wollen, ist (von wenigen Ausmahmen mal abgesehen) erheblich unmoralischer, als das Geschäftsgebaren der meisten Autohändler...


Trotz allem: Ich finde schon, dass Du für 400 € ein vernünftigen Untersatz bekommen kannst!
... aber vielleicht nicht unbedingt ein Neu-Rad...
Mein Blog: Tourenrader

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 7. April 2014, 23:29

Und ich dachte ein Budget von 400€ sind für meine Ansprüche ans Fahrrad schon Viel :S

Möchte doch nur an nem schönen sommer Tag von A nsch B kommen :D

Kommst Du mit dem Cruiser vom Eingangsposting ja auch. Vorausgesetzt, A und B liegen nicht allzuweit auseinander :D

Mit dem MTB vom Fahrradramschverkauf kommst Du sogar noch ein bissken weiter. Fragt sich bloß, wie lange... Das hat bei allen Komponenten nur das einfachste verbaut, erstmal wird das auch funktioneren, irgendwie (nachdem Du alles montiert, eingestellt und nachgezogen hast). Aber irgendwann wird das Rad nach Zuwendung schreien bzw anfangen rumzuzicken.

Für 400 € neu kriegt man, mit viel suchen, auch ein vernünftiges Rad. Vernünftig, nicht cool (das scheint mir bei Dir ein nicht unwichtiges Kaufargument zu sein).

Cool und gut schließt sich in dieser Preislage aus. "Gut" heißt für mich, ein Rad das man über Jahre mit Spass fahren kann.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Cooper

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cooper« ist männlich
  • »Cooper« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 8. April 2014, 17:25

Kann geschlossen werden :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cooper« (8. April 2014, 21:16)


20

Mittwoch, 9. April 2014, 00:31

Kann geschlossen werden :rolleyes:


... was ist passiert?
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...