Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selassie23

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Selassie23« ist männlich
  • »Selassie23« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen1

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. Juli 2014, 19:43

Brauche Hilfestellung bzgl Singlespeed aufbau

Guten Tag liebe Fahrradfreunde, ich bitte euch um Rat bezüglich des Aufbaus eines Singlespeed!

Meine Idee: Ich kaufe ein altes Herrenrad, zerlege das, säuber und lackiere die wichtigsten Teile und bau es um zu einem Singlespeed.
Starrgang möchte ich nicht, Leerlauf wäre mir lieber.

Hat jemand Ahnung in der Hinsicht und kann mir helfen, welche Teile ich kaufen muss?
Ältere Räder haben ja meist keine 2 Bremsen, die über den Lenker betätigt werden - wie schwer ist es sowas nachzurüsten?
Wollte so ca. maximal 200€ ausgeben für die Teile

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selassie23« (21. Juli 2014, 19:46)


2

Freitag, 25. Juli 2014, 12:51

Moin,

hmm, sooooo einfach ist das oftmals nicht.

Richtig alte Herrenräder sind meistens alle Singlespeed (haben Rücktrittbremsnabe).
Das Problem wird dann dein Freilauf werden, den Du ja anstrebst.

Also solltest du dich nach einem alten Stahl-Rennrad umsehen. Da hätten wir dann zumindest
schon mal den Freilauf. Optisch perfekt wäre natürlich ein RR mit schrägen Ausfallenden,
da man dann auch auf den Kettenspanner verzichten kann. Dann mußte hinten anstatt
des Ritzels ein Singlespeed-Kit rauf tun und entweder vorne einfach ein Kettenblatt
entfernen (je nach Übersetzung) oder eine SSP-Kurbel montieren.

Ich weiß nicht, welchen Lenker du bevorzugst? Beim RR-Lenker könntest du alles so
belassen. Wenn Du allerdings einen geraden Lenker bevorzugst, müssen die Bremshebel
getauscht und die Züge gekürzt werden.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 26. Juli 2014, 09:57

hmm, sooooo einfach ist das oftmals nicht.

Sooooo schwer aber auch nicht... OK, man muß wissen was man tut :rolleyes: Oder richig fragen - in der Werkstsatt-Ecke nämlich, da geht es um's Schrauben.


Richtig alte Herrenräder sind meistens alle Singlespeed (haben Rücktrittbremsnabe).
Das Problem wird dann dein Freilauf werden, den Du ja anstrebst.

Bei der Torpedo 3-Gang kann man den Bremskonus ausbauen und durch ein funktionsloses Distanzstück ersetzen, Anleitungen dazu finden sich im Netz. Müsste auch mit einer Eingangnabe gehen. Oder halt ein Kettenschaltungsrad: statt Schraubkranzt ein Freilaufritzel, oder bei Kassettennabe einen Stapel Distanzringe.


Ältere Räder haben ja meist keine 2 Bremsen, die über den Lenker betätigt werden - wie schwer ist es sowas nachzurüsten?

Fast alle Räder haben eine Pletscherplatte oder Rundsteg mit Bohrung, da kann man eine Seitenzugbremse mit kurzem Bolzen nachrüsten. Für die Befestigung vom Bremszug gibt es Schellen, zur Not gehen auch breite Kabelbinder.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

4

Samstag, 26. Juli 2014, 13:25

hmm, sooooo einfach ist das oftmals nicht.

Sooooo schwer aber auch nicht... OK, man muß wissen was man tut :rolleyes:


... und da liegt der Hund begraben. ^^

Viele denken: Singlespeed bauen ist doch nur paar Sachen wegnehmen...
Geht aber schon beim Schaltwerk los. Nimmst es weg, brauchst 'nen Kettenspanner
und schon sieht's Gesamtbild Scheiße aus. Das Prinzip eines SSP: Minimalismus

Man sollte schon im Grunde wissen, was man will und was man tut,
sonst endet's schnell in Fehlkäufen. Lehrgeld eben ;)

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 26. Juli 2014, 14:27

Man kann ja vorher fragen... :rolleyes: Deshalb auch mein Hinweis auf die Werkstatt-Ecke. Die Kaufberatung ist für fertige Räder, höchstens noch für einzelne Komponenten die man ohne große Bastelei einbaut.

@Selassie23, geh mal die "Projekte" durch, da solltest Du einiges an Erklärungen und Anregungen finden.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Selassie23

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Selassie23« ist männlich
  • »Selassie23« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen1

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 26. Juli 2014, 15:43

danke für eure Beiträge
ich schau mich mal um