Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

caracho

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »caracho« ist männlich
  • »caracho« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jever

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. September 2014, 11:16

Radon Scart 7.0 SE vs. Radon Scart 5.0 vs. Univega Terreno 5.0 XXL

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
Alltagsfahrten, Fahrradtouren

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
Vorwiegend bepflasterte Strassen und gelegentlich Waldwege

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
eher weniger

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
Freiwillig meistens bei trockenem Wetter, wenn es zwischenzeitlich regnet, schneit oder so fahre ich weiter! ;o)

- Wie viel darf das Rad kosten?
max. 700,-

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
je nach Wetterlage

- Wie groß bist Du?
199cm

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
95kg

Hallo allerseits,

Ich benötige ein neues Fahrrad. Ein bisken schlau habe ich mich bereits gemacht und meine Wahl ist auf die CrossbikeSektion gefallen. Leider habe ich ja leider ja eine nicht allzu grosse Auswahl, da ich min. eine Rahmenhöhe von 64cm benötige. Folgende Räder habe ich gefunden:

Radon Scart 7.0 SE http://www.radon-bikes.de/bikes/urban/cr…ss/scart-70-se/

Radon Scart 5.0 http://www.radon-bikes.de/bikes/urban/cr…cross/scart-50/

Univega TERRENO 5.0 XXL http://www.univega.com/de/modelle/2014/c…27-g-deore.html

Die Radon Bikes gibt es jeweils mit 64cm RH und das Univega sogar mit 70cm. Das von Univega kann ich bei meinem Händler um die Ecke bestellen und die von Radon nur übers Netz bzw. in Bonn Die Radon Bikes unterscheiden sich eigentlich nur bei der Gangschaltung, Bremsen, Federgabel und Tretlager. Achja, und natürlich auch im Preis! Die grösste Frage die mir allerdings stellt, ist, ob ich bei den Fahrradtouren usw. einen Unterschied zwischen den einzelnen Komponenten (vorwiegend Gangschaltung und Tretlager) merken werde? Sind die Fahrräder generell zu empfehlen bzw. ist die Preis/Leistung in Ordnung?

Ich persönlich favorisiere ja das Univega, da ich es hier vor Ort kaufen kann und wenn was ist, ich zu dem Händler rumfahren kann. Allerdings steht bei Infos leider nicht gerade viel bei den eingebauten Komponenten.

Ich danke schonmal im voraus ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 07:49


Ich persönlich favorisiere ja das Univega, da ich es hier vor Ort kaufen kann und wenn was ist, ich zu dem Händler rumfahren kann. Allerdings steht bei Infos leider nicht gerade viel bei den eingebauten Komponenten.

Ich danke schonmal im voraus ...


Daten, wenn Du willst, gibts hier: http://www.fahrrad-gruber.de/index.php?c…4r0nei9h2qi3id0

Aber brauchst Du so einen Lastesel?

Und so eine Rahmenhöhe?

Geh erstmal zu dem Händler und mach mal eine Probefahrt (und bitte ihn mal um Unterstützung bei der Größenfindung..)

Gruß ulle

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 08:23

Für den Preis wäre zumindest das Radon Scart 7.0. besser Ausgestattet als das Univega. Wenn man da beim Händler den Preis verhandelt bekommt - von wegen Auslaufmodell o.ä. dann vielleicht.

Ansonsten würde ich auch sagen, dass du mit 95kg nicht zwangsläufig einen XXL Gaul brauchst.
Die meisten Räder (steht beim hersteller irgendwo bei) sind bis 120kg Gesamtgewicht zugelassen. Rechnen wir fürs Crossrad mal 13kg, dann liegen wir bei 108 - dann hast du noch 12kg Gepäck fürn Rucksack.

ansonsten weiß ich nicht, was deine Händler noch so führen und werfe mal ein paar übliche Verdächtige ein:
Stevens 4X: http://www.stevensbikes.de/2015/index.ph…u=DE&lang=de_DE
Oder einen höher das 6X http://www.stevensbikes.de/2015/index.ph…u=DE&lang=de_DE vielleicht als Ausläufer für n Hunni weniger zu bekommen
Gudereit XX-45 http://www.gudereit.de/nc/kollektion/cro…duct/xx-45.html
Hab vergessen was ich wollte... ?(



ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 08:42

Ist Radon nicht einen nur Versendermarke mit einem Laden in Bonn?

Dann ist es von Jever etwas weit, dahin zu fahren.

Auslaufmodelle als Schnäppchen mach es wohl geben, aber wenn ich mir hier meinen bevorzugten laden anschaue,
da hab ich schon gefragt, ob er bald zu macht, weil der ziemlich geplündert aussah.
Die 2014er Modelle sind alle verkauft, die 2015er noch nicht alle da, Ladenhüter hat er nicht!

Und "anprobieren" mit einer ausgiebigen Probefahrt sollte doch schon sein!

Gruß ulle

caracho

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »caracho« ist männlich
  • »caracho« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jever

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Oktober 2014, 14:20

nach langem hin und her, habe ich mich jetzt für diese beiden Bikes entschieden. Allerdings nur, weil dies zwei Räder sind, die auch Händler hier bei mir vor Ort haben.

http://www.stevensbikes.de/2014/inde...=LT&lang=de_DE

http://www.gudereit.de/nc/kollektion...uct/xx-30.html

Von den Daten und preislichenen her, nehmen sich die Bikes ja nicht wirklich viel bzw. gar nix. Das Stevens hat bessere Schalterkomponenten und das Gudereit die besseren Bremsen. Was gibt es da denn noch für Grobe unterschiede?

Als Alternative würden für mich noch die jeweils grösseren Brüder in Frage kommen. Also sprich das Stevens 5x und das Gudereit XX-45. Allerdings nur, wenn die jeweiligen Händler mir ein gutes Angebot machen würden/können.

Ich persönlich tendiere ja eher zu dem Stevens 4X, aber würde mich wenn auch umstimmen lassen.

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Oktober 2014, 20:17

Zitat von »"caracho"«

nach langem hin und her, habe ich mich jetzt für diese beiden Bikes entschieden. Allerdings nur, weil dies zwei Räder sind, die auch Händler hier bei mir vor Ort haben.

http://www.stevensbikes.de/2014/inde...=LT&lang=de_DE

http://www.gudereit.de/nc/kollektion...uct/xx-30.html

Von den Daten und preislichenen her, nehmen sich die Bikes ja nicht wirklich viel bzw. gar nix. Das Stevens hat bessere Schalterkomponenten und das Gudereit die besseren Bremsen. Was gibt es da denn noch für Grobe unterschiede?

Als Alternative würden für mich noch die jeweils grösseren Brüder in Frage kommen. Also sprich das Stevens 5x und das Gudereit XX-45. Allerdings nur, wenn die jeweiligen Händler mir ein gutes Angebot machen würden/können.

Ich persönlich tendiere ja eher zu dem Stevens 4X, aber würde mich wenn auch umstimmen lassen.


Stevens hat die besseren Radnaben und die Bessere Schaltung. Die Bremse vom Stevens ist auch nicht verkehrt - die tut was sie soll - sie bremst. ggf die Bremsbeäge wechseln, meine mich zu Erinnern, dass die Originalen bei Nässe nicht so dolle waren. Aber das wäre ne Investition von 5-10 Euro, also zu verschmerzen.
Das Gudereit ist trotzdem auch nicht so schlecht.
Welches fährt sich denn besser für dich?

Edit: Deine Links führen beide ins 404. Hab einmal korrigiert - die Räder sind nur aus dem Kontext geschlossen, wenns die verkehrten sind, bitte Bescheid sagen.

Xx-30
4X SX
Hab vergessen was ich wollte... ?(


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hausdrache« (7. Oktober 2014, 20:20)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

caracho

caracho

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »caracho« ist männlich
  • »caracho« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jever

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 08:06

Bislang konnte iich erst spo richtig das Stevens probefahren. Bei dem Gudereit kann ich leider noch keine richtige Meinung abgeben, da das nicht die richtige Rahmenhöhe hatte als ich es probegefahren bin. Hoffe, das ich es bei dem anderen Händler in der richtigen Rahmenhöhe fahren kann. Ansonsten war der erste Eindruck beim Stevens besser.