Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wald_753

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wald_753« ist männlich
  • »Wald_753« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wildbad

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 11. September 2015, 08:57

Raleigh Devon 8 8G - gutes Rad für 500 €?

Hallo Zusammen,

hab mir bezüglich meiner ersten Anfrage Trekkingrad Alltagsrad neu oder gebraucht bis 300 € gesucht nochmal Gedanken gemacht und wäre jetzt bereit 500 € zu investieren.

Bei der Suche hab ich dann das Rad hier gesehen: http://www.raleigh-bikes.de/de/modelle/2…an/devon-8.html

Kostenpunkt wären 499,- € im Versand, hat keine Federung und entspricht ebenfalls meinen Vorgaben. Gegenüber dem Billigmodell von vorher würde ich auch ne 8G Nexus anstatt 7G bekommen.

Hat jemand Erfahrung mit dem Rad? Hab im Forum nichts gefunden.

Gruß

2

Montag, 14. September 2015, 20:37

Hi,

ein Freund von mir ist Fahrradhändler und hat auch die Devon-Modelle im Programm.
Die machen einen sehr guten Eindruck und sind für den Preis wirklich gut ausgestattet.

Aber warum du lieber einen Trapez- statt eines Wave-Rahmen nehmen willst, wenn du
ein klein wenig gehandicapt bist, erschließt sich mir nicht...

Du willst das Rad auch im Winter fahren. Ich kann dir nicht garantieren, dass du mit
einer Nabenschaltung auch bei Schnee völlig problemlso fahren kannst. Ich habe auch
schon Naben erlebt, die eingefroren waren. Aber dann hatten die Probanten sicher
das Rad mit Hochdruck gereinigt und Wasser zwischen die Dichtung und somit in
die Nabe gedrückt.

Viel Spass mit dem neuen Rad, so es das denn werden soll... :thumbsup:
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

kindoo

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »kindoo« ist männlich

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. November 2015, 16:22

Hallöchen, ich habe mir letztes Wochenende auch ein neues Trekkingrad gekauft und zwar habe ich mich für das Corratec Herren Trekkingrad entschieden, siehe http://www.trekkingrad-tests.de/. Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Trekkingrad und freue mich schon sehr auf ausgiebige Touren mit dem neuen Drahtesel :)

Beste Grüße

4

Dienstag, 3. November 2015, 20:48

Auf jeden Fall Probefahren, aber grundsätzlich ist das ein vernünftig zusammengestelltes Fahrrad. Mich würde die Rücktrittnabe stören, wenn es das ist, was ich unter "Bremsnabe" zu verstehen habe. Ansonsten - ist ok, hat sogar eine kurze Übersetzung, was im hügeligen Gelände von Vorteil ist.

Ich schleife eine 8er Alfine seit Jahren durch den Winter... auch bei fast -20 Grädern nix eingefroren.

edit: Seh ich jetzt erst: Mensch kindoo, da hast du dich ja fast als Grabräuber betätigt, der Thread ist ja alt ;)