Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Februar 2016, 11:16

Entscheidungshilfe

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
sportliche Freizeit

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
Teerwege, Waldwege

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
bergige Gegend

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
Bei jedem Wetter ausser Winter

- Wie viel darf das Rad kosten?
max 600

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
oft

- Wie groß bist Du?
170

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
85

- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?
das nötigste

- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?
Cube Curve Pro black grey blue (2016)

Hallo zusammen,
Habe dieses schöne Forum durch Zufall endteckt. Ich wollte mir ein Crossrad führs Frühjahr zulegen,
was würdet Ihr mir raten, dieses Rad kaufen oder für den Preis ein Gebrauchtes von besserer Qualität kaufen. Was bekomme ich für + -600 Euro
Für Euro Ratschläge wäre ich sehr dankbar

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Februar 2016, 20:54

Hallo!

Wenn du wirklich Radreisen unternehmen willst oder das Rad auch für das alltägliche verwenden willst, ist ein Crossrad nicht die erste Wahl. Für Radreisen und Alltag würde ich ein Rad mit Gepäckträger, Schutzblechen und Licht wählen. Bei dem verlinkten Rad müsstest du dies noch zusätzlich montieren . Bei diesem Cube sind auch nur die allergünstigsten Komponenten verbaut. Von der Federgabel über die Scheibenbremsen bis hin zur Schaltung.

Was mich interessieren würde, was verstehst du unter sportlicher Freizeit in Bezug auf dein Rad.

Jörg

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. Februar 2016, 12:16

Hallo,
danke für deine Meinung. Ich möchte so 3 bis 4x die Woche 2 Stunden fahren . Gefahren wird meistens über abgesperrte geteerte Radfahrerwege.Könnte ab auch mal hier und da ein Feldweg sein. :) Was würdest du mir raten?
Gruß, stomar

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. Februar 2016, 12:20

Ich war heute bei einem hiesigen Händler, der hat mir mir das Angeboten.http://www.amazon.de/Corratec-X-Vert-Exp…l/dp/B009W2JYEK
Was haltet Ihr davon?
gruß, stomar

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. Februar 2016, 12:27

Hallo Stomar!

Ich hatte dein Posting falsch verstanden. Die Alltagstauglichkeit gehörte zur Frage der Kaufberatung, war mein Fehler. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :thumbsup:

Du willst es also wirklich nur zur sportlichen Betätigung nutzen. Dann ist ein Crossrad natürlich nicht ganz so verkehrt.

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. Februar 2016, 12:37

Mal erhlich wie sollen man das Rad beurteilen. Da stehen doch gar keine angaben zu den verbauten Teilen. Außerdem ist es wichtig, dass man ein Rad vorher Probe fährt. Nur so kannst du feststellen ob es zu dir passt.

Bei deinem budget würde ich auf eine Federgabel verzichten. Wenn du hauptsächlich auf asphaltierten Wegen und Feldwegen fährst brauchst du keine Federgabel.

Ich würde so in Richtung x6 Lite von Stevens gehen. Das von dir genannte cube geht ja auch in die Richtung, allerdings stört mich da wirklich die Ausstattung.

Edit:

Ich habe mal ein wenig zu dem Rad gesucht: Das ist ein bunter Mix aus verschiedenen Teilen. Sram Schaltung Alivio Naben, Shimano Kassette. die Gabel bekommst du für ca. 50,-€ neu zu kaufen. Da kannst du nicht viel erwarten. Dies ist auch ein MTB, was eigentlich nicht für dein anwendungsfall gedacht ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onkeljoni« (29. Februar 2016, 12:47)


ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. Februar 2016, 12:45

Hallo,
danke für deine Meinung. Ich möchte so 3 bis 4x die Woche 2 Stunden fahren . Gefahren wird meistens über abgesperrte geteerte Radfahrerwege.Könnte ab auch mal hier und da ein Feldweg sein. :) Was würdest du mir raten?
Gruß, stomar

Dann auf keinen Fall eine Federung!
Die braucht man da bestimmt nicht, kostet nur enorm viel Kraft beim Anfahren.

Gruß ulle

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 29. Februar 2016, 14:42

Hört sich im Grunde nach einem Cyclocrosser an - aber ob das was für 600,- wird, dazu kenne ich den Markt nicht gut genug, kann ich mir aber kaum vorstellen.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 160L

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 29. Februar 2016, 15:53

(Mal erhlich wie sollen man das Rad beurteilen. Da stehen doch gar keine
angaben zu den verbauten Teilen. )


Hallo, hier die Liste mit den verbauten Teilen :)
Hardtail MTB, 29 Zoll, 30 Gang SHIMANO XT Kettenschaltung, »SuperBow FUN 29«, Corratec
  • MTB-Aluminiumrahmen, tapered head tube
  • Shimano XT Kettenschaltung
  • RST Aerial 29er Gabel
  • Aluminium Lenker ZZYZX 6 Series 700 mm
  • Bremse: Tektro Auriga, 180mm /160mm
Hardtail MTB, 29 Zoll, 30 Gang SHIMANO XT Kettenschaltung, »SuperBow FUN 29«, Corratec.
29 Zoll Hardtail MTB mit seinem speziellen Design und einem steifen
hinteren Rahmendreieck, vermindert die effektiven Vibrationen, welche
beim Fahrer ankommen. Für die 29 Zoll Laufräder ist der Bow geradezu
prädistiniert und bietet fantastische Rolleigenschaften besonders auf
grobem Untergrund. Dynamisch, technisch und typisch corratec. Dieses
Hardtail MTB bietet den perfekten 29 Zoll Rahmen.

Technische Details:
  • Rahmen: Mountainbike-Aluminiumrahmen
  • Rahmenhöhe:
    Größe 1 = 44 cm
    Größe 2 = 49 cm
    Größe 3 = 54 cm
  • Gabel: RST Aerial 29er. 100 mm. Remote Lockout 1 1/8 Zoll
  • Steuersatz: Semi integrierter zero Stack 44 mm Steuersatz
  • Vorbau: ZZYZX 6 Series 3 D 31,8 Ø mm
  • Lenker: Aluminium Lenker ZZYZX 6 Series 700 mm, 15 mm 9/5 Grad
  • Naben: ZZYZX Aluminium-Naben
  • Reifen: Continental Race King 29er 2.2 Zoll
  • Felgen: ZZYZX Cross Attack 29er Aluminium-Hohlkammerfelge. 32 Loch Speichen
  • Schaltungstyp: 30 Gang Kettenschaltung SHIMANO Deore
  • Schaltwerk: SHIMANO Deore
  • Umwerfer: SHIMANO Deore
  • Schalthebel: SHIMANO Deore
  • Ritzel: SHIMANO CS-HG50-10 (11-36 Zähne)
  • Kurbel: SHIMANO FC-M622, 175MM, 40X30X22T
  • Innenlager: SHIMANO Octalink BB-ES25
  • Pedale: Metall-Pedale
  • Sattel: corratec MTB Custom
  • Sattelstütze: ZZYZX Aluminium 30.9mm Ø x 350 mm
  • Sattelklemmung: Aluminium-Klemmring mit Schraube
  • Bremse: Tektro Auriga. 180mm /160mm
  • Gewicht: ca. 13 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
  • StVo: nein
  • Farbe: weiß-silber-grün
Gruß, stomar

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. Februar 2016, 16:08

In der Preisklasse habe ich leider keine Bike für Dich ;) . Mit SRAM kenne ich mich nicht so aus, darum schreibe ich nur was zu Shimano. Ich persönlich fahre im Trekking/MTB Bereich nichts unter Alivio. Besser noch Deore. Im Fitness Bereich ist für mich Sora gerade noch akzeptabel. Tiagra ist schon solide. Damit sind wir allerdings jenseits der 600 €.

Meines Wissens haben die Räder von Bike-Discount (Radon) und CUBE eine sehr ähnliche Geometrie (es würde mich nicht wundern, wenn es sogar der gleiche Hersteller ist). Darum würde ich Dir das Skill 7.0 (749€) von Radon empfehlen. Alternativ das CUBE SL Road Pro (799€). Wobei das Radon besser ausgestattet ist, das CUBE aber beim Fachhändler Probe gefahren werden kann. Die Räder von Pepper mit dem unschlagbaren P/L-Verhältnis werden auch immer wieder gerne empfohlen. Z.B. das Black Pepper. Allerdings handelt es sich dabei auch um einen Versandhandel. Wie auch immer, Du solltest schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Am Ende lohnt es sich.

Gebraucht solltest Du nur kaufen, wenn Du den Zustand des Rades einschätzen kannst oder jemanden kennst, der das kann. Sonst kannst Du Dir schnell eine verbaute Möhre einhandeln 8) .
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. Februar 2016, 16:21

Hallo, hier die Liste mit den verbauten Teilen
Hardtail MTB, 29 Zoll, 30 Gang SHIMANO XT Kettenschaltung, »SuperBow FUN 29«, Corratec
Was denn nun, das "Superbow Fun 29" oder das "X-Vert Expert" aus Deinem Amazon Link? Das sind zwei völlig unterschiedliche Räder in völlig unterschiedlichen Preisklassen :hmm:
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. Februar 2016, 16:22

@Stomar

Das ist aber ein anderes Corratec als das aus dem Link oder?

Radlrabe

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Radlrabe« ist weiblich

Wohnort: Bad Aibling

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 29. Februar 2016, 18:21

Cross ist nicht gleich Cross?

Ich hab mal ne allgemeine Frage und will kein extra Thema dazu veröffentlichen: Mich verwirrt die unterschiedliche Verwendung der Bezeichnung "Cross". Mein letztes Bike habe ich unter der Bezeichnung "Cross" gekauft, das ist aber schon ein paar Jährchen her und ich habe mich mit dem Thema nie sehr auseinandergesetzt. Ich war im Laden, hab's gesehen und getestet und fand's gut. Als ich dann ein neues Bike wollte, habe ich online mal nach Cross gesucht - da kamen aber vor allem Bikes für Cross Country, also Mountainbikes bei raus.

Mein damaliges Bike würde da wohl eher unter Trekking fallen und so eins hab ich mir dann auch gekauft. Also ein Allrounder, der vor allem für Stadt und Landstraße ausgelegt ist. Kommt das hin? Kennt ihr das, dass sowas auch unter Cross läuft?

Die Beschreibung des TE klingt ja auch eher nach dem, was ich mittlerweile unter Trekking stecken würde.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 29. Februar 2016, 19:08

das ist ein Cross-Rad:



das ist ein Cyclo-Crosser:



das ist ein Mtb:



Mit allen 3 Rädern kann man überall mit fahren, aber als Urlaubsrad könnte man nur das obige vernünftig nutzen, weil es genügen Ösen für alle möglichen Anbauteile hat.

So, wie ich sie nutze, sind das reine Spassgeräte! 8)

Gruß ulle

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radlrabe, Radsonstnix

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. März 2016, 13:39

Hallo, ich hatte da etwas durcheinander gebracht mit dem Corratec. Es handelt sich um dieses http://www.corratec.com/bikes/mountain/a…ert-650b-expert. Modell von 2015 mit 30 Gänge, das neue Modell 2016 hat noch 27 Gänge
Wie ist eure Meinung davon?

Ich bin 61 Jahre alt 170 cm groß und werde meistens geteerte Radfahrerwege und ab und zu Waldwege fahren.


Dann hätte ich noch das hier http://www.trekbikes.com/us/en_US/bikes/…/p/2040600-2016.

Ich muß mich zwischen diesen 2 entscheiden! Was denkt Ihr?
Ist die Qualität vergleichbar?

Gruß, stomar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stomar« (2. März 2016, 13:49)


Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. März 2016, 14:27

Hhm, man könnte jetzt natürlich bei beiden Rädern die Komponenten miteinander vergleichen. das eine hat eine Acera-Schaltung, das andere eine Deore, die darüber angesiedelt sein soll. Ich hatte Jahrelang eine Acera und war immer zufrieden.
Genau so könnte man auch bei den Bremsen etc. weitermachen. So richtig schlecht scheint mir keines der Beiden ausgestattet zu sein - wobei ich rein gar nix zu den Federgabeln weiß - weil es mich nicht interessiert. Mir fällt auf, dass Du offenbar Dein Budget erhöht hast.
Wenn Du Dich zwischen diesen beiden entscheiden musst sollten ausgiebige Probefahrten - und weniger die Ausstattung - kaufentscheidend sein. Komponenten kann man einfach tauschen, mit dem Wohlfühlgefühl auf dem Rad wird das schon komplizierter.

Noch Eines und dann bin ich raus:

MMn passt auf Dein Profil auch ein Trekkingrad oder ein Crosser. Ich finde, dass man auf diesen Rädern insgesamt bequemer sitzt (und trotzdem sportlich, ich finde z.B. auch ein RR bequemer als ein MTB). Wenn Du trotzdem ein MTB willst, wirst Du auch damit glücklich, keine Frage.

Viel Erfolg bei der Entscheidung.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 160L

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. März 2016, 19:21

Hallo,
Ich habe mich für Dieses entschieden. http://www.corratec.com/bikes/mountain/a…ert-650b-expert . Zuerst wurde eine Millimetergenaue Vermessung meiner Biometrie gemacht. Nun wird das Fahrad genau angepasst. Bin schon ganz gespannt auf Freitag :) :) :)
Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe!
Gruß, stomar

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. März 2016, 19:32

Das ging aber schnell 8| Glückwunsch zum neuen Fahrrad.


Zwei Fragen habe ich dennoch. Hast du das Rad denn wenigstens mal richtig probegefahren? Was mich auch interessiert, warum musstest du dich denn zwischen diesen beiden Rädern entscheiden?

Jörg

stomar

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »stomar« ist männlich
  • »stomar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. März 2016, 19:56

Hallo,
nur kurz probiert. Wenn es genau auf mich abgestimmt wird, wird's schon passen.
Ich war bei meinem Händler da waren nur die 2 in meiner Preisklasse, und ich wollte unbedingt wegen dem Service nicht wo anders kaufen

Radlrabe

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Radlrabe« ist weiblich

Wohnort: Bad Aibling

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 4. März 2016, 11:15

Danke, Ulle

Vielen Dank für die anschauliche Erklärung. Wieder was gelernt :)