Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. März 2016, 11:18

Flottes Cross-/Fitnessbike für ca. 1500,-€ gesucht

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
Sportliche Ausfahrten und manchmal (Halb-)Tagestouren

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
80% Asphalt, Rest Feld- und Waldwege - kein schweres Gelände

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
Frankenwald - eher bergig

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
Zu Beginn der Ausfahrt/Tour regenfrei ;-) Kein Winter

- Wie viel darf das Rad kosten?
ca. 1500,-€

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
ca. 3 - 4000 KM/p.a.

- Wie groß bist Du?
187cm

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
98-100 kg

- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?
selbst weniger - aber guter Kumpel mit entsprechenden Fähigkeiten vorhanden.

- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht?

Patria Falcon http://www.patria.net/fahrraeder/falcon/

Rose Multisport-700 https://www.rosebikes.de/bike/rose-multisport-700-fitness-herren-826400/aid:826423

Cube SL Road SL http://www.cube.eu/produkte/trekking/sl-road/cube-sl-road-sl-grey-flashred-2016/

Hartje Brandmeister Cross http://www.hartje-fahrrad.de/modell/brandmeister-cross/



Hier meine Gedankengänge:

Das Patria gefällt mir sehr gut, Stahlrahmen, gute Qualität, hohe Belastbarkeit (160KG). Ich würde es mit der LX-Gruppe nehmen, um in Preisrahmen zu bleiben.

Das Rose ist auch ein sehr schönes Bike (Alu) mit guter Ausstattung (XT) und super Konfigurationsmöglichkeiten. Die Qualität soll auch gut sein. Gesamtgewicht 120kg, aber das Rad ist ziemlich leicht (<10KG).

Das Cube (Alu) ist am sportlichsten (Ultegra), "offensive"Optik. Qualität? Auch sehr leicht, Gesamtgewicht 125kg. Cube-Store 40KM

Das Hartje (Stahl) ist auch gut ausgestattet (XT - außer Bremsen), gefällt mir auch. Gesamtgewicht 120KG. Etwas schwerer. Händler 20KM

Alle Räder würden meinem Profil, so glaube ich, entsprechen - und auch mit den Slicks auf Feld- und Waldwegen fahrbar sein. Das Cube und das Hartje könnte ich probefahren - wenn auch vielleicht nicht in der genau passenden Rahmenhöhe (nach meinen Berechnungen bei Schrittlänge 89cm wären das ca. 60cm) oder dem genau richtigen Modell.

Bisher fuhr ich immer Stahlrahmen. Zuletzt regelmäßig mein altes Corratec-MTB mit Slicks. Aber nun möchte ich etwas flotter mit 28er-Rädern unterwegs sein.

Vielen Dank bereits jetzt für eure Beiträge.

Phelan

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. März 2016, 15:37

Ich habe auch ne Weile mit Patria rumgemacht. Letztendlich waren mir dann aber die Aufpreise zu happig. Ich habe mir dann letzten Samstag ein Poison Bike bestellt, Konfiguration (auch Dinge, die der Konfigurator nicht hergab, verlief super).
Zur Qualität kann ich noch nichts sagen, aber ich bin guter Dinge..

3

Mittwoch, 9. März 2016, 22:41

Ich habe auch ne Weile mit Patria rumgemacht. Letztendlich waren mir dann aber die Aufpreise zu happig. Ich habe mir dann letzten Samstag ein Poison Bike bestellt, Konfiguration (auch Dinge, die der Konfigurator nicht hergab, verlief super).
Zur Qualität kann ich noch nichts sagen, aber ich bin guter Dinge..

Was genau hast du für eines bestellt, welcher Preis, welche Dinge, die nicht im Konfiogurator sind?
Das Atropin Cross Shimano XT Plus (Alu) ist interessant - kostet aber auch 1800€. Das Patria Falcon kostet mit der XT-Variante (ohne Scheiben, mit XT-V-Brake) lediglich 100,-€ mehr.

Im Vergleich zu den von mir genannten Alurädern, z.B. das Rose, wäre das Poison aber nicht besser, nur teurer.
Und bei Rose ist der Versand und ein Service mit drin...

Ich hoffe, es melden sich noch paar Leute, auch zu den von mir genannten Bikes...

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2016, 12:47

Ich habe selber das Multistreet 4 von Rose gekauft. Die Rahmengeometrie ist die gleiche wie beim Multisport 700. Allerdings habe ich keine Federgabel sondern eine starre Carbon Gabel.

Ich bin mit meinem Rad hoch zufrieden, die Verarbeitung ist klasse und es kam fast komplett montiert an. Ich musste lediglich den Lenker gerade einstellen und die Pedale anschrauben. Fahren tut es erstklassig, sehr direkt und handlich. Das Gewicht ist für ein Trekkingrad auch sehr niedrig.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich das Rad vor dem Kauf bei Rose in Bocholt auch probegefahren bin. So ein Rad muss einfach passen und man muss isch darauf wohlfühlen. Der Service und die Beratung bei Rose waren ebenfalls sehr gut. Wegen meiner weiten Anreise (350 km) hatte ich vorher einen Termin vereinbart. Rose hat in München ebenfalls ein Geschäft, vielleicht machst du einfach einen Termin ab und ihr macht einen Tagesausflug dahin. Es lohnt sich.

Jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. März 2016, 12:53

Habe gerade in deiner Vorstellung gesehen, dass bei dir das Thema Stahlrahmen noch so ein wenig im Hinterkopf rumspukt.

Ich kann dir sagen ich bin 1,92 m groß und wiege ebenfalss 97 kg. Das macht dem Rahmen nichts aus, egal ob Alu oder Stahl. Da kannst du frei nach deinem Geschamck die Räder wählen.

Jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

6

Freitag, 11. März 2016, 22:41

Hallo Jörg,

vielen Dank für deine Beiträge.

Wie bist du bei Rose gelandet? Kleine Frage: war die Carbon-Gabel in der Konfiguration erhältlich? Aktuell kann man, neben der Federgabel, "nur" eine starre Alugabel wählen.

Zum Thema Gewicht: die Rose-Bikes "vertragen" 120kg Gesamtgewicht. Klar ist da noch Reserve - aber mich beeindrucken eben die 160kg bei Patria. Die geben auch 15 Jahre Garantie auf Rahmen und Gabel. Dies stellt für mich schon ein Qualitätsmerkmal dar.

Demnächst kann ich das Hartje mal probefahren.

Ich hoffe noch auf einige weitere Tips/Erfahrungen hier.

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. März 2016, 09:11

Wie bin ich bei Rose gelandet? Ich habe mal 8 Jahre lang in Bocholt gelebt und kannte daher Rose, sowohl den ursprünglichen Fahrradladen in der Innenstadt, als auch die Bike Town. Als die Anschaffung eines neuen Rades anstand bin ich hier auch verschiedenen Räder probegefahren. Ich habe mir auch Patria angeschaut. die Räder sind sicherlich klasse und gefallen mir auch. Letztendlich waren sie mir zu teuer. Man muss schon echter Fan von gemufften Stahlrahmen sein, um diese Preise zu zahlen.

Ich habe sehr lange ein Rad mit einem gemufften Stahlrahmen gefahren (ein Batavus) und wollte jetzt auch mal was anderes probieren. Ich hatte dann zum Schluss zwei Rädern in der engeren Auswahl, das Stevens x8 und eben das Multistreet von Rose. Das Stevens hatte eine starre Alu Gabel und war wirklich bretthart. Das war nicht schlecht, aber die Carbon Gabel vom Rose war einfach besser. Wesentlich mehr Komfort, sogar mehr Komfort als meine alte Stahlgabel. Das hat mich echt verwundert.

Natürlich liefert Patria eine gute Qualität, das sehe ich aber bei Rose auch so. Rose gibt zwar auf die Rahmen nur 6 Jahre Garantie, dafür kannst du aber bei einem Rahmenbruch durch einen Unfall einen Ersatz zum halben Preis kaufen.

Für das Multisport 700 gibt es die Carbon Gabel nicht, da müsstest du zum Multicross 2000 greifen.

Jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. März 2016, 09:19

Für das Multisport 700 gibt es die Carbon Gabel nicht, da müsstest du zum Multicross 2000 greifen.

Der TE meinte wohl das Multistreet, passt zumindest besser zur Gewichtsangabe von < 10 kg.

Ich persönliche werde mit Alu-Rahmen nicht wirklich warm, ist irgendwie eine Kopfsache.

9

Samstag, 12. März 2016, 13:36

Vielen Dank für die Beiträge...

@ Jörg
OK - das kann ich nachvollziehen - wenn der Laden gleich um die Ecke ist. Das Falcon von Patria würde mit der LX-Gruppe und V-Brakes in etwa soviel kosten wie das Rose, welches aber die komplette XT-Gruppe inkl. Discs hätte.
Ich bin echt schwer am Grübeln. Das Hartje und das Cube wäre ja auch noch da. Das Hartje hätte Stahlrahmen und XT-Gruppe - bis auf die Bremsen. Wiegt aber schon wieder 3-4kg mehr.
Zum Thema Carbon-Gabel: ich bin ja schon am Grübeln bzgl. den Materialien Stahl und Alu. Aber Carbon ist ja nun noch "heimtückischer" bei einem sich anbahnenden Bruch und außerdem soll es ja mit zunehmender Lebensdauer zu Materialermüdung neigen?

Ich hoffe, dass vielleicht noch ein paar Erfahrungen zu den genannten Bikes kommen - und weitere Tips.

Wie ist das bei Rose. Ist da eine erste Inspektion dabei?

@FraWie
Jepp - er meinte wahrscheinlich das Multistreet. Ich finde das DX-Multicross auch interessant - hat eine reine Rennradgeometrie und ist dementsprechend kurz.

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 12. März 2016, 20:26

Der Laden war leider nicht mehr um die Ecke. Wohne seit 17 Jahren nicht mehr in Bocholt, sondern in Wolfsburg. :) .

Ich glaube wie Frawie auch, dass das mit den Materialien oft eine Kopfsache ist. Ich glaube nicht, dass Carbon heimtückischer reagiert als die anderen Materialien. BMW baut mittlerweile Serienautos aus Carbon. Das würden die nicht machen wenn Carbon schnell bzw. schneller ermüden würde wie Alu. Es werden komplette MTB Rahmen aus Carbon hergestellt. Ich sehe da keine Probleme in der Haltbarkeit.

Bei Rose ist die Erstinspektion auch dabei. Das werde ich aber auf Grund der Entfernung nicht in Anspruch nehmen.

Zitat

Der TE meinte wohl das Multistreet, passt zumindest besser zur Gewichtsangabe von < 10 kg.


Mit TE (Thread Eröffner) warst wohl du Doltor gemeint. Du hast das "Multisport 700" verlinkt. Ich habe das Multistreet 4 gekauft und Frawie hat das Multistreet 700 verlinkt 8| ganz schön verwirrend mit den Namen. :D

Jörg

11

Freitag, 18. März 2016, 21:12

Habe gerade in deiner Vorstellung gesehen, dass bei dir das Thema Stahlrahmen noch so ein wenig im Hinterkopf rumspukt.

Ich kann dir sagen ich bin 1,92 m groß und wiege ebenfalss 97 kg. Das macht dem Rahmen nichts aus, egal ob Alu oder Stahl. Da kannst du frei nach deinem Geschamck die Räder wählen.

Jörg

Jörg, eine Frage: welche Schrittlänge hast du und welche Rahmenhöhe hat dein Multistreet?

Danke und Gruß...

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 18. März 2016, 21:26

Hallo!

Das Multistreet hat eine Rahmenhöhe von 25" (63,5 cm) und ich habe einen 125mm Vorbau montiert, Standard wäre ein 120mm Vorbau gewesen.. Schritthöhe sind bei mir 90cm bei 192 cm Körpergröße.

Jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

13

Freitag, 18. März 2016, 22:59

Mir wurde bei 1,87m und 88cm Schrittlänge die 23"er-Höhe (58,4cm) empfohlen (Emailverkehr mit Rose).
Vorbau: ich nehme an, wenn ich das Rad nehmen und in München selbst abholen würde, dass da evtl. der Vorbau nach einem Probesitzen auch noch getauscht werden würde.

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 18. März 2016, 23:08

Die 23" können durchaus hinkommen und passen. Als ich bei rose war, bin ich auch einen 23er Rahmen probegefahren. Der Unterschied zwischen den Räder war da nicht wirklich groß. Der Unterschied mit dem Vorbau war mehr zu spüren obwohl es ja auch nur 5mm sind.

Das Rad habe ich ja geliefert bekommen. Der Verkäufer sagte aber soofrt dabei, dass ich den Vorbau noch tauschen könnte wenn ich mit dem 125 nicht zurecht komme. sie würden mir dann kostenlos den 120 zusenden und ich könnte benfalls kostenlos den 125 zurück schicken.

jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

15

Mittwoch, 30. März 2016, 09:38

Moin...

Update.

Also - bin letzte Woche das Hartje Brandmeister Elementare gefahren - ähnlich dem Brandmeister Cross, aber das war nicht verfügbar. Gleicher Rahmen, lediglich eine 10-Gang-Shimano Deore anstatt der einer 30-Gang wie beim Cross.

Was soll ich sagen - es war ok - auch wenn es kein Wow-Erlebnis war. Für das doch recht bergige Land hier wären ein paar mehr Gänge von Vorteil. Insgesamt machte das Bike einen recht wendigen Eindruck und mit den Kojaks rollte es sich wirklich leicht - auch wenn das Rad als solches kein Leichtgewicht ist. Dies ist dem Stahlrahmen geschuldet. Wobei das Gesamtgewicht lediglich 120KG beträgt. Mit meinen knapp 100KG hätte ich dann noch rund 8KG Reserve. Ich dachte, der Stahlrahmen bietet hier mehr Reserve. Oder es ist den Anbauteilen (Laufräder) geschuldet. Die Tektros verzögerten auch sehr stark. Ich habe da allerdings keinen Vergleich, da ich bisher keine Scheibenbremsen fuhr.

Alles in allem kein schlechtes Rad. Allerdings gefällt mir optisch die Verlegung der Seilzüge nicht sonderlich. Mit XT-Ausstattung (aber Tektro-Bremsen) kostet es rund 1500,-€.

Ich habe die Möglichkeit, demnächst das Road SL (Ultegra-Gruppe) von Cube noch probezufahren. Und das Multistreet 700 von Rose (XT) würde mich auch noch sehr reizen - allerdings ist hier keine Probefahrt möglich...
Beide Räder wären in der gleichen Preisklasse.

Radlrabe

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Radlrabe« ist weiblich

Wohnort: Bad Aibling

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. März 2016, 16:34

Servus zusammen :)

mein Mann hat sich erst vor wenigen Wochen ein Cross-Bike von ROSE (www.rosebikes.de/bike/rose-pro-dx-cross-2000-817112/aid:817115) bestellt und noch etwas individualisiert, weshalb es dann letztendlich etwas teurer als der veranschlagte Preis von knapp 1.300 € war. Kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen, da vor allem die individuelle Konfiguration natürlich einige Vorteile bietet.

Die Größe ist natürlich immer so eine Sache, aber die kann man ja auch ausprobieren.

Ich hoffe, ich konnte dir einen zusätzlichen, ratsamen Tipp geben! Viel Erfolg weiterhin und allzeit gute Fahrt :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

17

Freitag, 8. April 2016, 22:11

Update in Sachen Neuanschaffung: habe mir gestern das ROSE Multistreet 700 bestellt. Jetzt heißt es leider erstmal bis voraussichtlich Ende Mai warten...

18

Mittwoch, 1. Juni 2016, 16:03

Tach zusammen.

Möchte mich an dieser Stelle noch einmal für die vielen Beiträge/Tips bedanken. Wie bereits geschrieben, hab ich mir das Multistreet 700 von Rose bestellt. Wurde gestern geliefert. Nachmittags gleich eingestellt/restmontiert und ne kleine 30km-Runde gedreht.

Kurzum: bin von dem Rad begeistert und kann es potentiellen Fitness/Trekking-Interessenten nur empfehlen.
Die Schaltung richtig knackig, die Bremsen (nach dem Einbremsen) packen giftig, sind aber gut dosierbar. Das Fahrgefühl ist echt gut - ich bereue den Kauf nicht.

Jetzt bin ich mal auf die Dauerhaltbarkeit gespannt. Und daran, dass es kein Stahlrahmen mehr ist, werde ich mich auch gewöhnen - ebenso an die Carbongabel.

Gruß aus Oberfranken...
»doktor-jeckyll« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rose Multistreet 700.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Onkeljoni, ullebulle

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Juni 2016, 17:59

Na dann von mir auch viel Spaß mit deinem neuen Rad. Sieht schon richtig schick aus.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doktor-jeckyll

20

Donnerstag, 2. Juni 2016, 10:03

Na dann von mir auch viel Spaß mit deinem neuen Rad. Sieht schon richtig schick aus.


Danke dir - ist ja nahezu das gleiche wie deins :thumbup: