Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marty McFly

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Marty McFly« ist männlich
  • »Marty McFly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leverkusen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. März 2016, 14:27

Entscheidungshilfe Cross/Trekking

Hallo zusammen,

ich möchte gleich mal mit einer Beratungsfrage starten, da ich bisher nur mitgelesen habe. Danke schonmal :)


- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?

Weg zur Arbeit/ Tagestouren und Feierabendentspannung


- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?

Straße/Radwege, aber auch Feldwege und Waldstücke sollten ohne Bedenken drin sein (keine Sprünge, aber auch mal eine querliegende Wurzel überfahren ohne dass das Rad gleich kaputt geht)


- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?

Hier ist es flach aber im Umland durchaus hügelig. Berge schrecken mich nicht ab.

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?

Wetter spielt keine Rolle

- Wie viel darf das Rad kosten?

Max. 800€, da Student


- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?

In letzter Zeit gar nicht, möchte aber gerne wieder regelmäßig fahren. Früher halt immer mit typischen Aldi Rädern


- Wie groß bist Du?

197cm


- Wie viel wiegst Du?

98kg


- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?

Typische Reperaturen sind kein Problem. Alles weitere versuche ich mir step by step zu erarbeiten.


- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?

Aufgrund des Nutzungszwecks habe ich mir folgende 3 Räder rausgesucht. Da alle Händler die ich besucht habe, mir jeweils Cube Räder zum testen gegeben haben, beschränke ich mich darauf, bin aber offen für alles andere.

http://www.mhw-bike.de/cube-curve-allroa…erren-2016-4748

http://www.mhw-bike.de/cube-nature-herre…green-2015-2956

http://www.mhw-bike.de/cube-touring-exc-…erren-2016-4723


Ich lege Wert darauf, dass durch den Arbeitsweg die STVZO Ausstattung beachtet wird. Daher frage ich mich, ob es Sinn macht, ein Nature vom Vorjahr (gibt es noch mit 62 RH, was mir perfekt passt) selbst nachzurüsten oder von vorneherein auf die Trekking Variante, also das Touring zu gehen. Dort ist mir aber eventuell der sportliche Aspekt und die Waldtauglichkeit zu gering (?). Gepäckträger benötige ich nicht, Bleche und Licht natürlich schon.

Ich habe das Curve heute getestet und fühle mich darauf wohl. Die besuchten Händler schossen sich sehr schnell auf 29er MTBs ein, was ich aufgrund der breiten Reifen und dem hohen Radweganteil aber als nicht sinnvoll erachte. Somit empfinde ich Crossbikes als prima Kompromiss. Der Händler heute hatte leider kein Nature mehr da. Der Rahmen ist aber ja der gleiche.

Meine Fragen sind daher:

Lohnt sich allein aufgrund der etwas besseren Bauteile (XT-Schaltwerk, ansonsten doch irgendwie ein wilder Mix) der Griff zum Trekkingrad oder sollte ich beim Crossbereich bleiben? Ich tendiere momentan zum Nature des Vorjahres und dann einer selbstständigen Umrüstung aufgrund des Preises. Das vorgerüstete Nature 2016 liegt bei 899€ und scheidet aus. Ist es aufgrund der bisher wenig vorhandenen Schrauberfahrung eventuell doch besser, dass Curve zu nehmen? Ich denke auch irgendwo, dass man als Anfänger den Unterschied wahrscheinlich nicht wirklich intensiv wahrnehmen wird?

Andere Hersteller schaue ich mir auch gerne an, bin aber irgendwie von den Händlern sehr in die Richtung beeinflusst worden und möchte mir daher andere Tipps einholen. Vielen Dank schonmal!

Grüße

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marty McFly« (29. März 2016, 18:51) aus folgendem Grund: Begrüßung vergessen


HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. März 2016, 16:40

Lohnt sich allein aufgrund der etwas besseren Bauteile (XT-Schaltwerk, ansonsten doch irgendwie ein wilder Mix) der Griff zum Trekkingrad oder sollte ich beim Crossbereich bleiben? Ich tendiere momentan zum Nature des Vorjahres und dann einer selbstständigen Umrüstung aufgrund des Preises. Das vorgerüstete Nature 2016 liegt bei 899€ und scheidet aus. Ist es aufgrund der bisher wenig vorhandenen Schrauberfahrung eventuell doch besser, dass Curve zu nehmen? Ich denke auch irgendwo, dass man als Anfänger den Unterschied wahrscheinlich nicht wirklich intensiv wahrnehmen wird?
zu 1.: Nein! Du bist auf den klassischen "Blender" hereingefallen. XT-Schaltwerk und Altus Schalthebel. Da sind mal 3 Qualitätsstufen dazwischen. Eigentlich ist das Nature sogar ein Tick besser ausgestattet.

zu 2.: Das Curve Allroad ist am miesesten ausgestattet. Mein Tipp für Dich wäre das Nature + Ixon IQ Frontleuchte (40€) + Sigma Sport Rücklicht (17€) + SKS Velo 42 Schutzbleche (18€). Beim Schutzblech musst Du nur auf die Reifenbreite achten und schauen ob nicht die "Cross" Version von SKS besser passt.

zu 3.: Ich glaube auch nicht, dass Du den Unterschied im wahrsten Sinne erfahren würdest. Wenn Dich Batterie betriebene Beleuchtung nicht stört, bietet das Nature + Zubehör das beste P/L-Verhältnis. Ich denke, damit hättest Du erst mal eine solide Basis und kannst ggf. nach und nach aufrüsten wenn Dich etwas stört!
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Marty McFly

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Marty McFly« ist männlich
  • »Marty McFly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leverkusen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2016, 16:57

Danke für die Hinweise :)

Ich habe mir, weil ich mir sowas schon dachte, dass letzte Vorjahres Nature was ein Händler hier vor Ort hatte (zufällig nach meinem Eröffnungspost gefunden) reservieren lassen. Heute Morgen rief er an, dass es ihm unendlich leid tue, aber sein Mitarbeiter das Teil leider verkauft hätte, da er wohl den entsprechenden Eintrag nicht gesehen hat. Er hat mir dann aus Freundlichkeit das aktuelle Nature für den gleichen Preis angeboten. Ich werde dass dann wohl annehmen und mir die entsprechenden Nachrüstteile besorgen.

Vielen Dank!