Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kavenzmann

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »kavenzmann« ist männlich
  • »kavenzmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 08:06

gebrauchter Trekker

Moin!

Ich bin früher mal MTB gefahren und hab aus alten Zeiten noch das gute Cube...

Nun bin ich 40, hab Rückenprobleme und empfinde die Geometrie des MTBs als zu gebeugt/sportlich. Ich fahre in die City, ab- und zu zur Arbeit (10-20km) und mache vielleicht auch wieder leichte Touren (40-60km). Ich sehe das Radfahren aber weiterhin als sportliche Betätigung an... :p

Leider ist mein Budget begrenzt auf max. 500€, sodass ich nach Besuch beim lokalen Radladen nun auf gebrauchte Bikes setze.

Ich bin etwa 1,84 groß mit Schrittweite 84 und knapp 80kg. Oberkörper und Arme scheinen die Proportionen unserer Vorfahren zu haben... :eek:

Ich stehe eigentlich nicht auf oversized Alurahmen und dicke Federgabeln.
Ich wünsche mir ein solides, aber leichtes Trekkingbike mit entspannter Sitzhaltung.

Nun hab ich nach einiger Recherche ein zum Trekker mit Nabendynamo, SKS-Blechen und Pletscher-Träger umgebautes 2006er Specialized Sirrus Elite in L (7005er Alu, RH 56.5, OR 57, Carbon-Starrgabel, LX Komponenten mit Utegra-Umwerfer und Tektro V-Brakes) ins Auge gefasst. Ich bin eigentlich zu 99% überzeugt, auch der Preis stimmt...
Und da ich das Rad immer aus einem engen Keller holen muss, zählt das Gewicht doppelt. Das umgebaute Sirrus bringt angeblich keine 13kg auf die Waage!

Aber: Das Rad steht bei Ulm, ich komme aus Duisburg. Also wäre das ein Radkauf ohne Probefahren.
Ich habe mit dem Verkäufer zwar alle möglichen Maße genommen und mit für mich passenden Geometrien abgeglichen, aber eine Probefahrt kann das nicht ersetzen.

Ich will es trotzdem machen, da ansonsten alles passt. Ich würde mir einen verstellbaren etwas kürzeren Vorbau montieren und gut ist. Kann ein Vorbau die Gesamtgeometrie überhaupt ein wenig anpassen?

Kennt jemand das Rad/die Geometrie oder kann mir noch Tips geben?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kavenzmann« (21. Juli 2016, 16:09)


kavenzmann

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »kavenzmann« ist männlich
  • »kavenzmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juli 2016, 11:58

Okay.

Ich habs mal gewagt...
Werde dann berichten, wie sich das Sirrus Elite 2006 in L bei mir macht und ob ich was anpassen werde.
War ja ursprünglich mal als Fitnessbike gebaut und ist vermutlich von der Geometrie anders als ein reinrassiges Trekkingbike.

No risk no... :p

So long!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kavenzmann« (22. Juli 2016, 12:37)


kylogos

unregistriert

3

Freitag, 22. Juli 2016, 13:01

Aha. Gebeugt und sportlich am MTB geht nicht, aber gebeugt und sportlich am Fitnessbike ist in Ordnung. Verstehe ich jetzt irgendwie nicht so richtig. ?(

kavenzmann

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »kavenzmann« ist männlich
  • »kavenzmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2016, 13:20

Mein MTB hat 59cm OR bei 53cm RH und 12er Vorbau, Rockshox Judy usw.

Das Sirrus hat 56cm OR bei 57,5 RH, nem 10er Vorbau aktuell und leicht gebogener Starrgabel.

Ich würde mich wundern, wenn die sich ähnlich fahren. Oder hab ich da einen Denkfehler gemacht?

Ich hab mich halt gegen eine pseudo-Umrüstung entschieden. Die alte Sirrus-Geometrie wurde zwar als Fitnessbike beworben, entspricht aber ziemlich genau aktuellen Trekkingrahmen. Durch einen verstellbaren Vorbau möchte ich die letzten 1-2cm anpassen und evtl. auch durch einen geschwungenen Trekking-Lenker finalisieren.
Aber die Grundgeometrie sollte stimmen...

Ich hoffe, das tut sie! :eek:

kavenzmann

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »kavenzmann« ist männlich
  • »kavenzmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juli 2016, 18:36

Soderle,

Hermes hatt es dann endlich gebracht, nachdem der Fahrer gestern "kein Platz mehr im Wagen" hatte... :thumbdown:

Obwohl kaufen ohne Probefahrt generell nicht sinnvoll ist, hat es wohl diesmal geklappt.
Die Geometrie ist gut für mich - auch ohne weitere Anpassungen. Nach den ersten kleinen Touren überlege ich mir, ob ich was ändern möchte.
RH ist perfekt und Oberrohrlänge auch. Der Rahmen ist nicht soo steif (obwohl Alu), sodass ich Komfortmäßig schonmal nichts zu meckern habe.
Ob die Zertz-Elemente in Gabel und Lenker da wirklich helfen, bezwifle ich ehrlich gesagt, aber auch unser grobes Kopfsteinplaster ist mit 5 bar auf den 28x1.5 Schwalbe Marathon gut fahrbar. Die Sattelstütze ist gefedert, der Sattel dafür recht hart und sehr hässlich. Mal sehen, was ich hier noch ändere...

Natürlich hat das Rad Macken und Kratzer, die ich nicht auf den Fotos sehen konnte. Auch ein ganz leichter Höhenschlag hinten ist vorhanden.

Insgesamt hab ich aber glaube ich einen guten Schnapper gemacht. Die 2x8 Gänge reichen mir (hoffentlich), das Gewicht ist super und die SKS-Bleche sowie der Pletscher-Träger sind super. Die Beleuchtung samt hochwertigem Naben-Dynamo kommt wohl erst nächste Woche zum Einsatz.

We'll see... 8)