Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

denise34000

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »denise34000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Mai 2018, 17:49

Crossbike Damen bis max 750 Euro

Hallo zusammen,


ich suche ein Damen-Crossbike bis maximal 750 Euro und am liebsten mit einer Starrgabel. Ich bin 1,67 m groß und wiege 58 kg.


Das Fahrrad soll hauptsächlich auf Asphalt und Schotterwegen bewegt werden. Vom Gewicht her sollte das Rad unter 12,5 kg wiegen und V-Brakes haben, da eine Scheibenbremse das Fahrrad wahrscheinlich noch schwerer macht.


Was würdet ihr mir empfehlen?


Bisher dachte ich an ein Rad von Canyon.


Viele Grüße
Denise

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Mai 2018, 23:27

Welche Räder von Canyon hast du denn schon ausprobiert?
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

denise34000

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »denise34000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 09:02

Hallo,

noch keine. In Frage kommt nur der Pathlite Wmn und der fängt ab 1000 Euro an.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:57

... In Frage kommt nur der Pathlite Wmn ...


Hm, wenn nur das Pathlite in Frage kommt, kann schlecht beraten werden. ;)

Aber: das von dir vorgeschlagene Rad ist gar kein Crossbike, nach dem du im Eröffnungsbeitrag gefragt hast. Ich weiß, dass die Namensdefinitionen nicht so eindeutig sind, wie das gut wäre. Aber unter einem Crossbike habe ich bis jetzt ein Rad verstanden, dass viele Eigenschaften eines Rennrads hat und gleichzeitig Ausstattungsmerkmale eines Tourenrads (z.B. Gepäckträger, Licht).
Das Pathlite ist aber weder ein Rennrad noch ein Tourenrad. Es hat Scheibenbremsen, die du oben ablehnst.

Was suchst du?
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

denise34000

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »denise34000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2018, 14:12

Hallo,

Danke für deine Antwort. Das Rad soll in der Tat nichts mit einem Rennrad zu tun haben ;). Ich brauche ein Fahrrad für Touren auf Schotter- und Waldwegen, bzw. für die Stadt. Quasi ein Trekkingrad ohne Gepäckträger und Beleuchtung. Ein Beispiel hierfür wäre das Stevens 6x Cross oder generell die X Cross Reihe.

Canyon hat in diesem Bereich nur die Pathlites oder?

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Mai 2018, 16:45

Willst du in der Stadt nur auf Akkubeleuchtung zurück greifen oder warum ohne Beleuchtung?
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

denise34000

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »denise34000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:42

Ich habe eine CREE Lampe, die ich jederzeit anbringen kann, wenn ich eine Lampe brauche.

ToG

µde

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Mai 2018, 19:24

Ich kannte als Crossbike bisher Fahrräder mit Rennradkomponenten (Sowohl Shimano als auch SRAM bieten für ihre Rennradgruppen Flatbar-Schalthebel an), und auch einer entsprechend aggressiven Rahmengeometrie, aber einem Besenstillenker , wie z.B. die Stevens Strada.
Die sind teurer als 750€, aber sehr schöne Räder.

Ich glaube, die laufen auch manchmal als Fitnessbike.

Nur damit ich das besser verstehe: möchtest du im Prinzip das, also ein Rennrad ohne Rennlenker? Möchtest du Schutzbleche an dem Rad bzw. die Möglichkeit irgendwann mal einen Gepäckträger anzubringen?

Mit den Anforderungen, die ich bisher sehe, würde ein Cyclocrosser gut passen, da gibt es auch einige günstigere - die haben dann aber Rennlenker.

Es ist gerade stark im Trend, Scheibenbremsen zu verbauen; ohne Schutzbleche und Gepäckträger sollten <12,5kg auch mit Scheibenbremsen locker drin sein.

9

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:16

Auch mit NaDy, Schutzblechen, Gepäckträger, Scheibenbremsen sind 10 kg drin. Ist halt etwas teurer.
Grüße
Alltagsradler

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher