Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

taeglich

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »taeglich« ist männlich
  • »taeglich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: im Norden

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17:40

Kaufberatung Herren-Trekkingrad bis max. 1.500

Hallo,
ich möchte mir ein neues Rad zulegen, das alte hat ausgedient. Primär ist das Rad für die Fahrt zur Arbeit, aber auch für gelegentliche Touren am Wochenende (Details siehe weiter unten). Budget ist max. 1.500, wenn es weniger wird bin ich nicht böse ;)Wichtig ist vielleicht noch, dass ist mit aktuell 95 KG relativ schwer bin und gelegentlich noch ein Kleinkind samt Fahrradsitz mitführe. Also 110 KG muss das Rad schon mindestens an Zuladung aushalten (das könnte die Auswahl vermutlich deutlich einschränken).Allgemein würde ich schon Wert auf Qualität und gute Verarbeitung legen. Ich nutze das Rad aktuell nicht zur Fitness, ist auch nicht geplant; also eigentlich nur Fahrt zur Arbeit und entspannte Familientouren am Wochenende. Da ich nur wenig Ahnung von Fahrrädern habe (ich nutze diese nur), kann ich Fragen zu Federgabel ja/nein und ähnliches nicht kompetent beantworten. Da lasse ich mich aber gerne beraten und lerne dazu. Also Obacht mit Fach-Schnickschnack in den Antworten, ich könnte es womöglich nicht oder falsch verstehen ;)

Schönen Gruß
taeglich

Hier der "übliche" Fragenkatalog

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
1. tägliche Fahrt zur Arbeit
2. gelegentliche Touren am Wochenende mit der Familie


- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?

Fahrradwege (geteert, gepflastert)
Straße
so gut wie nie Waldwegekeine Strecken für MTB oder ähnliches

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?

hier ist alles ziemlich flach. Touren in den Bergen sind aktuell nicht geplant.


- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?

es wird auch bei Regen und im Winter gefahren (zur Arbeit halt); wenn es ganz schlimm kommt, dann auch zur Not mit dem Auto


- Wie viel darf das Rad kosten?
max. 1.500

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
1. täglich zur Arbeit: ca. 5,5 KM hin und 5,5 KM zurück, also 11 KM täglich

2. gelegentliche Touren von 1 - 2 Stunden Länge am Wochenende mit der Familie; dabei wird manchmal ein Kindersitz oberhalb vom Gepäckträger angebracht

- Wie groß bist Du?
179 cm

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
95 KG


- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?
eher wenig. Ich kann die Sattelhöhe einstellen und Reifen aufpumpen und vergleichbares. Also wirklich nur einfache Dinge.

- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?

https://www.lucky-bike.de/Fahrraeder/Trekkingrad/VSF-T-700-Deore-XT-Herren-2018.html
https://www.fahrrad-xxl.de/hercules-avanos-pro-x0029853
https://www.boc24.de/shop/fahrraeder/trekkingrad/trekkingrad-herren/compel-xrc-1300?itemId=649243
Das sind einfach mal ein paar Fahrräder ausgewählt. So oder ähnlich könnte ich mir ein neues Rad vorstellen.Bitte in diese Auswahl nicht zu viel hinein interpretieren. Die habe ich wirklich einfach mal so auf die Schnelle zusammengeklickt. Dabei habe ich in keinster Weise auf Ausstattungsspezifika wie Gabeltyp oder Gangschaltungstyp geachtet -> da habe ich eh kaum Ahnung von ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »taeglich« (18. Juli 2018, 17:43)