Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

ru404

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »ru404« ist männlich
  • »ru404« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Mai 2019, 19:12

Crossrad? Gravel? Was? Bis 1700 gesucht (Neuling)

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
Sport, Alltagsfahrten

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
Teerwege/Straßen, Waldwege, Kopfsteinpflaster (in der Reihenfolge)

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
Hügelig triffts eher, aber ja... gerne auch etwas aufwärts. Mein aktuelles Fahrrad schaltet nur in 15% der Fälle richtig, ist relativ schwer (15-16kg?) und es geht auch so. Angenehm ist aber was anderes.

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
eher schönes Wetter, selten Regen, sehr sehr sehr selten eventuell auch mal Winter

- Wie viel darf das Rad kosten?

1700 (1800 maximal, gerne auch eher nur so 1400... oder weniger)
vielleicht ist so viel aber für Einsteiger wie mich nicht nötig...

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
6 Tage/Woche, mindestens 2h pro Tag

- Wie groß bist Du?
179cm

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
56kg :/ (Zunehmen ist schwer.)
(männlich, 21, ist nicht gesund. Ich würds gerne ändern.)

- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?
Äh... Reifen und Sattel bisher. Mal ölen und so. Entlüften oder was auch immer nötig ist... bisher noch nie.


- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?
Stevens Gavere/Supreme/Prestige
Bombtrack Arise 2
8bar Mitte (Steel) (bzw. die Cross Versionen)

Ansonsten noch ein paar von Scott, Decathlon (aber die sind ja nicht so positiv angesehen???) und Kellys angeschaut, aber naja. Ich kenne mich definitiv nicht genug aus. Und halt die eher bekannteren wie CUBE etc.

Persönlich hatte ich sowas wie Gravel oder (Cyclo)Cross mir vorgestellt.

Vielleicht könntet ihr mir ja weiterhelfen. Vielleicht bin ich bei Gravel und so ganz falsch.
Ich wette mit der Aussage disqualifiziere ich mich komplett:
Mein aktuelles hat eine ältere Shimanoschaltung und da hatte ich nach den ersten 3 Monaten schon Probleme. Werkstatt hat die eingestellt, 3 Monate gings wieder... rinse and repeat. Also... momentan kann ich meine eh nicht wirklich benutzen... und komme trotzdem relativ ok klar. also von daher... gerne auch Single. Im Endeffekt ist mir egal ob Singlespeed (aber kein Fixie) oder Schaltung. Wenn ich ein paar Euro und (sinnvolle) Gramm spare, dann von mir aus. Wahrscheinlich ist das alles aber eher nicht sinnvoll. Also... naja, dann halt doch mit Schaltung :)

Ich wäre theoretisch auch fürs selbstbauen offen, aber da fehlt mir wohl definitiv noch das Wissen. Und evtl. auch Werkzeug, falls es da was spezifisches gibt (z.B. halt aber Kürzen von Leitungen oder so... scheint dann ja echt kritisch)
Angenehm fänd ich eine angebaute Dynamobeleuchtung, aber das scheint mir recht selten. Aber ja, je einfacher ich StVO-konform bin... sehe ich auch als Plus. (Ja, find ich relativ wichtig... und da ich auch gern mal abends unterwegs bin, wäre das schön. Stevens hat ja zumindest Frontbeleuchtung bei einigen Modellen, fand ich gut. Aber... naja gut. Pflicht ist das ja alles nicht tagsüber... nur Reflektor, nicht wahr?)

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »ru404« (5. Mai 2019, 23:27)


macbookmatthes

Genie im Wahnsinn

Blog - Galerie

Unterwegs von: PB

Unterwegs nach: Vlaanderen

Unterwegs über: Hamm, Köln, Aachen

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Mai 2019, 08:37

Vielleicht meinst du so etwas?
https://www.bulls.de/produkt/bulls-daily…u=594-31249_ZEG
https://www.bulls.de/produkt/bulls-daily…u=594-33049_ZEG
Letztlich hilft aber nur eins so richtig: Probefahren. So viel wie geht. Manche finden nämlich Alltagsfahrten mit Rennlenker zum k***** und andere wiederum wollen nie mehr was anderes.
Selber bauen ist tendenziell eher teurer und man sollte neben ordentlichem Werkzeug auch eine gute Protion Geduld und Frustrationstoleranz mitbringen.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht :pardon:

ru404

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »ru404« ist männlich
  • »ru404« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. Mai 2019, 10:21

Danke! Das sieht schon mal echt gut aus. Ich wusste, dass ich mich bei meiner Suche falsch angestellt hab. :D
Habe mich da wohl auf was falsches eingeschossen.

Ja, vor Geschäften habe ich mich erstmal gescheut - ich wollte mich gerne vorher informieren was ich so erwarten können sollte, bevor ich mir dort das Blaue vom Himmel versprechen lasse (ich weiß, kommt immer drauf an - aber v.a. bei meinem Alter erwarte ich schon nicht ganz ernst genommen zu werden) - Probefahren ist aber fest eingeplant, ein Fahrrad wäre nichts was ich mir einfach so bestelle ;)

Danke

Ähnliche Themen