Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KarlMaurer

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »KarlMaurer« ist männlich
  • »KarlMaurer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Mai 2019, 17:27

Kaufberatung für ein neues eBike

Guten Tag,
mein Name ist Karl Maurer und ich bin 65 Jahre alt. Ich liebe Fahrrad fahren über alles und fahre auch schon ziemlich lange Fahrrad. Allerdings wird mir das Fahrrad fahren in letzter Zeit zu Anstrengend und mein alter Körper macht das nicht mehr so ganz mit. Deshalb will ich mir für tägliche kleinere Fahrten wie zum Beispiel zum Bäcker ein eBike kaufen. Da diese ganze eBike Abteilung für mich komplett neu ist, benötige ich eure Hilfe. Hat jemand von euch vielleicht ein eBike oder kennt sich gut damit aus?
Laut dieser Seite Werbelink entfernt ist das eBike Bulls Green sehr gut. Kann mir das jemand bestätigen?


Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus für eure Hilfe :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rogger« (27. Mai 2019, 23:34) aus folgendem Grund: Werbelink entfernt


rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Mai 2019, 23:46

Ich lasse mal offen, sprich ich lösche bzw. schließe den Faden nicht, dass die Chance besteht, wertvolle Tipps zu geben.
Und wichtig: Immer die Forenregeln beachten, dann gibt es auch keine Verwarnung.
;)
Gruß, rogger ------------------------------------ Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Mai 2019, 07:56

Ich bin ja auch mal ne Zeit lang nen Pedelec gefahren, das war son BullenEbike. Ich hab auch nix dagegen, aber:
Also mir war das immer zu schwer in den Keller zu tragen und nach einem Monat hatte ich auch keine Kondition mehr, also die Beine waren auch dünner geworden und wenn ich die Treppe hochgegangen bin, dann fehlte mir die Puste.
Mein Hausarzt hat mir dann empfohlen doch besser Fahrrad zu fahren, damit ich was für die Gesundheit tue.

Denke ein Pedelec is ne gute Zwischenstufe. Bevor man den Rollator nimmt sollte man es doch mal versuchen.

Eure Rita

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Mai 2019, 23:46

... ich bin 65 Jahre alt... und mein alter Körper macht das nicht mehr so ganz mit.


Mach mir keine Angst! 65 ist doch noch kein "Alter"!


Deshalb will ich mir für tägliche kleinere Fahrten wie zum Beispiel zum Bäcker ein eBike kaufen.


Gerade für die kurzen Strecken ist doch ein Bio-Bike optimal! Du kommst auf jeden Fall an und hast ein kleines überschaubares Training.

Wenn du auf deiner nächsten Urlaubstour täglich 60 - 100 km bewältigen willst, wäre die Überlegung dich von einem motorisierten Rad unterstützen zu lassen, m.E. sinnvoller.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

borstel

2rad Anfänger

Blog - Galerie
  • »borstel« ist männlich

Wohnort: Chemnitz

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Mai 2019, 08:47

Hallo Karl,
ich fahre seit ein paar Wochen E-bike... (Ja, ich berichte mal ausführlicher drüber, im Moment fehlt die Zeit)...
Wie könntest Du den Akku laden? Wo stellst Du das Rad unter? Wie sind Deine Wege? Wie fit bist Du?
Ebikes gibt es -vom Fahrgefühl her- von bisschen unterstütztes Radfahren bis fast Mofa-Fahren. Schau Dich mal im Laden um, mache Dir Gedanken, was Dir wichtig ist...
Zum Beispiel:

Mein Trekking - E-bike wiegt 17kg (ist 2kg leichter! als mein altes Bio-Trekkingbike), hat einen kleinen Motor und nur etwa 80km Reichweite bei Unterstützung, fährt sich aber überhalb der 25km widerstandsfrei. Nachteil - Akku ist nicht entnehmbar, aber ich kann in der Garage laden. Fahrkomfort ist recht sportlich (ungefedert), das muss einem liegen. (Orbea Gain F10)

Daneben gibt es Tiefeinsteiger mit großem Motor, niedrigen Schwerpunkt (bei hohem Gewicht), entnehmbaren Akku - der Vortrieb kommt dann meist zu einem hohen Anteil vom Motor, aber konfortables Fahren. Diese Räder wiegen kann schon mal knapp 30kg.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:12

ein Bio-Bike optimal!


Was ist denn bitte Bio an einem Pedelec?
Der Ledersattel?

... Tschuldigung ... jetzt kommt es wieder ... die Steuerlelektronik: mit ihren seltenen Erden abgebaut in den Virungabergen, weiterverarbeitet in Tansania, exportiert nach China, zu Platinen gelötet, in D 5 Jahre später aufm Schrottplatz gelandet, nach Ghana exportiert und dort zwecks Rückgewinnung über offenem Feuer dem afrikanischen Kontinent wieder zugeführt

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:31

Nein, mit Bio-Bike ist das Rad mit 100% Humanantrieb gemeint.
Dieselersparnis: 2013 bis Januar 2018 ca. 965L; Benzinersparnis 2018: 121L 2019: 170L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Mai 2019, 12:51

kennt ihr den schon:

trifft nen BioBike ne stark blinkende elektrische Stute ... :thumbsup:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Ähnliche Themen