Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Seba_ew

unregistriert

1

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 22:58

Suche ein geeignetes Bike, um morgens zur Arbeit zu fahren.

Hey, und zwar suche ich ein Fahrrad, womit ich morgens zur Arbeit und am Abend wieder nach Hause fahren kann. Ebenso würde ich das Rad nutzen, um in der Freizeit mal von A nach B zukommen. Ich werde dafür mal die vorgefertigten Fragen nutzen.
Wichtig wäre mir auch, dass ich nicht komplett verschwitzt bei der Arbeit ankomme. Sind in etwa 5-6km Fahrt jeweils
- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
Für Fahrten zur Arbeit und auch so mal immer wieder.


- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
Hauptsächlich Straßen, aber auch mal Waldwege


- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
Keine bergige Gegend


- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
Bevorzugsweise bei trockenem Wetter, evtl auch mal bei Regen, aber eher selten.


- Wie viel darf das Rad kosten?
Am besten wäre unter 300€


- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
relativ oft

- Wie groß bist Du?
1,78

- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?

https://www.fahrrad.de/serious-rockville…124211_58=71301


https://www.fahrrad.de/serious-cedar-M15…29_color=886020


Nehme gerne jede Art von Vorschlag an, und bitte um schnelle Beratung / Hilfe / Tipps ;) Schönen Abend noch.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Oktober 2019, 23:58

Hallo,

bist du auf einem der Räder schon einmal gefahren? Passt die Geometrie zu dir und deiner beliebtesten Sitzposition auf dem Rad? Weißt du, welche Rahmengröße du brauchst?


Bei den ausgewählten Rädern fällt auf, dass sie trotz des Preises eine Federgabel verbaut haben. Die brauchst du für die von dir angegebenen Strecken nicht - und bei dem Kaufpreis kann da nur ein ziemlich billiges Teil verbaut sein.

Die Räder haben kein Licht - rechne auf den Kaufpreis noch die Anschaffung von Beleuchtung drauf.

Bist du sicher, dass du keine Schutzbleche UND keinen Gepäckträger brauchst? Wie willst du die Dinge transportieren, die du mit zur Arbeit nehmen willst? Ein Rucksack wird zumindestens auf dem Rücken die Gefahr des Schwitzens erhöhen.



Wenn du auf der Arbeit nicht komplett verschwitzt ankommen willst, ist es bei einer Strecke von 5-6 km am sinnvollsten, "gemütlich" zu fahren. Dann bist du am Arbeitsplatz warm, hättest Lust, noch eine schöne Strecke zu fahren ... musst aber schon wieder runter vom Rad.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

3

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 21:04

Tja

Tja, liebe Prabha...

Da bekommt er ganz schnelle Antwort aber wir keine mehr. Wetten das er schon stolz den fabrikneuen Sperrmüll gekauft hat und eines der beiden, die für seine Zwecke völlig ungeeignet sind, jetzt schon in der Garage vor sich hinrostet? :D
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!