Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pfche

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »pfche« ist männlich
  • »pfche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kitzingen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Mai 2020, 17:52

Kaufberatung / Entscheidung für MTB 29

Hi,
ich stehe aktuell vor der Entscheidung zwischen 2-3 Rädern und kann mich
hier einfach nicht entscheiden und brauche daher mal die Einschätzung
von ein paar Leuten die Ahnung haben. Ich bin leider aus dem Game viel
zu lange draussen ^^'


Meine Überlegungen waren:
- Cube Acid (2020)
- Scott Aspect 910 (2020)
- Scott Scale 960 (2019)

Die sram Schaltung find ich super, denke 12 Gänge wird mir auch locker ausreichen.


Das Rad wird für den Arbeitsweg genutzt und sonst am Wochenende mal für ein paar Ausflüge. Diese aber sicherlich hauptsächlich auf Kies,
Schotter, oder Waldwegen. Straße wird nur genutzt, wenn es sein muss.

Was haltet ihr von den Rädern, bzw welches davon sollte gewählt werden und warum?

Besten Dank!

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Mai 2020, 23:08

Ich suche die Räder nun nicht im Internet, mir zu mühsam.

1 x 12 war mal kurz eine Überlegung. Da der Ketten und Kassettenverschleiß, beim Umstieg von 10 fach auf 11 fach bei mir aber deutlich zugenommen hat, und 12 fach Ersatzteile teilweise unverschämt kostenintensiv sind, habe ich Abstand davon genommen. Je nach Einsatz ist eine 11 fach Kette schon ab 2000 km am Ende. Wenn ganz schlecht läuft einige Ritzel (eher die kleinen) von der Kassette ebenfalls. Die kleinen Ritzel kann ich einzeln ersetzen. Bei 12 fach wird es noch kostenintensive. Bei einem Rad OK, aber da sind nun bei mir noch 4 weitere.

Ich fahre keine Wettbewerbe und da ich mich bei 2 x 11 noch nie richtig beim Kettenblatt verschaltet habe, ist der Schaltvorteil nur marginal vorhanden. Ja, bei 2 x 11 gibt es "doppelte Gänge", dafür mehr Bandbreite. Den Gewichtsvorteil finde ich nun nicht so groß, zumal andere Komponenten den zum Teil wieder wett machen können, tubeless zum Beispiel.

PS: Ich fahre u.a. das Rose Count Solo 4 mit kompletten XT Komponenten. Bin damit sehr zufrieden.

Gruß aus Bremen

Sudi
Gruß aus Bremen

Sudi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kei