Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TeHej

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »TeHej« ist männlich
  • »TeHej« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2020, 19:03

Brauche Entscheidungshilfe beim Trekkingrad, 2 zur Auswahl

Hi,

beginne mich gerade fürs Fahrradfahren zu begeistern und würde zukünftig gerne mehr mit dem Fahrrad fahren, hauptsächlich kleine Touren in die Umgebung (Flachland) oder einfach mal eine Fahrt durch den Wald (Straße, Fahrradwege oder Fußgänger-Schotter). Vorerst möchte ich ein möglichst wartungsarmes Fahrrad, alles weitere wie MTB oder Gravel Bike kann ich mir in ein paar Monaten immer noch kaufen (wenn es wieder Fahrräder gibt :)).

Zwei Fahrräder gefallen mir sehr gut: Stevens Super Flight und Bergamont Vitess N8 Belt. Auf dem Bergamont sitze ich besser, habe aber das Gefühl dass ich deutlich mehr Kraft benötige um Geschwindigkeit zu bekommen. Das Stevens fährt sich gefühlt sehr leicht. Für kleine Ausflüge auch über Kieswege würde aber das Bergamont vom Reifen her besser passen und der Eindruck einer anderen Geschwindigkeit könnte auch daher kommen dass man beim Stevens mehr vom Boden spürt (zwar nicht jeden Huckel, aber die härteren Reifen suggerieren vielleicht eine höhere Geschwindigkeit?).

Würde mich über ein paar Ratschläge freuen, da ich mich nicht zwischen beiden entscheiden kann. Danke im Vorraus!

- Wofür soll das Fahrrad benutzt werden (Radreisen, Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport...)?
Alltagsfahrten, Einkaufen, Sport, Tagesausflüge

- Auf welchen Wegen wirst du vorwiegend unterwegs sein (Teerwege, Waldwege, MTB-Trails,...)?
Straße, Waldwege, Schotterwege

- Wohnst du in einer bergigen Gegend bzw. hast du vor in bergigen Gegenden zu fahren?
Eher weniger

- Bei welchem Wetter wird gefahren(nur bei schönem Wetter, auch bei Regen, Winter)?
Meist bei schönem Wetter

- Wie viel darf das Rad kosten?
Wenn sich der Aufpreis lohnt gebe ich auch gerne mehr aus.... Ansonsten eher sekundär, aber weit über 2000€ muss nicht sein.

- Wieviel Fahrrad fährst Du (bisher und zukünftig geplant)?
Selten, 1-2x pro Woche

- Wie groß bist Du?
185

- Wie viel wiegst Du? (Musst du nicht beantworten! Aber beachte, dass die meisten Räder gerade mal 100kg Zuladung zulassen und mit ein bisschen Gepäck wird's da schnell eng )
Unter 100 kg inkl. Gepäck

- Was kannst Du an einem Fahrrad selber reparieren oder einstellen?
Nichts, möchte aber gerne mehr lernen

- Hast Du schon bestimmte Fahrräder rausgesucht (wenn ja, welche)?
Zur Auswahl stehen:

Stevens Super Flight Gent: https://www.stevensbikes.de/2020/index.p…u=DE&lang=de_DE

Bergamont Vitess N8 Belt Gent: https://www.bergamont.com/de/de/product/…ss-n8-belt-gent

TeHej

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »TeHej« ist männlich
  • »TeHej« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. August 2020, 16:05

Hat sich erledigt, ist jetzt wegen Sitzcomfort das Bergamont geworden. Viele Grüße

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 4. August 2020, 22:57

Hat sich erledigt, ist jetzt wegen Sitzcomfort das Bergamont geworden. Viele Grüße


Neben allem technischem "Schnickschnack" scheint mir der Sitzkomfort (das heißt: passende Geometrie) das wichtigste Kriterium zu sein!

Ich wünsche dir viel Freude beim fahren!
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

TeHej

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »TeHej« ist männlich
  • »TeHej« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. August 2020, 23:43

Danke dir, dann kann ich mit meiner Entscheidung ja beruhigt sein :)

BTW @Team: Ich kann das Thema nicht als erledigt markieren, da kommt ein Fehler.

5

Mittwoch, 5. August 2020, 00:08

Alles gut, das Thema darf hier "offen" bleiben!

Ich denke auch, du hast eine gute Entscheidung getroffen! Ein passendes Rad zu tunen geht bei Bedarf immer besser, als ein (gefühlt?) flottes, aber nicht passendes Rad passend zu machen.

Und ja, bei den Rennradlern war das eine der großen Erkenntnisse der letzten Jahre: Harte, schmale Reifen fühlen sich immer schneller an (eben weil du jede Erbse unterm Reifen spürst), in harten Zahlen sind sie es aber nicht unbedingt. Aber pack dir doch mal aus Spaß die Reifen vom Stevens (oder etwas ähnliches) an dein Bergamont…

TeHej

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »TeHej« ist männlich
  • »TeHej« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. August 2020, 11:34

Wenn ich mal Zeit habe, werde ich das mit den Reifen evtl. mal machen. Wäre schon spannend was dabei herauskommt :)