Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich
  • »joehot« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. November 2013, 07:14

nabenschaltung erweitern

hallo
ich will mein fahrrad mit ner 7er sram schaltung mal wieder erweitern . ich hatte schonmal ne nabenschaltung erweitern lassen und werde das diesmal alles selbermachen , das es arbeitstechnisch nich wirklich aufwendig ist .
meine frage lautet eigentlich nur ob ich bei einem 3er kettenblatt vorne eine normale nabenschaltungskette also eine 1/2 x 3/8 zoll kette nutzen kann oder ob die blaetter dafuer zu eng zusammen liegen und die kette sonst schleift bzw nicht richtig schalten kann .
mir ist die nabenschaltung alleine einfach nicht lang genug in der uebersetzung und deswegen moechte ich da wieder einen deutlich kuerzeren 1. gang und einen deutlich laengeren letzten gang haben . ich merke an steigungen und gefaellen das es mir auf die dauer nicht reicht . ein umwerfer hinten mit dran der fest installiert ist und die kette auf laenge haelt beim schalten vorne und das system laeuft einwandfrei ohne die schwierigkeiten durch verdreckung die mir ein kasette hinten macht .
viel licht und liebe auf euren wegen !

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. November 2013, 09:06

Mein Arbeitskollege hatte neulich ein ganz ähnliches Projekt an seinem Rennrad: Umbau von Kassette auf ein Ritzel bei Beibehaltung von Umwerfer und beider Kettenblättern vorn. Sozusagen also ein "Double-Speed". Leider habe ich den Kollegen grade nicht griffbereit, aber soweit er mir erzählt hatte, verwendet er eine normale Kette für Kettenschaltung. Problematisch wurde in der Hinsicht dann das einzelne Ritzel hinten: das war wohl zu breit für die Kette, er musste es daher mit einem Schärfer für Kettensägen anpassen. Mit dem Endergebnis ist er zufrieden, aber ich werde für Dich nochmal nachhorchen.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. November 2013, 00:14

Es gibt auch schmale Ritzel für Nabenschaltung, ich weiß aber aus dem Stehgeif nicht wo.

Aber warum willst Du diesen Umbau so machen? Damit kombinierst Du alle Nachteile beider Schaltungsarten, ohne daß ich einen Vorteil sehe. Du bist ein Kandidat für Kettenschaltung. Bei häufigem Gegenwind ohne starke Steigungen lohnt sich eine eng abgestufte Rennradkassette.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

4

Samstag, 9. November 2013, 12:54

Ich würde eine 1/2"x9/16"-Kette nehmen (also 7-8fach), die wunderbar mit F&S-Nabenschaltungsritzeln harmoniert (ich fahre RR-Kettenblätter und F&S-Ritzel mit 1/2"x9/16"-Ketten). 1/2"x5/8" ist zu breit.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. November 2013, 17:23

Ehm, Kette für 7-fach ist doch 1/2 x 3/32 Zoll.

Passende Nabenschaltungsritzel für diese Kette hab ich sogar noch in meinem Fundus. Von Fichtel & Sachs, neben den normal breiten für Kette 1/2 x 1/8.

PS: Bei so einer Kombination trotzdem am besten vorher ausprobieren, die 3/32 Ketten können sich in der Innenbreite minimal unterscheiden.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (9. November 2013, 17:29)