Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:31

Deore-Blätter kompatibel mit X5-Kurbel?

Huhu!

Im Moment fahre ich eine SRAM-X5-Kurbel mit 48/32-Zahnkränzen und 11-32 Ritzeln(SRAM-Apex).
Ich wechsele brav so ca. alle 2500km meine Kette, also sollte der Aufbau noch ein bisschen halten..

Nichts desto trotz brauche ich früher oder später Ersatz.

48/32-Zahnkränze für X5-Kurbeln sind nur schwer erhältlich, außerdem merke ich das ich die gar nicht ausfahre. (Die beiden kleinsten Ritzel habe ich vielleicht 3x benutzt) Nun würde ich gern auf Deore-Komponenten wechseln, wegen der besseren Verfügbarkeit und der leicht höheren Qualität.

Nun ist die Frage: Passt das überhaupt? Ich habe lange rumgesucht, und nicht wirklich etwas aufschlussreiches dazu gefunden. Ich bräuchte dann ja 2x-Kettenblätter, oder?

Außerdem würde ich gern 28/40 mit 11-28-Ritzeln fahren - gibt es die Größen in kompaktibel? Weiß da wer was belastbares zu? Ich habe viel gegoogelt, und nicht viel dazu gefunden.

(Ich werde die Einzelteile vermutlich beim Freundlichen bestellen, und könnte dort also Beratung in Anspruch nehmen - aber zum einen macht es mir Spaß neue Sachen über Räder zu lernen, und zum anderen möchte ich dort gern mit meiner Kompetenz angeben ;))

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. Juni 2015, 09:07

Moin,

ich frage mich: warum so kompliziert? Kassette mit einem 13er oder 14er als kleinstem Ritzel und gut. Über Kettenblätter würde ich mir erst Gedanken machen wenn wenn der Haifisch Zähne zeigt - aber das dauert.

Gruß
Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draht_Esel« (29. Juni 2015, 09:12)


ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. Juni 2015, 20:33



Kassette mit einem 13er oder 14er als kleinstem Ritzel und gut. Über Kettenblätter würde ich mir erst Gedanken machen wenn wenn der Haifisch Zähne zeigt - aber das dauert.



Weil es völlig klar ist, das ich die Kettenblattkombination die ich da habe nicht einfach ersetzen können werde, und gern jetzt schon wüßte, was da kompatibel ist.
Mal davon abgesehen: Wo bekomme ich Kasetten mit 13 oder 14 als kleinstem Ritzel her? Die Onlineversandhändler die ich gerade mal so überflogen habe, hatten die nicht im Angebot. Wonach muss ich suchen? Als Zwischenlösung bis die Kettenblätter durch sind ist das nicht so unspannend.

Das Problem ist gerade auch nicht sehr aktuell, ich habe noch mindestens ein paar Monate bis 1 Jahr Zeit bis ich den Antriebsstrang verschlissen habe.
Ich möchte nur eine Lösung in der Schublade liegen haben.

Die Frage war ja eigentlich auch nur, ob ich Shimano-Kettenblätter an die X5-Kurbel dranbekomme, wenn sie den passenden Lochkreis haben, bzw. worauf ich da achten muss. Und ob das wer mal ausprobiert hat.

Den ganzen Hintergrund habe ich mitgeliefert, weil ich immer gern die Hintergründe zu Fragen lese.

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:29

Hey,

leider hast Du nicht geschrieben, wieviel Ritzel das Paket hat. Und - 2tens leider - bin ich kein SRAM-Spezi. Ich gehe aber nach I-Net-Recherche davon aus, dass Du 10-fach benötigst. Habe in mehreren Foren Hinweise darauf gefunden, dass die Ritzelpakete Shimano-kompatibel sein sollen, aber das ist jetzt von mir ohne Gewähr. Wenn wir von diesen Voraussetzungen ausgehen, würde ich z.B. folgendes vorschlagen:

http://www.rosebikes.de/artikel/shimano-…ung--/aid:98472

http://www.rosebikes.de/artikel/shimano-…98474/aid:98476

Die weitergehende Frage zu den Kettenblättern: wenn du davon ausgehst, beide Blätter zu tauschen (in Zukunft) würde ich vielleicht in Betracht ziehen, lieber die ganze Kurbelgarnitur auszutauschen. Denn zwei Kettenblätter hauen schon preislich ganz schön ins Kontor, so dass eine passende neue Kurbelgarnitur evtl. gar nicht so weit davon entfernt ist. Aber das ist nur so ein Bauchgefühl, müsste man also mal genau erkunden.

Generell wäre zu den Plänen vielleicht ein Statement von den Leuten hier im Forum wünschenswert, die auch Fachkenntnisse bzgl. herstellerüberschreitenden Kombinationen haben.

Hoffe, Dir geholfen zu haben.

Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draht_Esel« (30. Juni 2015, 13:18)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ToG

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juli 2015, 19:23

2x10 ist tatsächlich korrekt :)

Danke das du mich auf die Jugendritzel aufmerksam gemacht hast. Das hilft mir tatsächlich weiter. Wobei ich eigentlich nur bis zur 105er Gruppe hochgehen wollte, und nicht bis Ultegra, aber damit kann ich leben, und das in der Art und Weise noch länger weiterfahren. (Bei meiner Laufleistung hält das dann auch wieder jahrelang ...) Wird wohl auf 14-25 hinauslaufen.

Bei Kassetten weiß ich zufällig, das SRAM und Shimano kompatibel sind, und es ist mir schleierhaft, warum das bei Zahnkränzen nicht auch der Fall ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2015, 21:46

Es gibt bei 10fach auch von Miche eine gute Auswahl: https://www.bike-components.de/de/Miche/…assette-p10134/

Auf 14 würd ich bei einem 48er Blatt nicht gehen, das sind dann bei einer Kadenz von 90 nur 38 km/h. In der Ebene mag das reichen, aber wenn man bergab oder bei Rückenwind noch mittreten möchte, wäre eine 13 Kassette besser. Dann kommt man wenigstens auf 42 km/h.

Mit meinem alten Stahlrenner fahre ich eine 13-28 Kassette in 8fach. Das ist mit einer 50/34 Kurbel eine gute allround Übersetzung, durchaus noch bergtauglich. Aber bergab braucht man nicht mehr >45 km/h mittreten wollen.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Juli 2015, 05:16

Danke für den Hinweis auf die Miche-Ritzel, die hatte ich nicht auf dem Schirm.

Wobei ich im Moment in Bremen wohne, und wenn alles so geht wie ich mir das gedacht habe, sich das auch erstmal nicht ändert - und hier gibt es keine Berge.

Ist aber bestimmt nicht schlecht, noch 1-3 Ritzel nach oben Raum zu haben, wenn ich mir unvernünftige Wettrennen mit anderen Radfahrern liefere.