Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Radfahrer52

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Radfahrer52« ist männlich
  • »Radfahrer52« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Naumburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:23

Schaltrichtung Kettenschaltung

Hallo,

mich stört, dass ich den linken Schalthebel einer Shimano- Kettenschaltung andersherum betätigen muß als den rechten, um z.b. höher zu schalten. Ist das generell so? E sind kombinierte Schalt Bremshebel (Pegasus Tracking Rad von Stadler).

Gruß

Reinhard

kylogos

unregistriert

2

Donnerstag, 7. Juli 2016, 09:54

Guten Morgen,

ja, das ist generell so. Straffen des Zuges sorgt dafür, dass die Kette auf ein größeres Blatt / ein größeres Ritzel "steigt". Das damit vorne eine "schwerere" und hinten eine "leichtere" Übersetzung einhergeht, ist der Physik geschuldet.

Abhilfe könnte ein inverses Schaltwerk schaffen, das genau entgegengesetzt funktioniert.

Radfahrer52

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Radfahrer52« ist männlich
  • »Radfahrer52« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Naumburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:41

Schaltrichtung

Hallo,

danke für die Antwort. Mit dem "Straffen" ist schon ok. Man könnte dien Zug ja auch mit dem anderen Hebel straffen. Muß ich jetzt nach einem inversen Hebel suchen oder gibt es die überhaupt nicht?

kylogos

unregistriert

4

Donnerstag, 7. Juli 2016, 10:48

Invers ist das Schaltwerk, nicht der Hebel.

Siehe z. B. hier .

Radfahrer52

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Radfahrer52« ist männlich
  • »Radfahrer52« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Naumburg

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juli 2016, 12:39

Schaltrichtung

Hallo,

danke für die Antwort. Mit dem "Straffen" ist schon ok. Man könnte den Zug ja auch mit dem anderen Hebel straffen. Muß ich jetzt nach einem inversen Hebel suchen oder gibt es die überhaupt nicht?

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juli 2016, 13:09

Ja das ist generell so, man gewöhnt sich dran. Die Zeit der inversen Schaltwerke dürfte schon wieder vorbei sein.

Radfahrer52

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Radfahrer52« ist männlich
  • »Radfahrer52« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Naumburg

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juli 2016, 13:16

invers schalten

Hallo,

der Einfachheit halber würde ich nur den Umwerfer vorn invertieren. Aber den gibt es scheinbar nicht. Erst mal werde ich zwei Schilder an den Schalthebeln anbringen :)

Mit den Radfahren kann man es ja machen. Beim Auto gäbe es laute Aufschreie, wenn das Lenkrad mal so und mal andersherum bewegt werden müßte, um in eine Rechstkurve zu fahren.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juli 2016, 14:54

Hallo Radfahrer52,

wenn du viel fährst, wirst du das irgendwann gar nicht mehr merken, dass rechts und links anders geschaltet wird - du schaltest "einfach" automatisch. ;)

(Und nachher werde ich mal drauf achten, wie das bei meinem Rad ist - ich könnte es zur Zeit nicht sagen!)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

kylogos

unregistriert

9

Donnerstag, 7. Juli 2016, 15:22

Die Lösung ist ganz einfach. Eigentlich gibt es sogar mindestens zwei. Rohloff und Pinion. :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radfahrer52, Sonne_Wolken

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. August 2016, 20:12

Du suchst ein Schaltwerk das "low normal" ist, und nicht "high normal".
Aus welchen Gründen auch immer hat der Markt entschieden, das "high normal" der Standard ist.

Gibts überraschenderweise was von Shimano, scheint aber häufiger mal ausverkauft zu sein:
https://www.rosebikes.de/artikel/shimano-xtr-schaltwerk-rd-m970-sgs-194665/aid:194667

Wäre aber mit 7-/8-/9-fach Schaltungen kompaktibel. Von Shimano.

(Und höre nicht auf den Hundephilosophen. Nabenschaltungen haben ihre Vorteile. Aber echte Frauen/Männer/kleine pelzige Wesen von Alpha Centauri fahren Kettenschaltung.)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife, Radfahrer52