Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

godewind

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »godewind« ist männlich
  • »godewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46325

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2015, 19:26

Nostalgierad/Omarad/Retrobike gesucht

Meine Freundin ist auf der Suche nach einem "Omanrad" bzw. einem Nostalgierad oder Retrobike.
Sie legt dabei (fast) ausschl. Wert auf coole Optik.
Ich hingegen versuche wenigstens ein bisschen auf sie einzuwirken, nicht irgendeine Technik zu nehmen.
Wir möchten doch auch mal Touren von 30-40 km machen.
Das ist nicht die Welt (für mich). Für sie ist es jedoch das Maximum.

Wie kombinieren wir somit ein solches Nostalgierad mit wenigstens soviel Technik, dass auch damit das Radeln Spaß macht, und man
nach 30km keine Nackenschmerzen etc. hat?

Vielleicht hat ja jemand einen Tip bzw. eine gute Erfahrung mit einer Marke, die sowas optisch cooles anbieten?
Am besten direkt Beispiele mit nem Link zu einem Bild etc.

Hier mal ein Beispiel, wie sie es sich vorstellt: http://urbike.de/Konfigurator/Porteur.html
Also auch nicht wirklich ein "Omarad". Ich weiß nicht, wie man es sonst nennen sollte

Am besten mit nem großen Korb VORNE...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »godewind« (22. Juni 2015, 19:44)


Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Juni 2015, 19:47

Wenn's kaum genutzt wird brauch es ja auch nicht teuer sein.

Schau mal hier z.B. : Klick - ohne Bremse vorne
oder etwas vernünftiger: Klick - hat auch eine Bremse vorne..
Auf der Seite findest du auch Räder mit großem Träger vorne.

Ich selber fahre eine Gazelle Tour Populair - das ist teurer, hält aber auch einigermaßen. Ich denke dieses Jahr werde ich die 50000km noch voll machen - da wurde natürlich schon einiges getauscht.

Edit: Achtung: die verlinkten Räder gibt es in mehreren Rahmengrößen. Da muß man natürlich etwas passendes wählen…

Auch eine schöne Auswahl (Frontträger und Vorderradbremse inklusiv) : Klick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henner« (22. Juni 2015, 19:53)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juni 2015, 00:48

Sie legt dabei (fast) ausschl. Wert auf coole Optik.[...]
Wir möchten doch auch mal Touren von 30-40 km machen.
[...]Für sie ist es jedoch das Maximum.

und
[...]man nach 30km keine Nackenschmerzen etc. hat?

Ich ahne was... :D und empfehle Deiner Freundin dringend, den ADFC Ratgeber Sitzen zu lesen. Und zu verstehen :rolleyes: insbesonders was da zu "Hollandsitzhaltung" steht. Es gibt nämlich auch Hollandräder mit dieser Cityradsitzposition, also der Lenker viel zu hoch und meistens auch zu nah am Körper. Typischerweise finden die Leute das sehr bequem und fühlen sich nach maximal 30 km wie gerädert. Richtig eingestellt, sind auch 60-80 km mit einem Hollandrad locker drin. Solange es nicht bergauf geht... aber das ist ja bei PLZ 46325 eher nicht zu erwarten.


Am besten mit nem großen Korb VORNE...

Mit massig vollbeladenem Korb an der Lenkachse, also an Lenker bzw Gabel, ist das aber auch nicht wirklich ein Vergnügen. Das "Miss Grace" von Gazelle ist so ein ganz hypsches Teil. Besser zu fahren sind Räder mit rahmenfestem Träger oder Korb über dem Vorderrad, aber da fällt mir so auf Anhieb nix ein.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (23. Juni 2015, 12:27)


4

Dienstag, 23. Juni 2015, 10:08

Moin,

schau dir auch mal die Cruiser Fashion- und Townie-Serie von Electra an.
Auch sehr sehr schöne Räder.

http://www.electrabike.com/bikes
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Ähnliche Themen