Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 30. November 2020, 23:57



@prabha: mist, du hast ja jetzt einen Traum zerstört. ich fand euer Rad bisher ja ganz cool ....



Welchen Traum habe ich mit welcher Aussage zerstört?


Da ihr zuletzt über Pannen geschrieben habt:
Auf der Tour von Rostock entlang den Küsten hatte das Hinterrad plötzlich einen Schlag. Nachgesehen erbrachte das: Ein Riss im Mantel; wir waren 20 km von der nächsten Ortschaft weg.
Also mit Riss weitergefahren ... 4 km vor der Ortschaft tat es einen lauten Knall - und dann war der Mantel völlig kaputt, der Schlauch gleichfalls.
Die nächsten km hat einer geschoben, der andere die Gepäcktaschen getragen, damit nicht zuviel Last auf der jetzt nur noch mit kaputtem Mantel geschützten Felge war.

Im Ort angekommen, erstmal eingecheckt. Es war an einem Sonntag.
Am Montag das Rad in eine Werkstatt gebracht, in Holland ... kein 26-Zoll-Mantel auf Lager. Der wurde aber sofort bestellt.
Im Hotel das Zimmer um eine Übernachtung verlängert ...und am nächsten Morgen, wir waren noch beim Frühstück, klingelte das Telefon: Das Rad ist fertig!
So konnte es gut weitergehen. Die Panne hat uns einen schönen Ruhetag in einem touristisch ganz netten Ort gebracht, in dem wir bummeln und schauen konnten. :)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 1. Dezember 2020, 08:07


Ich will auch mal Tagesetappen über 100 km locker fahren, das blaue wäre da geeignet; Geschätzte 22 kg zu meinen gewogenen 41 kg ... aber das reicht ja für die Schönwettersonntagshundertkilometerpicknicktour mit dem hier:



Bei uns toporiginal und wie neu außer Sattel mit Doppelfederung hinten.

Setz die Lenker tiefer, so auf Sattelhöhe oder ein klein wenig höher. Ist der Lenker zu hoch, sind die Arme zu nah am Körper und die Schulter weicht nach hinten aus. Das nimmt den Hals mit und man sitzt da mit der Kophaltung wie eine Schildkröte. Auf Dauer gibt das Verspannungen, die zwar i.A. nicht weh tun, aber irgendwann will man nicht mehr so sitzen. Zusammen mit der aufrechten Sitzposition fühlt man sich damit abends wie gerädert, ohne wirklich Kilometer gemacht zu haben (Besser wäre eine ganz leicht geneigte Sitzhaltung mit einem kurzen Vorbau, so 2-4 cm. Wie an den "Sporträdern" der 60er/70er Jahre. Die Anführungszeichen haben ihren Grund, spochtlich waren diese Räder mit Torpedo 3-Gang aus heutiger Sicht nicht. Hollandradlenker passt aber anatomisch nicht dazu, ein gekröpfter Lenker nicht stylistisch.)

Andere potentielle Spassbremse: der Sattel. Breitarschsättel können die Bewegung und Durchblutung der Beine behindern. Hatte ich mal an einer Bahnhofsschlampe, die sich trotz ähnlichem Setup nur gurkig fuhr. Abhilfe brachte dann ein MTB-/RR Sattel für 5 € aus der Resterampe von Radsport Albrecht. Ist latürnich hier nix, aber ein vorne schmalerer Sattel wie ein Brooks 66 wäre dann eine Überlegung wert.
Ich habe das Grauen gesehn

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 1. Dezember 2020, 11:59


Ich will auch mal Tagesetappen über 100 km locker fahren, das blaue wäre da geeignet; Geschätzte 22 kg zu meinen gewogenen 41 kg ... aber das reicht ja für die Schönwettersonntagshundertkilometerpicknicktour mit dem hier:



Bei uns toporiginal und wie neu außer Sattel mit Doppelfederung hinten.

Setz die Lenker tiefer, so auf Sattelhöhe oder ein klein wenig höher. Ist der Lenker zu hoch, sind die Arme zu nah am Körper und die Schulter weicht nach hinten aus. Das nimmt den Hals mit und man sitzt da mit der Kophaltung wie eine Schildkröte. Auf Dauer gibt das Verspannungen, die zwar i.A. nicht weh tun, aber irgendwann will man nicht mehr so sitzen. Zusammen mit der aufrechten Sitzposition fühlt man sich damit abends wie gerädert, ohne wirklich Kilometer gemacht zu haben (Besser wäre eine ganz leicht geneigte Sitzhaltung mit einem kurzen Vorbau, so 2-4 cm. Wie an den "Sporträdern" der 60er/70er Jahre. Die Anführungszeichen haben ihren Grund, spochtlich waren diese Räder mit Torpedo 3-Gang aus heutiger Sicht nicht. Hollandradlenker passt aber anatomisch nicht dazu, ein gekröpfter Lenker nicht stylistisch.)

Andere potentielle Spassbremse: der Sattel. Breitarschsättel können die Bewegung und Durchblutung der Beine behindern. Hatte ich mal an einer Bahnhofsschlampe, die sich trotz ähnlichem Setup nur gurkig fuhr. Abhilfe brachte dann ein MTB-/RR Sattel für 5 € aus der Resterampe von Radsport Albrecht. Ist latürnich hier nix, aber ein vorne schmalerer Sattel wie ein Brooks 66 wäre dann eine Überlegung wert.


dat is doch nicht mein Rad, aber genau das Modell von 78!

B66 vorn und hoch, Vorbau um die 8 cm und Lenker flach breit fast Stange und Winkel damit die Hände in der Flucht sind , also Griffe auf Sattelniveau und nach vorn gebeugt. (stört mich von der Optik schon sehr)
Hinten Lepper und typische Hollandradposition die auch mit Füßen oben bequem ist.
Das Tandem ist mein Trainingsgerät. Da sag ich am Berg "Hilf mal mit"
Und sach ma nix zu sportlich! Wenn 200 kg in Bewegung sind ...
Sonst sach ich gleich "Rennen?"

:airborne:
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 1. Dezember 2020, 12:15

@ prabha:

Willste aber genau wissen!
Traum son ding zu kaufen.

Traum zerstört, da meine Frau (Stroker auf dem Pino soll ja cool bleiben) hinten immer gern rumturnt. Muss sie auch, da ich Hunger habe, also muss sie an die Satteltaschen, bei Durst genauso. Und dann filmt sie dauernd, da ist immer Bewegung im Rad; nicht nur beim Aufsteigen.
Zweirad fährt man wegen der Kurven, wenn .308 sagt man muss das Pino immer gerade halten ... ich schmeiss das Gazelle in die Kurve und freu mich.

Bessere Bremsen hätt ich natürlich gern ... aber wir halten es da wie der seelige Ettore.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2021: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

25

Dienstag, 1. Dezember 2020, 13:59


Zweirad fährt man wegen der Kurven, wenn .308 sagt man muss das Pino immer gerade halten ... ich schmeiss das Gazelle in die Kurve und freu mich.


Das Missverständnis hatten wir oben schon ausgeräumt: Prabha/.308 meinen im Stand, weil es sonst sehr schnell kippt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 1. Dezember 2020, 14:23

"Natürlich" legen wir uns beim Fahren in die Kurven, ich mit der Sorge, mich zuviel/zuwenig in die Kurve zu legen und deshalb immer mit Kontakt zur Rückenlehne, damit ich mit der mitgehe,
und .357 mit Elan, Mut und Abenteuerlust ...

Die natürliche Grenze der Kurvenneigung ist der Zweibeinständer unter dem Rad, der sowohl nach rechts als auch nach links auf der Straße kratzt, wenn die Kurvenneigung hoch ist. 8) (Ohne diesen Ständer würde ich ein Pino nicht kaufen wollen, denn er ermöglicht das Rad sicher abzustellen, auch wenn es beladen ist.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Verwendete Tags

Tandem