Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 16:47

Mäklige Mietzekatze wie transportieren?

Hi,

hab nun ein organisatorisches Problem:

es gibt Hundeanhänger, es gibt Kinderanhänger.
Ich hab keinen Hund, zu große Kinder - aber eine Mietzekatze und nen Transporthänger.

Mietzekatze mag Transportbox schon nicht. Autofahren noch viel weniger - aber Auto hab ich grad eh nicht.
Und nun muss die Katz zum Tierarzt.

Ich hab hier einen umme Ecke (ca. 300m), aber dem trau ich nicht.

Ich kenn dann noch 2 weitere, 8 bzw. 10km entfernt.

Kann / darf / sollte ich die Miez einpacken und per Rad mit Hänger dahin?
oder wie würdet ihr?
Hab leider keinen der Miez und mich fahren würde und die gut 40 Euro fürs Taxi (mit öffentl. nur mit mehrmals umsteigen erreichbar die Ärzte) würd ich lieber in die Tierarztrechnung stecken.

Darf ich Mietz mit dem Hänger fahren?
und wie schütz ich die Katz am besten vor Zugluft und Regen?

andere Ideen?

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2012, 16:59

Sagen wir mal so, im Hänger müßte die Katze in die Box. Die Rumpelfahrt wird sie dir wohl so schnell nicht verzeihen, die Box dadurch auch nicht mehr lieben als vorher. Wirklich vor Zugluft schützen kannst du sie da nicht, es sei denn dein Hänger ist rundum geschlossen. Also eher nicht so geeignet.

Die Aktion Öffis. Wenn nichts anderes bleibt, eine sinnvolle Alternative. Aber wieso zahlst du für eine Taxifahrt von 8-10 km 40 Euro? Hamburg ist wirklich nicht günstig in Sachen Taxifahrt, aber ich habe für 35 km "nur" 40 Euro bezahlt, wieberechnen die das bei dir? Ich würde dort einfach mal anrufen (Taxiruf), genau sagen wo du hin willst und die sollen die sagen mit welchem Preis du rechnen musst. Ansonsten, wenn die Sache 1-2 Tage Zeit hat, bequatsch deine Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, irgendjemand findet sich da eigentlich immer.

Und wegen Transportbox, die wenigsten Katzen mögen sie, aber auch wenn du dich als Personal deiner Katze siehst, es gibt Dinge, da müssen die (im Zweifel zur eigenen Sicherheit) einfach durch.

Ach, einige Tierärzte machen auch Hausbesuche, da mal nach dem Preis gefragt?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:03

An die Leine legen und laufen? :P
To bike or not to bike ... :thumbup:

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:06

An die Leine legen und laufen? :P

Habe ich mit meinem früheren Kater machen können, bei manchen geht es ;)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:16

wie ich auf den Preis komm?

weil ich für 5km Arbeitsweg schon 11 Euro im Taxi loswerde *grmpf*
10km sind dann so 22 Euro (sagen wir 20) und ich muss mit Miez ja wieder heim...

Akut ist es nicht - aber auf die lange Bank sollte der Besuch auch nicht geschoben werden.
Deswegen hab ich ja schon rumgefragt, aber es fährt mich leider keiner mit der Katz zum Arzt *grmpf*

Miez frisst in letzter Zeit seeehr schlecht, hab alle Futtersorten durch (auch das Päppelfresschen vom Tierarzt will sie nicht), sie nimmt immer weniger, hat gut 2kg abgenommen.
Röntgen und großes Blutbild ohne Befund, alle Werte normal, Röntgenbilder nix auffälliges.
War ne Woche bevor ich das Auto abgegeben habe. Mitte August.

Ich wollt die Katz halt einfach nochmal vorstellen, ..... ich mach mir halt einfach Sorgen.
Aus meinem Moppelchen ist ne Miez geworden wo die Knochen deutlich hervortreten ;(

achja - Katz in Box und die im Hänger war angedacht ...aber wie Katzensicher umsetzen?, grad bei dem blöden Wetter draussen

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gaby« (2. Oktober 2012, 17:24)


OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:47

Also erst einmal ist ja nicht gesagt, dass die Katze Rad fahren schlimmer findet als Auto fahren.
Ich würde es einfach probieren. Wobei das mit der Rüttelei so ein Thema ist. Kinderanhänger sind da wahrscheinlich besser als Transportanhänger.
Aber die Katze wird sich wahrscheinlich eh nicht so wohl fühlen, dass sie sich gemütlich hinlegen will. Die wird wahrscheinlich eher stehen und da macht das Rütteln dann nix. Wenn du auf brauchbaren Teer fährst sollte sich die Rüttelei eh in Grenzen halten.

Außerdem kann ich mir vorstellen, dass ÖPNV für die Katze mehr Stress ist als Rad fahren. Wäre zumindest bei den Katzen die ich kenne so.


...aber wie Katzensicher umsetzen?, grad bei dem blöden Wetter draussen

Ich weiß gar nicht was du hast, bei uns hat's angenehme 20° und Sonnenschein :D
Ne, mal im Ernst...auch da wäre ein Kinderanhänger wieder optimal. Die Kiddies wollen ja schließlich auch wettergeschützt sein.
Wenn du aber nur einen Transportanhänger hast, dann würde ich eine Folie nehmen und die wie ein Zelt über die Transportbox spannen.
Schnapp dir doch einfach mal die Transportbox und den Anhänger und probier rum, ob du was brauchbares hinbekommst. Du kannst natürlich auch ein Foto von Anhänger+Box machen, dann tun wir uns hier mit dem tüffteln leichter ;) .

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:55

Röntgen und großes Blutbild ohne Befund, alle Werte normal, Röntgenbilder nix auffälliges.

Aber eine Urinuntersuchung wurde schon gemacht, oder?

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:59

Nein, Urin bisher nicht


Schwebt dir da was bestimmtes vor?
und wie komm ich an frischen Urin von der Katz?

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Oktober 2012, 18:18

Es könnten die Nieren sein, ich will dir aber keine Angst machen. Ich finde es nur erstaunlich, dass zwar alle möglichen Untersuchungen gemacht wurden, aber die naheliegendste Diagnose offenbar nicht verfolgt wurde. Wenn deine Katze noch jung ist, wäre eine Nierengeschichte allerdings eher unwahrscheinlich.
Der Tierarzt kommt schon an das Urin ran.

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Oktober 2012, 18:27

Die Nierenwerte waren lt. Blutbild ok, auch die Bauchspeicheldrüse wo es irgendwie auch nen Parameter im Blut gibt.
Das einzige was etwas erhöht war war der BZ. Aber nicht viel und der steigt immer wenn Katz sich aufregt (und sie mag Ärzte nicht)
(beim Mensch steigt der auch bei Stress und Anspannung, völlig normal)

Man kann bei Katzen den Urin aus der Blase ziehen (der Arzt kann das), dazu muss Miez aber in Narkose...

Trotzdem die Nieren in Verdacht?

Gaby

achja: ich kenne die Katze seit Mitte 2002, im Januar 2003 zog sie bei mir ein (und nimmer aus), ist zugelaufen. Alter leider unbekannt
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

11

Dienstag, 2. Oktober 2012, 18:54

Omni ist mir zuvorgekommen mit der Folie, probier es mal aus

Trinkt die Mieze viel? Wenn ja, nochmal BZ Kontrolle und Urin testen lassen, ältere Miezen haben schon mal Nierenprobleme (vorallem die Jungens)

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Oktober 2012, 18:57

Ich bin ja nur Ingenieur und kein Tierarzt, kenne aber die Thematik von den eigenen Katzen. Sprech einfach mal den Tierarzt deines Vetrauen auf das Thema Niereninsuffizienz an.
P.S.: Ein weiteres Symptom wäre, wenn die Katze deutlich mehr trinkt. (wie bereits Elfi schrieb)

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Gaby« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:05

jupp,

werd mit der Miez Donnerstag zum Arzt. Werd auf ner Urin und Bz Kontrolle bestehen.
Arme kleine Miez.

Mein Katerchen Moritz ist mit 18 Jahren wegen Nierenproblemen gestorben (bzw. hat Mutter ihn einschläfern lassen, nachdem Katerchen immer mehr abbaute und irgendwann nix mehr ging ;( )

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:07

Mach mir keine Angst Gaby, meine Katze ist auch 18.....

Dir viel Glück beim Tierarzt und viel Erfolg beim Transport.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

15

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:14

@Kirsche
Mach mir keine Angst Gaby, meine Katze ist auch 18.....
keine Angst Kirsche, die Mieze meiner Schwester wurde stolze 22,5 Jahre

@Gaby,
habt ihr schon mal an einem Haarbalg gedacht? Das ist ein Haarknäuel das sich im Magen-Darm-Trakt "festsetzt". Entsteht bei vielen Miezen durch ihre Katzenwäsche

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Oktober 2012, 23:26

Gany frag doch mal beim Tierarzt. Unser holt und bringt die Mietzekatz für 10€ extra. Bei ca 10-11 Kilometer weitaus günstiger als mit dem örtlichen Taxi.

Mit Fahrrad für 300 Meter geht es schon wenn der anhänger geschlossen ist, aber da das bei dem Arzt wohl nicht gut ist steht der ja nicht zur debatte. Längere Strecken würde ich mit der Mietz auf keinen fall.
Gruss Oliver

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 10:43

Ich fuhr mal eine Katze mit Kinderhänger in einer Transportbox.
Ihr hat es nicht gefallen und auf der Rückfahrt hat sie es geschafft, sich aus der Box zu befreien und aus dem zu Hänger zu flüchten.

Auf einer Strecke von mehreren Kiliometern würde ich der Katze eher doie Öffies zumuten, Im Hänger ist erwiesenermaßen zu viel Stress für eine Katze.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 11:42

Und am Körper festbinden so wie es mit Babys und Babytüchern gemacht wird? Könnte sie dann nicht Bus fahren? Wäre die Katze dann nicht ruhig und in vertrauter Umgebung?
To bike or not to bike ... :thumbup:

19

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 11:47

@Pedalero,
eine Überlegung ist es wert, nur bleibt dann die Frage offen, wer geht zuerst zum Arzt, Frauchen oder Mieze :lol:

20

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 11:56

@Pedalero,
eine Überlegung ist es wert, nur bleibt dann die Frage offen, wer geht zuerst zum Arzt, Frauchen oder Mieze :lol:


Na du hast doch sicher schonmal gesehen, wie das bei Großkatzen gemacht wird, oder? Es gibt da so Betäubungspfeile, die per Gewehr verschossen werden. Danach kannste dir den Löwen gefahrlos umbinden, jedenfalls eine Zeit lang :geheimtipp:

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher