Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 00:24

Au ja - nette Strickidee - Ich frag mal meine Oma ob die meinem Männe.....

Hab vergessen was ich wollte...

Hab Deine Signatur mal mit reingenommen ;)

Ich habe mittlerweile ziemlich abgewetzte Handschuhe, die auch nicht wasserdicht sind...

Wenn die Hände warm sind, werden bald danach die Füsse kalt... irgendeinen Nachteil muss dieses =)(/§$=&%=-Wetter doch haben!
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 12:29

Warum denn kompliziert wenn es auch einfach geht.
Das hab ich schon mit 15 gemacht, im jugendlichen Leichtsinn hat man seinen Idolen zu sehr nachgeifert und allen möglichen Mist gewettet und verloren.

http://thechilisource.com/wp-content/upl…l-slovak-36.png
http://thechilisource.com/wp-content/upl…l-slovak-28.jpg


Handschuhe sind irgendwie gut aber nicht immer praktisch. Die Stulpen könnte man am Rad lassen. Weniger zum Verstauen wenn man mal feiern geht.
To bike or not to bike ... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pedalero« (11. Oktober 2012, 12:33)


Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 12. Oktober 2012, 03:37

Bin ich im Juni Juli August noch täglich ca 20km und mehr geradelt, kann ich mich im Moment kaum überwinden mehr als unbedingt nötig, (also den reinen Arbeitsweg von 5km je Strecke zu radeln. Die Knochen sind schwer, ich mag nich, es ist zu kalt es regnet etc. pp. Um Ausreden ist man ja nicht verlegen. Wie bekomme ich blos den hier schon erwähnten inneren Schweinehund wieder in Griff?.

Heute werde ich ganz bestimmt mal wieder 30km radfahren!! Nehme ich mir zumindest ganz fest vor, wenn nicht o.a. Gründe tatsächlich dagegen sprechen und die Bequemlichkeit mal wieder obsiegt. Wirklich kalt isses net, zumindest nicht in Hamburg aber der Dauerregen pünktlich zu meinem Feierabend nervt schon etwas :(


Ausreden um Ausreden .....

Wie kriege ich bloß den Schweinehund besiegt der mir das Radfahren derzeit so vermiest, habe morgens das Gefühl, bei der kleinen Steigung die ich auf dem Arbeitsweg zu bewältigen habe, ich müsste absteigen und schieben....

Das kann es doch nicht sein, was soll erst im Dez Jan Feb sein? Busfahren? Würde ja glatt meinen Arbeitsweg zeitlich um mehr als das Doppelte verlängern.

LG Michael

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 12. Oktober 2012, 08:19

Das mit den schweren und müden Beinen kenne ich. Das habe ich auch wenn es kalt wird. Bleibt auch den Winter über normalerweise so.
Aber ich hab es ja nicht eilig, Hauptsache rechtzeitig auf der Arbeit.

Was mir persönlich als Flachländler bei Steigungen hilft: Nie bis nach oben ans Ende der Steigung gucken. Immer brav ein paar Meter vors Vorderrad. Vielleicht zwischendurch mal etwas weiter gucken weil wegen stehender und fahrender Hindernisse :)
Bergfahren ist nämlich bis zu einem gewissen Grade Kopfsache.


Ansonsten - Freue dich doch einfach mal an den schönen Herbsttagen. Arschkalt, nebelig, Sonne scheint. Gibts nur einmal im Jahr so ein nettes Wetter =) Schön bunt wird nebenher auch alles, die Radwege werden immer leerer.... was gibt es denn schöneres?
Hab vergessen was ich wollte... ?(

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 12. Oktober 2012, 08:31

Mir hilft zur Überwindung des Schweinehundes immer, mich mit jemanden zu verabreden. Beim Laufen klappt das auch einigermaßen, beim Radfahren leider (noch) nicht so. Also das mit dem Verabreden, nicht das mit dem Schweinehund ...
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 12. Oktober 2012, 11:54

bei formvollendeter unlust, steige ich entweder mehrmals täglich für kleinere und kleinste runden aufs rad, oder ich setze mir bei einem ausritt mini-etappenziele und fahre dann (in einem rutsch) immer noch irgendwohin. ab einem gewissen punkt ist man dann so fern der muckeligen wohnstube, dass die tour automatisch etwas länger werden muss. dafür gibt's dann aber auch einen richtig guten grund, sich auf das absolvieren der rückfahrt zu freuen ;).

eine ebenfalls wirksame strategie besteht darin, einfach mal in unbekannte gefilde hineinzuradeln. verfährt sich unsereiner dann noch völlig, ist die steigerung der tageskilometerleistung mit leichtigkeit vollbracht ^^.
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Miss Montage

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 12. Oktober 2012, 12:02

Den Schweinehund hatte ich früher auch. Aber seit ich wirklich fast ausschließlich mit dem Rad zur Arbeit fahre, dauerte das vielleicht ein Jahr bis ich an dem Punkt war, daß ich gar nimmer weiß was das ist, dieser innere Schweinehund........der ist einfach weg. Sogar im Gegenteil, ich bin immer schon dann schlecht gelaunt, wenn ich erfahre, daß ich aus irgendeinem Grund mit dem Auto zur Arbeit fahren muß.

Momentan fahr ich sogar morgens einen Umweg ( 34, anstatt 27 km ).......selbst heute bei diesem Pisswetter.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:15

dieser innere Schweinehund........der ist einfach weg. Sogar im Gegenteil, ich bin immer schon dann schlecht gelaunt, wenn ich erfahre, daß ich aus irgendeinem Grund mit dem Auto zur Arbeit fahren muß.

Kann ich so bestätigen. Bei mir war das aber schon nach 3 Monaten der Fall :P .
Das ging sogar schon so weit, dass ich im Winter wegen einer Erkältung mit der S-Bahn fahren wollte...auf dem halben Weg zur S-Bahn aber umgedreht bin, um doch mit dem Rad zu fahren :D . Hat sogar gut getan, danach war das Kopfweh weg.

Ne, mittlerweile ist es total schrecklich, wenn ich nicht mit dem Rad fahren darf. Ich find's toll, dass man den inneren Schweinehund umerziehen kann...vom S-Bahn fahren darf er mich ruhig abhalten :D

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:21

Dann seid ihr auch süchtig. Wie ich :vain:

3 Tage kein Radfahren und ich geh die Wände hoch und fress alles auf was bei 3 nicht auf dem Baum ist.
To bike or not to bike ... :thumbup:

3rd_astronaut

Besserradler

Blog - Galerie

Wohnort: neustadt

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:41

Zitat

Sogar im Gegenteil, ich bin immer schon dann schlecht gelaunt, wenn ich erfahre, daß ich aus irgendeinem Grund mit dem Auto zur Arbeit fahren muß.
ja, mein arbeitsweg ist viel kürzer als deiner, da kommen die nachteile des autos so richtig übel raus: fahrtzeit völlig unkalkulierbar, parkplatzsituation spannend, längerer fußmarsch vom parkplatz zum büro...
busfahren ist auch die hölle: die fahrtrouten sind ausgelegt für fußkranke. man lernt auf jeder linie völlig unbekannte ecken seines wohnorts kennen, durch die sich der bus durchschlängelt und alle 100m anhält. aber eigentlich will ich ja wohin, und keine langwierige sightseeing-tour machen.

Jarno73

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Jarno73« ist männlich
  • »Jarno73« wurde gesperrt
  • »Jarno73« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Marzahn

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 12. Oktober 2012, 19:59

..........ich sollte mich wohl dochmal im ADFC umschauen zwecks gemeinsame Radtouren,wenn ich daß hier so lese und verfolge :rolleyes: .
Ist ja nicht so das ich nicht fahre,aber meine Kilometerzahlen sind so gering,daß es eigentlich nicht lohnt dies in mein "Trainingstagbuch" zu erwähnen :(
Kaum zu glauben das ich es mehrmals geschafft habe Entfernungen zwischen 50 und 100km zu bewältigen und zwar per Rad...........

kylogos

unregistriert

52

Freitag, 12. Oktober 2012, 20:06

Sorry Jarno, aber dieses sinnentleerte Gelaber geht mir unglaublich auf den Sack!

Mit Deiner Kilometerleitung wärst Du in der foreninternen "Rangliste" ziemlich weit vorne! Was also soll dieses ewige Gezeter? Fishing for compliments? Was willst Du denn hören? Dass Du ein ganz Kerl bist? Ein toller Hecht? Dass Du viel mehr fährst als andere? Dass alles gar nicht so schlimm ist? Willst Du auf den Arm, oder suchst Du jemanden, der Dir über den Kopf streichelt?

Falls Du Wert auf meine Meinung legst: Du bist ein armes Würstchen, dass viel Fahrrad fährt!

Get a life!

Jarno73

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Jarno73« ist männlich
  • »Jarno73« wurde gesperrt
  • »Jarno73« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Marzahn

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 12. Oktober 2012, 20:45

ähm mir geht es auf den Keks,daß ich nicht wirklich weit fahre und ehrlich gesagt kann ich auch nicht sagen wo ich bei euch jetzt in der Tabelle stünde.
Ich weiß auch nicht wie die Eintragung da funktioniert :rolleyes: .
Lob oder sowas ist mir gleich,aber ich sehe ja selber was ich täglich im Tagebuch notiere und das ist im Vergleich zu manch anderen nun wirklich eher lächerlich,daß geht mir perönlich auf den Keks.Und weiterfahren na toll,habe ich versucht ...........und jammern will ick nun och net........dafür sorry wenns so rüberkommt,vielleicht will ich etwas zuviel ?( :rolleyes:

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 12. Oktober 2012, 20:48

Bei mir ist heut auch der Wurm drin, aber auch weil ich mich zurücknehme um die Tage mal deutlich über 100km zu machen. Jetzt ist eh egal, so wenig wie dieses Jahr bin ich noch nie gefahren seit ich Vielfahrer bin.

Und heute habe ich mal gar keine Lust, da fahre ich vielleicht später mal eine kleine Runde aber nichts langes oder weites. Vielleicht fahr ich auch nur in die City rein und wieder raus (8km).

Hab ganze 600m geschafft heute, zum Edeka hin und zurück. :S
To bike or not to bike ... :thumbup:

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:17

@Jarno, ich weiß ja nicht was Du hast, aber irgendwas hast Du zuviel. Zuviel Zeit, zuviel Langeweile, oder zuviel Komplexe. Oder alles zusammen. Fahr einfach, mach Dein Ding und hör auf Dich in allem mit anderen zu vergleichen. Und hör vor allem auf zu Jammern. Oder hör auf zu jammern und beschäftige Dich mit Trainingslehre, mach einen Trainingsplan, setzt Dir realistische Ziele und leg los!
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Jarno73

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Jarno73« ist männlich
  • »Jarno73« wurde gesperrt
  • »Jarno73« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Marzahn

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:29

@salamander,wenn ich deinen Text meiner Freundin zeige,bekomme ich ärger :D

ich fahre eben soweit ich will........

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:35

Jarno, das könnte die Motivation für dich sein

http://www.welt.de/debatte/kolumnen/zipp…ce-gesucht.html
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

kylogos

unregistriert

58

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:36

ich fahre eben soweit ich will........

Dann mach das doch und halt die Klappe!

Du beschwerst Dich in einer Tour, dass Du Dich nicht entwickelst, dass Du keine Fortschritte machst, und nicht schneller wirst!
Wenn dann jemand kommt, und Dir gute Tipps gibt, scheißt Du darauf einen großen Haufen, und gibst genau diese saudumme Antwort! :cursing:

Du bist mit dem jetzigen status quo unzufrieden, bist aber auch nicht bereit, dazu zu lernen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus, XXLBaer

59

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:45

Zwecklos, völlig zwecklos. Es geht eigentlich nur ums Gelaber. X(
MfG
Alltagsradler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus, ullebulle, XXLBaer

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:46

ich fahre eben soweit ich will........
dann mach das doch! (und red nich)



ich persönlich fahr mal viel, mal weniger viel, im moment nur kurzstrecke, dies Jahr schon wochen und montelang mal gar nicht.

ich geb zu das ich mein Auto vermiss, mich auf dezember freu wenn ich wieder eins hab und das ich das auto bei solchem regenwetter wie heute mehr als vermisse...

ich bin so lahm aufm rad wie sonst keiner hier, ich hab ein rad wo die erwähnung der marke schon gewisse zustände auslöst...

und?
ich fahr wie ich denk, ich war sogar beim forentreffen :thumbsup: und das hat superviel spass gemacht :thumbup:

ich fahr und fluche, und ich fahr und freu mich, und ich bin mal schnell und mal so lahm das mich omas mit rollator überholen...
und?

nix und

isso :D

Gaby
*fährt einfach*
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche, Patty, stilleswasser, XXLBaer

Ähnliche Themen