Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Festus

2Rad- u. motorisiert 3Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Festus« ist männlich
  • »Festus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:23

Gilt nicht für Fahrradfahrer

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”

Hört sich doch so simpel an, oder? Aber statt vom toten Pferd abzusteigen wurden in unserem beruflichen Leben viele Methoden und Strategien - zum Teil bis zur Perfektion - entwickelt, um dem Unausweichlichen doch ausweichen zu können. Kommt Dir die eine oder andere der folgenden Strategien vielleicht bekannt vor?
■Wir besorgen uns eine stärkere Peitsche.
■Wir sagen: „So haben wir das Pferd schon immer geritten”.
■Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
■Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
■Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
■Wir bilden eine Task-Force, um das Pferd wiederzubeleben.
■Wir kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten können.
■Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu können.
■Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
■Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
■Wir schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller werden.
■Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, das wir es nicht mehr reiten können.”
■Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde gibt.
■Wir erklären, dass unser Pferd besser, schneller und billiger tot ist als andere Pferde.
■Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden zu finden.
■Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
■Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
■Wir entwickeln ein Motivationsprogramm für tote Pferde.
■Wir erstellen eine Präsentation in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte, wenn es noch leben würde.
■Wir strukturieren um damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
■Wir senden jemandem das tote Pferd als Geschenk. Geschenke darf man nicht zurücksenden.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:36

Kommt Dir die eine oder andere der folgenden Strategien vielleicht bekannt vor?

Die ein oder andere??

ALLE! :D
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Festus

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. Januar 2013, 20:33

Bekannt vorkommen?

Ja, der gesamte Text :D - und zwar seit Jahren...
Umwege erweitern die Ortskenntnis

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Festus, KaiMue