Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2 041

Montag, 21. April 2014, 20:50

Hi Gaby,
eine Chorschwester von mir hat beide Knie operiert bekommen (incl. Umbau; aus O-Beinen wurden grade Beine gemacht) - und ist sehr froh, dass sie das hat machen lassen. (Es ging nicht um die Optik, sondern um die Sicherstellung ihrer zukünftigen Bewegungsfähigkeit mit geringeren Schmerzen.)
Klar, jedes Knie ist anders - aber ich schreib das hier rein zum Mutmachen, dass die OP-Technologie heutzutage tatsächlich einiges kann. (Und ja, das schreibe ich bei aller Skepsis, die ich für die "Götter in Weiß" habe.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 042

Montag, 21. April 2014, 21:08

ja, ich weiß, deswegen schrieb ich ja auch das gottlob die Techniken heute andere sind.

vor 30 jahren war die OP wirklich mit ungewissem ausgang - im schlimmsten fall wäre es steif geblieben (wenn ich das jetzt noch richtig in erinnerung habe).
Da es aber später aber nur noch echt selten wehtat....warum soll ich was operieren was alle paar Jahre dann mal für ein paar tage wehtut?... hab ich mich auch nicht weiter gekümmert.

ich muss jetzt mal gucken wie es weitergeht -

das letztemal Beschwerden in DEM Knie hatte ich glaub ich vor über 10 jahren...klar war ich immer mal wieder zwischenzeitlich beim Arzt, hab Bilder machen lassen, mich beraten lassen. aber einhelliger tenor: solang ich keine Beschwerden hab, nix machen - irgendwann ist eh ein künstliches fällig und das sollte so spät wie möglich eingebaut werden.
ich glaub, einder der Ärzte empfahl mir damals auch das radeln...aber ich tat es nicht.

Mein neuer Orthopäde (da war ich grad erst - wegen dem Sprunggelenk links) den hatte ich auch auf das re. Knie angesprochen (seit mein Orthopäde seit einigen jahren in Rente ist such ich einen neuen - ich hatte sogar deswegen hier gefragt und adressen bekommen wo ich auch war), der empfahl mir sogar das schwimmen...
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 043

Dienstag, 22. April 2014, 15:57

hui - was neues: die Chirurgin wo ich heute früh war will ein MRT wegen mit Verdacht auf Meniskus.

Ich bin seit Mittag sämtl. Radiologien am abtelefonieren....

Früheste Termine fürs MRT kann ich ANFANG JUNI! bekommen *hahaha* 8)

Im KH geht freundlicherweise niemand! ans Telefon (ausser der Pförtner der mir da jetzt leider nicht weiterhelfen kann).

ich gebs jetzt auf und leg mich ins Bett und das Bein hoch .....
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Sykkel

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Sykkel« ist weiblich

Wohnort: S-H

  • Private Nachricht senden

2 044

Dienstag, 22. April 2014, 16:28

Gute Besserung Gaby!

Das ist aber auch ne Wirtschaft... Die will ein MRT und du darfst dich damit abmühen...
Liebe Grüße, Sykkel :)

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2 045

Dienstag, 22. April 2014, 16:45

Gaby,
wegen dem MRT-Termin befrag mal die Tante Gugel.

Hier bei uns muß man auch Wochen warten, aber schlappe 25 Kilometer weiterbekommt man sehr kurzfristig Termine, weil es ja auch Arztpraxen gibt, die einigermaßen professionell arbeiten.

Und da sitzt man auch nicht 6 Stunden rum, obwohl man einen Termin hat, sondern schafft
gerade mal den Fragebogen auszufüllen.

Warten tut man nur, wenn es wirklich zur OP geht.

Gruß ulle

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 046

Dienstag, 22. April 2014, 17:15

Hab die Tante befragt :(

es gibt nix.

Auskunft von einer Radiologiepraxis auf die Frage wie lange ein Meniskus "warten" kann: Für Notfälle gibts Krankenhäuser...wir haben Termine erst ab Mitte Juni!

Ich sollte mir vorsorglich schonmal einen geben lassen, vielleicht passiert mir ja bis Mitte Juni was, dann hab ich schonmal einen..

achja - ich wohne ja nur in einer GROßSTADT - kommt mir aber momentan wie einsame Insel vor...


Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gaby« (22. April 2014, 17:20)


Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

2 047

Dienstag, 22. April 2014, 17:39

Tja, wenn man halt "nur" Kassenpatient ist :miffy:

http://www.amazon.de/Witziges-T-Shirt-Ka…s=kASSENPATIENT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ritze« (22. April 2014, 17:42)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaby

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 048

Dienstag, 22. April 2014, 17:46

da haben die gar nicht nach gefragt - ob Kasse oder privat...

werd morgen nochmal mein Glück versuchen, ansonsten Benrath KH anrufen (da hat ein guter Doc. Belegbetten) oder Orth. Klinik in Kaiserswerth versuchen - aber ich denke dann bin ich stationär weg :( (auch Käse)

ausserdem weiß meine arme katze grad gar nicht wie ihr geschieht, liegt doch sonst auch immer auf oder gedrückt an meinen beinen - aber das tut jetzt richtig aua und ich schubs sie weg - armes Viech :S

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 049

Mittwoch, 23. April 2014, 09:03

Wer kennt sich aus?

so, ich krieg keinen fixen MRT Termin in näherer Zukunft. habe jetzt jemand im Benrather KH erreicht, wo ich nächsten Mittwoch hinsoll. Die machen dann auch hoffentl. MRT? . dazu muss ich mir von der Chirurgin noch ne Einweisung organisieren. Ist aber erstmal nur ein Gespräch....

Ha, dachte ich - mit Einweisung!....hab ich dann in meinem Wunsch-KH angerufen (MarienKH Kaiserswerth, weil das ne rein orth. Klinik ist die einen überaus guten Ruf hat), da ich vermute das eh operiert werden muss, wieso soll ich dann bis mitte Juni warten damit? (ausserdem - solange krankgeschrieben?, nach 6 Wochen bin ich aus der Lohnfortzahlung raus und dann ist immer noch nix mit dem Knie passiert - ist also nur zeit absitzen, weil nach OP dauerts ja auch nochmal bis ich wieder arbeiten gehen kann und das "absitzen" nervt, weil diese Schiene nervt!)
Hurra, die können mir ein Gesprächstermin anbieten - ENDE JUNI. Und bitte alles mitbringen, Röntgenbilder, MRT...

Und wenn das alles nicht früher geht als Juni...Leute: ich hab im Juli Urlaub gebucht - soll ich den lieber stornieren jetzt? oder was?
Ich kann nimmal autofahren (das ist diese Schiene schuld - oh Leute, wenn ich damit länger rumlaufen muss werd ich zum Tier) und was mach ich in Büsum wenn ich kaum laufen kann?. Ausserdem - Krankengeld ist weniger - und überhaupt: hab ich dann eigentl. überhaupt Urlaub - ich mein: kann ich fahren? - so von Arbeitgeberseite her aus?.....

Boh, das ist alles doooooof ;(

Mein Physiotherapeut den ich gestern ansprach - ob es möglichkeiten nach der OP gibt fix wieder auf die beine zu kommen, meinte ich soll mir das Rad kaufen und im Juli in Urlaub fahren damit - ich müsste nach der OP das Knie eh bewegen - weil sehr wichtig und radeln wäre das beste...

aber der wusste ja auch nicht das ich erst am St. Nimmerleinstag OP-termine kriege...

ich könnt SO heulen!

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Gene Krupa

unregistriert

2 050

Mittwoch, 23. April 2014, 10:03

Wer kennt sich aus?

so, ich krieg keinen fixen MRT Termin in näherer Zukunft.

Das glaub ich jetzt nicht, einfach hier anrufen und Termin machen (geht bei mir immer innerhalb einer Woche) Überweisung vom Hausarzt und aktuelle Blutwerte mitnehmen, fertig.
http://www.roentgeninstitut.de/

PS. Besser noch, mit Überweisung persönlich vorsprechen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gene Krupa« (23. April 2014, 10:07)


Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 051

Mittwoch, 23. April 2014, 10:09

das waren mit die ersten die ich angerufen hatte, ich hab auch ALLE standorte durch

alles anfang bis mitte JUNI *hallelulja*

gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 052

Mittwoch, 23. April 2014, 18:08

*flüster* der meniskus kanns nicht sein!

war heut beim Radhändler...bin dort Räder Probefefahren (mal wieder), weil geht jetzt ums bestellen und ausmessen und zusammenstellen. Seitdem bin ich komplett beschwerdefrei...
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Würfelchen

unregistriert

2 053

Mittwoch, 23. April 2014, 18:43

Manchmal gibt es Tage, dann auch wieder andere. Es lohnt sich jedenfalls nicht, um fremde Meschen Gedanken zu machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Würfelchen« (26. April 2014, 23:07)


Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2 054

Freitag, 25. April 2014, 14:41

Grade, beim Bäcker,
ich kaufe für meinen Kollegen und mich was für den Nachmittag,
kommen 5 Männer rein im Fahrraddress, Räder stehen draußen ...

Ich bin soooo neidisch, dass die "schon" fahren dürfen und ich noch ein paar Stunden hier Zahlen wälzen muss ...
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Malte

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Malte« ist männlich

Wohnort: Rotenburg

  • Private Nachricht senden

2 055

Freitag, 25. April 2014, 14:48

"finde ich die Version von Shakira gar nicht schlecht. "

Oh ja da scheiden sich die Geister. Für einen Künstler ist es immer ein Wagnis, einen genialen Song zu reinterpretieren. Die Version ist bei jedem im Kopf und man kann manchmal Dinge einfach nicht besser machen. Shakira ist also schon ein gewisses Risiko eingegangen, meiner Meinung nach sollte sie besser bei "This Time for Africa" bleiben.

Malte
Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt.

Würfelchen

unregistriert

2 056

Samstag, 26. April 2014, 18:00

Ignoranten gehen mir auf den Zeiger!

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

2 057

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:25

Den ganzen Winter war ich fit. Lediglich eine Woche musste ich kurz aussetzen. Nun, im Wonnemonat Mai, wenn die ganzen Marathons und andere interessanten Veranstaltungen beginnen und die Form für den Juni/Juli aufgebaut wird, habe ich wieder den gefürchteten Reizhusten bekommen und sicher wieder ein paar Wochen Spaß. Meine Form geht in den Keller und einige meiner Highlights sind gefährdet. Ich könnte :puke:

Nein, es ist keine Allergie. Ich hatte schon immer empfindliche Bronchien. :heul:
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HotRod« (7. Mai 2014, 11:10)


rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

2 058

Mittwoch, 7. Mai 2014, 10:53

HotRod, willkommen im Club :(
Ich hatte letzte Woche den Hals so entzündet, dass ich weder essen noch trinken konnte :(
Am 1. Mai war ich dann beim Notdienst Im Krankenhaus und hab Antibotika bekommen,
um dann 2 Tage flach zu liegen :(
Und ich bin noch immer am kämpfen die letzten Entzündungen aus dem Hals zu bekommen.
4 Tage frei, schönes Wetter und keinen km gefahren :(
(Verschlimmernt kommt hinzu dass ich am Mittwoch meine Frau und Sohn zur Kur gefahren habe
an den Jadebusen. Sprich, ich hatte sturmfrei. Aber dafür sind die beiden schön an der Nordsee längs
Rad gefahren :heul: ).
Bis April bin ich über 1000 km gefahren und seit dem ... :(


Edit: Kleine Anekdote von Vorgestern:
Da hatte ich auf einem leichten Bergaufstück einen Rennradfahrer
auf der Straße vor mir, obwohl rechts ein Fahrradweg ist
und keine Möglichkeit zu überholen.

Und was sind meine Gedanken als guter deutscher Autofahrer?
?
?
?
Richtig,
1. Mit Blick auf seine Waden: Boah ist der geil trainiert.
2. Sch... , warum sitze ich hier in dieser blöden Blechkiste mit entzündetem Hals und der fährt Fahrrad?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rautaxe« (7. Mai 2014, 10:58)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, HotRod, Jens, OmikronXi, thomaspan, ullebulle

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2 059

Mittwoch, 7. Mai 2014, 23:53

Gute Besserung HotRod!
Gute Besserung, rautaxe!

Nehmt euch die Zeit, die nötig ist, zur Genesung!
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod, rautaxe

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2 060

Donnerstag, 8. Mai 2014, 00:46

Baustellen

Was mich zur Zeit total nervt, sind die ganzen Baustellen. Überall fangen die an zu buddeln und vermiesen mir meine 17 km-Radtour zur Arbeit. Da muss man sich entweder, gemeinsam mit dem Autoverkehr durch enge Baustellendurchfahrten quälen, oder einfach, über irgendwelche buckeligen Gehwege eiern zur Verärgerung der Fußgänger. Dann werden einfach irre lange Einbahnstraßenregelungen eingerichtet, wie z.B. gerade auf der Unterstraße / Wittener Straße in Bochum, wobei die Umleitung in gar keiner Weise fahrradtauglich ist. Da ich es irgendwann leid war, mich jedesmal dort durch zu schlängeln, bin ich auf meine Alternativ-Strecke an der Ruhr bzw. am Kemnader-Stausee ausgewichen, von wo aus ich über das "Lottental", zwar mit moderater Steigung, gut nach Bochum-Ehrenfeld gelangen kann. Aber was sehe ich dort: man ist gerade mit der Einrichtung einer Vollsperrung beschäftigt, weil irgendwelche Rohrverlegungsarbeiten anstehen. X( Gerade diese Gegend ist eines der Hauptausflugsziele in der Umgebung. An diesem Tag kam ich gerade noch so da durch, unter missbilligenden Blicken der Straßenarbeiter. Auch die eingerichtete Umleitung über Stiepel ist in keiner Weise radfahrertauglich. Auf meinem Rückweg am Dienstag-Abend hat es dann dermaßen geschüttet, dass ich nasse Füße bekam. Regenjacke und -Hose hielten alles ganz ordentlich ab, aber es lief dann von der Regenhose ab, direkt in die Schuhe. Auf dem kombinierten Rad-Fußgängerweg entlang der Wittener Straße hatten sich die Äste der Bäume unter der Nässe teilweise so weit
heruntergebogen, dass man nur den Kopf stark einziehen konnte, weil es eben wenig Platz zum ausweichen gab. Und dann wieder diese Wahnsinnsbaustelle in Langendreer! Wegen der Einbahnstraßenregelung also wieder rauf auf den buckeligen Gehweg auf dem, obwohl ohnehin schon schmal genug, irgendwelche Schilderhalter oder Baumaschinen abgestellt waren. Ganze zehn Minuten Zeitverlust durch die lahme Eierei! :thumbdown: . Das alles frustet mich zur Zeit total! Und nur diese beiden Wege sind für mich am günstigsten! Ich hoffe, dass dieser Mist schnell wieder beendet wird!

LG

Berny

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher