Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2 061

Donnerstag, 8. Mai 2014, 00:58

Shakira ist also schon ein gewisses Risiko eingegangen, meiner Meinung nach sollte sie besser bei "This Time for Africa" bleiben.

Shakira ist doch geil! :love: War ich doch noch, ich glaube 2007, auf'm Konzert in der Arena in Köln. Besonders liebe ich die spanischen Titel. Habe aber das neue Album noch nicht gehört. Ist ja alles Geschmackssache!

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

2 062

Donnerstag, 8. Mai 2014, 10:56

Nachdem Max vor kurzen schon im KiGa einen Unfall hatte und der Verdacht auf eine gebrochene Nase bestand, konnte meine Frau ihn heute mal wieder abholen und zum Arzt fahren........auf den ersten Blick war zwar alles ok, aber falls sein Verhalten irgendwie komisch sein sollte, darf er 24 Stunden zur Beobachtung ins Krankenhaus.........herrjee......das ist ein Räuber. :huh:

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2 063

Donnerstag, 8. Mai 2014, 19:33

Was mich zur Zeit total nervt, sind die ganzen Baustellen. Überall fangen die an zu buddeln und vermiesen mir meine 17 km-Radtour zur Arbeit. ... Dann werden einfach irre lange Einbahnstraßenregelungen eingerichtet, wie z.B. gerade auf der Unterstraße / Wittener Straße in Bochum, wobei die Umleitung in gar keiner Weise fahrradtauglich ist. Da ich es irgendwann leid war, mich jedesmal dort durch zu schlängeln, bin ich auf meine Alternativ-Strecke an der Ruhr bzw. am Kemnader-Stausee ausgewichen, von wo aus ich über das "Lottental", zwar mit moderater Steigung, gut nach Bochum-Ehrenfeld gelangen kann. Aber was sehe ich dort: man ist gerade mit der Einrichtung einer Vollsperrung beschäftigt, weil irgendwelche Rohrverlegungsarbeiten anstehen. X(
Ist Baroper Straße und Universitätsstraße keine Alternative?
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2 064

Sonntag, 11. Mai 2014, 02:03

Baustellen

Diese Alternative nutze ich manchmal für den Rückweg. Geht dann zunächst langgezogen, aber noch recht human bergauf, ab der Uni dann dreispurig richtig lang und schön schnell herunter. An sich gar nicht so schlecht, jedoch ist es dort ab 22.30 Uhr absolut stockdunkel, weil dann die Straßenbeleuchtung abgeschaltet wird. Da freue ich mich dann über meine schönen hellen Halogen-Scheinwerfer. Wahnweste ist dann sowieso Pflicht! Zudem steht leider nicht auf der gesamten Universitätsstraße ein Radweg oder -Streifen zur Verfügung, was mich dann gerade bei der Hinfahrt als sehr unangenehm empfinden würde, weil der Autoverkehr teilweise viel zu schnell unterwegs ist und ich dann auf der rechten Spur langsam den Berg raufschleichen müsste. Auf der Rücktour ist zudem der kombinierte Rad-/Fußweg nach der Autobahnbrücke in einem absolut ungepflegten Zustand. Ach ja, da das Frustthema ja eben die Baustellen betrifft, bleibt noch zu erwähnen, dass sich auf der Rücktour, am obersten Punkt der Universitätsstraße z. Zt. eine gefährliche Fahrbahnverengung von 3 auf 1 Fahrspur
befindet auf Grund schwachsinniger Neuerrichtung eines neuen Straßenbahnhofes für die Universität, obwohl diese vom Haltepunkt Markstraße aus nur in wenigen Minuten fußläufig erreichbar ist! Also ist diese Alternative auch nur eingeschränkt nutzbar. X(
Ist Baroper Straße und Universitätsstraße keine Alternative?

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

2 065

Montag, 12. Mai 2014, 10:29

@Berny67:

Also, ich muss jetzt einmach mal fragen, weil Du in verschiedenen Threads immer wieder darauf hinweist, dass Du einen schönen hellen Halogenscheinwerfer hast. Welcher ist das denn? (Weil ich keine hellen Halogenscheinwerfer kenne). Bist Du sicher, dass Du keine LED-Lampe hast?
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2 066

Mittwoch, 14. Mai 2014, 00:49

Da schlag ich mir grad die halbe Nacht um die Ohren um einen Hefezopf zu backen, und denke mir noch: was sieht der nach dem backen so komisch aus (grade rausgeholt aus dem Ofen), als mir siedendheiß einfällt:

ich hab vergessen den Zucker in den Teig zu geben


*GNARRRRR*

Wie blöd kann man eigentl. sein??? 8|
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2 067

Mittwoch, 14. Mai 2014, 00:52

Gaby,
ich drück' dir die Daumen, dass mit einem Belag aus Butter und Marmelade oder einem anderen süßen Zeugs (Rübenkraut, Apfelkraut, Honig, Schokostreusel ... ) der Hefezopf auch ohne Zucker schmackhaft ist! (Gib's zu: du wolltest die Menschen, die den essen werden, nur vor zuvielen Kalorien schützen! ;) )
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

2 068

Mittwoch, 14. Mai 2014, 06:30

@ Gabi
Ich würde das Rezept in der Apothekenumschau in der Diabetikerecke veröffentlichen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Drahtesel86

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Drahtesel86« ist weiblich

Wohnort: Deggendorf

  • Private Nachricht senden

2 069

Mittwoch, 14. Mai 2014, 09:32

Halli Hallo!

Ich denke man ärgert sich jeden Tag das ein oder andere mal. :-)
Heute konnte ich mich wieder über einen Autofahrer ärgern, der anscheinend seinen Führerschein im Lotto gewonnen hat. Jedenfalls haben manche Menschen noch nie was von rechts vor links gehört... :-/ und dann schauen sie dich auch noch blöde an, wenn man sauer wird, weil sie einem die Vorfahrt nehmen...

lg
rauf auf den Sattel!!!! :thumbsup:

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2 070

Freitag, 16. Mai 2014, 00:02

Zudem steht leider nicht auf der gesamten Universitätsstraße ein Radweg oder -Streifen zur Verfügung, was mich dann gerade bei der Hinfahrt als sehr unangenehm empfinden würde, weil der Autoverkehr teilweise viel zu schnell unterwegs ist
Pah, Weichei! Hättest Du mal früher da unterwegs sein sollen, als es noch keinen Radstreifen gab und durchgehend Tempo 70 - real gefahren unter Ausnutzung der Toleranzen also 102.


und ich dann auf der rechten Spur langsam den Berg raufschleichen müsste.
Bei der von Dir bevorzugten Sitzposition wundert mich überhaupt nicht, daß Du Berge nur rauf schleichen kannst :rolleyes:


Ach ja, da das Frustthema ja eben die Baustellen betrifft, bleibt noch zu erwähnen, dass sich auf der Rücktour, am obersten Punkt der Universitätsstraße z. Zt. eine gefährliche Fahrbahnverengung von 3 auf 1 Fahrspur
befindet auf Grund schwachsinniger Neuerrichtung eines neuen Straßenbahnhofes für die Universität, obwohl diese vom Haltepunkt Markstraße aus nur in wenigen Minuten fußläufig erreichbar ist! Also ist diese Alternative auch nur eingeschränkt nutzbar. X(
Stümmt, hab ich gar nicht dran gedacht. Diese neue Haltestelle am Gesundheitscampus hat aber durchaus ihren Sinn, wenn da Patienten oder Vortragsbesucher hin wollen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind.
Kannst Du aber einfach umfahren: Abfahrt Uni West - Querenburg raus, und dann im Prinzip immer nur rechts halten. Am Kreisverkehr rechts Richtung G(eisteswissenschaften), unter der Mensa durch, am Ende vom Parkhaus rechts raus und der Straße folgen bis zur FH, dann an der abknickenden Vorfahrt links kommst Du zur Ausfahrt Uni Ost auf die Universitätsstraße. Theoretisch könntest Du an der FH auch geradeaus fahren und den Kalwes runter, praktisch würde ich Dir das bei Deinen Rädern nicht empfehlen.
In der Gegenrichtung die erste Abfahrt nach der Autobahn runter, weiß grad nicht wie die heißt. Den Hustadtring entlang, hinter dem Unicenter rechts in die Schinkelstraße, links in die Laerholzstraße. Hinter dem Studentenwohnheim kann man dann wieder auf die Universitätsstraße wechseln; Masochisten oder Leute mit zu viel Zeit nehmen den tollen Radweg.

PS: Apropos Kalwes, für den Hinweg kannst Du auch am Oelbach entlang fahren. Ist am Anfang vom Kemnader See WIMRE ausgeschildert mit Langendreer oder Ümminger See, führt also auch zur Wittener Str.. Hinter der Kläranlage macht der Weg irgendwo einen Knick nach rechts, da links und Du kommst direkt auf den Hustadtring.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (16. Mai 2014, 01:23)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2 071

Freitag, 16. Mai 2014, 00:15

Also, ich muss jetzt einmach mal fragen, weil Du in verschiedenen Threads immer wieder darauf hinweist, dass Du einen schönen hellen Halogenscheinwerfer hast. Welcher ist das denn? (Weil ich keine hellen Halogenscheinwerfer kenne)
Der mit Abstand beste mir bekannte Scheinwerfer für den Massenmarkt war und ist der Elio Nova. Spezielles Linsensystem, große Lichtaustrittsfläche wie es sich gehört, und vor allen Dingen ohne den sinnfreien Frontreflektor. Besser ist nur noch der E6 aus dem Hause Schmidt (SON).
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (16. Mai 2014, 00:23)


Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

2 072

Freitag, 16. Mai 2014, 07:14

O.K. vom Elio Nova hatte ich noch nichts gehört. Vom E6 schon mal. Aber ist der nach heutigen Maßstäben auch noch hell? Und ist der Elio Nova noch heller? Nur interessehalber gefragt. Diese Seiten, wo man Lichtkegel im Vergleich sieht, da wird doch immer der Lumotec als Halogenlampe herangezogen, oder? Grr, finde gerade den Link nicht.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2 073

Donnerstag, 29. Mai 2014, 01:46

Also, ich muss jetzt einmach mal fragen, weil Du in verschiedenen Threads immer wieder darauf hinweist, dass Du einen schönen hellen Halogenscheinwerfer hast. Welcher ist das denn? (Weil ich keine hellen Halogenscheinwerfer kenne). Bist Du sicher, dass Du keine LED-Lampe hast?
Also, ich muss jetzt einmach mal fragen, weil Du in verschiedenen Threads immer wieder darauf hinweist, dass Du einen schönen hellen Halogenscheinwerfer hast. Welcher ist das denn? (Weil ich keine hellen Halogenscheinwerfer kenne). Bist Du sicher, dass Du keine LED-Lampe hast?
Also, lieber Radsonstnix,

ich besitze ganz sicher keinen LED-Scheinwerfer. Es handelt sich bei den drei Fahrrädern, die ich in umregelmäßigen Abständen im Wechsel einsetze, meistens mein Alltags-Heidemann, um ganz handelsübliche Halogen-Xenon-Scheinwerfer, die ein leicht bläuliches, im Vergleich zu den herkömmlichen alten Funzeln, schon recht helles Licht abgeben. Auch die Leuchtweite ist meinem Eindruck nach mehr als beachtlich. Bei meinem Heidemann-Rad und bei meinem MTB werden sie durch nachgerüstete Vorderräder mit Shimano-Nabendynamo gespeist und bei meinem hinzu gekommenen Doppelrohrrahmen-Rad durch einen am Hinterrad angebrachten AXA-Hochleistungsdynamo. Ich hoffe, ich konnte deine Frage ausreichend beantworten, aber ich finde, dass man dies unter einem anderen Thread besser diskutieren könnte.

Gruss

Berny

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2 074

Donnerstag, 29. Mai 2014, 02:04

PS: Apropos Kalwes, für den Hinweg kannst Du auch am Oelbach entlang fahren. Ist am Anfang vom Kemnader See WIMRE ausgeschildert mit Langendreer oder Ümminger See, führt also auch zur Wittener Str.. Hinter der Kläranlage macht der Weg irgendwo einen Knick nach rechts, da links und Du kommst direkt auf den Hustadtring.
Hi Salamander,

vielen Dank für deine zahlreichen Wegetips. Der Oelbachweg ist in der Tat wunderschön, und ich habe ihn bei meinen Freizeittouren schon häufig mit einbezogen. Das mit dem Hustadtring hatte ich mir auch schonmal überlegt. Ich habe aber jetzt eine neue Alternative zur Baustellenumfahrung für meinen Arbeitsweg gefunden. Das Leben kann manchmal so einfach sein. Ich fahre über den Sonnenschein und die Hörderstrasse, über die Brücke über die A44, aus Witten heraus nach Bo.-Langendreer, biege nach links in die Baroper Straße ein, fahre diese hinunter bis zur großen Kreuzung mit der B235, dort weiter geradeaus der Baroper Straße folgen (nur kurze stärkere Steigung) und freue mich anschließend über eine längere Bergabpartie bis zur Uni-Straße. Dort biege ich dann nach rechts ab und am Ende links in die Wittener Straße, wo ich dann wieder auf den straßenbegleitenden Rad/Fußweg in Richtung Bochum stoße. Dabei spare ich sogar noch einige Minuten Zeit, lasse die doofe Baustelle quasi rechts liegen, und schon ist es mit dem Frust vorbei! :D
Hat Mittwoch-Morgen um halb 5 auch super funktioniert. :)

Gruss

Berny

kylogos

unregistriert

2 075

Donnerstag, 29. Mai 2014, 07:03

[...] ganz handelsübliche Halogen-Xenon-Scheinwerfer [...]
Moin Berny,

http://de.wikipedia.org/wiki/Xenonlicht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

2 076

Montag, 2. Juni 2014, 11:35

Am Donnerstag, 8. Mai ging ich wegen eines schlimmen Hustens zu meinem Hausarzt, bei dem ich schon seit über 20 Jahren in Behandlung bin. Er weiß auch, dass ich leidenschaftlich mit dem Rennrad unterwegs bin. Diagnose: Bakterielle Bronchitis. Er verschrieb mir ein Antibiotika und schrieb mich bis einschl. Freitag krank. Bis Montag trat noch keine Besserung auf und ich ging wieder zum Doc. Ich bekam ein anderes Antibiotika und wurde bis zum 16. Mai krank geschrieben. Soweit so gut. Das Medikament wirkte und ich nahm es bis Sonntag 18. Mai. Am 19. Mai ging ich abschließend zum Arzt und bekam das okay, das Medikament absetzen zu dürfen. Er hatte auch nichts gegen die Fortsetzung meines Radtrainings einzuwenden. So weit, so gut.


Am 21. Mai setzte ich mich das erste Mal danach wieder auf meinen Renner und war recht ruhig mit einem 130 er Puls unterwegs. Normal sind bei mir eigentlich 145-148. Nach 44 km musste ich mit Wadenkrämpfen abbrechen. Seltsam, das hatte schon Jahre nicht mehr. Also Magnesium besorgt.
4 Tage später war ich wieder 62 km mit 144 er Puls ohne Krämpfe unterwegs. Leider aber gut 1,5 km/h im Schnitt langsamer als vor der Bronchitis. Eine Welt!
Langsam an, dachte ich und fuhr erst am vergangenen Samstag (also fast 14 Tage nach Ende der Therapie) eine Tour von 117 km. Immerhin will ich ja in 14 Tagen bei den Burning Roads mitfahren. Das wären dann fast 400 km. Also mal sehen, was geht. Ergebnis: 150 er Puls, 27,5 km/h und gummiartige Beine. Nach der Hälfte der Strecke hatte ich das Gefühl, ich würde auf Platten Reifen fahren und jede Windböe/kleinste Steigung ließ mich an meinen Fähigkeiten zweifeln. Ich fühlt mich quasi 6 Jahre zurück versetzt. Zurück in die Zeit, in der ich mit dem RR fahren anfing.


Das kann doch nicht richtig sein. Ich war in der Vergangenheit doch schon mal krank und musste mind. 14 Tage mit dem Training aussetzten. Aber SO schlimm war es noch nie! Erstaunlich, zumal meine Form vor der Krankheit noch nie besser war. Also habe ich den Beipackzettel meines letzten Antibiotikas ausgekramt und etwas recherchiert.


Das Medikament war Cipro Basics (Wirkstoff Ciprofloxacin), ein Gyrasehemmer. Den Beipackzettel habe ich gelesen und Nebenwirkungen waren eigentlich vertretbar. Ja, genau. Eigentlich. Aber ich wusste nicht, dass der Beipackzettel so verharmlosen würde und von Muskelschwäche stand da auch nichts.


ABER: Es gibt ganze Foren, die sich mit den Nebenwirkungen von diesen Gyrasehemmern beschäftigen. Hätte ich bloß vor Einnahme recherchiert.
Stichwort "Ciprofloxacin Muskelschwäche " oder werft mal hier einen Blick drauf.

In diesem - zugegebenermaßen extremen - Fall hat der Wirkstoff den Betroffenen sogar zum Krüppel gemacht. Einige Nebenwirkungen - dauerhafte Schädigung von Sehnen und Knorpeln - können auch erst nach 6-9 Monaten auftreten.

Auszüge aus Foren:


Zitat

Hallo Gefloxte Fipsi, mir geht es nach nur einer Ciprofloxacin Tablette genauso und nun ist meine rechte Achillessehne gerissen, schmerzhafte Op</acronym>, ich lege flach und komm fast um vor Schmerzen.

Zitat

Mittlerweile sind es über 5 Monate dass alles angefangen hat. Ich habe noch folgende Nebenwirkungen die kommen und gehen:

Schwindel
Kopfschmerzen
Migräne (sonst 1-2x im Jahr, jetzt monatlich 1-2-mal)
Tinnitus
Probleme Worte zu finden und Sätze zu bilden,
Übelkeit
Unverträglichkeit zu jeglichen Schmerzlindernden Medikamenten (Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol): Jedes mal wenn ich eines dieser Medikamente nehme, habe ich an den folgenden Tagen wieder Brennen und Schmerzen in den Beinen und Füssen. Vor Ciprofloxacin keinerlei Problem damit.
Unverträglichkeit zu Geschmacksverstärkern (Glutamat): Nach verzehr davon, kann ich nachts nicht mehr schlafen.
Trockene Augen
Muskelschwäche
Brennen in Muskeln und Sehnen
Probleme beim Fokussieren
usw.

Zitat

Direkt nach Einnahme der ersten Tablette trat eine Muskelschwäche bei mir auf, die besonders ausgeprägt in den Oberschenkeln ist, so dass ich zum Teil Schwierigkeiten habe Treppen zu steigen.
Darüber hinaus bin ich seit Einnahme von Cipro extrem schwach, antriebslos, habe Gleichgewichts- und Sprachstörungen (vertausche Worte).
Eine massive Tagesmüdigkeit hat sich auch eingestellt. Nachts habe ich dafür massive Schlafstörungen.
Ob ich bei den Burning Roads dabei sein kann oder auch bei Rad am Ring, steht noch in den Sternen. Drückt mir die Daumen, dass ich nur ein Hypochonder bin und mir alles nur einbilde.
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2 077

Dienstag, 3. Juni 2014, 15:16

Oh jesses und das 8 Wochen vor Rad am Ring. Supergau. Ehrlich. Wenn Du bis dahin gesund wirst, kannst vielleicht 1 bis 3 Runden am Ring fahren. Ganz entspannt. Gute Besserung!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod

Der Beitrag von »meusux« (Dienstag, 3. Juni 2014, 15:21) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Kirsche« gelöscht: Doppelpost (Dienstag, 3. Juni 2014, 15:53).

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2 079

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:16

Hotrod, ich drück' dir die Daumen, dass deine Kondition und Fitness sich bald wieder verbessern, so dass du dich wieder rundum wohl fühlen kannst in deiner Haut.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod, ullebulle

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2 080

Mittwoch, 4. Juni 2014, 15:49

Dieter, gute Besserung!
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher