Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

781

Freitag, 8. Juni 2012, 18:59

@Kai
Nachdem es hier doch unterschiedliche Meinungen gibt, ruf doch mal bei deinem Doc an und frag nach. Das wäre wohl am sichersten ;)
Also gute Besserung und, dass du bald wieder darfst...oder, dass das Wetter so schlecht beibt :P

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

782

Freitag, 8. Juni 2012, 19:07

Mein "Traum" von auf SPD-Cleats umgebauten Birkenstock hat sich wohl erledigt.
Als ich das erste mal bei einem Orthopädie-Techniker angefragt habe meinte dieser, dass der Umbau zu machen sei und wohl so ca. 70€ kosten würde.
Nachdem ich bis heute keine mir genehmen SPD-Sandalen gefunden habe, habe ich mich jetzt mal aufgerafft die Sache mit den SPD-Birkenstock anzugehen. Ich war also heute beim Orthopädie-Techniker, weil ich mittlerweile alle Einzelteile zusammen hatte und wollte die Sache in Auftrag geben. Allerdings ist der Orthopädie-Techniker bei genauere Betrachtung der Problematik zu dem Schluss gekommen, dass das wohl doch nicht so einfach wird :huh: . Und eher so 150€ kostet :fie: . Daraufhin habe ich die ganze Aktion abgeblasen ;( .

Stellt sich nun die Frage, ob ich mir die blöden Shimano Plastik-Sandalen kaufen soll. Oder doch lieber geschlossene SPD-Schuhe. Oder weiterhin mit Birkenstock ohne Cleats fahre. :rolleyes:

783

Freitag, 8. Juni 2012, 19:18

weiterhin mit Birkenstock ohne Cleats fahre. :rolleyes:

so mache ich das. :thumbup:
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

784

Freitag, 8. Juni 2012, 21:18

Mein "Traum" von auf SPD-Cleats umgebauten Birkenstock hat sich wohl erledigt....


Ich hatte mich schon die ganze Zeit gefragt, wie eine (Birkenstock)Sohle, für gutes Abrollen des ganzen Fußes gebaut, mit einer festen Metallplatte und erwarteter Steifheit zusammengehen soll.
Vielleicht hast du nicht nur Geld gespart, sondern dir auch eine Enttäuschung erspart. ;)

Ich fahre mit geschlossenen Shimano-Schuhen oder mit etwas luftigeren Schuhen von Scott: MTB Comb Lady
Wenn ich keine Aufmerksamkeit auf die Wärme an den Füßen lege und sie sofort ausziehe, wenn ich (wo) ankomme, komme ich damit klar.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

785

Freitag, 8. Juni 2012, 21:30

Mein "Traum" von auf SPD-Cleats umgebauten Birkenstock hat sich wohl erledigt....

Ich hatte mich schon die ganze Zeit gefragt, wie eine (Birkenstock)Sohle, für gutes Abrollen des ganzen Fußes gebaut, mit einer festen Metallplatte und erwarteter Steifheit zusammengehen soll.
Vielleicht hast du nicht nur Geld gespart, sondern dir auch eine Enttäuschung erspart. ;)

Es wäre keine Metallplatte reingekommen, sondern Karbon...nur so am Rande ;) .
Die Karbonplatte hätte auch eine Biegung bekomme, damit man gut laufen kann.
Aber soweit ich weiß sind Birkenstock doch nicht für besonders gutes Abrollverhalten ausgelegt ?( . Sondern eher dafür den Fuß in seiner natürlichen Stellung zu belassen und zu unterstützten. Außerdem soll der Kork dämpfen und das Leder ein angenehmes Tragegefühl vermitteln. Also generell "rollen" Birkenstock doch erst gut, wenn man sie ordentlich eingelatscht hat.

Mein Fuß"problem" ist halt auch primär mal, dass ich ziemlich breite Füße habe. Das führt dazu, dass mir fast kein normaler Schuh passt. Blöderweise merke ich, ob mir ein Schuh zu eng ist frühestens nach 20min Rad fahren. Beim Anprobieren im Geschäft kann man das halt schlecht ausprobieren :rolleyes: . Und das wäre einer der Vorteile der Birkenstock-Lösung gewesen, ich hätte mir sicher sein können, dass sie nicht zu eng sind.
Weitere Vorteile der Birkis, hübscher, luftiger als alle anderen Radsandalen, nur Leder am Fuß...kein dämliches Plastik. Tja, war leider nix. Vielleicht, wenn ich mal nen Geldscheißer hab 8o .

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

786

Freitag, 8. Juni 2012, 21:33

@Kai
Nachdem es hier doch unterschiedliche Meinungen gibt, ruf doch mal bei deinem Doc an und frag nach. Das wäre wohl am sichersten ;)
Also gute Besserung und, dass du bald wieder darfst...oder, dass das Wetter so schlecht beibt :P
Sehe ich genauso. Sicher ist sicher,bevor es noch schlimmer wird.

Auch von mir gute Besserung
Gruß Nico

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

787

Samstag, 9. Juni 2012, 00:12

Mir ging es nur darum, ob man mit einer Schleimbeutelentzündung in der Schulter noch radfahren darf.


Mich wundert, dass du damit überhaupt fahren magst. Ist das nicht mit ziemlichen Schmerzen verbunden?
Ich drück dir die Daumen, dass du die Entzündung bald los wirst!
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

788

Samstag, 9. Juni 2012, 00:16


Aber soweit ich weiß sind Birkenstock doch nicht für besonders gutes Abrollverhalten ausgelegt ?( . Sondern eher dafür den Fuß in seiner natürlichen Stellung zu belassen und zu unterstützten.



natürliche Stellung und Unterstützung habe ich "automatisch" auch mit gutem Abrollverhalten übersetzt. Vielleicht liege ich damit völlig falsch?! (Birkis haben i.d.R. nicht die Passform, in der meine Füße sich wohlfühlen...)

Also generell "rollen" Birkenstock doch erst gut, wenn man sie ordentlich eingelatscht hat.

Ja, daran kann ich mich auch noch gut erinnern. :)


Es wäre keine Metallplatte reingekommen, sondern Karbon

Ist der Unterschied für den Fuß fühlbar? Ist Karbon soviel elastischer? (Ich habe keinerlei Erfahrungen mit dem Material, das sind keine rhetorischen Fragen.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

789

Samstag, 9. Juni 2012, 06:03

Samstag früh, 05.15 Uhr. Scheiß innere Uhr. Statt auszuschlafen werde ich schonmal wieder zur "normalen" Zeit wach :cursing: Und wenn man sich umdrehen will um weiter zu pennen, kommt der Stubentiger und will Futti :S
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

790

Samstag, 9. Juni 2012, 06:10

Samstag früh, 05.15 Uhr. Scheiß innere Uhr. Statt auszuschlafen werde ich schonmal wieder zur "normalen" Zeit wach :cursing: Und wenn man sich umdrehen will um weiter zu pennen, kommt der Stubentiger und will Futti :S



Moin Casi


791

Samstag, 9. Juni 2012, 06:21

Guten morgen,
hab was für Dich
http://www.youtube.com/watch?v=GBhQaLR-VCY :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank, Kirsche, OmikronXi, XXLBaer

Frank

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

792

Samstag, 9. Juni 2012, 06:45

Samstag früh, 05.15 Uhr. Scheiß innere Uhr. Statt auszuschlafen werde ich schonmal wieder zur "normalen" Zeit wach :cursing: Und wenn man sich umdrehen will um weiter zu pennen, kommt der Stubentiger und will Futti :S


Oha, kommt mir sehr bekannt vor.

Unser Weckdienst erscheint um kurz nach vier Uhr.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

793

Samstag, 9. Juni 2012, 10:34

Es wäre keine Metallplatte reingekommen, sondern Karbon

Ist der Unterschied für den Fuß fühlbar? Ist Karbon soviel elastischer? (Ich habe keinerlei Erfahrungen mit dem Material, das sind keine rhetorischen Fragen.)

Um mal den Vergleich zum Fahrrad zu ziehen: Karbon ist bei deutlich weniger Gewicht genauso stabil und steif wie Stahl.
Also von gleich dicken Stahl- und Karbonverstärkungsplatten ausgehend ist die Karbon-Version deutlich steifer. Stahl würde da eher wie eine Blattfeder federn. Außerdem kann man Stahl deutlich schlechter formen. Also nix Biegung oder so.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

794

Samstag, 9. Juni 2012, 16:36

Guten morgen,
hab was für Dich
http://www.youtube.com/watch?v=GBhQaLR-VCY :)

Danke für den Link...hab heute Vormittag alle Videos von Simon's Cat durchgeguckt :)

Nachteil: Mein Freund macht jetzt in jeder unpassenden Situation "Mauhhhhh" und zeigt mit dem Finger in seinen offenen Mund :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

kylogos

unregistriert

795

Samstag, 9. Juni 2012, 16:58

Samstag früh, 05.15 Uhr. Scheiß innere Uhr. Statt auszuschlafen werde ich schonmal wieder zur "normalen" Zeit wach :cursing: Und wenn man sich umdrehen will um weiter zu pennen, kommt der Stubentiger und will Futti :S

Genau das ist der Grund, warum wir seit Jahren Futterautomaten benutzen! Die gewünschte Frühstückszeit unserer Mitbewohner liegt bei ca. 04:00 Uhr. Völlig indiskutabel! :cursing:

796

Samstag, 9. Juni 2012, 19:51

@omikronXi
es gibt auch ein Buch von Simons Cat, ist auch mal ein schönes Geschenk. Geht aber nur, wenn der Beschenkte nicht sauer ist, das man es gelesen hat :lol:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

797

Sonntag, 10. Juni 2012, 10:26

ich könnt in die Tischkannte beissen:

draussen schönstes Wetter und ich hatte tatsächlich langes WE. Aber ich hock in der Bude und vertreibe mir die Zeit mit lernen (nächste Woche 3 Klausuren und in der Folgewoche noch eine) und Arztbesuchen *grmpf*

Donnerstag mal ausgeschlafen und gegammelt und nix getan - nur Seelenpflege
Freitag: Kind aus der Schule geholt, den nachmittag mit Kind beim Arzt verbracht
Samstag: Tierarzt, welcher mir nach 4 Stunden Aufenthalt in der Praxis (und nach eingehender Untersuchung und Behandlung der Katz) 166 Euro abknöpft *grmpf*. Dafür kriegen die Katz und ich noch 4 Dosen Diätfresschen (Katze kotzt, hat lt. Arzt höchstwahrscheinlich ne Gastritis und darf erst ab Dienstag wieder normales Fressi).
Samstag war das Diätfressi für die Katz wohl auch ok... (der Hunger treibts rein)
Sonntag: Katze verweigert Diätfutter, hat aber HUNGER bis zu den Ohren. Mimt nun abwechselnd den Sterbenden Schwan oder randaliert. Dazu das sie ihre Krallen in meine Waden schlägt, weil ich nix anderes als das blöde Diätfutter rausrücke
(wär ich Katze würd ich das auch nicht futtern, das sieht echt komisch aus).

Zu allem Überfluss stelle ich fest, das ich von dem Zeug was ich lernen soll, zum großteil Null Ahnung hab und irgendwie nix davon im Kopf hängenbleibt. Ich fang irgendwie immer bei Null an wenn ich die Unterlagen zur Hand nehm...
*gna*

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

798

Sonntag, 10. Juni 2012, 10:42

Hallo Gaby,
hatte auch mal das Problem, habe dann Diätfressi mit einem hauch superlecker :lecker: Fressi gedopt

Hunde haben Herrchen, Katzen haben dressiertes Personal :lol:

BNE_2011

Absolvent der Josef Stalin Charmeschule

Blog - Galerie
  • »BNE_2011« ist männlich

Wohnort: Woody Point

  • Private Nachricht senden

799

Sonntag, 10. Juni 2012, 11:28

ich könnt in die Tischkannte beissen:
Gaby

Sei tapfer :) . Daumen drueck fuer lernen und Katze ! :)

Gruss, BNE
The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.

Gaby

Fehlkonstruktion

Blog - Galerie
  • »Gaby« ist weiblich
  • »Gaby« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

800

Sonntag, 10. Juni 2012, 11:50

normeles Fressi soll / darf ich lt. Arzt erst ab morgen untermischen

Ansonsten ist die Katz wohl grad schwer beleidigt ...

Gaby
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher