Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kylogos

unregistriert

1 041

Dienstag, 17. Juli 2012, 16:34

Den ganzen Tag war's trocken. Im Büro noch kurz die einschlägigen Wetterportale gecheckt, die mir verkündeten, dass es so bleiben sollte. Wolkig, aber trocken! Also früh Feierabend gemacht, um den Urwald, der ums Haus wächst, einzukürzen. Auf dem Rückweg verkündet auch der freundliche Mann im Radio, dass mit Niederschlägen erst heute Abend wieder zu rechnen sei. Nachhause gekommen, umgezogen, Rasenmäher aus dem Schuppen geholt, Sprit rein gefüllt und raus!

Ihr ahnt natürlich, was passiert ist.

Scheißwetter! :cursing:

1 042

Dienstag, 17. Juli 2012, 16:44

Ach, stell dich nicht so an! :P

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

1 043

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:53

Den ganzen Tag war's trocken. Im Büro noch kurz die einschlägigen Wetterportale gecheckt, die mir verkündeten, dass es so bleiben sollte. Wolkig, aber trocken! Also früh Feierabend gemacht, um den Urwald, der ums Haus wächst, einzukürzen. Auf dem Rückweg verkündet auch der freundliche Mann im Radio, dass mit Niederschlägen erst heute Abend wieder zu rechnen sei. Nachhause gekommen, umgezogen, Rasenmäher aus dem Schuppen geholt, Sprit rein gefüllt und raus!

Ihr ahnt natürlich, was passiert ist.

Scheißwetter! :cursing:


Diesem Frust schließe ich mich an....ab Morgen Urlaub, geht dann 14 Tage mit der Familie an den Bodensee.....ich kann nur hoffen das das Wetter besser wird ;( .

Gruß
Daniel

1 044

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:54

Rasenmäher aus dem Schuppen geholt, Sprit rein gefüllt und raus!

Ihr ahnt natürlich, was passiert ist.

Scheißwetter! :cursing:

Rasenmäher aus dem Schuppen geholt, Sprit rein gefüllt und raus!

Ihr ahnt natürlich, was passiert ist.

Scheißwetter! :cursing:

Rasenmäher aus dem Schuppen geholt, Sprit rein gefüllt und raus!

Ihr ahnt natürlich, was passiert ist.

Scheißwetter! :cursing:

Kenn ich; trotzdem weitergemacht (wird schon nicht so schlimm werden) SCH..ße :cursing: wird doch schlimm. Völlig durchnässt, Rasenmäher reingefahren (auf nächsten Tag verschoben). Genau dasselbe. :cursing: :cursing: Dieser "Sommer" fordert" Alles




von Gartenbesitzern.

Warum dreimal zitiert verstehe ich jetz nicht wirklich ?( aber der "Sinn" kommt ja rüber. :S
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

1 045

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:14

Bin stocksauer :evil: , im April neue Mäntel gekauft, jetzt hat der am Vorderrad überall Risse :cursing:

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1 046

Mittwoch, 18. Juli 2012, 09:21

Bin stocksauer :evil: , im April neue Mäntel gekauft, jetzt hat der am Vorderrad überall Risse :cursing:

Den richtigen Luftdruck verwendet? Von privat oder einem Händler gekauft?

Letzteres -> Ab zum Händler -> Gewährleistung! (sofern Du den richtigen Luftdruck verwendet hast, allerdings muss er Dir im Zweifel den Fehler im ersten halben Jahr nachweisen können).
Lieben Gruß

Kai

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1 047

Mittwoch, 18. Juli 2012, 09:36

Ich bin heute mal darüber gefrustet, dass der Sprössling mal wieder der Meinung ist tun uns lassen zu können was er will. Insbesondere letzteres ist mal wieder das Problem. Er lebt in einem Saustall von Zimmer weil er nie aufräumt. Seit Tagen bekommt er schon immer zu hören, dass er aufräumen soll, aber nein, es passiert nichts. Mal schauen ob er nun die Zeit hat aufzuräumen, nachdem ich ihm heute das Internet abgeschaltet habe.
Lieben Gruß

Kai

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin, Boramaniac

1 048

Mittwoch, 18. Juli 2012, 11:01

hallo Kai,
das ist ja schlimmer als zu meiner Zeit: Hausarrest(entfällt, hocken eh nur im Zimmer rum), Fernsehverbot, Disco-Verbot X(



kleine Anekdote:
Unser Vater hatte eine Engelsgeduld, aber wehe wenn
Wir: Ordnung halten und Aufräumen, nö Fehlanzeige :D
so nahm er, eines Tages, unsere Sachen und sie flogen in hohem Bogen auf die Straße, wollten wir sie wieder haben, mußten wir sie notgedrungen wieder einsammeln :o :o :o :o :o
unter den Augen, der gesamten NACHBARSCHAFT :heul:
viel geholfen hat´s nicht :lol:

steppenwolf

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »steppenwolf« wurde gesperrt
  • »steppenwolf« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: TEmpelhof

  • Private Nachricht senden

1 049

Mittwoch, 18. Juli 2012, 11:15



"...und mal so 'ne kleine Ohrfeige hat uns auch nicht geschadet!"
[

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

1 050

Mittwoch, 18. Juli 2012, 11:59

...Er lebt in einem Saustall von Zimmer weil er nie aufräumt. ...


Musst du das Zimmer betreten? Warum?

Wenn ich das Zimmer meines Sohnes mit dem Gedanken betrat "Hier muss endlich mal was getan werden", war ich ziemlich schnell ziemlich wütend. Auf diese Schimpfkanonaden hatte ich selbst keine Lust. Also habe ich das einfach ignoriert, wie es in dem Zimmer aussah, solange es keine Gefahr gab, dass sich ungewünschte Bewohner dort einnisten, die auch in die anderen Zimmer wachsen/krabbeln.
Das war sehr entspannend für Sohnemann und mich. (Und die Welt ist trotz des Chaos in dem Raum nicht untergegangen!)

Einzige Bedingung: Wenn er einen Gute-Nacht-Gruß/Kuss haben wollte, musste es einen freien Weg von der Tür zum Bett geben. ;)

(Mein jüngster Bruder, der nie ein aufgeräumtes Zimmer hatte, hat jetzt eine Wohnung, um die ich ihn in Punkto Ordnung beneide. So kriege ich das immer noch nicht hin.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

1 051

Mittwoch, 18. Juli 2012, 12:51

Mal schauen ob er nun die Zeit hat aufzuräumen, nachdem ich ihm heute das Internet abgeschaltet habe.

Erstmal wird er damit beschäftigt sein, wieder den Weg in das Internet zu öffnen :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Miss Montage

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1 052

Mittwoch, 18. Juli 2012, 15:11

Zitat von »kairo-hh« Mal schauen ob er nun die Zeit hat aufzuräumen, nachdem ich ihm heute das Internet abgeschaltet habe.
Erstmal wird er damit beschäftigt sein, wieder den Weg in das Internet zu öffnen
Öhm, da wird er aber an diverse Grenzen stoßen, die für Ihn, ohne meine Zugangsdaten, zu einem unüberwindlichem Hinderniss werden. Er mag mir vielleicht in Sachen Spiele etwas vormachen können, aber um mein Wissen im Bereich Technik zu übertrumpfen fehlt ihm eindeutig das Wissen.
Die einzige Möglichkeit, die er im Moment noch hat, ist über das Handy. Aber da bedarf es auch nicht viel und die Karte ist gesperrt, was aber wenig Sinn macht, da das Surfen über das Handy nicht so viel Spaß macht und die Spiele, die er spielt, darüber nicht wirklich funktionieren dürften ;)

(Mein jüngster Bruder, der nie ein aufgeräumtes Zimmer hatte, hat jetzt eine Wohnung, um die ich ihn in Punkto Ordnung beneide. So kriege ich das immer noch nicht hin.)
Hoffe ich mal, dass das bei ihm dann auch besser wird, aber ich habe da sehr starke Zweifel.

solange es keine Gefahr gab, dass sich ungewünschte Bewohner dort einnisten, die auch in die anderen Zimmer wachsen/krabbeln.


Gerade das ist es was mir immer mehr Sorgen bereitet, denn es ist ja nicht einfach nur eine Unordnung, nein, es stapelt sich dort auch Müll und Dreck. Wenn es nur Unordnung wäre, dann würde ich noch nicht viel sagen, aber wenn man das Bedürfnis hat einen Vollschutzanzug anzuziehen wenn man das Zimmer betreten möchte, dann ist da doch eine gewisse Grenze erreicht.

hallo Kai,
das ist ja schlimmer als zu meiner Zeit: Hausarrest(entfällt, hocken eh nur im Zimmer rum), Fernsehverbot, Disco-Verbot


Hausarrest macht hier auch keinen Sinn. Wenn er nicht gerade Arbeit/Schule ist, hängt er ohnehin nur in seinem Zimmer rum.
Fensehverbot? Sowas hatte ihn noch nie wirklich interessiert. Disco-Verbot? Das würde ja einschließen, dass er das Zimmer verlässt, was er eben so gut wie nie tut.
Bisher hat wenn die Internetsperre etwas gebracht.
Lieben Gruß

Kai

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1 053

Mittwoch, 18. Juli 2012, 16:46

um auf das Thema mal wieder zu sprechen zu kommen, ich hatte ja gerade eine Voruntersuchung.

Wenn man nicht zu "schwabbelig" ist, hat man gute Chancen für endoskopische OP. :hoff:
Dann ist man nach spätestens 3 Tage wieder heeme.

Es wird bei mir minimal inversiv operiert. Die OP wird voraussichtlich Anfang nächster Woche gemacht. Ein Termin für das OP-Vorgespräch soll wohl noch Freitag erfolgen. Die OP soll dann Montag oder Dienstag erfolgen, wenn alles gut geht.
Bei der Untersuchung hat sich auch herausgestellt, dass die andere Seite auch besser behandelt werden sollte, da dort auch schon ein beginnender Leistenbruch ist. Von daher werden dann beide Seiten in einem Abwasch gemacht.

Zur OP: Klammern oder ähnliches wird nicht mehr verwendet. Es gibt drei kleine Schnitte (einer von ca. 2cm am Bauchnabel und zwei weitere von ca. 6mm) durch die operiert wird. Das Netz wird nur noch reingelegt, da es von alleine hält. Aus diesem Grund ist kein Tackern oder ähnliches mehr erforderlich. Durch diese OP-Art soll es nach einer Woche wieder möglich sein alles ohne Einschränkungen machen zu können. Mit anderen Worten, wenn alles gut geht, wovon ich ausgehe, dann kann ich übernächste Woche wieder Fahrrad fahren. :)

Eigentlich wäre das ja jetzt eher was für die Freuecke :)
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

1 054

Mittwoch, 18. Juli 2012, 17:22

Die OP soll dann Montag oder Dienstag erfolgen, wenn alles gut geht.
Ich wünsche Dir gutes Gelingen und das Du bald wieder in die Pedale treten kannst. :thumbup:
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh

1 055

Mittwoch, 18. Juli 2012, 17:49

Alles Gute und werde bald wieder Radl-Fähig

:gute_be: Doris

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh

steppenwolf

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »steppenwolf« wurde gesperrt
  • »steppenwolf« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: TEmpelhof

  • Private Nachricht senden

1 056

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:14

Kai, auch von mir aufrichtig: toi, toi, toi! :allesgute:

Und erzähl unbedingt wie's war; weil ich ja einige Jährchen unoperiert durch die Gegend radle.
[

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1 057

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:49

Und erzähl unbedingt wie's war; weil ich ja einige Jährchen unoperiert durch die Gegend radle.
Werde ich machen. Aber ich denke so wild ist das alles nicht. ;)
Lieben Gruß

Kai

1 058

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:50

Durch diese OP-Art soll es nach einer Woche wieder möglich sein alles ohne Einschränkungen machen zu können.


... da wird sich dat Kirsche aba freun :P

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

1 059

Mittwoch, 18. Juli 2012, 22:34

Aber ich denke so wild ist das alles nicht.

Das Schlimmste bei der Laparoskopie ist die Narkose - hinterher. Nach einer Woche hatte ich immer noch das Gefühl, vergiftet zu sein.
Naja. ist nun auch schon 20 Jahre her und wer auch kein Leistenbruch aber eine ähnliche OP. Damals kam ich noch am selben Tag wieder raus. Kaum war ich aus der Narkose raus, diskutierten die Ärzte erstmal, ob ich was zu essen bekommen sollte. "Wenn er heute entlassen werden soll, muss er jetzt was essen" "Das ist doch noch 2 Stunden zu früh". Ich habe dann was bekommen, aber geschmeckt hat es nicht.

Edit: Habe gerade bei Wikipedia gelesen, dass heutzutage statt der CO2-Methode auch ein Lift-System zum Einsatz kommt. Da sollen wohl die Nachwirkungen geringer ausfallen.

Noch ein Edit: Ich wollte niemanden verrückt machen, die Antwort galt auch dem Steppenwolf. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man wegen dem CO2 doch nicht ganz so schnell wieder Radtouren fahren kann. Aber wenn es jetzt auch gaslos gehen sollte, umso besser.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (18. Juli 2012, 22:59)


blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

1 060

Mittwoch, 18. Juli 2012, 22:52

Nicht verrückt machen...
Das wird nicht soo schlimm werden.

sowohl chirurgisch, wie auch in der Narkose hat sich mittlerweile einiges zu Gunsten der Patienten getan.
Ich sehe regelmäßig Patienten mit größeren OPs, die sehr schnell wieder auf die Füße kommen.

Ich kann nur sagen, im Vergleich zu dem, was ich regelmäßig sehe, ist eine Leistenbruch OP, die man in Ruhe terminieren kann, nichts Schlimmes und wird gut verkraftet.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher