Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

141

Montag, 30. Januar 2012, 13:29

WAAAAAAAAAAS....

... wurde gerade an meine Lauscher heran getragen? Loddar bekommt 'ne Doku soap?
Bleibt uns denn auch gar nichts erspart?

Obwohl....

man muss es ja nicht schauen, was eigentlich wieder in die Freuecke gehoert.

Gruss Bora

PS: Glueckwunsch Brigitte!
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

142

Montag, 30. Januar 2012, 14:23

Es macht mich fertig, daß sich der nächtlich Nussdieb, welcher letzte Woche begann durch einen Mauerdurchbruch in unseren Keller zu kommen um dann mitsamt Nuss durch den selben zu verschwinden, nicht als Eichhörnchen sondern doch als Ratte entpuppte.......ich hasse Ratten. ( kann man schon regelrecht von einer Phobie reden ) :heul:

Und jetzt müssen wir zusehen, daß wir den kleinen, unterm Haus befindlichen, Raum leer räumen und hoffen, daß sich da keine Rattenarmee eingenistet hat. Ich hoffe immernoch, daß die alleine unterwegs war und nur einen Weg an die Nüsse fand, aber ansonsten nicht bei uns wohnt. ( Die Nüsse und sonstige Lebensmittel wurden erstmal aus dem Keller verbannt )

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

143

Montag, 30. Januar 2012, 16:45

Mich frustriert im Moment, dass beim Auto zwei Batterien ausgetauscht werden müssen.

Da es in den nächsten Tagen etwas kälter wird, wollte ich mal bei meinem Camping-Bus kontrollieren, ob das Kühlwasser genügend Frostschutz hat. Bei der Gelegenheit musste ist leider feststellen, dass die Zentralverriegelung nicht mehr schließen wollte. Ich ahnte böses.

Nachdem ich mir Zugang zum Wagen verschafft hatte (ganz normal mit dem Schlüssel aufgeschlossen) und den Motor-Raum geöffnet hatte, stellt ich fest, dass der Frostschutz nicht ausreichen wird. Es bildeten sich schon ein paar Eiskristalle im Kühlwasser.
Anschließend bin ich wieder rein gegangen und habe Werkzeug und Messgerät geholt. Das Messgerät zeigte mir ganze 3,19 V an. Für die, die nicht wissen wieviel eine Autobatterie haben sollte, es sollten irgendwas zwischen 12,5 und 13 Volt sein. Weniger als 11 V ist absolut schädlich für die Batterie. 3,19 Volt ist also das Zeichen, dass die Batterien total im Eimer sind, da wird kaum noch etwas zuverlässig zu retten sein.

Nun heißt es also zwei neue KFZ-Batterien zu besorgen, damit der Motor angeschmissen werden kann, damit Frostschutzmittel aufgefüllt und verteilt werden kann. So ein Mist.
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

144

Montag, 30. Januar 2012, 16:49

Weniger als 11 V ist absolut schädlich für die Batterie. 3,19 Volt ist also das Zeichen, dass die Batterien total im Eimer sind, da wird kaum noch etwas zuverlässig zu retten sein.


Wo hast Du das denn her? Von B.O.C. oder gar von A.T.U ??

Versuch mal ein Ladegerät zu besorgen, und dann lade die im Warmen mal richtig auf!

Da hat in der Kälte eine Batterie die andere leergezogen...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

145

Montag, 30. Januar 2012, 16:58

Ulle, aus meiner Lehrzeit als Elektroinstallateur hatte ich ein paar Dinge mit auf den Weg gebracht bekommen ;)

Eine tiefentladene Batterie kann man unter Umständen wieder flott bekommen, wenn der Schaden nicht zu groß ist. Allerdings ist dieses nicht zuverlässig und die Leistung des Akku kann relativ schnell wieder einbrechen. Es gibt keine Garantie, dass man einen tiefentladenen Akku zuverlässig wieder flott bekommt.

Da die Batterien ohnehin die ganze Zeit schon geschwächelt haben und wer weiß wie lange schon in dem Wagen sind, werden diese nun gegen neue ausgetauscht.
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

146

Montag, 30. Januar 2012, 17:09

Naja, dann ist mein Laden wohl zu kundenfreundlich :)

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

147

Montag, 30. Januar 2012, 17:09

Denke ich auch, daß die Batterien hin sind.

Als ich noch privat ein Auto besaß, ist mir mal die Batterie eingefroren 8| Ich hatte diese dann behutsam in der Firma geladen, aber der Versuch schlug fehl. Wie nicht anders zu erwarten...
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

148

Montag, 30. Januar 2012, 17:11

Versuch macht kluch!




(Er will doch nur nicht, daß seine Frau ein schnelleres Rad als er bekommt, der Kai, der...)

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

149

Montag, 30. Januar 2012, 17:16

Ja, da der Akku dann aber langsam geladen werden muss, würde ich das heute nicht mehr hin bekommen. Die Temperaturen sollen heute Nacht aber gut abfallen und damit könnte das Auto einfrieren, also das Kühlwasser. Der Schaden der dadurch entstehen könnte wäre um ein vielfaches höher als zwei neue Batterien ;)
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

150

Montag, 30. Januar 2012, 17:19

Ok!



Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

151

Montag, 30. Januar 2012, 17:40

Ich trinke heute Abend auch Frostschutzmittel, damit ich morgen nicht auf dem Rad einfriere. Denke da an ein paar Bier, Muahahahaha!

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

152

Montag, 30. Januar 2012, 17:57

Ich trinke heute Abend auch Frostschutzmittel, damit ich morgen nicht auf dem Rad einfriere. Denke da an ein paar Bier, Muahahahaha!


Erweiter mein Gehirn Lernsaft!
- YouTube

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

153

Montag, 30. Januar 2012, 18:00

Isch sag nur DUFF! :D

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

154

Montag, 30. Januar 2012, 18:11

Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

155

Dienstag, 31. Januar 2012, 09:37

Heute morgen, alles weiss......ich muß also das Rennrad stehen lassen und den Traktor ( also das Crossbike ) nehmen. Das war schon Punkt eins zum Thema Frust. :crazy:

Hatte dann entschieden, daß ich nicht die komplette Strecke zur Arbeit radel, sondern den größten Teil mit der Bahn fahre. Also erstmal zur Bank und meine Geldkarte geladen, da ich keine Fahrkarte mehr hatte.

Danach zum Bahnhof ( die Autos waren im Kriechtempo unterwegs, komisch :vain: ) Am Bahnhof meine Fahrkarte ausgewählt, die EC-Karte eingeschoben......." Geldkarte nicht lesbar".....toll.......also einen 5€ Schein rausgekramt und zum entsprechenden Schlitz im Automaten geführt........keine Reaktion......mit einem schöneren 10€ Schein probiert........nichts......null Reaktion des Automaten.........also das Kleingeld zusammengekratzt........reicht nicht..........am Automaten einfach rotzfrech eine Wabe weniger ausgewählt........nein, beim Kleingeld fehlten immernoch läppische 10 Cent.

Also die Handschuhe wieder übergezogen, auf´s Rad gesetzt und eben doch die kompletten 27 Kilometer durchgeradelt.

Was mich am meisten frustet ist der Umstand, daß ich schonmal meine Geldkarte auflud ( damals noch meine alte EC-Karte ) und diese dann 3 Minuten später am Automaten nicht mehr funktionierte und danach auch am aufladenden Geldautomaten plötzlich als defekt erkannt wurde. Mal sehen was der Geldautomat heute Abend zum Chip sagt. X(

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

156

Dienstag, 31. Januar 2012, 18:50

Tja, die Sache mit dem Campingbus von uns ist leider noch nicht ausgestanden. Zwar hat das gestern mit den Batterien wunderbar funktioniert, aber es hat sich ein weiteres Problem herauskristallisiert.

Beim T3 gibt es bei den Batterien den Kühlwasser-Behälter, durch dem immer das Kühlwasser fließt. Nachdem wir den Frostschutz etwas aufgefüllt hatten und nun damit beschäftigt gewesen sind den Kühlkreislauf zu entlüften, stellten wir fest, dass es in diesem Behälter immer wieder blubbert. Am Anfang haben wir das noch auf die mögliche Luft im Kreislauf zurückgeführt. Aber nach über einer Stunde mussten wir feststellen, dass so viel Luft gar nicht in den Kühlkreislauf kommen konnte.

Da der Wagen ohnehin bei den letzten Fahrten Probleme mit dem Kühlwasser machte, hatte ich dann gestern Abend und heute mal angefangen nachzuforschen. So wie es aussieht ist es beim T3 mit Diesel-Motor ein bekanntes Problem. Die Zylinderkopfdichtung scheint ab und zu mal undicht zu werden und einer der Zylinder drückt nun Luft (Abgase) in den Kühlwasser-Kreislauf. Klasse Sache. Da wird dann mal wieder ein kompletter Tag draufgehen um die Dichtung zu tauschen. Aber wir wollten das Kühlwasser eh im Frühjahr komplett austauschen. Ich freue mich schon jetzt auf diese Arbeit. Wie gut das ich einen bei VW gelernten Mechaniker als Freund habe :) Ich alleine könnte nur den Motor irgendwie zerlegen. Werde ich den Tag mal wieder Handlanger spielen ;)

PS: Ulle, Du weißt nicht zufällig welche Dichtung ich brauche? Es gibt da wohl irgendwie 1, 2 und 3-Loch Dichtungen ?( Ansonsten werden ich da heute abend wohl mal mit meinem Freund in ETKA reinschauen.
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

157

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:15

Wenn Dein Freund bei VW gelernt, oder gearbeitet hat, weiß er, wo dran er die richtige Dichtung erkennt!
Sind an einem Stück der Dichtung, die herausschaut, 1,2 oder 3 Kerben oder Löcher zu sehen.
Im Zweifel die mit 3 Kerben nehmen, das bischen Kompression, was flöten geht, egal.
Schaut lieber, daß der Zylinderkopf plan ist, hört sich gewaltig nach großem Maleur an!



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ullebulle« (31. Januar 2012, 19:19)


Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

158

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:27

Der alte T3 mit dem ollen 4-Zylinder Boxer-Diesel??? 8| Ach Du Scheiße!!!!! Welcher denn genau? Der 55PS-Sauger, oder der 75PS-Turbo????

Wir hatten 3 Stück von diesen Karren im meinem Lehrbetrieb als Werkstattwagen. Ständig undicht der Motor. Mann waren wir froh als wir dann die Fiat Ducato als Ersatz bekommen haben :thumbup:



Auch auf die Gefahr hin das ich lebenslang gesperrt werde, aber der VW T3 war im Grunde eine absolute Trümmerkiste. Warum das Auto Kultstatus hat, wissen die selbst Freaks nicht :D
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

159

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:38

Der alte T3 mit dem ollen 4-Zylinder Boxer-Diesel??? 8| Ach Du Scheiße!!!!! Welcher denn genau? Der 55PS-Sauger, oder der 75PS-Turbo????

Wir hatten 3 Stück von diesen Karren im meinem Lehrbetrieb als Werkstattwagen. Ständig undicht der Motor. Mann waren wir froh als wir dann die Fiat Ducato als Ersatz bekommen haben :thumbup:



Auch auf die Gefahr hin das ich lebenslang gesperrt werde, aber der VW T3 war im Grunde eine absolute Trümmerkiste. Warum das Auto Kultstatus hat, wissen die selbst Freaks nicht :D



Deswegen gabs die Kiste ja auch nicht sonderlich lange!
Und bei der Dieselsteuer heutzutage, spart man sich ja in 5 Jahren einen T5 zusammen!

Aber für den "Boxer-Diesel" wirts Du jetzt abgewatscht!

Das ist Standart-Reihe, nicht Boxer :cursing:

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

160

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:39

Ist der 1,7l 42kw Diesel (KY), Baujahr 92. Wird im April 20 ;)

Grundsätzlich ist die Karre nicht schlecht, aber ja, er hat immer wieder ein Wehwehchen. Mal das eine, dann das andere.
Lieben Gruß

Kai