Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Würfelchen

unregistriert

1

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:04

Sinnvoll? Radverkauf und Neukauf...

Hallo, ich brauch mal einen Rat.

Ich möchte meine Herrenräder verkaufen und mir ein Damenrad zulegen.
Ist es sinnvoll, das Gudereit SX-C, welches ich vor vier Jahren gekauft habe zum Händler zurückzugeben und dort dann ein neues Damenrad zu kaufen oder schreit das direkt nach "Übersohrhauen"?

Zum Verkauf stehen das Gudereit SX-C und das Cube Hyde.

Ich habe hier mal die Ebay Daten, verlange ich zu viel?

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…1786?ref=search

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…1786?ref=search

maush

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »maush« ist männlich

Wohnort: Ahrensburg

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:21

die Preise halte ich für zu hoch. Das Gudereit wäre m.E. mit max 300 sehr gut verkauft. Räder zu verkaufen ist nicht einfach, aber die Zeit ist natürlich jetzt günstig.

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Februar 2014, 18:29

Darf ich ganz doof fragen warum überhaupt?Warst doch eigentlich recht zufrieden mit den beiden Rädern, oder nicht?

bzgl übers Ohr hauen: Denke du wirst von Privat wahrscheinl. mehr Geld bekommen als vom Händler, der muss ja so kalkulieren, dass er damit auch noch ein bisschen Bewinn macht. Mit Pech dauert es nur länger bis du wen findest.
Hab vergessen was ich wollte... ?(



4

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:31

Der Händler wird dir definitv weniger geben, da er auch auf Gebrauchträder im
Wiederverkauf eine Gewährleistung geben muß.

Klar, will man seine Räder auch nicht unter Wert verkaufen, aber ich denke auch,
dass die Preise sicher fair, aber für den Gebrauchtmarkt einen Tick zu hoch sind.
Ein vergleichbares Rad zum Gudereit bekommt man z.T. schon für 599.- neu. Pendel
dich beim Gudereit so um die 400-420 ein. Das fände ich realistischer. Du mußt
auch immer einen passenden Käufer finden. Das Cube evtl. auch 50.-80.- runter.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Würfelchen

unregistriert

5

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:50

Danke Bora, ich denke ich werde es so machen und die Preise nochmal verändern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Würfelchen« (2. März 2014, 14:19)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Februar 2014, 21:32

Ein MRT Befund hat einen BSV in der HWS 5/6 ergeben und ne Vorwölbung 6/7, so dass ich bei einem Neukauf wohl auch an einen Multifunktionslenker denken werde. Das ärgert mich zwar nicht sonderlich, doch eine doofe Haltung muss man ja nicht auch noch unterstützen.

Was ist eine "doofe Haltung", wie sitzt Du denn jetzt? Hast Du normalerweise Beschwerden auf dem Rad - nicht bei akutem Geschehen, da fährt eh keiner. Und wie soll die neue Sitzposition aussehen?

Mit Multifunktionslenker meinst Du wohl einen Brezellenker, was versprichst Du Dir davon?
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

Ähnliche Themen