Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kylogos

unregistriert

1

Dienstag, 16. Juni 2015, 19:28

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Forenbetreiber haftet für Beleidigungen der Nutzer

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit…ments-box-pager

Ist hier IMO kein Thema, aber es schadet nicht, das Urteil im Hinterkopf zu haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2015, 09:56

Ich denke, das Urteil betrifft "normale" Foren - so wie dieses - nicht.

Zitat

Das Gericht betont in einer Mitteilung zu dem Urteil, dass es hier um ein kommerzielles Nachrichtenangebot gehe, und nicht um "andere Foren im Internet, wo von Dritten Kommentare verbreitet werden können, zum Beispiel ein Internetdiskussionsforum, ein Bulletin Board oder eine Social-Media-Plattform".
Das deutsche Recht ist leider etwas schwammig.


Zitat

Wird ein Webseitenbetreiber auf solche Inhalte hingewiesen - ob nun per Kontaktformular, Meldefunktion, Mail oder über sonstige Kanäle, muss er nach den Grundsätzen der sogenannten Störerhaftung reagieren und beanstandete Beiträge gegebenenfalls löschen. Kommt er Beschwerden nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach, drohen wegen der Verbreitung des Beitrags Unterlassungsansprüche und teure Abmahnungen.

Was ist eine "angemessene Frist"? Vermutlich wird dabei berücksichtigt, wie viel Zeit der Betreiber in die Moderation des Forums investieren kann.
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

kylogos

unregistriert

3

Mittwoch, 17. Juni 2015, 18:00

Ich bin mir nicht sicher, ob unter das Urteil auch das "Händlerbashing" fällt, was teilweise zu lesen ist. Da könnten die Übergänge mehr als fließend sein ...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Juni 2015, 14:34

Moin :)

Danke für den Hinweis.

Wie Du aber schon selber festgestellt hast, ist das hier eher weniger ein Thema, zumal Beleidigungen von uns ohnehin gelöscht werden (was meistens in sehr kurzer Zeit passiert).
Lieben Gruß

Kai